Patratskaya Natalia: другие произведения.

Saphir-fee

Журнал "Самиздат": [Регистрация] [Найти] [Рейтинги] [Обсуждения] [Новинки] [Обзоры] [Помощь]
Peклaмa:

Конкурсы: Киберпанк Попаданцы. 10000р участнику!

Конкурсы романов на Author.Today
Женские Истории на ПродаМан
Рeклaмa
 Ваша оценка:

  

Natalia Patratskaya

  
  

Saphir-fee

  
  
  
  
  
  
  
  Kapitel 1
   Vor Beginn des Unterrichts blieben zehn Minuten. Zwei Mädchen konnten es sich leisten, ein paar Minuten auf der Straße zu stehen. Auf den ersten Blick schlugen die Jungen Individuen Ihr volles Gegenteil. Sie wurden nur zehn Minuten zusammengeführt, die beide bereit waren, für ein festes Gespräch auszugeben.
   - Wenn das Mädchen in High Heels geht, dann ist Sie in einem Zustand voller Bereitschaft, - sagte Katerina, ungewöhnlich schöne fee mit saphiraugen, mit Haaren bis zu einem Gürtel, der Sie nicht schlechter als Nerz Cap bedeckt, und glitzerte so geschickt, dass es sichtbar war, dass Sie als Stylistin arbeitete. Sie starrte an Ihr vorbei Mädchen und wahrscheinlich deshalb machte seine Aussage.
   - Katerina, sagst du mir besser, als deine Haare zu waschen? Sie sind in dir strahlend und funkelnd! - ich habe Tamara, eine fee mit grauen Augen, mit weißen, gefärbten Haaren, die nirgendwohin strömten, und einfach von jedem wind auf allen Seiten herausgehalten. Sie Stand in alten Turnschuhen und Ihre Fersen waren überhaupt nicht besorgt.
   "Tamara, ich spreche über Fersen, und du stellst mir Fragen über Haare", war Katerina empört, der Kraft, Zeit und Goldmünzen für eine komplexe Haarfarbe verbrachte und Shampoos der besten Firmen der menschlichen Welt benutzte, aber darüber zu sprechen, hielt es für überflüssig. Katerina stieg über Tamara Zentimeter um zehn auf Kosten von Fersen auf Schuhen, die dem Laufsteg würdig waren, anstatt vor der Bildungseinrichtung zu Fliesen.
   Gegenüber Ihnen standen zwei aufgeblähte Kerle, Sie Sprachen unbekannt darüber, aber die Augen entlang und über Maßen die Mädchen. Nach der Häufigkeit der Ansichten haben sich die Jungs nach Ihren Vorlieben zu den Mädchen sicher getrennt.
   - Cyril, warum bringst du das Auge von den Fersen von Katerina nicht? Magst du Schuhe? Und du siehst Sie morgen an! Wir werden das erste paar Sport treiben, also werden Sie beide in Turnschuhen kommen! Der Unterschied zwischen den freundinnen wird überhaupt nicht sein! - bemerkt Theophan.
   - Ich weiß, Katerina wird Ihre Haare in den Schwanz verstecken und bescheiden werden, aber heute sieht Sie gut aus. Ich würde so zu Ihr kommen", sagte Cyril Verträumt und Riss das Blatt von Hortensien, " und dann stehen wir hier mit dir wie zwei Palmen in der Wüste.
   - Du magst Heels und hast die Texte gezogen. Cyril, du kommst zu Katerina, Sag mir, dass die Hausaufgaben vorzeitig gemacht wurden - Sie wird dich sofort interessieren", sagte Feofan.
   An zwei Paaren gab es eine Gruppe von Studenten, die sofort ins Gebäude gegangen sind. Nach der Gruppe gingen die Jungs. Katerina sah, dass Cyrill mit der Menge verschwunden war, wollte ihm schon Folgen, konnte aber den entscheidenden Treffer nicht erzielen. Sie wollte sich über die Situation von Tamara beschweren, aber Sie verschwand nach den anderen.
   Katerina hob ein Bein über dem Boden, aber das zweite Bein folgte dem ersten nicht. Der schicke Schuh hat sich auf Asphalt geklebt. Die Kaskade der Haare fiel zusammen mit Ihr auf den Boden. Sie Stand auf einem Fuß auf einem riesigen Absatz ohne zusätzlichen Stützpunkt und stellte den Reiher dar, der versuchte, den Schuh vom Boden zu reißen.
   Plötzlich spürte Sie, dass die unbekannte Kraft Sie von der Erde anhebte. Sie dachte, Kirill wäre zurückgekommen. Aber es war nicht er. Es war ein Roboter, der eine Treppe beendete, die von einer fliegenden Untertasse hing, wo Sie sich in einer Minute mit einem Schuh befand.
   Im inneren der fliegenden Untertasse Stand eine halbrunde Fernbedienung und drei Stühle, die an den Boden oder den Boden verschraubt wurden. Hinter den Rücken der Stühle war eine halbrunde Wand, hinter der es eine andere Kabine der halbrunden Form gab. In einem Stuhl saß ein imposanter junger Mann mit langen Ohren-Antennen. Im zweiten Stuhl saß ein grauer Alter Mann mit einem BART und mit lachenden Augen. Es war selbst Afanasij Afanasjewitsch.
   Nachdem Sie sich ihm zugewandt hatte, beruhigte sich Katerina.
   Von oben ertönte die Stimme des Sprechers:
   Katerina, besetzen Sie den Dritten Stuhl, es Gehört Ihnen zu diesem Zeitpunkt. Ruhe! Alles wird Ihnen gut gehen! Sie sind an Bord der fliegenden Untertasse 08. Auf den Füßen tragen Sie goldene Stiefel, Sie stehen neben Ihrem Stuhl. Tragen Sie eine goldene Jacke und die gleiche Hose, die Sie auf dem Stuhl liegen. Ihr Minikleid wird das T-SHIRT tragen. Das ist alles. Ja, treffen Sie sich, neben Ihnen sitzt Prinz Afanasij Afanasjewitsch-der Meister des Kupferdreiecks. Mein name ist Feofan. Im Cockpit sitzt Cyrill. Vor Ihnen ist die Fernbedienung. Umziehen? Setzen Sie sich in den Stuhl.
   Katerina erfüllte alle Befehle und setzte sich neben dem Prinzen. Vor dem alten Mann war ein Bedienfeld mit einer kleineren Anzahl von Touch-Tasten als vor dem Feofan. Das Mädchen schaute auf die Inschriften auf den Tasten. Und Sie wurde traurig von Ihrer eigenen Peinlichkeit. Sie hatte das Gefühl, dass Sie sich nicht wohl fühlt. Sie warf den Blick auf Ihr Goldenes Outfit, das die Figur versteckt, und frierte in Erwartung. Sie fühlte, dass das fliegende Objekt Geschwindigkeit gewinnt.
   Afanasij Afanasjewitsch Sprach mit einer quietschenden Stimme, er sagte Feofan, wie er den Zweck dieses Fluges versteht. Von der quietschenden Stimme wurde Katerina überarbeitet. Sie hat Angst. Sie erkannte, dass Sie in die Vergangenheit der Menschen Fliegen. Im Kopf blitzte der Gedanke, dass Sie nicht in der Mode der vergangenen Jahrhunderte gekleidet war und im Allgemeinen für den Flug im Voraus vorbereitet werden konnte, zumindest moralisch und materiell.
   "Katerina," Sprach Feofan, " wir konnten Sie nicht vor dem Fliegen aus vielen Gründen warnen. Das Motiv des Fluges würde Sie pathetisch wahrnehmen. Wir haben uns entschieden, ein Märchen zu überprüfen. Lächeln. Wir Fliegen in den Bereich der Kupferberge. Ihre Aufgabe-zu einer Zeit Dame Untergrund zu werden. Erinnern Sie sich an den Film der Menschen, wo die Herrin des Kupfergebirges eine wunderschöne Schauspielerin darstellte? Sie haben Augenbrauen mit einem Dreieck, das hat uns bestochen. Ihr Aussehen wird auf dem großen Bildschirm gefragt.
   - Ich verstehe, dass Sie mich fünfhundert Jahre in die Vergangenheit schicken. Dann ziehe ich die Flechte, und dann habe ich einen Anzug unbrauchbar für meine Damen Untergrund. Wir werden zu welcher jahreszeit kommen?
   - Die schmerzhafteste Frage. Hundert Jahre kann ich raten, aber die Zeit des Jahres kann nicht Vorhersagen. Ich weiß, dass Sie Nähen und stricken können. Ein Outfit für sich selbst. Ich und mein Vater, Afanasij Afanasjewitsch, werden Sie unbedingt finden. Wir alle drei werden in die Vergangenheit gehen, aber immer noch wissen wir, dass wir an verschiedenen Orten sein können. Sie werden als Eidechsen dienen. Afanasij Afanasjewitsch mit Eidechsen wird eine gemeinsame Sprache finden.
   - Und es war unmöglich, einfach die Landschaft zu machen und einen Film in unserer hellen Welt zu machen?
   - Wir brauchen historische Glaubwürdigkeit. Katerina, Mädchen Sie ausgeglichener. Nichts, raus aus der Situation. Sind Sie bereit zu Fliegen? Achtung: Minute Bereitschaft. Wir Fliegen über die Kupferberge. Katerina und Cyril katapultieren. Ich lasse das Schiff an einem verborgenen Ort. Bis später!
   Alles ist nichts, aber etwas hat sich in den Berechnungen von Feofan nicht erwiesen. Katerina fühlte, dass sich die Zeit um Sie herum dramatisch verändert hatte. Sie katapultierte sich und wachte im Schnee auf. An Ihr vorbei waren die Leute des Kareglasen Khan und nahmen Sie wie eine goldene Beute. Das Mädchen wurde gefesselt und auf ein Pferd gelegt. Sie stöhnte nicht, sondern komprimierte nur Ihre Lippen und Zähne, so dass Sie nicht gehört wurde. Katerina dachte, wir sollten auf dem nächsten Aufstieg vom Pferd fallen. Es war schwer für Sie, mit verbundenen Füßen zu entkommen. Sie wollte gefunden werden, daher ist es am besten, am Rande des Dorfes zu entkommen.
   Mit den gebundenen Händen und Füßen wachte Katerina am Rande des Dorfes auf. Das Mädchen hob den Kopf und sah vor sich ein seltsames Dorf. Über den Rohren der Häuser gab es einen Rauch. Auf dem Dorf auf einem Schlitten, der mit einem Pferd verbrannt ist, fuhr der Mann. Plötzlich spitzte er sah auf den Schnee goldene Balken.
   Näher gekommen, sah der Mann ein seltsames Mädchen. Der Mann sprang mit einem holzschlitten und ging zu einem Boot. Sieht aus, und auf dem Schnee liegt ein schönes Mädchen mit Goldenen Haaren in Goldenen Kleidern, aber mit gebundenen Händen und Füßen. Der Mann legte Sie in den Schlitten und brachte Sie nach Hause.
   Die Frau des Mannes lief hinter dem Banner. Katerina wachte in einem Haus auf, in dem anstelle von Gläsern an den Fenstern Bullische Blasen gestreckt wurden. Das Mädchen lebte langsam in der Hütte eines lokalen Heilers, der mit getrockneten Kräutern verschwunden war. Sie wurde körperlich geheilt, konnte aber überhaupt keine Fragen beantworten, wer Sie war und Woher.
   Was lebten die Menschen zu dieser Zeit? Als Futtermitteln? Es gibt Fische im Fluss-fangen. Es gibt ein Tier im Wald-gefangen in einer Falle oder töten einen Speer, Pfeil. Es gibt eine Lichtung-Sie werden mit Roggen gesät. Das ist satt. Und wer eine Kuh oder Ziege hatte-die reichen Leute. Wer mit den Bienen befreundet war, der hatte auch Honig. Um im Dorf zu Leben, musste man in einem Feld oder Tiere halten.
   Katerina erkannte schnell, dass man im Dorf arbeiten muss, um zu Leben.
   Sie erinnerte sich an die lehren der hauszucht in der Schule, die einfachsten lehren des Baus und des Nähens. Sie Nähte sich ein langes Kleid aus Leinwand weiß nach der Art des nachthemdes, bestickte es mit mustern. Aber dieses Kleid wollte die Frau eines rustikalen reichen nehmen. Sie verkaufte das Kleid für die Produkte. Ich nahm das Mädchen mit einem Kot und ging auf den Bergen, auf den dolam, und am Abend nach Hause kam. So begann Sie auf den Kupfernen Bergen zu gehen.
  Als das Essen bei Katerina endete, Nähte Sie ein Kleid, gab es für Lebensmittel und ging wieder in die Berge. Sie zog Ihre Berge unbeschreiblich. Sie fand eine große Höhle in den Bergen. Und als ob das Licht in der Höhle war. Aber an dem Ort, an dem das Licht ging, konnte es regnen. Sie ging in den Kerker, fand den Speichel. Sie hat den Speichel an Orten befestigt, an denen das Licht in die Höhle eingedrungen ist. Und der Regen kam nicht mehr in die Höhle. Die Temperatur in der Höhle war konstanter als auf der Erde, es zog das Mädchen an.
   Katerina schmückte die Höhle. Sie machte sich ein Bett aus einem Sack mit Stroh, und die Hitze begann, Sie in der Höhle zu liegen. Ich fand das Mädchen in Saphira Dungeon, tauschte Sie in die Haut des Bären von den Jägern. So begann Sie in einer Höhle zu Leben. Findet, was in den Bergen-tauscht im Dorf für die notwendige Sache in Ihrer Wirtschaft. Und Katerina begann, die Dame des Untergrunds zu nennen.
   Das Mädchen lernte immer mehr die Geheimnisse der Berge. Vision hatte Sie sowohl bei Katzen als auch im Dunkeln alles gut gesehen. Die Berge sind daran gewöhnt und Sie ist an Sie gewöhnt.
   Die Menschen in den Dörfern, die in der Nähe der Berge gelegen waren, gewöhnten sich daran, dass die Dame von Nedr in den Bergen lebt, die begann, zu verstehen, was die Berge Reich sind, und mit den Menschen schlau darüber hielt das Gespräch.
   Sie wusste, wo das Kupfererz ist, wo das Eisen ist, wo die Kohle für den Ofen gefunden werden kann. Brennholz vom Boden in die Höhle trug Sie nicht mehr, und Kohle und brannte heißer, und weniger brauchte es als Brennholz. Die Menschen selbst waren für Sie im Austausch für Kupfer oder Kohle. Eines Tages fand das Mädchen Adern glänzend in der Rasse, Steine-Edelsteine entdeckt.
   Kleidung begann sich schön Nähen, Steine umhüllen. Die Menschen aus den Dörfern der Dame Nedr wurden noch stärker respektiert, Sie verbeugten sich in den Gürtel, als Sie bat, oder Sie trugen etwas in die Gabe. Sie zähmte Katerina Eidechsen, um zu dienen, viele von Ihnen in der Zeit in den Bergen lief, fütterte Sie Sie. Und dann begannen die Eidechsen Ihr zu bringen, was Sie verlangte. Sie kamen zu Ihr, um die Leute zu besuchen, Sie verstanden alles.
   Die Höhle Katerina wie der Palast dekoriert, alles glänzte und glänzte, Licht durch den Speichel wurde beleuchtet. Die Dame Nedr hat Ihr Wohlbefinden erreicht und hat sich in der Höhle gelangweilt. Ich wollte Sie, dass die Menschen die Schönheit Ihrer und Ihrer Wohnung zu schätzen wissen, oder vielleicht wollte Sie die Liebe des Menschen.
   Das Mädchen erwachsen. Eines Tages kam ein Kerl, er schien Katerina vertraut zu sein. Sie nannte sich Katerina. In seinem Kopf wie ein Blitz ging und kam heraus. Und Katerina versuchte sich daran zu erinnern, Woher Sie einen Kerl namens Cyrill kennt, aber Sie konnte nicht. Auf den Wunsch, Sie wie in einem fabelhaften Befehl und erschien dieser schöne Kerl in der öffnung der Höhle.
   Die Blicke Ihrer überrascht trafen sich, die Liebe entstand und in Edelsteinen auf der Kleidung der Damen Untergrund leuchtet. Der Typ in den klauen, in einem langen Hemd, der über den Hals bestickt ist, und konnte sich nicht von Ort zu Ort bewegen. Cyril, und es war seine eigene Person, Stand und starrte das Katerina, gekleidet in einem schillernden Kleid von Edelsteinen. Er bemerkte die Schönheit des höhlenpalastes. Der Typ war von Natur aus wie die Dame Nedr: er wollte keine Kühe Weiden, wollte keine Roggen säen, wollte keine Fische fangen und auf der Jagd gehen.
   Er blieb bei der Dame Unterirdisch. Sie begannen, gemeinsam Geschäfte in den Bergen zu machen. Cyril hat sich in der Höhle niedergeschlagen, als wäre er nach Hause gekommen. Die Eidechsen haben ihn erkannt. Belebt Kerker. Cyril verbesserte das Leben der Damen unter der Tatsache, dass er Ihr Haushaltswaren und alle Edelsteine dekoriert bastelte. Die Dame des Untergrundes die Anwesenheit des Jungen Mannes war bis zur Zeit nicht ärgerlich, aber eines Tages war Sie müde von der Hektik von Kirill, und Sie begann zunehmend aus Ihrem unterirdischen Palast zu verlassen.
   Seit der Antike wurden bei Frauen Steine von Halbedelsteinen, kostbaren, Saphiren dunkelblauen geschätzt. In der Zeit des Kareglasen Khan wurden viele dieser Steine in den Bergen von Kupfer gefunden. Und die Berge von Norden nach Süden gezogen. Viele Menschen aus seinen Truppen in den Bergen von denen übrig, die Ureinwohner Stahl, alle Edelsteine zu finden versucht, für Khan und seine Frauen.
   Menschen mit grauen Augen mit karegäuschen Menschen aus der Han-Armee haben sich bewegt. In fünf bis sechs Jahrhunderten waren viele schwarze Menschen beliebt. In vielen Familien sind die Augen der Mutter Braun, und der Vater hat Grau.
   Warum ist das alles passiert?
   Grauäugige Menschen waren hellhaarige, aber dreihundert Jahre der kareglase Joch Gabe nicht bestanden. Im Land gibt es wenige Familien, in denen es hellhaarige, grauäugige Menschen in mehreren Generationen geben würde. Die Stadt Des alten Nowgorod hat Khan Truppen nicht erreicht, vielleicht an jenen Orten und Leben grauäugige und blonde Menschen?
   In den Bergen wurden lange Ausgrabungen von Menschen aus der Han-Armee geführt. Sie suchten in den Bergen Kupfererz und kupferne, fast Gold betrachtete Sie, die Pfeile aus Kupfer machten Sie, die Münzen prägten und fanden in den Bergen Steine selbstfarbig.
   In der Armee von Khan waren die Kenner von gemeinen Edelsteinen. Han verließ seine Leute in den Bergen, um nach Kieselsteinen zu suchen, die die Augen erfreuen und die Gesundheit schützen. Lange Menschen Khan in den Bergen gearbeitet, mit den besten lokalen Meister der Rat gehalten.
   Sie haben Steine in zwei Truhen aller Farben des Regenbogens erhalten.
   Schwere Kieselsteine, gut Kieselsteine, obwohl auf Ihrer Kappe, obwohl auf weiblichen Schmuck. Mit dem guten stimmten die Kieselsteine zu, und mit dem bösen trennten sich.
   Die Kieselsteine sind alle schlau, wenn auch Untoten, und es gibt in Ihnen die macht ist unklar. Er erfuhr von den Truhen Kareglas Khan, erfreut. Und die Steine über das, was Sie gelernt haben und wollten nicht zu Hana gehen.
   Menschen mit Truhen in den Bergen verloren. Sie trugen die Truhen, müde, die Beine wurden heruntergebracht, die Hände wurden mit Hühneraugen von den Griffen bedeckt, der Hunger begann zu fallen, und der Ausgang aus den Bergen kann nicht finden, und Ihre Knochen um die Truhen wurden umkreist. Sie liefen neben den Eidechsen-Truhen und sahen die Knochen der Diener Khan. Sie hoben den Deckel der Brust mit Edelsteinen, freuten sich unbeschreiblich, in der anderen Brust sahen Sie aus und schlossen sich vor Freude an, und nun, als Sie zur Dame des Untergrunds liefen.
   Die Eidechsen waren die Knechte, die Dame Unterirdisch zu bedienen, und Sie liebte Sie dafür und beleidigte Sie nicht, und Ihre Wege in den Bergen verwechselte Sie nicht. Die Truhen kamen, um die Dame Nedr zu sehen, hinter Ihr lief die Eidechsen wie ein Zug. Eidechsen, die von Katerina geleitet wurden, wussten alle, dass in den Bergen getan wurde, und über Cyril berichtete alle Katerina. Sie war froh, dass die Dame des Untergrunds, nachdem Sie eine Reihe von Edelsteinen gesehen hatte, Sie in Ihnen die Kraft des unsichtbaren spürte, erkannte, dass Sie mit dem großen Verstand des Steins abgeholt wurden, und Ihren dunklen Wert - um die Gesundheit des Menschen zu gewährleisten, den Sie als Ihren Meister oder Gastgeberin anerkennen.
   Wenn die Wahrheit gesagt wird, dann sind diese Eidechsen auf Befehl des Fürsten afanasya afanasyevich vom Weg der Diener Khan abgeschossen. Er wusste von der Arbeit, Edelsteine zu finden, aber beschlossen, Ihnen die Möglichkeit zu geben, eine vollständige Sammlung von Steinen zu schaffen, und jetzt war die Dame des Untergrunds die Herrin von zwei Truhen, die Gesundheit und Wohlbefinden Ihrem Meister geben.
   Die gierige Dame war nicht Unterirdisch, und Sie Verstand: überflüssig zu nehmen-es ist schlecht. So starben diejenigen, die diese Edelsteine sammelten, Ihre Ausstrahlung war stärker als erlaubt. Es ist unmöglich, mehr als eine Sammlung von Steinen zu sammeln. Eine Sammlung hilft, und aus zwei Sammlungen sterben.
   Die Dame befahl, Eine Kiste dort zu verstecken, wo Sie steht, und jede Eidechse, einen Stein auf die Kiste zu werfen. Sie wusste, wie Khan seine Truppen glaubte. Die Truhe unter dem Berg der Steine versteckte sich. Sie haben Eidechsen mit Hilfe von Cyril die zweite Brust auf die bärenhaut gelegt, Sie von allen Seiten gefangen genommen und die Damen der Untergründe in die Ruhe gezogen.
   Diese Truhe war immer bei Ihr, Sie hat niemandem von ihm erzählt. Richtig dienten Eidechsen der Dame des Untergrunds, Nahrung vom Boden wurde gebracht und Kleidung. Sie sah die Edelsteine aus der Brust, aber für eine lange Zeit konnte die Brust nicht geöffnet werden, die Seele erlaubte es nicht. Eidechsen haben Ihr nicht geraten, Ihre Brust offen zu halten.
   Nach einer Weile nahm er den Mann in die Berge zu einer Dame, der Sie im Schnee und auf seinem Schlitten in das Haus brachte. Ich sah den Mann der Dame Nedr. Sie hat seine Gedanken verschwommen und mit Gott losgelassen. Auf Wiedersehen legte Sie in die Hand des Bauern Stein gelb, das Juwel der Schönheit unsichtbar, unerhört.
   Der Mann stieg auf die Erde, legte sich auf das gras-eine Ameise, lag lange, konnte sich nichts erinnern, aber fühlte, dass die Kräfte zu ihm Reich kamen. Der Mann sprang auf die Beine und lief nun in Richtung des Dorfes. Wo war, wo der Stein gefunden wurde-erinnerte sich der Mann nicht.
   Er erinnerte sich, dass er in den berghöhlen wanderte, das Licht sah, ging auf ihn, und dann, als ob alles verschwunden war-und wachte mit einem Stein in der Hand auf. Der Stein ist schön und strahlend, direkt die Sonne ist hell. Ich habe den Mann über das entschieden, was sich nicht erinnert, Leute sagen nicht, sagen Sie, ich habe einen Stein Selbstfarbe gefunden, und alles.
   Khan Kareglazy konnte sich nicht beruhigen, dass zwei bruststeine mit Edelsteinen in den Bergen geblieben waren, schickte er Ihnen seine Leute, aber die Leute kehrten ohne Truhen zurück. Die Leute von Khan Truhen wurden nicht gefunden, Sie Gaben Ihnen keine Eidechsen, den Weg zu finden. Die Dame Nedr hat Ihre Kiste mit Steinen gut gelagert. Es war unmöglich, Sie oder Ihre Brust zu finden. Die Brust, die unter den Steinen lag, war das gleiche, aber etwas in ihm war überflüssig.
   Seltsame Dinge wurden in diesem Verlies gemacht. Die Tiere, die in der Nähe lebten, starben früh und seltsam. Von der Brust der Damen Untergrund ging gut und Gesundheit, und von der schattigen Brust ging die Kraft böse und die Menschen zu dieser Zeit unverständlich. Keiner der Menschen kannte und wusste von dieser Truhe. Aber der Ort, an dem die Brust vergraben war, fühlten sich die Menschen, Graben die Erde dort nicht Graben, und die Leichen des Tieres fanden etwas anderes. Die Leute selbst an diesem verfluchten Ort versuchten, nicht zu kommen, aber die Gerüchte gingen.
   Als die Diener des Khan Edelsteine sammelten, warf ein Mann in die Truhe des Kiesels nicht Selbstfarbe, sondern seltsam, der in seiner Kleidung trug. Der Mann war ein gesunder Mann, bis dieser Stein gefunden wurde.
   Kameschek konnte er nicht einfach so auf die Erde werfen, lange trug er ihn mit sich, und fand ihn weit von den Bergen, als Khan mit der Armee durch die Steppe eines fremden ging, in einem Steppenland, in dem die einheimischen des Liedes lange sangen und hartnäckig.
   In jenen Steppen gab es einen Ort, der verzaubert war, Angst vor den einheimischen, dorthin zu gehen.
   Ein Einwohner der Steppen hat dort die Erde geschluckt und ist bald gestorben, und warum-niemand hat verstanden. Der starke Mann war. Vögel, Tiere dort starben, Ihre Leichen zersetzten sich, und das krähenfleisch berührte Sie nicht.
   - Sehr schlechter Platz, - haben Einwohner über ihn gesprochen.
   Plötzlich für Katerina ist Ihre Reise zu Ende gegangen. Neben Ihr Stand der Besitzer Des kupferdreiecks-Afanasij Afanasjewitsch. Sie kamen aus der Höhle der Dame des Untergrunds, wo Sie auf eine fliegende Untertasse und Feofan warteten.
   - Katerina, warum hat eine Brust viel Trauer und die andere viel Gesundheit gebracht? Du kennst jetzt die Antwort auf diese Frage.
   Sie belastete Ihre Kurven und antwortete:
  - In der zweiten Brust lag ein radioaktiver Stein.
   - Richtig. Sein Schicksal wirst du im nächsten Flug verfolgen, und jetzt springe zu deinem Ferse-Schuh.
   Katerina ging von der fliegenden Untertasse auf den gefliesten Hof. Ihr Fuß ging in einen vergessenen Schuh. Sie hob Ihr Bein. Der Fuß stieg zusammen mit Schuhen. Es war alles in Ordnung. Aus dem Gebäude kamen die Studenten. Sie haben Katerina umgebracht. Sie sahen Sie bewundernswert an.
   - Was ist Los? - Katerina war überrascht.
   - Katerina, du bist unser held. Das Land ist stolz auf Ihren Flug in der saphirzeit.
   Und hier ist ein Wunder passiert.
   Katerina hat in die Vergangenheit geschoben, die mit Ihren Vorfahren im Haus von Baba Tanya war. Katerina konnte sich nicht schnell von der Vergangenheit zur Gegenwart bewegen, Sie rutschte langsam in der virtuellen Zeit.
   Katerina wurde aus einem anderen Grund in den Marmorpalast als Trauzeugin der Königin eingeladen. Für Ihre Zeit war Sie perfekt ausgebildet, hatte eine erstaunliche Schönheit, angenehm in jeder Hinsicht - all diese Faktoren und wurden zu einem Bestandteil der Gründe, warum Sie im Marmorpalast erschien. Die Trauzeugen der Königin waren am häufigsten Mädchen aus alten slawischen Gattungen.
   Auf den Verantwortlichen königlichen Empfängen mussten alle Trauzeuge anwesend sein und eine Masse darstellen, durch die der königliche Chet stattfand. Vor dem hintergrund der schönen Trauzeugin stieg die Bedeutung der Königin dramatisch. Die Botschafter sahen sich freylin an, und es spielte eine positive Rolle in den Geschäftsverhandlungen - Sie wurden großzügiger und gesprächiger.
   Katerina kam mit einem Satin-Schuh an den Rändern des Kleides.
   - Oh, fast das Kleid vermasselt, und heute ist der Empfang im Palast! - Sie rief aus.
   Ein weiterer Empfang im Marmorpalast war faszinierend vorbereitet: Botschafter unterhielten eine Auktion, auf der neue Schmuck verkauft wurde. Die Königin spielte mit Botschaftern in Werbegeschenke, und die Botschafter erhielten fast umsonst Geschenke.
   Ein Botschafter mochte die Trauzeugin der Königin Katerina, eine grauäugige stattliche Schönheit, die er Ihr einen gelben Saphir gab. Der Saphir wurde in einer Goldenen durchbrochenen Scheibe befestigt, und die Kante mit Ihrer Kontur berührte die strohkiste der Runden Form und hielt sich fest in der Kiste, als ob jemand die Sonne in der Kiste verbarg.
   - Saphir "Stroh Witwe", - hat Botschafter Katerina erzählt. Er entschied sich aus Sicherheitsgründen, die Gabe der Königin nicht zu nehmen, oder die Vorahnung der Gefahr, die er gut entwickelt hatte.
   Die Schatulle mit Saphir Katerina wurde in den Sekretär des Tisches entfernt und Schloss auf das Schloss.
   An der Tür klopfte:
   - Katerina, Katerina, öffne die Tür!
   - Herr Botschafter, ich schlafe schon.
   - Schlaf mit mir!
   - Nein! Nein!
   - Katerina, ich sage der Königin, dass du gegen die Welt zwischen unseren Ländern bist!
   - Der Herr ist mit Euch, Herr Botschafter!
   Der Botschafter ist Weg. Bald kam mit der Königin.
   - Katerina, meine Mutter, warum hörst du dem Botschafter nicht zu? - die Königin rief durch die Tür.
   - Mutter Königin, er braucht Liebe.
   - Katerina, Mach die Tür auf! Nimm die Welt zwischen unseren Ländern auf deine Seele!
   Die Königin ist Weg. Katerina hat die Tür geöffnet. Der Botschafter brach in den Raum.
   - Katerina, du bist süß! Ich bin dein, meine Seele!
   Der Botschafter, ein schlanker Mann, etwas dünner als die Schönheit der Katerina, hat bereits Ballsaal pantalons geworfen. Katerina zog langsam das Kleid aus. Im Zimmer Stand ein breites und robustes Bett. Erst jetzt hat das Mädchen Ihre gesamte Mission im Palast erkannt. Sie wurde lange bewahrt. Aber der Botschafter war wichtig. Die Trauzeugin rief, sprang auf und lief aus dem Zimmer.
   Manchmal schien Katerina, dass das Mondlicht aus dem Sekretärs kam. Vor allem war es gut sichtbar in den Winternächten. Das Licht von Saphir hat Sie nicht erschreckt, es war eine Art Geheimnis. Sie zündete Kerzen in Kandelaber und schrieb Gedichte unter dem Glanz von Saphir. In solchen Minuten öffnete Sie die Box und genoss die Schönheit des Steins-und schlief vor seltsamer Müdigkeit ein.
   Die Fenster der svetliza gingen auf die Uferpromenade des Flusses. Die Aussicht aus dem Fenster war wunderbar: die Wellen spritzten über den Granit der Promenade und in der Nacht ubayukivali. Wenn der wind vom Fluss weht, wurde der Raum ein wenig kühl.
   Der Marmorpalast war so groß und schön, dass Katerina nicht aus ihm herauskommen musste. Ja, die freylin und durften nicht aus dem Palast gehen. Der Sommergarten war die sommerfreude von freylin, manchmal ließ Sie dort spazieren gehen. Die Spaziergänge waren selten, aber die Freude lieferte den Trauzeugen eine große.
   Die Eltern besuchten selten die Tochter, diese Bedingung wurde von der Königin gestellt. Aber egal, wie gut die Trauzeuge von der Außenwelt abgeneigt sind, das Leben selbst kam in den Palast. Katerina sah eines Tages einen großartigen Offizier in Ulan-Form.
   Oh, diese Ulan-Form mit einem hohen Kopfschmuck und einem weißen Band über der Schulter machte den Offizier noch höher und attraktiver für ein junges Mädchen. Die grauen Augen von Ulan fingen an, Sie Tag und Nacht in träumen zu jagen.
   Der Adlige Kirill diente in einer leichten Kavallerie. Die treffen von Katerina und Cyril waren ungewöhnlich kurz, oder Sie Schienen so und so völlig unvergesslich zu sein. Beide waren im Dienst des Königs und des Vaterlandes.
   Große Freude brachte Ihnen ein treffen auf den Ball, wo Ulan für militärische Verdienste kam. Katerina blühte aus dem Blick auf die grauen Augen seines Helden des Herzens. Wie perfekt auf dem wunderschönen Parkett des Palastes mit Ihrem Lieblings-Ulan gleiten!
   Das Leben in solchen Minuten schien großartig.
   Sie wusste, dass das Leben im Palast voller versteckter Gefahr war, hier war es unmöglich, überflüssig zu sprechen, es war unmöglich, die Handlungen der Königin zu verurteilen.
   Um im Palast zu überleben, war es notwendig, die Königin durch alle Ohren zu schmeicheln, deren Zungen sofort alle zu den Ohren der Königin führten.
  
  
   Kapitel 2
   Die Verwandlungen des Schicksals im Palast konnten in vollem Umfang verstanden werden. Katerina hat sich mit Ihrem Schicksal demütigt und beschlossen, auf ein freies Leben nach dem Dienst im Marmorpalast zu warten.
   Die Tatsache, dass Sie auf Befehl der Königin jedem Menschen ersetzen kann, hat Sie bereits gut gelernt. Schlimmer könnte es sein, wenn der König selbst oder der Liebling der Königin Ihre Aufmerksamkeit auf Sie lenkt. Katerina von der Magd, die in Ihrem Zimmer reinigt, wusste, dass in solchen Fällen die Trauzeuge nicht überleben. Sie Strecken mit einem lächeln ein Glas mit einem Getränk aus,und danach sieht niemand Sie mehr.
   Die Königin ist eifersüchtig für Ihr eigenes wohl und für das wohl des ganzen Landes. Kochen Gift Sie lehrte die Großmutter, die die Königin eines anderen Landes kurz vor der gruseligen Nacht war.
   Die Großmutter der Königin kam zur Hochzeit von Prinz Navarra, und erlangte die Erfahrung der Herrschaft von der Königin selbst. Der Trick und das Gift sind zwei Bestandteile Ihrer Herrschaft, und Ihre Söhne waren krank. Das Blut ging aus Ihren Poren und die Mutter Regel hinter Ihrem Rücken. Diese Geschichten tränkte die Königin von Ihrer Großmutter und gab der macht im Palast nicht nach, obwohl Ihr Mann, der König, auf dem Thron saß.
   Trauzeugin erfüllen alle Ihre Anforderungen. Die Botschafter wussten, wer der Chef im Palast war, und erwiesen der Königin alle notwendigen Ehren. Und doch nicht entkommen Katerina schwere Schicksal der Schönheit. Der Botschafter erzählte dem König selbst über die gescheiterte Liebe mit der freiberuflichen Katerina. Der König war sehr an seiner Geschichte interessiert. Er wollte der erste sein, bis die Königin freylin Katherin irgendjemand versenkt hat.
   Der König selbst kam zu freylin.
   Katerina öffnete unwissentlich die Tür zum König. Sie spürte die Kälte des Schreckens von Ihrem Schicksal. Angst hat Sie gefesselt, aber Sie konnte den König nicht einlassen. Der König war abgehauen, das Meer war auf seinem Knie. Er hat Spaß mit freyna gesprochen. Das ist langsam in das Gespräch gezogen. Die zarten Bewegungen des Königs wagte es nicht, wegzuschieben. Der König war ein Meister der Liebe ohne Liebe. Die Zärtlichkeit seiner Hände ersetzte jede Liebe.
   Er brachte Katerina hartnäckig zum absoluten Verständnis der Bedeutung des Augenblicks, als Sie selbst bereit war, sich in die Umarmung des Königs zu stürzen. Sie zog Ihr Kleid aus und half dem König, sich auszuziehen. Die Liebe mit dem König hat freylin so verschlungen,dass Sie alles auf der Welt vergessen hat. Der König ging Weg, und die Trauzeugin wartete auf die Rache der Königin.
  
   Bald erkannte Katerina, dass Sie von dem König wird härter Tag für Tag. Sie entschied sich für die Trauzeugin, Ulan Kirill zu heiraten, aber Sie wurde auf Befehl des Königs und des Vaterlandes in die aktive Armee geschickt. Seit vielen Jahren dienten die Trauzeugin der Königin nicht, daher änderte sich Ihre Zusammensetzung ständig. Katerina musste den prestigeträchtigen Dienst am Hof Ihrer Majestät verlassen.
   Für den Dienst erhielt Sie den Titel Fürstin und das Dorf Kupferkelle. Die Eltern von Katerina zogen zu dieser Zeit in die nördliche Hauptstadt, lebten in einem steinigen dreistöckigen Haus neben der Newski-Prospekt. Zu den Eltern und zog aus dem Marmorpalast junge Prinzessin in einer interessanten Position.
   Die Seele von Katerina atmete Bewegungsfreiheit, die Freiheit der Wahl der Kleidung. Jetzt konnte Sie Ihre Kleider ändern! Die Trauzeuge gingen, ähnlich wie Ihre schlosskleidung, wie die Ulanen in Form. Katerina mit einer Mutter ging in den laden "Gostiny Dvor", um Stoffe und Bänder zu wählen.
   Sie kaufte alles, was Sie bescheiden bat.
   Katerina begann Gedichte zu schreiben, als Ihre Eltern nicht sehr glücklich waren, aber Sie waren so glücklich, die Tochter zurückzugeben, dass Sie Ihr alles verzeihte! Sie begann, dichterabende zu besuchen, Las Ihre Gedichte am Abend, aber Frauen lobten selten, und Sie wurde von Ungerechtigkeit gelangweilt. Sie vertieft sich in die Hausarbeiten und schrieb an den Tisch, wenn Sie wirklich Gedichte schreiben wollte.
  Manchmal besuchte Katerina Bälle, aber bescheiden genug und nicht im Marmorpalast. Sie ging mit Ihrer Mutter ins Theater. Das Leben war ruhig und etabliert. Katerina Las Zeitungen und Bücher. Die Eltern versuchten, Ihren Verlobten zu finden, aber Sie lehnte alle ab, dass Sie nicht daran hinderte, weiterhin ein schönes, blühendes Mädchen zu sein.
   Die Schwangerschaft hat sich erhöht. Versteckte Fristen sind schnell vorbei. Katerina hat Barin Yakov TIMOFEEVICH bemerkt, der in der Nachbarschaft lebte. Er hatte ein gut, und nicht eines. Auf Kosten des dorfeinkommens lebte er ruhig in der Hauptstadt, ohne schlechte Gewohnheiten zu haben. Das paar ist gut. Die Eltern begannen, den Nachbarn zu lächeln, Sie träumten bereits von zukünftigen Enkelkindern...
   In der nördlichen Hauptstadt war Ulan Kirill nicht zur Zeit erschienen. Barin Yakov TIMOFEEVICH kam in einen Zustand der Verzweiflung. Cyril kam aus dem Krieg nervös und verletzt, unzufrieden mit allem auf dieser Erde. Katerina Eltern von Angst wussten nicht, was zu tun ist.
   Aber Cyril traf versehentlich eine Frau auf der Avenue und war oft zu Ihr im Haus, sehr seltsam für anständige Menschen. Katerina Neuro erlebte Veränderungen mit Cyril. Zwischen Ihnen, als ob der Strahl des Lichts des gelben Saphirs, so schien es Ihr. Ihre Beziehung wurde cool. Sie erkannte mit Ihrem Gespür, dass Sie jetzt besser heiraten würde. Eltern haben Katerina ständig über Yakov TIMOFEEVICH angedeutet.
   Barin Yakov TIMOFEEVICH seufzte frei, als er erkannte, dass das Mädchen zu ihm begann, sich gut zu behandeln, und bot Katerina an, zu heiraten. Sie stimmte zu. Die Hochzeit ging anständig, mit gutem Geschmack. Bald nach der gegenseitigen Zustimmung von neuen verwandten in einer Wand haben die Tür geschnitten und zwei Wohnungen haben sich verbunden.
   Der herbstgraue Himmel wurde durch einen frostigen, klaren Wolkenkratzer ersetzt. Seltene gefiederte Wolken verhinderten nicht, dass die Sonne das erste Eis auf den Gewässern der Stadt beleuchtet. Das Volk und die Herren waren glücklich, Umschläge mit Umhang auf Pelzmäntel und Wanten zu ändern, wenn Sie waren. Lange Röcke rockten unter Pelzjacken. Pelz verbreitete den Geruch von Schnupftabak, der Kleidung gegen Motten gegossen wurde. Schnupftabak wurde in Tabakwaren gehalten, es wurde als der höchste schick angesehen, Tabak zu schnüffeln und für die Gesundheit zu niesen. Von den Rohren der Häuser wiegten sich die Ströme des Rauches. Auf der Allee rollten Kutschen und Schlittschuhen.
   Am frostigen morgen gebar Katerina Ilya. Yakov TIMOFEEVICH war unerklärlich froh an den Erben. Der Sohn des Königs hat nie erfahren, wer sein richtiger Vater ist. Für das Kind wurde ein Kinderzimmer vorbereitet, in dem die Wiege an der Decke befestigt hing. Die Eltern des Jungen erzogen ihn nach allen Regeln und früh begann zu lehren, zu Lesen. In fünf Jahren schickte Gott Ihnen ein Mädchen Mascha.
   Katerina ging mit den Kindern selbst. Sie hat es genossen, Kinder zu erziehen. Ihr Zuhause wurde von Eltern und Dienern aus dem Dorf geholfen, aber die Erziehung von Kindern vertraute Sie niemandem, während Sie klein waren. Yakov TIMOFEEVICH hat geträumt, dass Ilya ein Rechtsanwalt werden wird. Und der junge rechtfertigte seine Hoffnungen. Er studierte gut und trat an der juristischen Fakultät der Universität ein. Yakov TIMOFEEVICH und Katerina waren ein ruhiges Ehepaar, ohne große Bedürfnisse und Kosten. Sie alle haben es geschafft. Ihre Dörfer blühten.
   Und die ernten waren gut. Ihre Eltern lebten lange und waren taktisch genug, um Sie nicht zu stören, sondern nur zu helfen. Ilya und Mascha wuchsen unter der Aufsicht von Eltern, Großeltern, Großeltern und Dienern. Alles gute ändert sich manchmal dramatisch. Die Eltern von Yakov und Katerina starben nacheinander.
   Ihre Gehöfte blieben unbeaufsichtigt. Und sofort waren die Einnahmen aus den Dörfern geringer, und die Ausgaben in der nördlichen Hauptstadt stiegen sehr schnell, und die Kinder wuchsen schnell. Ich musste barinu yakovu TIMOFEEVICH durch die Dörfer gehen und Ihnen eine relative Ordnung bringen. Er wurde von der ungewöhnlichen Arbeit krank und starb in einem der Dörfer, genannt Kupfer Eimer, ohne die nördliche Hauptstadt zu erreichen.
   Katerina versuchte, eine Verbindung mit den Dörfern herzustellen. Die Dörfer brachten immer weniger Geld für Ihre Existenz. Lassen Sie die Kinder auf die Diener, die Sie lange zögerte, aber musste. Als Sie in das Dorf Kupferkelle kam, erkannte Sie, dass Sie in der Stadt nicht mehr Leben müssen, einen rustikalen lebensstil führen müssen. Sie beschloss, die Tochter Mascha zu sich zu nehmen und Geld für die Ausbildung des Sohnes zu senden. Das Tat Sie. Die Tür zwischen den Wohnungen im Haus wurde eingefroren. Eine Wohnung wurde vermietet. Das Haus wurde renoviert und war nicht sehr teuer.
   Für eine Weile hat Katerina das Dorfleben etabliert. Eines Tages sah Sie sich den gelben Saphir an und es schien Ihr, als wäre er mit Ihrem Leben unzufrieden. Oder Saphira mochte das Leben im Dorf nicht. Manchmal nahm Sie den Glanz des Steins als eine lebendige Reaktion auf Ihre Probleme wahr. Wie konnte die Königin im Dorf Trauzeugin Leben, eine Dame aus der königlichen Suite? Konnte nicht. Und Sie erinnerte sich an Ulan Kirill. Sie dachte, wenn Ulan lebt, dann liebt er Sie noch.
   Katerina ernannte den neuen Manager aller Dörfer und fuhr in die nördliche Hauptstadt und nahm die Mittel für die Existenz in der Stadt mit.
   Das erste, was Sie begann, Ihr Haus zu reparieren, dann aktualisierte die Garderobe, dann fand Sie Cyril. Er konnte die erste Liebe noch nicht vergessen. Zu dieser Zeit wurde er ein schöner und kuscheliger Mann. Das Leben hat ihm viel gelehrt. Katerina und Kirill heirateten und restaurierten die zweite Wohnung.
   Die Tochter von Katerina Mascha wuchs, aber Sie sah wenig wie eine Mutter aus. Es war nicht anders als die Schönheit und statisch der Mutter, daher gab es keine Hoffnung, dass Sie die Trauzeugin der Königin werden würde. Mascha war in allem seinem Vater - Jakov TIMOFEEVICH ähnlich. Sie hatte keine schlechten Gewohnheiten, aber die guten waren ein wenig. Masha heiratete den gleichen ruhigen Kerl, der keine besonderen Wünsche hatte. Früher diktierte ihm die Wünsche der Mutter, jetzt-Mascha, wenn Sie nicht faul war, etwas zu wünschen.
   Beide waren Melancholiker.
   Kinder sind aufgewachsen. Katerina konnte die Bücher wieder ruhig Lesen. Sie Las mit großem Interesse das Buch "die Geschichte der Geburt des Russischen Adels". Die Adligen Katerina behandelte sich, aber ich wollte die Vorfahren im Buch finden! Eines war schade, dass alle Adligen auf der männlichen Linie von einem Meister aus der alten Gattung berechnet wurden.
   Und wenn wir alle Bojaren und Fürsten bis zum neunzehnten Jahrhundert verfolgen, in dem Katerina lebte, stellte sich heraus, dass sich die Fürsten von Generation zu Generation zerstört hatten.
   Wie? Sie mit einem großen schick heirateten und heirateten fast Verwandte in verschiedenen Generationen. Natürlich gab es auch fremde aus anderen Gattungen, aber die Leute versuchten, Ihre Gattung auf der Linie der alten Gattung zu halten.
   Frauen, die Menschen aus einer anderen Art geheiratet haben, sind aus den Listen der fürstlichen Geburt verschwunden. Es stellte sich heraus, dass je weiter und mehr das Buch Katerina sah, desto mehr traf ich Geschichten über unfruchtbare Männer, Söhne der großen Geburt.
   Einige fürstliche Gattungen blieben erhalten, aber es fühlte sich sehr, dass die Geschichte und die Sache sich umkehrte, um die Vorfahren der Allmächtigen zu anderen Zeiten zu finden. Die Nachnamen änderten sich ständig etwas merkwürdig: der name des namens war der name einer ganzen Gattung. Katerina kam zu dem Schluss, dass Sie keine direkten Vorfahren aus der antiken Gattung hatte, aber die Seitenzweige, die Sie nicht ausgeschlossen hatte.
   Cyril verurteilte die sucht von Katerina nicht zu den Büchern, er wusste eines: wenn die Frau liest, dann ist es im Haus ruhig. Und er war tot mit Ihr. Sie lebten ziemlich gut. Kirill hatte seine Kinder nicht.
   Masha ' s Tochter überraschte Ihre verwandten mit der Tatsache, dass Sie in das Dorf, in das Anwesen Ihrer Mutter, gelebt hatte. Mascha ging mit Ihrem Mann Anton IVANOVICH. Auf Wiedersehen gab Katerina Mascha Saphir "Stroh Witwe".
   Der Sohn von Katerina Ilja absolvierte die Universität. Er wurde ein schöner und intelligenter Mann. Äußerlich ähnelte Katerina. Ilya nahm einen persönlichen Anwalt Fürst Voronov, der oft am Hof war. Die Tochter des Prinzen, Lizonka, verliebte sich in den statny grauäugigen Ilya. Der Fürst selbst war nicht gegen die Ehe seiner Tochter.
   Er Verstand perfekt, was die Vorfahren des Reichtums zu bewahren und aufzufüllen, kann diese Art von Ilya-eine fleißige und anständige Person sein. Und Ilya erinnerte äußerlich an den König...
   Die Liebe der Jungen Fürstin trug einen flüchtigen Charakter. Ihr ganzes Haus hieß Lisa. Sie war eine fliegende, flippende Motte. Ihre Knöpfe schwebten über den Klaviertasten. Ihre Röcke flogen durch den großen Palast des Prinzen. Dünne und leichte, elegante und schöne Mädchen umhüllte mit Ihren Flüssen edlen Ilya. Er schien neben Ihr ein noch höherer und robusterer Mann zu sein. Lysonka hatte ein ausgeprägtes Temperament. Lebhaftes und bewegliches Mädchen. Sie war lange nicht Sauer. Viele nicht erlebte. Im Leben hatte Sie alles im Sinne von Einkommen und Wohlstand.
   Lizonkas Hochzeit bat um eine üppige, aber ohne eine große Anzahl von Menschen. Sie sammelten einen ganzen schlittschuhzug und fuhren mit den Glocken alle zentralen Straßen der nördlichen Hauptstadt um. Sobolinaya der Pelzmantel mit горностаевым Kragen perfekt behielt die Wärme Лизоньки während der Fahrt. Leben junge blieben im Palast des Prinzen.
   Ilya trug ruhig die Macken seiner Frau und passte gut in den Palast seines Schwiegersohnes. Die Liebe der Jungen diktierte sich von der Lison selbst. Ihr unersättliches Temperament. Aber Sie hatten lange keine Kinder. Intelligente Frau, wie edle Adlige, zum Schutz vor der Schwangerschaft verwendete Goldring. Ilya erlebte geistig die Abwesenheit von Kindern, ohne über den Goldenen Ring zu erraten.
   Aber Sie waren jung. Er hatte viele Werke, da der Fürst, der Vater von Lisonka, seine Fabriken in der Stadt hatte. Arbeiter waren nicht immer unterwürfig. Und die Lieferanten hatten relative Anständigkeit. Mascha kam nicht zu seinem Bruder. Nach Hause zu seiner Mutter Ilya ging praktisch nicht. Mascha und Ilja haben keine gemeinsame Sprache gefunden. Der Bruder trennte sich immer weiter von seiner Schwester.
   In der Familie von Ilya gab es ein Kind. Diese lisonka entschied sich schließlich, eine Mutter zu werden und gebar ein Mädchen. Ilya war sehr froh, meine Tochter zu sein, und Sie liebte es am meisten, auf Ihren großen Vater zu klettern. Ihre Mutter war ständig in Angelegenheiten und sehr oft abwesend zu Hause. Mit dem Kind saß eine Krankenschwester. Lisonka hat wieder auf der Suche nach Abenteuern in der nördlichen Hauptstadt zerrissen. Die Zeit verbrachte Sie öfter mit Ihren freundinnen als mit Ihrem Kind.
  Die Enkelin des Königs lebte ganz in der Nähe des Palastes, auf dem Kanal mit Goldenen Sphinx. Aber der König wusste nicht über seine Enkelin und über den Sohn, der fast neben ihm lebte, auch nach den Merkmalen des neunzehnten Jahrhunderts
   Es ist Zeit, zweihundert-dreihundert Jahre. Eines Tages kamen die Menschen auf den ufern von Kupfer, und stolperte über die Brust, die die Zwerge auf den Boden geworfen, und neben den Skeletten lag die Diener von Khan Kareglazogo. Die Menschen nahmen die Truhe und brachten Sie nach Belieben, über die Königin in der nördlichen Hauptstadt sofort berichtet.
   Die Königin befahl Ihr, Ihre Truhe zu liefern, aber ein Teil der Steine auf dem Weg verschwand mit den Menschen. Nicht ohne das. Sie wusste nicht, Sie wusste nicht, dass man diese Edelsteine nicht verteilen konnte, man kann Sie nicht lange ansehen.
   Die Königin starb vor dem Strahlen der Steine. Um die Königin zu ersetzen, kam der König. Er wusste von dem Unglück mit der Königin, also hielt er die Truhe in seiner Ruhe geschlossen. Der König rief einen Wahrsager zu sich und fragte, was die macht der Steine war. Das war ein Erfinder, der groß war,aber es gab auch viele.
   Der Wahrsager sagte, dass die Steine eine enorme Energie haben, die Ihr selbst unverständlich ist, und es ist besser, Sie aus den Kammern des Königs zu entfernen. Der König des Wahrsagers hat gehorcht. Die Edelsteine wurden vom König entfernt. Er liess von Ihnen Schmuck anzufertigen, um schöne und alle waren anders und schmeckt anders.
   Der König dachte, mit dem nutzen für sich und sein VATERLAND alle Edelsteine zu zerquetschen. Juweliere, die Schmuck machen, sterben häufiger als andere Juweliere. Und Sie machten aus diesen Steinen Schmuck für die Botschafter, beschlossen, Sie an den Feiertagen und Versammlungen zu verteilen. Eine Dekoration aus gelbem Saphir nannte der König selbst"die Strohwitwe".
   Enkelin Katerina, Barbara, wuchs schön, statnoy grauäugige Mädchen mit einer großen russe schräge, an der Spitze der Zöpfe gefärbt Satin Bogen. Seit 14 Jahren haben Sie Heiratsvermittler geschickt. Zu Ihrer Großmutter ging das Mädchen nur einmal und zu den ufern der Newa. Die Großmutter blieb mit der Enkelin zufrieden und bedauerte sehr, dass Sie im Dorf lebt, aber die Mutter von Varvara, Marya YAKOVLEVNA, weigerte sich, in die Stadt zu gehen.
   Der Vater von Varvara, Anton Iwanowitsch, verwandelte sich im Dorf. Niemand hielt ihn hier für verrückt, wie in der Stadt. Hier wurde er von einem klugen und starken Mann verehrt. Im Dorf war er an seinem Platz. Meistens konnte Anton Iwanowitsch in der Schmiede gesehen werden. Er mochte es, mit einem schweren Hammer zu arbeiten. Er war ein Schmied. Im Dorf unter ihm fing das Volk an, die guten Stämme zu bauen.
   Gebaut auf allen eine gute Mühle. Anton Iwanowitsch für alle Dorfbewohner war der Vater seiner Heimat. Marya YAKOVLEVNA in der Minute der Traurigkeit hat das Geschenk der Mutter - der Saphir "Die Stroh-Witwe"geliefert. Saphir liebte das Leben im Dorf nicht sehr, billigte aber die Handlungen von Anton IVANOVICH und trug die traurigen Blicke von Marja Jakowlewna unterwürfig ab. Saphir lag in seinem Goldenen Rahmen und traurig mit der Herrin.
   Im Dorf gab es ein tragisches Ereignis. Ein Ungeheuerliches Pferd lag so auf Anton IVANOVICH, als Sie Hufeisen, dass er Tränen war und bald starb. Marya YAKOVLEVNA Taubheit vor Trauer und fast sich nicht bewegen. Der Barbar hat um seine Mutter gestört. Mutter feierlich, so weit wie möglich in Ihrer Situation, gab Saphir "Stroh Witwe" Barbare und starb.
   Das Mädchen war 15 Jahre alt. Zur Erinnerung an Ihre Mutter hatte Sie einen Saphir, aber Ihre Tochter galt als Mutter ein Schmuckstück und steckte Sie hinter den Ofen. Ohne Saphir fühlte Sie sich besser, er war mystisch schlecht auf Sie, er störte Sie mit seinem gelben Auge. Mit einem Wort, nicht ähnlich Saphir und Barbar. Sie ist allein geblieben. Der traurige Zustand vom Verlust des Vaters und der Mutter hat Sie mit großer Mühe ertragen.
   Neben dem Dorf wuchs der Wald. Die Schüchternheit war Ihr unbekannt, Sie wurde neben dem Wald geboren. Barbara begann in den Wald hinter den Erdbeeren, hinter den Himbeeren, hinter den Pilzen zu gehen. Ihre freundinnen waren wenig besetzt, Sie bevorzugte Einsamkeit im Wald. Statt einer Schrotflinte nahm Sie einen leichten Bogen und Pfeile mit.
   Der Nachbar auf Ihre bitte machte Pfeilspitzen. Der Bogen für Sie gebogen Meister, der die Eigenschaften des Baumes gut kannte, aber öfter für die Menschen Floß er Körbe. Varvara schoss gut auf ein flaches Ziel. Sie hoffte nicht, den Bären aus dem Bogen zu töten, und für die Selbstgefälligkeit brauchte Sie ihn. Von Barbarus Zwiebeln konnte die Ente im Laufenden Betrieb Schießen.
   Ein Freund des Mädchens war der unerwartetste - Elch. Dieses wunderbare Tier mit geweihten Hörnern ging immer auf den Weg, als der Barbar in den Wald ging. Das erste mal hatte das Mädchen Angst vor dem Elch und drehte sich zurück zum Haus. Der Elch blieb stehen und fing an, den HUF auf der Erde zu schlagen, als ob er gefragt hatte: komm zurück, geh nicht Weg.
   Barbar hielt an, drehte sich zu Elch und näherte sich ihm, als ob er ein einfaches Pferd war. Mit Pferden Barbar eine Hose, aber lieber zu Fuß gehen, aber nicht Reiten. Und Elch? Varvara wusste nicht, was man von Elch erwarten kann. In der Nachkomme lag Sie am Rand des Brotes. Sie brach die Hälfte ab und streckte die Elche aus. Der Elch mit riesigen weichen Lippen nahm das Brot von den Händen der Barbaren.
   Warwara begann mit ihm zu reden, und dann sagte er eine einfache phrase:
   Los, komm mit mir.
   Und der Elch ging neben Ihr. Warwara hat ihn auf dem Hügel geschlafen. Der Elch hat seinen Kopf gewickelt. Barbar hat an diesem Tag nichts gesammelt, aber Sie hat ruhig in der Seele. Sie ging ein wenig mit losem, mit diesem schlanken und stolzen Tier aus der waldwelt. Und wieder sagte er::
   - Los, gehen wir nach Hause.
   Der Elch drehte sich um und ging, um Sie nach Hause zu bringen. Wenn durch die Bäume durchscheinen Bauernhäuser, Elch gestoppt. Varvara erkannte ihn und sagte::
   - Los, geh in den Wald. Wir treffen uns noch.
   Der Elch ging Gehorsam in den Wald. Noch ein paar mal traf der Elch im barbarenwald. Barbaras treffen mit losem bemerkte Andrew, der Sohn des MANAGERS, den Marya YAKOVLEVNA einst ernannt hatte. Andrew fragte:
   - Barbara, was für eine Freundschaft hast du mit wildem Elch?
   - Ich weiß nicht, aber der Elch wartet auf mich ständig auf dem Weg, wenn ich in den Wald gehe.
   - Hast du ihn mit Brot gefüttert?
   - Ja.
   - Barbara, Freundschaft mit losem ist interessant, und du hast keine Angst? Warum trägst du einen Bogen mit?
   - Ich Liebe es, ins Ziel zu kommen.
   - Barbara, heirate mich! Ich verstehe, dass es für dich schwierig ist, alleine zu Leben.
   - Lass uns heiraten, aber in einem Jahr.
   Barbara heiratete Andreas hübscher, aber bald riefen die Armee. Er kehrte zu einem sehr Kranken Mann zurück, und doch hatten Sie eine Tochter Mascha, als Barbare 25 Jahre alt wurde.
   Sechs Monate nach dem Tod von Andrei varvar ANTONOVNA heiratete das zweite mal, für den witwenmann Artem Iwanowitsch, hatte er einen Sohn Mitja von seiner Frau. Das Leben der Barbaren wurde immer ärmer und härter. Artem IVANOVICH und Varvara beschlossen, nach Sibirien zu gehen, um nach Glück zu suchen. Sie hielten in einem Dorf an,stellten ein Haus mit einem Dach über den Kopf.
   Artem Iwanowitsch traf sich mit dem politischen Verbannten, half ihm. Der verbannte war kompetent, er fing an, mity zu lehren, und Masha lehrte die Mutter nicht. Das Mädchen der Nachbarn wurde mit Roggenbrot mit Milch gefüttert, und es war sehr lecker, ging für eine Delikatesse. In Sibirien wuchs kalachiki auf Bäumen nicht, das Glück lächelte nicht, und die Kälte war hart.
   Masha Eltern beschlossen, nach Hause zurückzukehren, in das Heimatdorf, wo Sie von Ihren verwandten geholfen, und Sie blieben im Dorf. Artem Iwanowitsch arbeitete als Schneider, ging mit seiner Frau in den Dörfern. Sie Nähten gemeinsam Kleidung für denjenigen, der eingeladen wurde, für die Arbeit, die hauptsächlich Produkte erhielten. So enthielten Sie und fütterten die Familie.
   Sie hatten eine Nähmaschine.
   Barbar ANTONOVNA half Ihrem Mann, Kleidung zu Nähen, aber von Hand. Sie war in der Lage, Ihre Hände zu Nähen,wie eine Nähmaschine - so glatt hatte Sie Stiche. Während des überfalls von seltsamen Leuten in der Uniform hat die Maschine an der Familie beschlagnahmt. Barbara begann als Koch zu arbeiten und fütterte die Mähdrescher. Artem Iwanowitsch starb.
   Varvara blieb allein mit Kindern von Artem IVANOVICH, - volodey und mishey, Mascha, der zu dieser Zeit bereits auf der Parteilinie gearbeitet hat, hat Ihnen geholfen. Mitya war schon ein Erwachsener, er studierte, heiratete, aber unglücklich, arbeitete in der Finanzabteilung der Stadt als Buchhalter, später als Lehrer, starb an der Front.
   Eine Gruppe von Kartenspielern spielte in Karten, führte die Gruppe Baba Var, varvar ANTONOVNA. Die Spieler führten sich sehr glücklich, angesichts Ihres Alters: Katerina war 5-6 Jahre, Sergei 3 Jahre, Tole 7 Jahre. Baba Wari hatte eine Aufgabe: an diesem Tag mit den Kindern seiner beiden jüngeren Söhne zu sitzen, die zusammen mit den Frauen irgendwo Weg waren.
   Karten langweilen, Lotto nahmen. Großmutter nannte die zahlen, und die Kinder schlossen Sie auf Ihren Karten mit Pfennige oder Runde Metallplatten, die einem Penny sehr ähnlich sind. Das Jahr ging 1956-1957... Das Haus, in dem die Kinder und die Großmutter spielten, war klein, hölzern. In diesem Haus lebte Tolja Mit seiner Mutter und Stiefvater. Ja, der Sohn von Baba Vari war ein Stiefvater, aber ein Geliebter, und der junge nannte ihn ruhig Vater.
   Katerina mit Baba varey und Eltern lebte in einem großen Backsteinhaus. Das ist, wo wahrscheinlich Ihre Eltern waren, während die Kinder und die Großmutter in einem Holzhaus waren. Und nicht das Neue Jahr haben relativ junge Eltern gefeiert? Sehr lange Kinder spielten dann die Karten, dann im Lotto. Aber das nächste neue Jahr traf Lena in einem großen Ledersessel im Haus von Onkel Washi. Der Empfänger drehte zwei Songs. Alle um waren festlich, und Katerina Tolia tanzte zum ersten mal etwas wie ein Walzer " auf den Seifen..."unter den freudigen Schreien der Erwachsenen Generation.
   Katerina mommy mochte es nicht, als Baba Warja zu Toli ' s mom ging, um zu besuchen.
   Jahre liefen schnell. Tolya mit seiner Mutter lebte jetzt in einem Backsteinhaus, neben der Schule, wo Katerina studierte. Nicht nur war Ihr Lehrer der Russischen Sprache Ihre Nachbarin.
   Die Lehrerin war selten schön und schlank, mit Haaren, die in Form eines hahnenkammes gestapelt waren. Damals schrieben Sie mit Federn und Füllfederhalter in Tintenpatronen, die die Tinte gut verschütteten. Katerina, als Sie im Dienst war, ging für ein Tablett mit Tinte zum Lehrer, aber zufällige Begegnungen mit einem Cousin Tolya nicht funktioniert.
   Katerina Eltern haben in ein anderes Land gebracht, wahrscheinlich, weil Sie im Modehaus versucht haben, einen Demonstrator von Kleidung zu machen. Das Modehaus war über die Straße von Toli ' s Haus.
  In den Winterferien kehrte Katerina in Ihre Heimatstadt zurück. Sie ging zu Ihrer Freundin Tanya und dann zu tol und seiner Mutter. Tolia wuchs auf, wurde ein schöner Kerl und ähnelte einem Schauspieler, der in einem berühmten Film spielte. Zu dieser Zeit studierte er in der High School. Katerina Tolja mochte es, aber Sie saßen einfach alles am Tisch und Sie ging nach Hause.
   Lebte Baba Warja 90 Jahre. Sie war nie beim Arzt. Alle Zähne selbst sind gefallen. Alle Kinder wurden außerhalb des Krankenhauses geboren. In 80 Jahren wurde Sie nur operiert. Nach der Entlassung lief Sie selbst auf der Veranda des Krankenhauses. Keine Medikamente. Ich habe Kaffee nicht kennengelernt. Lesen hat nicht gelernt. Ich konnte ABSZESSE sprechen. Ich konnte nicht mit anderen in Konflikt geraten. Ich erlebte viele Kriege und Hungerstreiks, eines der Lieblingsgerichte war: kochendes Wasser, Kekse, Zwiebeln, Salz...
   Feofan weiterhin das Thema der zwei Truhen Damen Untergrunds. Er wusste sehr gut, dass eine Brust mit Edelsteinen, die von Han-Leuten gesammelt wurden und ein radioaktives Element enthielt, als Souvenirs aufgewachsen war. Diese Brust trug negativ geladene Elemente in sich.
   Das Schicksal des gelben Saphirs "Stroh Witwe" er stellte sich vor und wusste, dass das Juwel seinen Namen rechtfertigte. Jetzt wollte er eine Truhe mit einem positiven Satz von Edelsteinen finden.
   Für weitere Experimente musste Feofan auf die Geburt der nächsten Heldin für Katerina warten. Er verfolgte das Leben der Menschen, die in das Computersystem des Büros der Bewegungen gelegt wurden. Katerina musste zur richtigen Zeit an einen bestimmten Ort auf der Erde geschickt werden.
   Die Seele von Katerina und die Seele Ihrer Heldin unter den Menschen müssten ohne viel Unbehagen zusammenpassen. Die Schwierigkeit war, dass die Heldin den Platz des Lebens änderte, aber er fand einen Weg, dieses Hindernis zu überwinden.
   Diesmal wurde Katerina nicht vom gefliesten Hof entführt. Sie war bereits eine anerkannte Dame, die in der Lage war, Aufgaben ohne Jugendlichen Maximalismus wahrzunehmen, und noch jung genug, um die Seele eines Jungen Mädchens zu betreten.
   Die Sendung von Katerina und Ihrer Firma wurde in der Zeit wie üblich mit einer fliegenden Untertasse hergestellt, deren Größe für die Menschen so klein war, dass Sie für einen Ballon genommen werden konnte, aber nicht für ein Flugzeug. Die fliegende Untertasse hing über das gewünschte Objekt, die Landung fiel auf den Boden, um sich im Bild von gewöhnlichen Menschen zu treffen.
   Katerina lernte zu dieser Zeit in der sechsten Klasse. In der Nähe von zweistöckigen Häusern wurde ein neuer Wohnbezirk von fünfstöckigen Häusern gebaut. In Ihnen lebten glückliche Leute, aber Kinder wurden in einer Schule in diesem neuen Wohnbezirk studiert. Der Wohnbezirk grenzte an die roten Kasernen.
   Das Haus war zweistöckig, von acht Wohnungen. Im Zimmer der Katerina Stand ein Ofen, so groß, dass es eher ein Teil der Wand war, aber mit seiner Ecke, die in den Raum kam, als ob dieser Winkel - ein Ofen. Der Ofen wurde in den Flur, so dass die Wand von der Seite des Raumes war einfach warm. Auf dem Boden am Ofen warf die Schildkröte ständig, Sie zog die Wärme des Ofens an. Aufgewärmt am Ofen, kriechte Sie durch den Raum.
   Essen Schildkröte liebte kühle Kohlblätter. Sie saß am Ofen und knabberte Kohlblätter. Wenn die Mahlzeit verzögert wurde, kriechte die Schildkröte am Bett auf eine Matte. So sagte Sie, Sie wollte Essen. Katerina wachte auf, senkte Ihre Beine... und schnell erhoben Sie, um nicht auf Ihre kleine Freundin zu treten.
   Sie nahm eine Schildkröte in die Hände, drehte Sie in Ihren Händen, betrachtete die erstaunlichen Augen des Tieres und die Rüstung. Katerina brachte schildkrötenfutter. Es war eine ofenschildkröte. Die Möbel im Zimmer waren mit hohen Beinen. Die Schildkröte war überall im Zimmer zu sehen, und der Schrank war so nah vom Boden entfernt, dass die Schildkröte unter ihm nicht rutschte. Die Schildkröte Katerina fand schnell.
   Katerina hat einen Zauberstab geschwungen, aber Sie ist nicht zu dieser Zeit gekommen. Das Mädchen wachte im Zug im Alter von sieben Jahren auf, Sie saß am Fenster und starrte auf Ihr Haus, das Sie langsam fuhren. Hinter dem Fenster hat Ihr Spielplatz gewickelt. Sie sah Ihre Frau Varya, die auf Ihrer lieblingsbank saß. Das Mädchen wollte Weinen, aber neben Ihr saß Ihre Mutter, und auf dem Tisch lag die Zeitung für 1958 Jahr.
   Katerina wurde in einem Krankenhaus geboren, das auf einer Stadtstraße steht, die parallel zum Fluss fließt. Diese Jahre sind mit einer zeitwindel umwickelt. Die Straße jener Zeiten war sehr anständig. Auf Ihr standen fröhlich Häuser von drei oder vier Etagen gelblicher Farbe. Im Hof eines langen Backsteinhauses hatte Katerina den Spitznamen Schönheit. Wer Ihr diesen Spitznamen gab, ist Ihr unbekannt, aber manchmal wurde Sie so genannt, in der Zeit war Sie fünf bis sechs Jahre alt. Sie wuchs ein großes Mädchen auf und war über Ihren Altersgenossen.
   Mit sieben Jahren hatte Katerina zwei lange Zöpfe, aber in vier Jahren hatte Sie noch einen Haarschnitt mit Pony. Mit dieser Frisur ging auch Ihre Freundin Tanechka. Mädchen befreundet sich unter den Ansichten Ihrer Großmütter. Der Spielplatz war ziemlich groß, es lag entlang der Länge des Hauses. Einerseits wurde es durch die Heimat, und andererseits штакетником, für die Eisenbahn verlief.
   Hier ist der Ort und hat das Katerina bis zu acht Jahren gewachsen. Der Vater von Tanechka war ein Konstrukteur. Sie lebten zu dieser Zeit anständig. Sie hatten eine zwei-Zimmer-Wohnung in der Nähe Eingang. Die Großmutter Tanechki war sehr intelligent und machte ständig Katerina Bemerkungen wegen der Zehe an den Händen oder wegen des schnauzes der Nase. Sie hat Katerina mehrmals mit dem Tank gefüttert. Katerina erhöhte seinen ständigen Appetit auf die Fähigkeit von Tanechs, Nahrung aufzunehmen.
   Die Mädchen spielten mehrmals im Raum des Konstrukteurs in verstecken und versteckten sich hinter dem Schrank, der so Stand, dass es einen freien Winkel gab. Am meisten mochte Katerina auf dem Tisch gelbe, scharf geschliffene Bleistifte und weiße Papierblätter. Die Familie Tanechki gab bald eine Dreizimmerwohnung in einem Backsteinhaus, das sich auf der gleichen Straße befindet, und Sie bewegten sich. Tanechka hatte eine Schwester. Die Wege der Mädchen gingen für immer auseinander...
  
  
  Kapitel 3
   Der Zug ging nach Norden entlang der Reihe der alten Berge, wo Katerina im vergangenen Leben war die Dame des Untergrundes, und der Zug drehte sich in Richtung der nördlichen Hauptstadt. Sie kamen in die große Stadt Leningrad. Am Bahnhof sah Katerina gelbe Autos mit Kontrolleuren an den Seitentüren, Sie nannten "Sieg". Aber Sie fuhren mit der U-Bahn zu meiner Mutter Tante, die älter als Mutter für ein paar Jahre war. Sie haben bei Tante Ani aufgehört. In der nördlichen Hauptstadt standen noch Häuser, die vom Krieg zerstört wurden, aber das hinderte Sie nicht daran, auf der Eremitage und Petrodvorets zu gehen, wo noch nicht alle Räume restauriert wurden.
   In der Nähe der Goldenen Figuren auf der Brücke lebte Kuzin Baba Vari, Baba Tanya, mit Ihrem Bruder Sergey KIRILLOVICH, Sie lebten am Ufer des Kanals, neben der Newski-Prospekt.
   Mit der Stadt Katerina und Ihre Mutter vertraut Mann Tante Ani. Tante Anya mit Ihnen auf Ausflüge nicht gereist, Sie kochte das Essen und drayla Töpfe bis zur Spiegel Reinheit. Katerina erinnerte sich für immer an einen hohen schlanken Mann, der ohne müde die nördliche Hauptstadt und Ihre Umgebung zeigte. Sie lebten dann in einem Zimmer, in einer Wohnung mit Mitbewohnern, in einem sehr alten Viertel der Stadt.
   Lange Geschichte beeinflusst, ja schnell Menschen wachsen und Altern. So kehrte Katerina Ihre Seele in die Welt der Menschen zurück, als ob Sie von einer langen Reise zurückkehrte. Katerina ist wieder sieben Jahre alt. Nach Hause aus Leningrad kehrten Katerina und Ihre Mutter zurück, in Ihrer Tasche blieben Sie einen Cent.
   Kinderfreude zu dieser Zeit kostete 4 Cent. Sie verkaufte Frosya-газировщица. Sie Stand hinter einem Metallständer unter einem gestreiften Dach aus Stoff. Auf dem Metallstand waren zwei Glaszylinder mit Sirup hoch, kohlensäurehaltiges Wasser ohne Sirup kostete 1 Cent. Für einen Cent konnte man eine Schachtel Streichhölzer kaufen, aber das Mädchen fügte drei hinzu und kaufte Wasser mit Sirup.
   Die Gläser wurden auf einem Spinner mit einem Brunnen gewaschen und auf den Tabletts nach oben auf den Boden gedreht. Die zweite Freude kostete 9 oder 11 Kopeken, natürlich war es Eis: Eis am Stiel für 11 Kopeken und milcheis für 9 Kopeken. Das Land hat das Geld ersetzt. Die zehnjährige Katerina erkannte, dass 90 Cent alte Münzen 9 Cent neu oder drei bis 3 Cent alt sind. Die Mädchen bedauerten eine Sache: dass Sie keine gelben Münzen angesammelt haben, sonst wären Sie zehnmal reicher. Katerina hatte einen weiteren Spaß für 8 Cent-das ist eine Tüte gepresster Kakao mit Zucker.
   Katerina gab eine zwei-Zimmer-Wohnung in einem zweistöckigen Haus ohne Batterien der Zentralheizung. Im Platz haben Sie gewonnen, in den Annehmlichkeiten - verloren.
   Das Haus war aus Holz, verputzt. Hier erschien der erste Fernseher. In der Wohnung kam Katerina Nachbarn und sah freundlich auf einem kleinen Bildschirm.
   Seine zweite Wohnung Katerina erinnert sich gut ohne Tipps. Sie hatten eine Wohnung mit Ofenheizung. Im großen Raum Stand das Sofa, auf dem Regal des Sofas standen sieben Elefanten aus Elfenbein. Hing ein Bild an der Wand, an der die Bären durch den gebrochenen Baum gingen. Stand auf einem Nachttisch aus Eiche einer der ersten Fernseher. Alle Nachbarn zu Ihnen gingen Fernsehen.
   Der erste Arbeitstag bei Katerina war, als das Modehaus eröffnet wurde. Ich brauchte Modelle. Die Schule vom Modehaus war auf der anderen Straßenseite. Zwei Frauen kamen zur Schule und begannen, die Mädchen von zwölf und älter zu untersuchen. Gewählt Katerina. Sie kam in das Modehaus, wo Sie gelernt wurde, auf dem Podium zu gehen. Sie Nähte Hosen, Röcke, jacken. Sie Stand, und Sie wurde mit Geweben umwickelt und mit Nadeln umkreist. Von Natur aus ist Sie kein schaufensterpuppe. Lange konnte es nicht dauern. Es ist Zeit, Ihr Geld zu zahlen, und Sie konnte Sie nicht nehmen. Katerina konnte das Geld nicht nehmen!!! Und Sie ist aus dem Modehaus gegangen. Sie kamen zu Ihr nach Hause, brachten Geld. Für das Geld kaufte Sie Flossen, eine Maske, eine Röhre. Lange Flossen wurden Ihr gedient, und Sie konnte es nicht lieben.
   Eines Tages kam der rothaarige junge zu Katerina in der Schule und sagte:
   - Katerina, willst du ein Sprecher im Radio sein?
   Warum nicht. Wir gehen zum Vorsprechen. Sie hat den Text gelesen. Zu Ihr sind alle davongelaufen: ich mochte es sehr.
   Sagen:
   - Noch mal Lesen.
  Vorlast. Alle sind Weg. Alles wie mit Mode-dubley ist nicht Ihr Element.
   Irgendwann im Mai entschied Katerina minutenzwanzig die Kontrollarbeit in Mathematik. Sie wurde von der Lektion auf die Straße gehen lassen. Der Frühling zitterte mit frischen Blättern. Die Schule war einstöckig, hier wurden vorübergehend mehrere Klassen übersetzt. Aber am meisten in dieser Schule erinnerte Sie sich an den Flug des ersten Astronauten.
   Es gab eine Lektion der Russischen Sprache, die durch einen Anruf unterbrochen wurde. Von allen Klassen liefen die Schüler in den Korridor mit ausrufen: "Ein Mann im Weltraum!"
   Katerina erfand Zeitungen auf einem Blatt aus einem Schulheft. Mit der Klassenkamerad Malten Sie die ersten Zeitungen auf dem watman. Katerina schrieb die ersten gedichtzeilen unter jedem Bild.
   Um die Schule im Frühjahr gepflanzt die ersten Bäume, die Schule ist neu. In der Nähe der Schule war ein Lebensmittelgeschäft in einem fünfstöckigen Haus. Die Reihe nach Soja-Riegeln ist in die Liste des Erhaltens der kinderfreude eingegangen.
   Katerina lebte in einem zweistöckigen Haus. Im Erdgeschoss lebte eine Freundin im Haus von Valja. In Ihrem Haus liebte es, ein kartoffelgericht zu machen: gekochte Kartoffeln wurden in eine große Pfanne gelegt und gebraten. In der Küche wurde auf einem Ofen mit gusseisernen Kreisen gekocht. Ertränkte Kohle Ofen in der Wohnung und Ofen in der Küche, in der das Essen gekocht. Neben dem Ofen Stand immer ein Besen und ein Kocher.
   Im benachbarten zweistöckigen Haus lebten die anderen freundinnen. Das Lieblingsspiel im Hof - "Gärtner", ging es auf der Bank gegen das benachbarte Haus. Hinter dem laden Stand ein Tischtennistisch, der selten leer war. Volleyball-das Spiel ist für den gesamten Hof geteilt. Der Hof beschränkte das Dritte Haus. Das vierte Haus abgerissen und gebaut Ziegel, zweistöckig. Es hat eine Familie aus der Hauptstadt angesiedelt. Sie gingen im Sommer in Flip-Flops. Diese Schuhe wurden "Moskowiter"genannt.
   Die ersten Feinde erschienen einfach: Katerina Malte alle freundinnen, und Sie Sprachen nach sechs Monaten nicht mit Ihr. Und schön Sie gemalt! In üppigen Röcken in der Mode Anfang der sechziger Jahre.
   Die Vertrautheit mit der Fiktion war einfach. In der Wohnung von odnoklassnitsy Nadi Stand ein Stockwerk, auf dem Stockwerk standen seltene Bücher - J. Verna. In dieser Wohnung sah Katerina zum ersten mal und erinnerte sich an glasunya.
   Das Bad war einmal pro Woche ein Heiliger Ort für Katerina und Ihre Mutter. Shampoo damals war die Kernseife und lange Haare. Im Bad standen lange Warteschlangen. Am Ende des waschprozesses Gieß meine Mutter Katerina ein Becken mit kaltem Wasser auf den Kopf, mit den Worten: "mit Gans Wasser, mit Katerina Weg mager". Wahrscheinlich war Katerina deshalb nie Dünn.
   Haus in der Ecke der Küche hing Symbol. Durch das gelbe Kupfer wurde ein Gesicht gesehen, das mit Farben auf dem Baum gemalt wurde. Das Symbol beim Umzug verschwunden.
   In der Schule verbrachten die HVS-Stunde der fröhlichen Wettbewerbe, wie KVN.
   Ira einmal vorgeschlagen:
   - Katerina, gehen wir in den Tanzkreis bei DK. Ich sage dir, dass du schon getanzt hast.
   Kamst. Tanzte. Ich kam zu Auftritten bei Konzerten, trat in zwei und alle auf. In der Schule gab es einen Satz in den volleyballbereich. Katerina spielte, trainierte, erreichte den Wettbewerb zwischen den Schulen. Ich habe den Spitznamen "böser Kapitän"erhalten.
   Ich ging ins Pionierlager. Spielte Tischtennis. Der beste Tennisspieler des Lagers war zu Ihr gleichgültig. Ziemlich schnell beherrschte Sie die Weisheit des Spiels. Sie haben beide gewonnen und am meisten gespielt. Das ist nicht alles. Mit den Mädchen Katerina spielte Musketiere. Ihre langen Haare, die Sie am Ende Band gebunden und gewickelt, so stellte sich heraus, die Frisur Musketier und nicht weniger.
   Sie wurde zu den Olympischen spielen geschickt, aber Sie entschied sich gut, das heißt, die ersten Plätze lächelten Ihr nicht. Im Hof Ihres Hauses auf der Straße spielten die Kinder "Gärtner", Tennis, Volleyball, Theater. In der neuen Schule schrieben Sie Stifte mit Stahlfedern und machten Sie in Tintenpatronen.
   Katerina war hoch, schlank und spielte Volleyball, tanzte in einem freundlichen Team des Kulturhauses, aber Ihr Tanz wurde nicht lange gehindert. Sie hatte lange, luxuriöse Haare, die Sie in Zöpfe geflochten hatte und Sie so drehte, dass Sie kürzer schien.
   Kleidung und Schuhe mehrmals kaufte Katerina Vater. Er wählte schöne Dinge und Schuhe. Sie war sportlich, also konnte das Essen nicht bis zur Zeit Ihre Figur ruinieren. Sie kaufte Schlittschuhe-Messer zu Ehren der Landsmänner, Olympiasieger. Die Winterabende von Katerina verbrachte auf der Eisbahn. Der Vater hatte einen Garten, in dem neben Apfel, Birnen, Pflaumen, Johannisbeeren und ranetok immer Tigerlilien wuchsen.
   Vor dem Garten fuhr man mit dem Zug bis zum Garten. In der Erinnerung blieben Ranetki ungewöhnlichen Geschmack und schieferäpfel. Die Hütte wurde verkauft und ging aufs Meer. Kirschen, Steine am Strand, Porträts von Helden Pioniere. Konzerte von Zwergen. Göttliche abendliche Aussicht auf das Meer. Pfannkuchen am Strand. Kringel. Das geschlossene Museum der Gemälde von Ayvazovsky. Es war wunderbar!
   Katerina hat keinen Groll für eine schöne Zeit der kindheit, für eine großartige Zeit Ihrer Jugend. Alles war so, wie es war, und Ihre Eltern Taten alles, was Sie hatte.
   Katerina fühlte, dass Ihre Magische Energie ausging, ein normales Leben kam. So erinnerte Sie sich an den Sommer, der nicht im Dorf, sondern am Ufer des Sees verbracht wurde.
   Die Bewohner des Dorfes, das sich in den Bergen befand, glaubten, dass das Dorf eine Kupferschaufel seinen eigenen Geist hat, der Sie seit der Antike schützt. Nach den lokalen Legenden und Worten der Augenzeugen, auf der einen Seite des Dorfes gibt es einen Ausweg in das Raumportal. Das Aussehen des Dorfes hat sich seit sieben Jahrhunderten verändert. In den letzten Jahren war das Dorf wie jünger, es gab neue Häuser, und die alten begannen mit Fliesen zu verkleiden.
   Katerina kam in das Dorf Kupfer Eimer auf Urlaub zu tete dasha, die in einem gewöhnlichen Holzhaus lebte. Und das Haus des Prinzen... Das Haus mit Türmen Stand am Rande des Dorfes, am Ufer eines kleinen Flusses. Das kupferdach blies in den Sonnenstrahlen. Vertikale Vorsprünge auf dem Haus reibungslos in Türmchen. Der erste Stock um den Umfang wurde mit grünem Marmor verkleidet. Alle Spuren auf dem Grundstück wurden mit grünlichen Keramik ausgelegt, auf ihm lief ein schlanker junger Mann. Bald wurde ihm diese Beschäftigung müde, und er rief in Richtung der Fenster:
   - Vater, alles! Ich gehe, ich habe solche Ferien gelangweilt!
   "Fahr, Feofan, wohin du willst-, sagte der graue, wichtige, Reinrassige Mann leise. Er ist wie unter der Erde hinter dem Rücken des feofans entstanden.
   - Du machst mir wieder Angst, Afanasij Afanasjewitsch! Ich bin mutig, aber deine vorkommen aus dem nichts führen mich in Tollwut!
   - Du bist nicht Sauer. Lebe ruhig, obwohl es dir nicht gegeben wurde. Du musst nicht ein Leben, sondern ein paar Leben: als Archäologe wirst du die Vergangenheit kennen, als Trainer wirst du die Gegenwart erkennen, als Konstruktor wirst du von der Gegenwart in die Zukunft gehen.
   - Du bist scharfsinnig, Vater! Ich werde das sein, was ich will. Übrigens kam die Nichte von Katerina zu Tante dasha. Das Mädchen ist das richtige. Bin ich Ihr nicht zufällig ein verwandter?
   - Ich weiß, dass Sie hier ist. Unsere Verwandtschaft mit Ihr trägt alte Wurzeln, du wirst Sie nicht heiraten, aber wenn du Sie triffst, hilf mir. Jetzt kannst du gehen und ich rufe Katerina zu mir.
   Katerina ging langsam entlang der Dorfstraße. Sie kam zu Tante Dash während der Sommerferien. Ein älterer schöner Mann ging zu einem Mädchen. Er hielt an, sah Sie an und bat ihn, neben ihm zu gehen. Er war schön bei Sonnenuntergang seiner Tage und göttlich gut.
   Weiter-mehr: er lud das Mädchen zu sich nach Hause. Katerina hatte keine Angst, Sie wusste, dass der Mann Afanasij Afanasjewitsch heißt. Sie sah ihn letztes Jahr, er lebte in einem schicken Haus über lokale Maßstäbe. Sein choporny Mansion serviert Butler, Koch und Chauffeur. Eine Frau reinigte und brachte das Haus in Ordnung am morgen, als der Besitzer noch schlief.
   Katerina untersuchte das pompöse Haus, und Sie war nicht allein. Etwas unheimliches hat unter Stuck und riesigen Gemälden durchgemacht. Sie hat unwissentlich gelacht. Sie wollte aus dem Geheimnis eines anderen Weggehen, ohne Sie zu kennen. Aber der Besitzer bot dem Mädchen einen deal oder einen Vertrag an. Er bot Ihr an, in seinem Haus ohne Besondere Aufgaben zu Leben, aber mit einer Bedingung: Sie sollte sein Haus während der Sommerferien nicht verlassen - angeblich hat er so viel Zeit ärzte für das Leben gelassen.
   Für seinen Dienst wird Sie so viel Geld bekommen, dass Sie sich ein neues Haus des gleichen Platzes wie sein Alter Palast kaufen kann. Was sein Haus angeht,so ist er nicht zu verkaufen. Das Mädchen, zu wissen, dass das Geld durch mühsame Arbeit erreicht wird, stimmte den Bedingungen von Afanasiy afanasyevich zu. Der Eigentümer hat versprochen, dass Tante dasha er über Ihren Aufenthaltsort warnen wird.
   Der Butler lebte im Erdgeschoss und das Herrenhaus verließ praktisch nicht. Der Koch und der Chauffeur gingen nach Hause. Einkaufen für zu Hause war ein Chauffeur, manchmal nahm er einen Koch mit, wenn er nach Produkten fuhr. Katerina erkannte schnell, dass er das Haus mit einem Chauffeur verlassen konnte. Und Geschäftsreisen die Häuser wurden für Sie angenehmer.
   Eine weitere Vertragsbedingung wurde negativ beeinflusst: Sie konnte kein Bargeld haben, aber Sie konnte sich die notwendigen Dinge und Produkte aussuchen, und der Chauffeur bezahlte Ihre Anfragen aus der Brieftasche des Eigentümers.
   Zwei Wochen flogen wie ein Urlaub.
   Als Nächstes wurde es schwieriger, und Katerina wollte das Haus von Afanasiy afanasyevich verlassen, aber Sie konnte es nicht tun. Sie war bereit, den Vertrag zu brechen, aber Sie hatte keine Rückfahrt für die nächsten zwei Monate. Der Gastgeber verlangte nicht Ihre Anwesenheit neben sich im Zimmer, Sie konnte sich jederzeit durch den Palast und den kleinen Rasen um das Haus bewegen.
   Die Frau, die am morgen für die Reinigung des Hauses kam, Sprach nicht mit Katerina. Sie sammelte Wäsche in der Wäsche und brachte sauberes und glattes zurück. Männer, die Gastgeber, waren obszön lakonisch.
   Der Meister mit Katerina hat nicht viel gesagt. Mehr als zwei Sätze pro Tag konnte er nicht warten. Das Mädchen war bereit, mit sich selbst zu sprechen. Es war immer leicht, mit Menschen zu kommunizieren und von Ihren beichten war oft müde, und jetzt war es in einem verbalen Vakuum. Im Haus zählte Sie fünf Fernseher verschiedener Zeiten und keinen Computer. Es gab keine Telefone, dass es unangenehm überrascht war. Aber es gab eine Weltbibliothek.
   Die Bücher standen in Schränken, die mit Glastüren bedeckt waren.
  Überraschenderweise erwiesen sich die Bücher ohne Zeichen des Alterns von Papier. Katerina traf diese Tatsache so sehr, dass Sie in das Lesen gezogen wurde. Alle Bücher waren so, als hätten Sie Sie gerade aus dem laden gebracht. Aber nachdem Sie das Jahr der Ausgabe betrachtet hatte, war Sie noch mehr überrascht.
   In der Bibliothek gab es Bücher über hundert und mehr Jahre! Bald bemerkte Katerina, dass die Bücherregale dicht genug waren, dass die Türen dicht und mühelos auf Ihrer Seite geschlossen wurden. Ein paar Tage später spürte Sie einen fremden Geruch in der Buchhandlung, er nahm Sie von den Büchern Weg. Bücher, als hätten Sie Sie gebeten, Sie nicht zu berühren!
   Katerina blieb nichts wie Fernsehen. Ein Fernseher war mit einer Linse mit Wasser gefüllt. Der zweite Fernseher war schwarz und weiß mit einem dreifarbigen Filter. Der Dritte Fernseher schmückte die Zimmerantenne. Der vierte Fernseher war mit einem großen Bildschirm, farbig und dick. Der fünfte Flachbild-TV Stand im Schlafzimmer von Prinz afanasya afanasyevich.
   Das Mädchen schaute auf die Bildschirme von fünf Fernsehern, die nach Ihrer Herstellungszeit arbeiten,und stöhnte Mitleid mit Ihrem geliebten. Und kein Telefon! Es war für Sie überhaupt außerhalb des Verständnisses. Informationen von außen verschwanden allmählich aus dem Leben des Mädchens.
   Reisen mit dem Chauffeur sind aufgrund Ihrer ständigen Verschwendung zurückgegangen. Katerina wollte den Mond betrachten, der ohne die Erlaubnis von Afanasiy afanasyevich noch aus dem Fenster Leuchten konnte. Sie beschloss, zum Mond zu gehen, zur Natur.
   Das Mädchen fand Gartengeräte und wurde eifrig für die Verbesserung des Landes, das um die Villa lag genommen.
   Aber aus Ihrer Idee ist nichts passiert. Katerina erkannte schnell, dass die bajonettspaten ständig auf etwas festes stoßen. Sie hockte sich hin und ausgegraben den Boden mit Ihren Händen. Unter der Erde waren überall Stahlbetonplatten! Das heißt, um das Haus wuchs nur gras auf einer kleinen Bodenschicht!
   Katerina von Impotenz setzte sich auf das gras und fühlte einen Blick aus dem Fenster, aber selbst der Kopf zum alten Mann drehte sich nicht um.
   Der Blick des Mädchens ist in einen Zaun, Stacheldraht und Hunde gestürzt, die Sie nicht bemerkt hat, aber es war leichter für Sie nicht geworden. Von nichts zu tun Katerina begann alle Gymnastikübungen, die Ihr in den Sinn kamen. Ein paar Tage verbrachte das Mädchen alle Kraft auf verschiedene übungen.
   Katerina schaffte es, die Zeitung von afanasiya afanasyevich post zu nehmen und Las die folgenden Zeilen: "unter dem Einfluss der Atmosphäre wird Kupfer mit einer starken, ungiftigen Schicht von Oxidation - Patina bedeckt, die dem kupferdach einen schönen Farbton verleiht. Es ist besonders praktisch, ein ähnliches Material für kupferdächer zu verwenden, niedrige Temperaturen beeinflussen nicht die Plastizität von Kupfer.
   Nach dem Lesen dieser Zeilen wollte Katerina ein Haus mit kupferdach, so dass es leichter war, den Westen von Afanasiy afanasyevich zu tragen.
   Im Hof sah Katerina, wie in einem Blumentopf, der mit Erde gefüllt war, aber ohne Blume, ein Spatz rauchte. Mädchen singen ein Lied:
   - In einem Blumentopf ohne Blume wurde ein Spatz gebadet. Seine Arbeit ist so einfach, dass der Spatz fröhlich ist. Er skizzierte die Erde um, er markierte die Körner. Und mein kleiner Freund war glücklich, er säte mischinki.
   Der Besitzer, der das Lied von Katerina hörte, erlaubte Ihr, für ein paar Stunden hinter das Tor des Herrenhauses auf der Suche nach lokalen Abenteuern zu gehen.
   Das Mädchen ging zu seinem Zimmer, öffnete den Schrank mit Kleidung, wählte einen gelben Hosenanzug. Sie ging zum Spiegel und sah ein Mädchen mit zerzausten Haaren darin. Sie schämte sich für Ihr Aussehen. Katerina ging in die Dusche, wusch, putzte Ihre Zähne und lachte mit einem weißen lächeln.
   Sie drückte Ihre Haare mit einem Handtuch, trocknete Sie mit einem Fön, kämmte mit einem Kamm und sprang auf einem Bein vor Freude. Sie trug einen gelben, leichten Anzug, weiße und gelbe Sandalen und ging zum ersten Stock des Hauses.
   Der Butler hat das Mädchen hinter dem Tor der Villa veröffentlicht.
   Katerina ging durch das Dorf in der Hoffnung, jemanden zu treffen, um die normale menschliche Stimme zu hören. Sie sah etwa ein Haus mit einer breiten Bank, deren Bretter mit Kupferstreifen bedeckt waren. Die Bank Stand in der Nähe des bescheidenen Holzhauses unter der majestätischen Birke.
   Die Goldenen Zweige der Birke bewegten sich so schön vom leichten wind, dass das Mädchen sich auf die Bank setzte und zurückblickte. Sie erinnerte sich, als Sie letztes Jahr zum ersten mal zu tete Dash kam.
   Die Sonne glänzte durch die Vorhänge genauso wie die kupferschaufel, in die Sie mit Ihren Strahlen kam. Aber die Sonne und der kupferschaufel machten keine gemeinsamen Anstrengungen aus der Katerina des Sterns. Jetzt alle Sterne-Sänger, Dünn, klein und mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm. "Es ist wahrscheinlich, dass die Szene unter Ihnen nicht fehlschlägt", dachte das Mädchen. Ja, ein Stern zu sein-nicht für Sie, sondern für Singvögel, und Sie hat eine andere Gewichtsklasse.
   Es gibt Pferde, die laufen, und es gibt Schwergewichte, die langsam, aber glücklich sind. Sie sind näher an Katerina, und noch näher an Ihr syzyphen Arbeit. Also, letzten Sommer fuhr Sie vom Bahnhof zum Dorf auf einem echten Wagen mit holzrädern. Der Wagen hatte ein normales Pferd.
   Am nächsten morgen ging Katerina in einigen Badehosen auf den Fluss.
   Nachbarin SEMENOVNA sprang von-für die Korbweide und schrie:
   - Du hast dein gewissen verloren! Die Brust ist schon aufgetaucht, und du vertuschst Sie nicht! Du bist ein großes Mädchen, du kannst nicht so auf dem Dorf gehen!
   Katerina hielt an, die Augen auf die Nachbarin zog aus und konnte nicht verstehen, was für Sie so unbarmherzig ist. Sie war zu diesem Zeitpunkt 10-11 Jahre alt, und Ihr Gewicht hatte gerade 50 Kilogramm. Tante Dasha hat Sie auf den gewichten für Gemüse gewichtet. Der Geist von Katerina ist jungfräulich, und das Aussehen ist groß. Nein, Sie war nicht dick, Sie war genau ein großes Mädchen. Auf ihm sind alle Reliefs des figuralen Geländes sofort sichtbar geworden.
   Das Mädchen kam in den Badehosen zum Fluss, und dort liegt eine Feder am Ufer, Gänse Baden. Sie hat wieder die Augen geschleudert und konnte nicht verstehen, wo in diesem Fluss man schwimmen kann?! Ich sah das Mädchen auf den Fluss und hatte Angst, ins Wasser zu gehen, und um Sie herum flogen Schwalben und versteckten sich in die Gruben-Nester.
   Katerina kam mit den nisten der Schwalben und den Gemüsegärten ins Haus.
   Tante Dasha im Dorf Gemüse arbeitete. Wohnlich war Sie ja gebräunt in den Händen bis zum Ellenbogen und den Füßen bis zu den Knien. Katerina war ganz weiß, unreif. Und Sie war unerbittlich bis zum Teufel. Sie schaute auf die Gusseisen auf dem Ofen und die Nase Torte.
   Was ist mit der Nase? Hier war noch nie ein anderes Essen. Tante Dasha hat die Kartoffeln grob geschnitten, dann hat Sie auf dem Fett gebraten, auf den Tisch gelegt. Neben Zwiebeln legte den ganzen Pfeilen. Katerina drosselte, Essen wollte, konnte aber nicht, SCHMALZ beiseite verschoben.
   Ja, noch mehr. Tante Dasha hat Ihre Tochter Tamara von der Zigeunerin zur Welt gebracht. Zigeuner-Tabor ging an dem Dorf vorbei, Tochter und wurde geboren. Natürlich, zu der Zeit, als Tamara erwachsen ist, hat die Tante Dasha Ihr einen legitimen Vater vorgelegt. Sie heiratete den Militär im Ruhestand Ivan Kuzmich, er war sehr schön, mit einem Schnurrbart.
   Hier ist Ivan Kuzmich und wurde der offizielle Vater der Tochter von Tante Dasha. Oh, und Sie liebten sich gegenseitig Tamar und Ivan Kuzmich. Sie sind nicht einheimisch, aber Rodney war besser. Oh, das Leben ist manchmal portyanka! Ivan Kusmitsch sehr Fußlappen nach der Armee liebte, alle in den Stiefeln ging.
   Katerina, sitzt auf einer kupferbank, bemerkte einen Schwanz, der aus dem Hühnerstall Tante Dasha lief.
   Mädchen singen ein Lied:
   - Der Regen, der Regen mit der Sonne, er ist überhaupt nicht nass. Es ist wie ein Korn, Golden und freundlich.
   Die Sonne geblendet Regen. Der Regen in den Strahlen der Sonne schien nicht nass Tropfen, sondern Sonnenstrahlen. Der Hahn sprang durch Pfützen im sonnigen Regen.
   Der Hahn kam aus dem Hühnerstall herauskommen Huhn und hielt unter dem Baldachin.
   - Der Hahn, du, warum du durch die Pfützen rennst, kannst du nicht! - pestrish.
   - Pestrishka, Mach dir keine sorgen, schau, was für ein Goldener Regen! Er ist warm!
   - Du sagst es auch! Regen ist roh, und gut und warm ist Staub auf der Straße!
   - Pestrishka, Dreh dich schnell zum Hühnerstall! Schau, was mit ihm passiert ist!
   "Der Hahn, den du wieder erfundest", sagte pestruschka und drehte sich langsam zum Hühnerstall. - Oh, was mit unserem Hühnerstall geworden ist! - die Henne wurde gequält.
   - Ich weiß nicht, unser Hühnerstall wurde ein sonniger Palast! - Hahn krähte.
   Von einem Lied, das von Katerina gesungen wurde, verwandelte sich ein schwarzer Hühnerstall aus dem Regen in ein Goldenes Haus und glänzte mit seinen neuen Wänden in den Strahlen der Sonne unter einem subtilen sonnenregen.
   Aus dem Hühnerstall lief noch fünf Henne. Sie hielten unter einem Goldenen Baldachin. Die Henne stopften an einem Ort, Sie konnten nicht von der Aufregung winken.
   Geeignet, warum schweigen? - er hat einen Schwanz geklaut.
   "Oh, Petya, Sieh dir an, was mit unserem Hühnerstall im inneren passiert ist", sagte die ältere pestrishka kaum zu hören.
   Der Hahn und seine sechs Henne gingen in den Hühnerstall und hielten am Eingang an. Sie konnten nicht überrascht sein, zu treten oder auf die Täter zu Fliegen. Anstelle von sieben Stangen in einem schmutzigen Wurf von Hühnerstall sahen Sie einen Goldenen Raum aus Holz, aber mit lila Lack bedeckt. Auf dem Umfang des Hühnerstalls befinden sich die Regale aus dünnen Gurken. Auf dem Boden standen goldene Körbe für Legehennen. Das Wasser glänzte sauber in der Holzkiste. In der zweiten Wurzel lag ein Goldenes Korn.
   -Geeignet! Toll! Ich Liebe es! Wählen Sie Ihren Platz! Drei Links, drei rechts, ich bin in der Mitte. Auf die Plätze!
   Pestrushki, ohne zu sprechen, flog jeder an seiner Stelle und wurde fröhlich verkümmert. Bald setzten Sie sich in Ihre Körbe und trugen sechs goldene Eier. Der Hahn schätzte seine Arbeit und freudig zakukarekal! Und vergeblich. Nachdem Sie den Schrei des Hahns gehört hatte, kam Tante Dasha an. Sie platzte mit den Händen und setzte sich am Eingang des Hühnerstalls auf einer Goldenen lackbank.
   - Hühnchen, was ist das? - fragte müde Tante Dascha.
   Im Hühnerstall war alles still.
  - Wunder! Und die Eier sind Golden!
   Und plötzlich vor den Augen des Hahns und der Henne, die auf einem neuen und bequemen nasiest saßen, hat sich Tante Dasha dramatisch verändert. Von einer müden Frau in einem sitzigen langen Rock, der von den Seiten Ihrer unverständlichen Figur angezogen wurde, verwandelte Sie sich in eine angenehme schlanke Frau in Jeans und einem weißen T-SHIRT. Ihr wunderschönes welliges Haar lag auf den Schultern.
   Sang laut und fröhlich Hahn.
  
   Aus dem Haus sprang geschlafen Ivan Kuzmich in alten blauen Trainingshose, geschwollen auf den Knien, und rief:
   - Du hast mich! Schlaf nicht geben nach dem Abendessen! Ich kann sagen, dass ich einen alten Brauch mache-schlafe nach dem Abendessen, und du wachst! Ich werde den Kopf abreißen!
   Ivan Kuzmich war plötzlich gestürzt, er sah eine schöne Frau am Eingang zum wunderschönen Hühnerstall.
   - Ich schlafe noch? - er fragte sich und berührte die Wand des Hühnerstalls.
   Nachdem Ivan Kuzmich den Goldenen Baum berührte, änderte er sich dramatisch vor seiner Frau und dem ganzen Hühnerstall. Das Gesicht des Mannes wurde glatt und angenehm. Auf Ivan kuzmiche selbst gab es einen Sportanzug, der ihn schlank machte. Seine Frisur wurde zu einem männlichen Haarschnitt und nicht zu einem gestapelten Alptraum.
   Von-für die Ecke des Hauses ist der Nachbar SEMENOVNA gekommen. Sie kam zu den taub von der überraschung für Menschen und Vögel.
   - Was ist hier passiert? Alle so cool! Was für ein schöner Hühnerstall! Nachbarn, als der neue Hühnerstall gebaut wurde?
   - SEMENOVNA, keine Panik und nichts Anfassen! - Tante Dasha schrie.
   - Was auch immer, und auf der neuen Veranda nicht zu sitzen geben, - die ältere Frau wurde empört und hat sich auf der Veranda des Hühnerstalls gesetzt.
   Natürlich hat sich die alte Dame sofort zu einer anständigen Frau des unbestimmten Alters entwickelt.
   "Oh -" war der verwunderte Ivan Kuzmich einfach.
   Zu dieser Zeit verbarg sich die Sonne hinter den Wolken, und der Regen hörte auf. Der düstere Himmel hat den Hühnerstall und die ganze Gesellschaft umgeben. Tante Dasha Stand auf, ging in den Hühnerstall, nahm sechs goldene Eier und ging auf die Veranda.
   "Die guten Leute, sehen Sie, welche Eier heute unsere Henne abgerissen haben", sagte Sie.
   Alle sahen und schweigen. Aus dem Haus sprang Tamara, ein Mädchen von acht Jahren, und schrie:
   - Mama! Dad! Ich warte auf Sie!
   Sie war überrascht, die schönen Leute zu sehen, die Ihren Eltern ähnlich waren, die an der Schwelle eines Goldenen Hühnerstalls standen.
   - Oh! Wer sind Sie? - ich fragte Tamara.
   - Tamara, Mach dir keine sorgen! Ich bin deine Mutter und er ist dein Vater. Und hier - unsere Nachbarin SEMENOVNA, - und Sie hat auf einer jüngeren netten Frau gezeigt.
   - Sagen Sie mir ein Märchen? - ich fragte misstrauisch Tamara. - Meine Mutter ging nie in Jeans.
   Und dann sah das Mädchen goldene Eier in einem Bogen in den Händen der Mutter.
   "Gut", sagte Sie. - Sind die Eier echt?
   Dann packte das Mädchen nur ein ei, aber es brach aus Ihren Händen und rollte. Tamara lief hinter dem ei und verschwand um die Ecke des Hauses. Zu dieser Zeit wachte Ihr Vater auf und lief für Ihre Tochter.
  
  
  Kapitel 4
   Um die Ecke des Hauses Stand eine alte alte Dame mit Preiselbeeren und hielt Goldstücke aus der Schale in der Hand, in der ein kleines gelbes Huhn Stand.
   Neben dem Fahrrad mit großer Geschwindigkeit fuhr der junge. Er nahm das Huhn aus den Händen der alten Frau und verschwand. In einer Minute hielt der junge auf dem Fahrrad am Hühnerstall an.
   - Ihr Huhn? Nehmen Sie es Weg", sagte der junge und warf ein kleines Huhn.
   Das Huhn, während er durch die Luft flog, wuchs in einem großen Schwanz auf und beinahe die Nachbarin SEMENOVNA verletzt. Radfahrer jubelte:
   - Das ist toll hier bei Ihnen, ich werde die Jungs jetzt anrufen.
   In fünf Minuten haben sieben junge Radfahrer am Hühnerstall aufgehört. Sie bemerkten sofort goldene Eier in einem Bogen von Tante Dasha, der nicht wusste, was Sie mit Ihnen tun sollten. Begeisterte Ausreden von Jungen auf dem Fahrrad.
   Ivan Kuzmich kam heran und sagte, dass Tamara nicht eingeholt hatte, aber die alte Frau mit einem Preiselbeeren folgte ihm.
   Auf der Veranda wachte die Nachbarin SEMENOVNA auf.
   - Gruß! Woher kommst du in unseren Rändern? - Sie wandte sich an eine alte Frau mit einem Preiselbeeren.
   - Oma, ich bin deine Nachbarin, Tamara, ich bin acht Jahre alt!
   - Ich bin alt, aber nicht so sehr, dass ich die Nachbarn nicht kenne, die älter sind als ich.
   Und dann hat der Hahn, der in zwei Sekunden des Fluges aufgewachsen ist, den Preiselbeeren der alten Frau gepisst. Und die alte Frau vor allen Augen verwandelte sich in ein Mädchen Tamara. Dann flog der Hahn zu einem Bogen und pickte alle Eier abwechselnd, und die Hühner schlüpften aus den Eiern, die sich sofort in große Henne verwandelten.
   Radfahrer lachten fröhlich von einem solchen Schauspiel.
   Zu dieser Zeit liefen Hahn und sechs Henne aus dem Hühnerstall, Sie sahen einen Jungen Schwanz und fünf Henne. Zwei Schwänze hatten einen Kampf. Radfahrer lieben und jubelten Schwänze-drachunov. Plötzlich haben die Fahrräder die Flügel gewachsen, und Sie flogen vom Schlachtfeld mit den unzufriedenen Einwänden.
   Er besiegte den Hahn aus dem Hühnerstall, und sofort kam die Sonne heraus und ging zu einem sonnigen Regen.
   Katerina sang leise Ihr Lied:
   - Der Regen, der Regen mit der Sonne, er ist überhaupt nicht nass. Es ist wie ein Korn, Golden und freundlich.
   Die Sonne streckte Ihre Strahlen aus und sagte:
   - Danke, Katerina!
   Vom Himmel auf den Boden streute nicht Hagel, sondern Goldkorn. Das Getreide fiel in den Boden, und bald wuchs ein ganzes weizenfeld. Vom Himmel kehrten Radfahrer zurück und starrten überrascht auf dem weizenfeld, das nicht war. Die Besitzer des Hühnerstalls kamen in sich. Sie gingen langsam zu Ihrem alten Holzhaus. Sie sollten auf die Veranda gehen, als Ihr Haus in kürzester Zeit zu einem neuen Haus wurde.
   Die Sonne winkte Ihnen die Strahlen und versteckte sich hinter der Wolke.
   Der Hahn nach dem Sieg entschied, dass er jetzt elf Hühner hatte, und sehr glücklich war. Aber fünf Hühner, die aus Goldenen Eiern geschlüpft sind, konnten die Schwelle des hühners nicht überschreiten und wurden zu einer Skulptur von fünf Hühnern. Neben Ihnen wurde die Skulptur der besiegte Hahn aus dem Goldenen ei.
   Das Hähnchen geeignet und setzten sich auf Ihre Quartiere und schliefen.
   Zu dieser Zeit haben sieben junge Radfahrer gebrannt und sind von der Stelle der ehemaligen Wunder gegangen, die uninteressant geworden ist. Auf den nasisten im Goldenen Hühnerstall zitterte und setzte Fort, die Henne zu dösen. Um den Hühnerstall blieben die Goldenen Schalen liegen. Die Krähen kamen, fingen an, die goldene Schale zu klauen und verwandelten sich in eine gruppenskulptur von Krähen.
   Das weizenfeld wurde mit einem Goldenen Korn gestrichen. Von ihm wurden goldene Pasteten gegraben und Sie wurden von einem Hahn und Hühnern behandelt. Als er sah, dass aus dem Haus auf dem Tablett Kuchen trug, kamen die Jungen-Radfahrer und packten auf dem Kuchen, aber die Pasteten zu Essen zögerten nicht. Aber nachdem ich sah, dass Tamara und Tante Dasha Pasteten Essen, aßen Sie auch ein paar Pasteten, und nichts mit den Radfahrern passierte.
   Es gab die Sonne und beleuchtete zwei neue Fahrräder am Hühnerstall. Katerina und Tamara setzten sich auf Fahrräder und trat den Rest der Radfahrer, und Sie haben lange gelernt zu fahren. Landstraßen sind gut für Hühner und für Radfahrer, wenn es nicht regnet, wenn auch Golden.
   Tante Dasha und Ivan Kuzmich sah nach den Kindern und beschlossen, dass Sie ein Motorrad mit einem Kinderwagen kaufen. Im Kinderwagen wird der Nachbar SEMENOVNA gepflanzt und wird durch die nächsten Dörfer fahren, ohne auf die vorbeifahrenden Autos zu warten. Lokale Sie sind alle.
   Ausgestellt Hahn siegreich Schlachtruf. Aus dem Hühnerstall gab es einen Hahn und Henne - gehen, um Leute zu sehen, sich selbst zu zeigen. Der Hahn fügte im Gewicht hinzu und wurde zu einem soliden Hahn, jetzt begann er auf dem Boden Faulheit zu Fliegen. Pestrushki startete, und er saß faul in einem gemütlichen niedrigen Korb. Ich fing an, einen Hahn an eine Geliebte Katze zu erinnern.
   Die Sonne schien, der Regen ging, und er schaute-sah die Sonne an, aber Katerina Pesenka sang nicht. Die Sonne hat beleidigt und hat nichts gesagt. Unter den neuen Eiern war ein ei Silber. Aus dem silbernen ei schlüpfte der neue Hahn, er wuchs schnell und fröhlich, leicht auf die Nase.
   Eines Tages beschloss er, einen alten und faulen Schwanz zu ersetzen. Zwei Schwänze machten einen Hahnenkampf. Um den Kampf von zwei Schwänzen zu sehen, sind alle Radfahrer angekommen. Die Jungs waren krank für einen neuen silbernen Schwanz. Der Kampf war gut. Ein Hahn, der sich zurückzog und träge, nahm seine Masse, die zweite, schlanke und flinke, gewann die Geschwindigkeit. Radfahrer beobachteten den Hahnenkampf. Die Hühner waren kudahtali und wussten nicht, für wen Sie krank waren. Nach dem Kampf haben Sie die Eier abgerissen, und von Ihnen wurden die Henne geschlüpft.
   Alte Henne standen still. Tante Dasha ging in den Hühnerstall und sagte, dass eine neue Schicht von Hühnern wächst. Auf den zweiten Kampf der Schwänze kam das ganze Dorf. Die Fahrräder standen beiseite. Der Gewinner wurde der beste Hahn des Dorfes. Der junge silberne Hahn wurde besiegt. Alte Henne weigerten sich, ihm zu dienen, Sie blieben mit einem alten Schwanz. Der Hühnerstall wurde in zwei Teile geteilt: für jung und alt. Die Sonne schien wegen der Wolke nicht zu sein.
   Katerina sang das Lied noch einmal:
   - Der Regen, der Regen mit der Sonne, er ist überhaupt nicht nass. Es ist wie ein Korn, Golden und freundlich.
   Katerina schaute auf die Uhr und stürzte sich in das Herrenhaus. Das Mädchen ging und sah seinen Traum: das kupferdach glänzt in der Sonne. Das Haus scheint mit vertikalen Kupferstreifen verziert. Der erste Stock um den Umfang ist mit grünem Marmor, der sich zwischen den Blättern des Kupfers befindet, verkleidet. Alle Wege auf dem Grundstück sind mit grünlichen Keramik ausgelegt. Sie wollte schmerzlich in das Herrenhaus von Prinz Athanasius Afanasjewitsch zurückkehren.
   Afanasij Afanasjewitsch und das Ohr führten nicht zu Ehren der Rückkehr von Katerina. Sie war sogar beleidigt über seine eklatante Gleichgültigkeit.
   Er fragte:
  - Katerina, hast du Geschichten aus dem Dorf gebracht?
   - Ich habe an allen Geschichten teilgenommen.
   - Genau das! Aber Sie konnten die Geschichten nicht bekommen, wenn Sie mit Ihnen geschehen sind, - Afanasiy afanasyevich war empört.
   - Wir haben es geschafft! Vor allem Schwänze und Henne.
   - Perfekt! Jetzt wirst du eine kupferbank bekommen.
   - Werde ich das Leben derer Leben, die auf einer kupferbank sitzen?! - Katerina war empört.
   - Wo gehst du hin? Du hast einen Teil der Zeit spazieren gegangen.
   - Werden Sie mich nicht wegen meiner Abwesenheit bestrafen?
   - Unbedingt bestrafen. Ich werde dich bestrafen, Katerina. Du warst fünf Stunden Weg. Fünf Tage wirst du im Kerker verbringen. Hast du wahrscheinlich bemerkt, dass ich nur gras auf dem Grundstück habe?
   "Ich habe bemerkt-, antwortete ugryumo Katerina und sagte, dass es fünf Tage des Dungeons gibt.
   Afanasij Afanasjewitsch, ohne vom Stuhl aufzustehen, drückte auf die marmortinte auf dem Tisch. Der Boden unter dem Katharina bewegte sich in eine Richtung, und Sie fiel in einem Zinnsoldaten-Rack in den Kerker. Der Boden wurde für Sie ein Dach und nahm die ehemalige Position.
  
   Katerina hatte keine Zeit, Angst zu haben, als Sie in den Kerker fiel und jetzt nicht so viel Angst hatte, wie überrascht. Es war in einem Raum mit kupfermauern, mit einer isolierten Decke. Sie kam aus dem Raum, in dem Sie nach dem Willen des Meisters fiel, und fing an, den ganzen Kerker zu umgehen. Sie hatte kein ängstliches Gefühl von industrieller Ordnung.
   Es gab das Gefühl, dass die Zeit im Kerker etwas anders war. Sie Interessierte sich für die Küche, doch hier war es, fünf Tage zu Leben! Sie sah das Waschbecken, den Wasserhahn. Ich öffnete den Wasserhahn, es ging mit Blasen kaltem Wasser. Neben dem Tisch Stand eine elektrische Fliese mit einer Spirale von Filament. In einem Tisch in drei-Liter-Banken gab es Getreide. Katerina fand Salz, aber es gab keinen Zucker. Ich habe ein Glas Tee gefunden. Bemerkt Topf, Kessel. Fünf Tage damit konnte man Leben. Sie hat keine Anzeichen von Kühlschrank gefunden.
   TV, der Empfänger hat Sie nicht bemerkt.
   Katerina hat fünf seltsame Zimmer und Küche. Das Licht war überall gleich-matt. Die Schalter waren nirgends. Das ist alles auf den ersten Blick. Sie suchte nach einem Hocker oder einem Stuhl. Es gab keine. Sie hat die Zimmer umgangen, aber Sie hat keine Liegewiese gefunden. Sie beschloss, sich an der kupfermauer zu lehnen,aber Sie war warm. Katerina wollte immer mehr hinsetzen oder sich hinlegen.
   Der Blick fiel auf den Boden. Paul war ein vollständiges Rätsel, aber ich wollte es nicht lösen. Katerina fiel auf den Boden, er war alle mit Zeichen bedeckt. Sie bemerkte einen Auftritt auf dem Boden und schlug ihn mit einer Ferse. Der Vorsprung bewegte sich zusammen mit dem Teil des Bodens. Irgendwo hinunter führte die Treppe. Nicht lange dachte, Sie begann zu einem echten Dungeon zu gehen.
   Ein kleiner Raum im Felsen hatte einen Ausweg! Katerina beugte sich und ging in Richtung Licht: zwanzig Meter-und Sie ist nach Belieben! Hier ist die Schärfe! Sie sah sich um: um den Wald Stand. Dunkelte. Die waldscharochen haben Angst in die Seele gebracht. Sie wurde auf die Schultern genommen! Katerina zitterte mit dem ganzen Körper und schaute unfreiwillig zurück. Sie war in den Händen eines feofans, eines Eingeborenen aus dem Dorf Kupferkelle! "Woher kommt er hier? - der Gedanke im Kopf von Katerina hat sich entwickelt. - Er ist überhaupt nicht da."
   - Katerina, freut mich. sagte Theophan.
   - Wer sind Sie?
   - Ich sagte, wer ich bin.
   - Wartet. Ich habe in der Zeitung gelesen, dass Sie mit dem Flugzeug geflogen sind, der Pilot blieb am Leben, und Sie sind verschwunden!
   - Lustiges Mädchen! So fand ich mich. Sieh mich an-das bin ich, Feofan, der Sohn von Athanasius Athanasius.
   - Aber das kann nicht sein! Ich habe mir sogar ein Märchen ausgedacht, als Wären Sie zu einer Fledermaus geworden! - Katerina war empört.
   - Warst du unter dem Haus im kupferkeller?
   - Wurdest.
   - So war unser Flugzeug an diesem Ort seltsam. Es ist keine kupferräume, es ist ein bestimmter generator von abnormalen Phänomenen. Es ist gut, dass du aus ihm herausgekommen bist.
   - Ich habe eine Strafe: fünf Tage im generator zu sitzen.
   - Gute Strafe, aber es ist noch besser, dass du von ihm weggelaufen bist. Der Pilot schaffte es, das Flugzeug auf dem Feld zu landen, aber er konnte nicht Fliegen und kam mit, dass es kein Flugzeug gibt. Und er selbst, nach seinem Plan, katapultiert, und ich, nach seiner Erfindung, verschwunden. Hier ist er wieder Weg von diesen Orten. Und jetzt werde ich dich im Flugzeug retten. Ich kann das Flugzeug Steuern und den Startplatz bereits Aufräumen. Und ich lebte in einer Scheune bei einer Tante Dasha. Sie backt solche Pfannkuchen-Sie Pumpen!
   - Ich kenne Ihre Gerüche.
   Und in diesem Moment kam Bor, hörte bellen von Hunden.
   In der Luft Klang der Schuss. Auf der Lichtung sind Jäger mit Hunden aufgetaucht. Hunde eilten freundlich zu Feofan und Katerina. Die Jäger haben Sie mit Befehlssprachen gestoppt. Feofan ist unter dem Geräusch verschwunden. Katerina allein blieb, hatte Sie sogar einen Gedanken-und war Feofan hier?
   Die Jäger des Mädchens führten zum Herrenhaus. Sie beteten afanasiya afanasyevich. Der Besitzer Stand am Fenster und starrte Katerina mit einem durchdringenden Blick. Sie schauderte aus dem Gedanken, dass die Strafe unvermeidlich ist, und Sie wollte nicht in den generator abnormaler Phänomene klettern. Katerina Stand zwischen dem Tor und dem Haus und wusste nicht, was Sie tun sollte. Sie ging unentschlossen zum Meister.
   - Theophanes gesehen? - fragte Fürst Afanasij Afanasjewitsch. - Du wirst es nicht mehr sehen. Fürchte dich nicht, du wirst nicht mehr in den Untergrund gehen, du bist aus ihm herausgekommen-und gut gemacht, denke, dass fünf Tage vergangen sind.
   - Afanasij Afanasjewitsch, und plötzlich werden Sie krank, weil Sie auf dem generator der abnormalen Phänomene Leben?
   - Ich Lebe, weil ich auf diesem generator Lebe. Er wurde für mich gebaut. Du machst dir sorgen um mich. Morgen wirst du zu einer kupferbank gehen. Ich habe deine Aufgabe nicht abgesagt.
   - Hören Sie wieder auf den Unsinn der Bewohner von Tante Dasha?
   Die widerspenstige Katerina kam am nächsten Tag zu einer kupferbank, setzte sich aber in das Auto und ging in die Stadt.
   Urlaub schnell vorbei.
   Einst der Vater von Katerina, schlechter bitterer Rettich müde, den Ofen in einer Wohnung im zweiten Stock eines Holzhauses zu Spülen. Er ging in die Steppenstadt. Davor lebte die Familie in einer großen Industriestadt, und neben Ihren ofenhäusern wuchs bereits der erste Wohnbezirk mit Häusern auf, in denen alle Annehmlichkeiten vorhanden waren, und unter diesen Häusern gab es eine neue Schule. Katerina mochte alles hier, aber es war ein versteckter Traum-ein neues Haus mit allem Komfort.
   Aber im Leben kommt es vor, dass der Traum in die entgegengesetzte Richtung gerollt wird. Katerina und seine Familie erhielten weiterhin Getreide und Weißbrot auf der Liste. Mutter ohne Vater hat sich keinen Platz gefunden, also hat Sie einige Dinge verteilt, und der Rest hat in einen Behälter gelegt. Und Katerina fuhr mit Ihrer Mutter und Ihrem Bruder in die Stadt, in der Ihr Vater lebte.
   Das Mädchen hatte einen langen, schönen Zopf aus blonden Haaren, mit dem Sie Ihre Stadt für immer verließ. Der Vater hat zwei Zimmer in einem kleinen Holzhaus auf der letzten Straße von der endlosen Steppe entfernt. Der wind, die Sonne und der Mangel an Regen unterschieden stark das Steppenklima vom Bergklima. Katerina ist noch ein wenig gewachsen und wurde wie ein erwachsenes Mädchen.
   In kleinen Geschäften konnte man frei Weißbrot, Marmelade und Käse kaufen, das heißt, alles, was nicht verkauft wurde, wo Katerina das Podium der Schönheit erobert hat. Jetzt versteht Sie, dass alles richtig war und das Brot für die Figur schädlich ist, aber es wurde von der Mutter und der Großmutter, die durch den militärhunger gegangen ist, nicht verstanden. Sie wollten Weißbrot und Schnitzel.
   Die ganze Familie wartete auf einen Behälter mit Ihren Sachen. Es ist der siebte November gekommen. Die festliche Parade der Arbeiter ging durch das Stadtzentrum. Mit dem Umzug durch die Stadt und begann die Bekanntschaft des Mädchens mit einem neuen Lebensraum. In dem ankommenden Behälter war ein Gebrochener Spiegel und Dinge.
   Zerbrochener Bilge vor dem hintergrund des Ficus war lange die Hauptdekoration eines großen Raumes. In einem kleinen Zimmer wurden Matratzen gelegt-es war das Bett.
   Ihre neue Schule Bestand aus drei pappbaracken. Auf dem Platz an einem von drei Baracken hat eine Eisbahn gegossen. Katerina schlittschuh-Messer mit einem Stock in den Händen rollte auf Eis und versuchte, den Puck in das Tor zu werfen. Drei Jungs Klassenkameraden spielten Ihr, Sie waren froh, mit einem neuen Mädchen zu spielen.
   Sie erschien in der neuen Schule in der siebten Klasse im zweiten Quartal. Die Klasse umfasste ein hohes, schlankes Mädchen in brauner Form und eine schwarze Schürze mit einem weißen Stehkragen. Der lange Zopf schwankte ruhig auf dem Rücken. Die Jungs untersuchten Sie sorgfältig von Kopf bis Fuß. Lehrerin präsentiert eine neue:
   - Katerina.
   Es stellt sich heraus, dass neben dem Wachstum, für die gegenseitige Faszination, das gleiche Maß an wissen notwendig ist. Klassenkameraden erkannten bald, dass das neue nicht nur gut für sich selbst ist, sondern auch ein fähiger Schüler. Nur ein Mädchen aus der Klasse übertraf Sie manchmal in Bewertungen,und dann ein Thema. Unter den Jungen Stand sich mit Ihrem Verstand voll, süßer Kerl mit stehenden in einem guten Haarschnitt mit blonden Haaren. Es war ein blonder Kerl aus der Natur.
   Unanständig, aber ständig immer und überall war der junge neben einem brandneuen Mädchen mit einem hellen schrägen auf dem Rücken. Und jetzt hat er sich neben Ihr auf Eis gelegt. Die volle und warme Handfläche des grauäugigen Jungen Mannes, wenn möglich, versuchte, die Hände des Mädchens zu berühren. Die erste zarte Liebe beherrschte Sie, aber der Natürliche Takt und Geist machten ihn nicht störend. Der junge änderte seine Route zur Schule oder wartete auf Katerina auf dem Weg nach Hause, und wenn er es schaffte, neben Ihr zu gehen und zu sprechen, war er glücklich und ruhig.
   Der Vater von Katerina bei der Arbeit gab Unterkunft in Pappe Baraka neben der Schule.
   Hier erschienen die kaufenden Metallbetten, der einfache Tisch und der schrankschiffonier, den der Vater selbst gemacht hat. Obwohl Barack aus Pappe war, aber es hatte zentralheizungsbatterien. Nur in der Küche Stand ein Herd, der mit Kohle oder Holz getaucht wurde, um das Essen zuzubereiten.
  Der Nachbar von Barack war eine weitere Blondine. Neben einem Klassenkameraden wurde der Nachbar ein heller Kandidat für einen Teil Ihres Herzens. Neben der Außentür der Katerina-Wohnung befand sich die Tür des Nachbarn. Es war ein schlanker Kerl für ein Jahr älter als Sie. Sie haben Gespräche auf der gemeinsamen Veranda eines einstöckigen Hauses, in dem zwei Wohnungen auf einer Veranda ausgingen, annähert. Im Winter waren Ihre treffen oft schwer zu nennen, Sie standen auf der Veranda, sahen sich an und gingen manchmal zusammen zur Schule.
   Der Sommer hat alles verändert! Im Sommer gab es mehr Möglichkeiten, neben dem Haus zu sein. Die Fenster der Küche von Katerina gingen auf das Grundstück, das Ihrer Familie gehörte. Das Grundstück der Familie des Nachbarn wurde mit einem dichteren Zaun eingezäunt und war durch den Weg in vier Meter vom Haus entfernt.
   Sommerkleid Mädchen in einem hellen grünen Streifen auf einem weißen hintergrund flackerte ständig vor den Augen eines Jungen Nachbarn. Und er, den Weg reduzierend, sprang über Ihren Zaun und ging an Ihr unter allen Fenstern.
   Aber Ihre Hände haben sich nie berührt! Sie hatten eine seltsame Liebe: visuell! Sie mochten sich äußerlich. Vielleicht hatte der Nachbar das Gefühl, dass er Katerina kein paar war, und so nahm er sich ein paar andere Mädchen aus Ihrer Klasse.
   Mitschüler Blond fühlte sich leicht in der Dusche, sah Nachbar Katerina mit einem anderen Mädchen, und beschlossen, Ihr Haus unter dem Vorwand des Studiums zu besuchen. Das Haus des Barack-Typs wurde aus einem Material hergestellt, das wie pappblätter aussieht. Bei der Erschließung von Grundstücken war es einfacher zu bauen. Die Annehmlichkeiten waren im Hof, so dass beim betreten des Hauses das erste, was man treffen konnte, das auf dem Hocker stehende Becken war, über dem das Waschbecken hing, das beim drücken von unten auf den Stift funktionierte. Der Stift stieg auf, und das Wasser floss aus dem Waschbecken.
   Neben dem Waschbecken Stand ein Motorrad Mitbewohner in der Wohnung. Die Wände, die mit grauer Farbe gemalt wurden, waren nicht die erste frische, und die Anwesenheit von Benzin und Motorrad machte Sie besser nicht. Wenn Sie nach dem Motorrad Links auf dem Flur abbiegen, könnte man in die Küche kommen, die zu zwei Familien gehört. Die Kinder der Nachbarn hatten drei, von Ihnen zwei-Zwillinge, die weniger als ein Jahr waren.
   Von der Zivilisation in diesem Haus gab es Zentralheizung, Licht und TV. Der Klassenkamerad schaute in die Küche und ging in den Raum der Katerina, in dem es zwei Betten, einen Schreibtisch, einen Schrank gab. Das ist, wo die neue gelebt hat! Er hat Sie fotografiert. Katerina kam mit der Hand in die Aktentasche, Haare leicht zerzaust im Zopf. Sie ist in Schuluniform, die ärmel in drei Vierteln haben Ihre Hände leicht entblößt.
   Ein solches Bild war die Dekoration Ihrer Sammlung von Fotos.
   Zufällig oder nicht, aber Katerina erschien nur einmal im Haus, wo ein Klassenkamerad lebte. Ziegelhaus, entworfen für zwei Familien, befindet sich auf dem Grundstück. In seiner Wohnung herrschte unplausible Reinheit. Der große Unterschied in den Lebensbedingungen hat Ihren Staub etwas abgekühlt.
   Die Liebe des Klassenkameraden zu Katerina nahm einen abgelenkten Charakter an. Sie gingen immer noch zu zweit in der Steppe, spielte immer noch zwei Volleyball, aber es war besser, wenn neben ihm war sein Freund und Nachbar auf der Hütte.
  
   Am Ufer des transparenten Sees, inmitten der niedrigen Berge gelegen, gab es ein Lager für Kinder und Jugendliche. Katerina saß auf dem Sand mit einem Volleyball-Ball unter der hellen Sonne, Sie war dreizehn Jahre alt. Schlanke und hohe Mädchen mit einem luxuriösen hellen schrägen Gürtel aus der zweiten Einheit zog den Blick eines der Jungs der ersten Einheit.
   Jemand klug aus den Leitern des Lagers hat die erste Mannschaft von einigen Kerlen gemacht, und die zweite Mannschaft - von den Mädchen, die jüngeren Gruppen waren gemischt. Keiner der Mädchen wollte mit Katerina Beachvolleyball spielen, und Sie konnte nicht ohne Volleyball Leben, Sie wurde gelangweilt. Und Sie, ohne lieblingsbewegungen gelangweilt, schaute auf die faulen Wellen des reinen Sees.
   Von der ersten Gruppe trennte sich der junge Mann und kam zu Katerina:
   "Wir spielen zusammen", schlug der Kerl mit fast weißen Wimpern und blonden Haaren vor.
   "Wir werden spielen", freute sich das Mädchen und sprang auf die Beine. - Zwei, wenn Sie es geben.
   Sie standen gegeneinander und fingen an, sich gegenseitig einen gut gepumpten Ball zu werfen. Manchmal stapelten Sie Ihre Hände mit einem Boot, um die unteren Einsätze zu schlagen, gelegentlich, wobei die unteren Bälle auf den Sand fielen.
   Was für Leute!
   Sobald die Mädchen einen weißen Kerl in seinem Territorium gesehen haben, haben Sie sofort begonnen, vom Sand zu steigen und die Hände zum Ball zu Strecken. Die Jungs, die die Wiederbelebung unter den Mädchen bemerkten, begannen langsam, sich Ihnen zu nähern. Der Kreis von denjenigen, die den fliegenden Ball berühren wollen, war groß.
   Als der Kreis so groß wurde, dass keiner der Mädchen außer Katerina den Ball mit den Fingern gegenüber dem Spieler erreichen konnte, verringerte er sich unwissentlich. Die Mädchen kamen aus dem Kreis, die Jungs und Katerina blieben. Sie war glücklich, bis der Ball in den See flog.
   Katerina weinte nicht, sondern schaute auf die Blondine, und er war in kürzester Zeit im Wasser. Das Mädchen seufzte: jeder war ein guter Kerl, aber Sie und die Augenbrauen selbst waren hell. Und mit Ihr in der Klasse lernten die hellen Jungs. Ein versteckter Mädchen-Traum: Sie wollte einen Mann, der wie ein Indianer aus dem Maya-Stamm aussieht. Was mit den Mädchen machen Filme und Bücher über die Indianer! Niemand weiß es.
   Blond nahm sicher den Ball und brachte ihn zu Katerina. Er mochte Sie auf den ersten Blick, aber auf den zweiten Blick wusste Sie, dass Sie einen anderen Kerl brauchte, nicht jetzt, irgendwann später. Nein, Sie liebte helle Leute, aber Sie wollte, dass der auserwählte die Augenbrauen dunkler war und die Haare nicht weißbrass sind. Das hat Sie niemandem gesagt, aber es ist nicht schädlich zu träumen. Schließlich war Sie selbst weißlich.
   Hinter dem Zaun des Lagers begannen die Berge, auf denen ein seltsamer bergbogen in flacher Form wuchs. Über dem Lager Klang das Lied atemberaubend: "am Meer, am blauen Meer..."Aber vor dem Meer war es weit. Katerina mochte die Küste des Sees und kleine Wanderungen um ihn herum. Sie hat zu viel in einem ziemlich warmen See gebadet und fühlte einmal, dass die Zähne stark krank waren. Darüber hinaus verlor Sie die Stimme, begann mit einem Falsett zu sprechen.
   Nach Ihrer Rückkehr aus dem Lager wurde Sie von zwei praktisch gesunden indigenen Zähnen entfernt, um nicht krank zu sein. Fantastisch, wenn man von der Spitze der modernen Zahnmedizin und Dummheit ohne Grenzen betrachtet.
   In der Schule Las das Merkmal von Katerina die ganze Klasse, also erinnerte Sie sich gut an Sie. In der Charakterisierung waren die Wörter: "wir Empfehlen, in das technische Institut einzutreten." Mein Gott! Wer würde Ihr erklären, was das Institut ist! Ihre Eltern absolvierten sieben Klassen von Schulen und Schulen in Spezialitäten. Sie waren normale Arbeit.
   Der Mitbewohner war älter als Katerina. Er ging zum technischen Institut, aber er füllte ein Thema, Chemie. Sie hörte auf seine Erfahrung, ins Institut zu kommen, indem Sie Ihre Augen und Ohren öffnete. Sie wollte unerträglich ins technische Institut gehen! Einmal in der Schule wurde gesagt, dass es zum technischen Institut empfohlen wird, also ist es notwendig, zum technischen Institut zu gehen! Und die Chemie wird Sie nicht füllen, Sie wird einfach zu einer anderen Fakultät gehen. In der Stadt gab es noch ein pädagogisches Institut, aber er war nicht besorgt, Sie liebte andere nicht zu lehren und liebte es nicht, als Sie abschrieb.
   Vorbei sind die letzten Schulferien Katerina. Sie gab in der Schule Abschlussprüfungen, kam zum Institut, und es gab mehrere Gebäude. Es hat alle Gebäude umgangen, hat gefunden, wo Dokumente akzeptiert werden. Das Mädchen setzte sich in einem schutzfarbenrock an einem riesigen Tisch und fing an, das Papier zu füllen. Ich habe in der zulassungskommission gelesen, dass es vier Fakultäten im Institut gibt. Lange kämpfte mit der Wahl zwischen zwei Fakultäten.
   Hier über Ihrem Kopf ertönte jemand eine Stimme, ähnlich wie die Stimme Gottes:
   - Mädchen, füllen Sie die Papiere an der mechanischen Fakultät!
   Die Person, die das gesagt hat, hat sich im Raum aufgelöst. Und Katerina saß und dachte: was ist das für eine Fakultät? Sie füllte Gehorsam Papiere an der mechanischen Fakultät. In der zulassungskommission wurde Ihr gesagt, welche Prüfungen bestehen müssen. Sie riet zwei Wochen, um vor der Prüfung auf Vorbereitungskurse zu gehen. Übergeben kommende Mathematik, Physik, Muttersprache.
   Skate Katerina-Mathematik. Sie nahm eine Sammlung von Mathe-Aufgaben und ging für das Haus, wo unter Ahorn Stand ein Tisch mit Bänken. An diesem Tisch löste Sie alle Aufgaben in Folge in Mathematik. Dann löste Sie Probleme in der Physik und lehrte Formeln. Ein Nachbar als erfahrener Mentor sagte, dass, wenn Sie welche Aufgabe vermisst, Sie Sie in die Prüfung bringen würde. Tanzten alle. Die Physik entschied Sie mit weniger Vergnügen,und die Muttersprache nicht richtig wahrgenommen.
   Die Vorbereitungskurse gefiel Ihr sehr. Sie genoss es, Vorträge zu vertrauten und unbekannten Themen gleichzeitig zu hören. Die Vorträge fanden im alten Gebäude statt, und die Prüfungen wurden in einem neuen, schönen Gebäude übergeben. Oben darauf wurde geschrieben: "Mechanische Fakultät".
   Riesige Auditorium. Tag der Aufnahme in Studenten. Zum ersten mal sagte das Herz von Katerina, wo es sich befindet.
   Nach einer Weile haben neue Studenten auf Autos in Sowchos gebracht. Lange fuhren in der Steppe, brachten in den Sowchos "Fröhlicher Hain". In der Steppe standen die gleichen Häuser der letzten Bebauung. Hinter dem Rand sah eine Herde von Birken.
   Sieben Mädchen in der ersten Nacht in ein Wohnhaus gelegt. Innen sauber. Am Eingang auf dem Boden Stand ein Wasserkocher. In der Mitte des Raumes lag eine Arbeitsplatte. Im zweiten Raum war eine Baldachin. Unter dem Baldachin schliefen junge. Die Mädchen wurden auf einen Alptraum gelegt. Die Nacht erinnerte sich an Sie. Die ganze Nacht hat jemand Sie beißen und beißen. Junge unter dem Vordach bewegte und klammerte.
   Am nächsten morgen wurden die Mädchen gebeten, Ihren Lebensraum zu ändern. Nachdem er im Hinterkopf gekratzt hatte, befreite ein Mann für Sie den Vorstand der Sowchose. Ort Filet. Ein kleines Haus, in dem hinter dem Ofen eine große Anzahl von leeren Flaschen versteckt wurde. Haben Studentinnen sieben Betten. Alle Annehmlichkeiten im Hof.
  Katerina wählte sich eine hohe Blondine, ein Boxer, der Sie schützen kann, aber er hat Sie von einem anderen Boxer geschlagen, erwachsen und stärker. Was hat das Mädchen mit dem zweiten Boxer gemacht? Ich habe die Aufzeichnungen auf Spaziergängen in der Steppe nach der Arbeit am Strom geschlagen.
   Ja! Alle Studenten arbeiteten an einem Strom. Das Korn wurde begraben. Einmal wurde das Boot geschickt, um in die Küche zu arbeiten. Küche gefüttert Studenten und Traktoren. Im Speisesaal wurden diejenigen gefüttert, die neben Ihr waren. Das Essen für diejenigen, die auf dem Feld waren, wurde in einen Metallbehälter gelegt, der wie ein Bidon aussieht. Die Behälter wurden auf das Auto gestellt und in das Feld zu Traktoristen gebracht.
   Sie hatte Glück: in der Sowchose sah Sie eine vollständige Sonnenfinsternis. Mit einer neuen Freundin ging Sie zur nahegelegenen Bahnhof für Süßigkeiten. Ich musste weit gehen. Die Straße ist Land. Keine Autos. Sie kehrten zurück, aber plötzlich wurde es dunkel.
   Die Mädchen kamen zum Sowchos und sahen, dass alle Schüler mit geräucherten Gläsern die Sonne betrachteten. Glück für alle. Sie sahen den Halo der sonnenkrone. Die Studenten arbeiteten in der Sowchose und gingen nach Hause. Katerina ging dann, um die Meisterschaft der Stadt im Boxen zu sehen. Ihre боксерское Begeisterung vorbei.
   Einmal versammelte sich die institutionelle Gruppe in einem privaten Haus der Klassenkameraden, die eine elegante Figur, üppige Haare Mähne und lange Fingernägel besaß. Erster Kurs. Immer noch wenig vertraut mit einander. Tanzen näherte sich den Jungen. Am Abend traf Katerina einen Jungen Mann, der Ihr einen Verlobungsring versprach.
  
  
  Kapitel 5
   Mathematik in den ersten Kursen war ziemlich kompliziert. Aus unverständlichen Gründen im ersten Jahr des Studiums am Institut wurde Katerina sieben mal im Fernsehen gezeigt. Sie wurde in sportlicher Form und in einem normalen Kleid gezeigt. Sie zeigten im Training und zu Hause, wo ein ganzes Team von Fernsehern kam. Sie interviewte. Sie wurde still gezeigt. Sie hat zweimal Vorschläge von arm und Herz in einer Eberesche gemacht, die mit roten Beeren bedeckt ist.
   Katerina sah aus dem Fenster, als ob Sie fühlte, dass Sie darauf wartete: Sie sah einen Schüler Grisha. Er war gut für sich selbst und erinnerte an einen filmagenten. Regenmantel. Gürtel. In der Regel verwenden junge Menschen selten Gürtel.
   Jetzt Stand Grisha und wartete auf Katerina. Sie trug Schuhe auf der geschichteten Sohle, einen dunkelblauen Mantel, schüttelte das Kopftuch, das sich über die Schultern ausbreitete,und kam auf das Schicksal. Ein großer, schlanker junger Mann Stand bei einer Eberesche, auf der es noch keine Blätter gab. April ging. Er wartete darauf, die Gürtelschnalle zu zerren, die seine dünne Taille hervorhebte.
   Seine grauen Augen blickten genau auf die Fenster der vierten Etage, hinter denen Katerina lebte. Er war verliebt in das Mädchen eigensinnig und sinnlich. Im Kopf haben Sie einen Spaziergang mit Ihr durch die verschneiten Straßen gemacht. Normale Menschen in einem solchen Winter zu Hause saßen, und Sie ging mit ihm durch einen leichten Frost, lachte und Sprach. Der Winter endete scharf und jetzt war es fast warm. Über dem Land herrschte der Frühling, als der Schnee nicht mehr war, und die Blätter wurden noch nicht aufgelöst.
   Sie gingen zusammen zum Institut, in dem Sie studierten. Die Straße ging an dem Bauhaus vorbei. Der junge Mann zog das Mädchen in Richtung der Baustelle, über die der Hubkran erstarrte. Von der Zukunft des Hauses hat sich wie ein Schneeglöckchen, nur im ersten Stock.
   Grigory hat ein Katerina angezogen. Er umarmte Sie, krampfhaft mit den Lippen auf Ihre Lippen geschoben. Er Trank den Nektar der Liebe sanft und leidenschaftlich. Sie reagierte zufällig auf einen Kuss, und dann fing Sie an, seinen Gürtel auf einem Regenmantel zu legen, als ob Sie auf einem Pferd gestreckt wurde, und schob sich von sich Weg.
   Sie dachte nicht, dass man mit dem Kerl nicht einfach so das Institut erreichen kann. Für Sie war es eine Lektion oder ein Anruf, dass die Jungs aufgewachsen und Spaziergänge sind nicht für Sie.
   Als Sie ins Institut kamen, saßen die Kommilitonen bereits im Publikum und Ihr gemeinsames auftreten blieb nicht sichtbar. Am meisten mochte dieses Aussehen von Katerina sokursnik Vitaly nicht. Er war schockiert, als er die Begeisterung des Paares bemerkte, die zottigen Haare des Mädchens. Und die Lippen? Sie waren größer als normale Größen. In seinem Kopf machte er eine rote Vision, als er mit Ihr zu einem Konzert ging. Auf dem Boot glänzte dann ein scharlachrotes Kleid. Seine Erinnerung wurde durch das erscheinen des Lehrers unterbrochen.
   Wie von-unter dem Boden neben dem schwarzen Brett Stände mit der Kinematik der Werkzeugmaschinen entstanden. Die Schüler vergaßen die Liebe und gingen ganz in die Welt der metallschneidemaschinen. Eine schicke Welt der mechanik, wenn man Sie versteht. Die folgenden zwei Paare fanden bei echten Maschinen statt: Fräsen, drehen, bohren.
   Hier war die Priorität der Jungs unbestreitbar. Die Mädchen haben nur die Ergebnisse der Laborarbeit aufgezeichnet, aber Sie waren wenig, in dem Sinne, dass die Mädchen auf dem Kurs viel weniger waren als die Jungs.
   Eine überraschung auf dem letzten paar war ein Buch über die Liebe in Posen, die von der Partei für ein paar reiste. Jemand brachte Sie mit, versteckte Sie in ein Buch mit einer Maschine auf dem cover und ließ Sie von den Studenten gehen. Unbewusste Ausrufe dann hier, dann wurden dort im Publikum verteilt. Das Leben dauerte oder begann gerade erst.
  
   In der Nacht wurden die Maschinen mit Werkzeugen gefühlt und um das Katerina Stangen. Sie tanzten den Tanz der metallischen Monster. Der Fräser auf der Fräsmaschine war wie ein Schulter während des Tanzes zucken. Das Mädchen wachte auf und dachte, dass am Vorabend der Kinematik der Fräsmaschine neu gelehrt wurde.
   Der Mahina der Koordinatenbohrmaschine Stand in einem separaten Raum. Das große Dorf versteckte sich in Ihren Eingeweiden eine intelligente Füllung, die der Genauigkeit der Bewegung des Werkzeugs auf dem Programm folgte. Katerina ging in die Werkstatt und sammelte Zeichnungen von teilen, die auf der Maschine bearbeitet werden konnten. Sie musste die Maschine in numerische Steuerung übersetzen. Diese Aufgabe erhielt Sie von Ihrem Vorgesetzten, Doktor der technischen Wissenschaften. Grisha und Vitaly weigerten sich, an diesem Projekt teilzunehmen.
   Katerina arbeitete allein, es gab nichts zu Fragen. Nachdem Sie alle Details gesammelt hatte, die auf der Maschine bearbeitet werden konnten, schrieb Sie unter der Leitung des Projektleiters Programme, entwickelte Werkzeuge, die in die Produktion aufgenommen und eingeführt werden mussten.
   Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass Sie nur das Programm schreiben und zeichnen musste, was nicht in der Maschine war, und die Einführung konnte andere Menschen tun. Diese wunderbare Arbeit hat den Zweck der Katerina im Produktionsleben bestimmt. In der letzten Phase des Studiums am Institut musste Sie wählen, wer Sie sein würde - ein Technologe oder Konstrukteur.
   Grisha arbeitete in einer nahegelegenen Werkstatt, so dass er Katerina für eine prädiplosive Praxis begleiten konnte. Ihre Liebe erwarb den straßenscharakter, da Sie keine Zeit für die Kommunikation hatten. Spaziergänge und Küsse unter dem raschellaub der Pappel trugen einen fast traditionellen Charakter.
   Das diplomprojekt von Katerina wurde vorangetrieben,und die Beziehungen zu Grisha stagnierten etwas. Vitaly bemerkte, dass Katerina zu Grisch kühlte, näherte sich Ihr mit einem Vorschlag:
   - Katerina, werde meine Frau nach dem Abschluss des Instituts. Es ist möglich, ein Stern auf Schultergurte zu bekommen und ein Wachmann in der Fabrik zu werden. Ich mag es nicht, ein Konstruktor zu sein, ich will kein Technologe sein, ich beschloss, ein Offizier des Schutzes zu werden, da Sie derzeit höhere Löhne haben als junge ingenieurexperten. Ich gebe dir echtes Gold und natürliches Türkis, wie deine schönen Augen!
   - Vitaly, wohnst du mit Grisha in einem Schlafsaal? Wen haben Sie gehört?
   - Zu uns kam der Fotojournalist, hat uns gedreht und hat Geschichten erzählt.
   - Jetzt ist klar, warum Sie zu einem Thema begonnen haben zu sprechen.
   Im Winter fuhr Katerina zum ersten mal auf dem Gebiet der Ski-Rennen in einem Dorf in der Nähe des Sees. Die Lufttemperatur ist minus vierzig. Workouts und Wettbewerbe wurden für drei Tage abgesagt. Skifahrer gingen in das einzige Kaffee Essen Coupons. Im Café Klang das gleiche Lied: "Ein paar zniedych, zarija, ewig müde..."
   Um die sportliche Form zu erhalten, Klang zwei Tage in der Lobby des Raumes, in dem sich die Athleten niederließen, Musik: tanzten alle schnellen Tänze über viele Stunden. Es gab keine Sporthalle im Dorf. Am Dritten Tag kaufte der Trainer den RAM. Die Jungs haben das Lamm an die Heizbatterie gebunden, dann haben das Tier geschnitten, und im benachbarten Haus haben das Essen auf allen Skifahrern gekocht. Am vierten Tag war die Lufttemperatur minus fünfunddreißig Grad. Wettbewerbe beschlossen, nicht zu verschieben.
   Die Salbe wurde auf dem kältesten Wetter verloren. Gekleidet Skifahrer für das Rennen ist einfach genug. Auf einer skistrecke von zehn Kilometern liefen die ersten fünf Kilometer die Beine von der Kälte und den Nomaden, dann begannen Sie zu gehen und zu brennen. Als Katerina zur Ziellinie kam, herrschte ein Durcheinander: ein großer männlicher Skifahrer in einer Entfernung von fünfzehn Kilometern hat die Finger der Hände eingefroren, für ihn wurde ein Flugzeug-ein mais genannt, um in die Stadt zu schicken.
   In der ersten Sitzung kam Katerina zu spät, Sie hat Prüfungen bestanden, aber Lehrer haben verurteilt: "Sportler" - und haben Noten auf einem Ball reduziert. Als sportlerin wurde Sie vom Sport am Institut befreit, Sie wurde automatisch gezählt. Sie wurde gebeten, bei der Meisterschaft des kursflusses zu sprechen. Es war notwendig, drei Runden nach einem Kilometer zu laufen. Sie umgab das Mädchen, das den zweiten Platz belegte, um einen Kreis. Und in der Zukunft in Ihrem Leben gab es Studium und Training. Studenten und Sportler-Skifahrer.
  
   Katerina erfand sich, in die Sportschule der Jugend zu gehen, indem Sie Werbung in der Zeitung Las. Einmal im Herbst kam Sie zur Sportschule der Jugend, wo Sie den Volleyball-Sportbereich wählen wollte. Die Verwaltung der Schule war in einem geschwärzten kleinen Holzhaus. Sie öffnete die alten Türen und sah einen sehr schönen Mann, der ein Ski-Trainer war. Der blauäugige Trainer mit blonden Haaren überredete Sie, ein Skifahrer zu werden, es war ein Feofan.
   Katerina überredete die Klassenkamerad Lyudmila, der Rückgrat des skiabschnitts wurde gebildet. Es gab bekannte Jungs-Anton und Cyrill. Workouts bis zu fünf mal pro Woche assoziierten alle ein Ziel. Wie sah Katerina aus? Wachstum 169. Taille 63. Die Haare, die in den Zopf geflochten waren, drehte Sie mit einem Band um, erwies sich als Brezel.
  Das Training war Fabelhaft. An der Bootsstation haben Boote genommen und haben auf Ihnen den Fluss gebogen, dann sind die Gänge gegangen. Hände in blutigen Schwielen. Krafttraining: nahm anständige Kopfsteinpflaster und warf durch den Rücken zurück. Schwimmen im Fluss neben der Bootsstation. Lief auf Geschwindigkeit an einem steilen Flussufer. Am Strand in der Nebensaison wurde Fußball gejagt. Sie spielten Rugby auf dem Spielplatz.
   Und Ski? Im Winter Skifahren. Frost. Kein Schnee. Schneit. Sie haben Ski gemacht und laufen. Der Schnee fiel aus, und dann wurde der Skifahrer normal. Interessanterweise verliebten sich die Skifahrer nicht in Ihre Skifahrer...
   Katerina seit 15 Jahren verbrachte viel Zeit auf dem Fluss. Der erste Tag auf dem Boot, um den Fluss zu überqueren, war psychologisch schwierig. Eines Tages kamen Skifahrer zum Training. An einem warmen Tag Rudern statt. In jedem Boot saß zwei Personen. Katerina trainierte zusammen mit Lyudmila. Sie Rudern abwechselnd. Je näher es dem Fairway des Flusses war, desto stärker fühlte sich die riesige Masse des Wassers unter dem Boot an. Vom Fairway bis zum anderen Ufer war viel näher, und das Gefühl der Angst vor dem unbekannten war vorbei.
   Die gegenüberliegende Küste ist ein kleiner Strauch, und überall ist Sand und Sand. Es war gut, auf dem Boot noch fünfhundert Meter zu schwimmen und eine ganz gleichmäßige Küste mit kleinen überschwemmungen des Wassers zu sehen. Das Wasser an solchen Orten an einem warmen Sommertag war heiß, es war immer schön, sich zu entspannen. Die Skifahrer gingen an Land und fuhren zum Fußball am Strand. Es gibt viele Leute hier an Sonntagen, und Sommerabende und im Alltag gab es praktisch keine Menschen.
   Von der Hauptstraße des Flusses ging auf Booten in den ärmel des Flusses, der mit gras bewachsen ist, und Rudern bis zum Ausgang in den Fluss selbst. Die Ufer im Kanal sind fast eine Höhe, irgendwo einen halben Meter, mit gras und einem kleinen, seltenen Strauch bewachsen. Einmal in einem solchen Kanal brach Katerina den Schlüssel auf dem Boot. Essen und Wasser auf dem Training Skifahrer nahm nicht. Sie hat nicht in Panik geraten, dass das Ruder auf dem Ruder gebrochen ist. Die übrigen Boote wurden auf dem Kanal gekrochen und einander warteten nicht und kamen nicht auf.
   Die Mädchen sollten über einen großen Fluss zur Basis zurückkehren, und das Paddel ist eins. Sie sind jung, schön, in Badeanzügen und mit einem gebrochenen Ruder im Boot. Auf Ihrem Glück, vorbei an einem Motorboot segelte ein Mann unbestimmtes Alter. Er zog das Boot an das Motorboot, die Nase am Boot war leicht schief, das Wasser wurde ein wenig über Bord gegossen, aber an der Bootsstation waren Sie überflutet.
   Am Tag der Marine segelten die Skifahrer den Fluss in einem engen, aber tiefen Teil davon, um an der Parade der flusstransportarten teilzunehmen. Im Kajak saßen vier Personen: Katerina und drei Jungs, einer von Ihnen war ganz neu. Die Wellen in diesem Teil des Flusses sind immer anständig. Der neue Kerl hat Angst, hat begonnen, das Paddel auf dem Wasser zu schlagen. Kajak schaukelte. Die Wellen gegossen. Und der Kajak, wie ein U-Boot, tauchte in den Abgrund des Flusses mit Skifahrern.
   Wir haben alles aus dem Wasser geworfen, und bis zum Ufer, weit und in Richtung der Stadt noch weiter zu Segeln, als bis zur Insel. Erfahrene Skifahrer haben genommen: ein-Kajak, zwei Ruder haben gesammelt, drücken neben sich und schwimmen. Das Mädchen musste nur bis zum Ufer schwimmen. Ein schmaler Fluss an diesem Ort, aber alles ist relativ.
   Dieser Ort ist nicht zum schwimmen, ein tiefer Ort, mit ständigen Wellen. Katerina schwimmt, und im Kopf klopfte ein Gedanke: "So ertrinken die Menschen." Sinken das Mädchen wollte nicht wirklich, und Sie segelte an die Küste gleichzeitig mit den Jungs. Rettungsmittel im Kajak haben nicht genommen, ohne Versicherung haben das Training stattgefunden.
   Die Skifahrer segelten noch auf den Kanälen des Flusses auf den Kajak-acht. Es ist schon eine schnelle Regatta. Von solchen Trainings blieb ein Magisches Gefühl der Geschwindigkeit. Diese Kajaks sind schwieriger aus dem Wasser zu heben und in den Hangar zu beziehen. Der Hangar war auf der Insel in der Nähe von sopok. Am Ufer befindet sich ein kleiner Bootsanleger. Von diesem Pier Stand auf dem Wasserski. Um ehrlich zu sein, gab es Handwerker, die auf Wasserski gut gehalten, was die Katerina betrifft, dann stürzte Sie dreimal in das Wasser des Flusses und versuchte nicht mehr, auf Wasserski aufzustehen.
   Eine andere Art von Wasserfahrzeuge verwendet Skifahrer in der Ausbildung-yalam. Acht Leute saßen und Rudern, jeder mit einem riesigen Paddel. Das Team Bestand aus Jungs und Mädchen. Ungewöhnlich schön sah gebräunte Rücken, wenn die Muskeln auf Sie wackeln vom Rudern. Einmal verwendet Yale für den Zweck. Skifahrer setzten Segel auf zwei yalen, nahmen Rucksäcke mit Vorräten für zehn Tage und gingen den Fluss auf eine Wanderung. Hände wurden in Feste Schwielen geschlagen.
   Segel blieb nur auf dem Foto. In der Nähe flog der Lastkahn, anhängte Sie. Übernachteten am Ufer, mit dem sichtbar wurden Rohre der Kleinstadt. Hier lebten acht bis zehn Tage. Am gleichen Ufer des Flusses lebte ein älterer Mann, er hatte ein Haus, eine Kuh, Ziegen. Skifahrer mähten gras, der Mann gab es einfach. Ohne Regen ist es nicht passiert, Zelte haben nicht gerettet. Eine Nacht im Haus dieser Person auf dem Boden geschlafen.
   Sie wurden im Fluss gebadet, aber nicht seitens des Fairways, sondern im Kanal. Der Kanal war heimtückisch, mit Trichtern. Das Wasser in Ihnen drehte sich mit anständiger Geschwindigkeit. Als Sie schwimmen, war die Hauptsache in den Trichtern nicht zu bekommen, und zog Sie sehr fest. Sah nacheinander und half zu schwimmen. Der Rückweg war einfach: zwei Jala an den vorbeifahrenden Lastkahn angehängt und flog zur Stadt.
   Wieder einmal sah Katerina melkom auf den TV-Bildschirm und legte in eine Sporttasche von Keds. Sie hatte Zeit, zum Training zu gehen. Sie hing eine Blaue Tasche mit der Aufschrift "Aeroflot" auf die Schulter und kam aus dem Karton Barack. Vorbei an einem niedrigen Stuck, rollte auf die Straße. Die Straße lag an den einstöckigen Gebäuden zur Bushaltestelle.
   Eine halbe Stunde fahren die Straßen manchmal schnell, manchmal sehr langsam. Bald kam Sie aus dem Bus, ging zwischen den Holzhäusern und war am steilen Ufer des Flusses. Sie rollte von der steilen lehmküste und hielt an einem umgedrehten Boot. Trainer Feofan afanasyevich ging neben dem Boot und kauerte Ihre Seiten. Er hat das Boot für die neue Saison vorbereitet. Eine Reihe mit einem kleinen Holzhaus lag fünf weitere Umgedrehte Boote.
   In der Hütte an einer Wand standen die skier in Streuungen, aber der Hauptplatz besetzte Boote, die zur Vorbeugung gezüchtet wurden, und die skier standen bis zum nächsten Winter wieder in Streuungen. Der Frühling änderte den Sport mit einem Hauch von warmem wind und hinterließ den Geruch des Harzes.
   Kirill kam mit zottigen hellen Augenbrauen, von nichts zu tun bot Katerina an, die grundlegenden Techniken des Kampfes zu studieren - Untersätze. Sie kämpften ein wenig vor den Augen eines trainers, der das Boot gequetscht hatte und niemandem so viel anvertraut hatte. Ludmila hinunter fliessenden косогора, abgefangen Interesse Kyrill. Die Figur ist ausgezeichnet, und an sich ist Sie ein schönes Mädchen, was zu sagen ist...
   Katerina näherte sich dem Trainer. Sah Sie Trainer Feofan Afanasjewitsch und sagte:
   - Katerina, wo sind die Haare? Du warst allein mit langen Zöpfen und getrimmten Mädchen und ohne dich voll!
   Das Mädchen schüttelte als Reaktion auf den Kopf mit zwei Schwänzen und schweigte-wie erkläre ich dem Trainer, dass Sie schön sein wollte, wie Sie auf dem TV-Bildschirm führte? Eine Gruppe von Skifahrern ging allmählich zum Training. Das Training war kraftvoll.
   Junge Menschen kletterten auf eine liegende Eisenkonstruktion, die Elektrizität an das linke Ufer des Flusses übertragen soll. Sie haben die Beine für die Metallschienen angehängt, haben in die Hände auf dem Kopfsteinpflaster genommen und haben begonnen, die Presse zu schwingen. Von solchen Trainings blieb die Presse bei Katerina für den Rest Ihres Lebens. Warum haben Kopfsteinpflaster Skifahrer und nicht Hanteln und Hanteln benutzt? Feofan Afanasjewitsch glaubte, dass der Naturstein zusätzliche Kraft im Trainingsprozess der Nationalmannschaft der Stadt auf dem Skifahren hat.
   Der Trainer hat Athleten gezwungen, auf einem Bein zu hocken, dann auf dem anderen. Er glaubte, dass die Erde den Händen Energie gibt. Beine und Arme strömten mit Muskeln.
   Eines Tages ging eine Gruppe von Skifahrern in vollem Umfang zur Eröffnung der Fußballsaison. Die eifrige Menge an Fußballfans hat Katerina vor der Eröffnung des Stadions stark gegen das eiserne Tor gedrückt. Nach einer solchen Presse der Menge ging Sie nicht mehr zum Fußball.
   Skifahrer und selbst spielten Fußball auf einem rammigen landplatz ohne Zaun neben der alten Holzkirche. Ich muss sagen, dass Sie dort trainiert haben, wo es möglich war, wo Feofan afanasyevich Platz gefunden hat. Der Spielplatz unter den alten Bäumen, der sich an der Kirche aus geschwärztem Holz befand, war sehr schön. Aber noch schöner waren junge und junge Fußballer und Fußballer.
   Das Team hat einen schwarzhaarigen, lockigen Tamara. Es war ein Mädchen mit wenig Wachstum, mit guter Geschwindigkeit, Schrulligkeit, Geschicklichkeit. Der Fußball hat Ihr besser gehorcht als Katerina. Ist es schwer, Fußball aus der Perspektive eines Mädchens zu spielen? Es ist schwierig, obwohl Katerina in diesen unvergesslichen Jahren spielte, als Sie Fußball spielte, war Sie in der macht, und nicht nur um Ihr Fußballfeld zu schmücken. Sie ließ sich nie schlecht über Fußballspieler sprechen, egal wie Sie spielten. Fußball ist ein Kupfer-und harter männersport.
   Neben dem Fußball spielten die Skifahrer Rugby im Stadion, das sich nur fünf Meter von der Kirche entfernt befand. Und in Rugby spielte Tamara gut. In der Mannschaft war Lyudmila immer der Führer, aber jetzt ist Ihre Rivale klar gekommen. Tamara ging schnell in das Team, aber Lyudmila blieb ein unschlagbarer Führer. Katerina hat Lyudmila einmal in den Skirennen umgangen, und dann auf Kosten der Ski - Salbe-Serebryanka. Die skier gleiten hervorragend auf dem körnigen Schnee.
   Gefühl der Geschwindigkeit, Leichtigkeit in den Bewegungen, herrliches Wetter, schöne Skifahrer schuf eine ausgezeichnete Stimmung, die die Wut von Lyudmila nicht überschattet!
   Ja, die Ski-Salbe ist das große Sakrament des Sieges, das Feofan afanasyevich geschaffen hat. Als er eine Lötlampe über der skioberfläche fuhr, nahm Katerina die alte Salbe mit einem Lappen von der skioberfläche ab.
   Die Lötlampe Trainer aus den Händen nicht losgelassen, er selbst gerollt Salbe, und Sie rutschte mit Ski wie Schnee im Frühjahr von den Pisten der Rotz. Manchmal satt Ski über trockenem Alkohol oder über einer elektrischen Fliese mit einer Spirale. Achten Sie darauf, das Harz auf neue holzski aufzutragen. Die besten Ski waren immer auf Lyudmila Beine gemalt, die beste Salbe wurde von einem Trainer auf Ihrem Ski angewendet, die besten Trainingsanzüge schmückten Ihre Figur.
  Das Speed-Training fand in der Nähe der Bootsstation am hohen Ufer statt. Die Skifahrer liefen mehrmals hintereinander in kedach auf Asphalt. Katerina hatte die Dinge mit Geschwindigkeit schlechter als andere Mädchen, aber im Allgemeinen brachte Ihre Fleißigkeit Erfolg und lief Sie eifrig. Nach dem laufen auf dem Asphalt wurde Sie an den Füßen des nahostnitsa krank, so dass Sie nicht gehen konnte. Sie kam zum Sportarzt. Der Arzt überprüfte Ihre Lungen, Sie beherbergten drei Liter Luft. Und über die Beine sagte der Arzt:
   - Bleib in der Wanne oder setze dich in warmem Wasser.
   Katerina antwortete:
   - Ich habe kein Bad zu Hause.
   Der Arzt war überrascht, ein schönes Mädchen zu betrachten und seine Schultern zu tragen:
   - Ich kann nicht mehr helfen, dann nicht viel laufen.
   Ich lebte Katerina zu dieser Zeit in Baraka mit Annehmlichkeiten im Hof. Am morgen statt joggen machte Sie eine Ladung-zog am Tor neben dem Haus. Der alte stucketnik hat ein kleines Stück Land unter den Fenstern des Hauses, wo Sie mit den Eltern gelebt hat, eingefroren. Wo ein Wicket im Stopfen war, machte Sie einen rechten Winkel mit Ihren Füßen und zog sich an Ihren Händen.
   Über die Taille hatte Sie einen Trick: vom Onkel blieb ein harter soldatengurt im Haus, also ging Sie zu Hause und zog einen breiten soldatengurt mit einer Schnalle an sich. Die Taille vom Gürtel blieb wunderbar.
   In den Bergen haben die folgenden Wettbewerbe von Skifahrern stattgefunden. "Hier sind Sie nicht die Ebene, hier ist das Klima anders..."Wie in den Bergen schön! Kiefern. Horen. See. Mit großer Freude haben die Skifahrer die hügelige Umgebung erobert. Wettbewerbe in den Bergen mit schneebedeckten Bäumen sind schön!
   - An Katerina glänzt die Nase nach dem Bad, - hat allen Feofan afanasyevich im Bus erzählt.
   Im Bad gingen alle Skifahrer, die nicht mit hausbädern verwöhnt wurden. Im hölzernen einstöckigen Hotel gab es seltsame Bequemlichkeit: von der ersten Etage des Ski wurden auf die Straße gebracht und unter den Fenstern wurde eine Ski-Salbe vor dem Ski-Rennen aufgetragen. Im Bus sangen die Skifahrer Lieder. Sie sangen mit Inspiration in alle Ihre Jungen Kehlen! Mehr so nirgendwo und nie haben Skifahrer gesungen. Katerina und Lyudmila sind gut gesungen, Ihre Stimmen Klang schön im Chor der Skifahrer durch den Geruch von Harz...
   Katerina hatte einen Ski-Kumpel, ein Freund auf einer Reise, mit ihm ging Sie in den laden, kaufte Strümpfe mit einem sehr schönen Muster (Strumpfhosen war es dann nicht), dann gingen Sie ins Kino. Der Film ging mit einem kurzen Namen wie "Ja und Nein". In der Erinnerung blieben Netzstrümpfe und der name des Films.
   Auf den Hügeln, wo die Skifahrer rollten, in einem Holzhaus ein kleines Buffet angebracht, arbeitete er an großen Feiertagen. Normalerweise sind Skifahrer ohne heiße Getränke und Brötchen herumgegangen. Aber am Ende der Skisaison funktionierte das Buffet einwandfrei, die Wettbewerbe waren groß, die Leute auf dem Hügel gingen durch die Menge.
   Nach dem Ski-Rennen nahm das Mädchen heißen Kaffee in Papierbecher, ging auf die Straße aus dem Holzgebäude. Die Jungs haben eine Kamera gefunden, und ein Moment nach dem Kaffee gestoppt. Bei den Skifahrern auf dem Foto sind weiße gestrickte Kopfhörer sichtbar, die von oben mit Ski-Mützen bedeckt sind. Beanies für alle kaufen Feofan Afanasjewitsch war eine Geschäftsreise. Anzüge und Ski auch er gab, sogar Skischuhe. Jacken haben alle Ihre eigenen Fäustlinge, Wangen, rot vom Frost, Ihre eigenen, aber das Foto ist nicht farbig, haben dann noch farbige Fotos nicht erfunden. Gefroren auf dem Foto von Katerina, Lyudmila, Tamara, Feofan afanasyevich und Kirill.
   Das Leben von Katerina begann institutionelle Schlafsäle zu betreten-Nein, Sie lebte nicht in Ihnen. Lange Korridore, sehr lang, überrascht und alarmiert. Das gleiche Hostel war in der Stadt, wo Katerina an studentenwettbewerben teilnahm. Studentenrennen. Sie studierte am technischen Institut und Sprach für Ihr Institut und Ihre Stadt. Lebte Skifahrer in Wettbewerben in einem Wohnheim, während die lokalen Studenten im Urlaub ruhen. Die Orte sind außergewöhnlich schön und malerisch.
   Berge, Schnee und Frost. Skirennen haben in Frost in dreißig Grad nicht annulliert, alle Wettbewerbe sind wie nötig gegangen. Die Skipiste ging durch die schönen Berge. Tränen aus den Augen flogen bei Abfahrten und Kurven, dunkle Brille zu dieser Zeit wurden die Skifahrer nicht getragen. Alle Schlafsäle sind gleich, ja die Städte sind anders. Oh, wie beängstigend manchmal im Winter zu fahren! Wetter. Straße.
   Besser nicht zu riskieren.
   Sie kamen einmal in eine Stadt und fuhren dann mit dem Bus zu dem Ort, an dem die Wettbewerbe stattfanden. Alle auf der Verlagerung und nach Hause kamen zurück, aber mit dem Zug mit dem Transfer. Der Zug kam nachts nach Hause. Mit den Skiern vom Bahnhof bis zur Katerina-Straße ging zu Fuß. Angst? Nicht einmal kalt. Nacht. Frost. Ski in der Tasche. Sporttasche. Mantel mit rotem Fuchs. Jugend viel leicht zu tragen.
   Noch von einer Reise blieben die Fotos. Auf Ihnen neben den Skulpturen standen Katerina und Lyudmila. Katerina in einem Mantel, in Strümpfen, in Wildleder Stiefel, engen Waden Beine. Die Mädchen haben Cyril auf dem Foto gedreht. Er ist auch auf einem Foto. Cyril studierte an einem Institut mit Katerina. Der Schnee auf dem Ski dann lag grobkörnig, sehr gut rutschte im März.
   Die Sonne scheint fast aus dem Fenster. Das Fenster spiegelt sich in großen Gläsern wider. Katerina drehte Saphir in der Hand und schrieb weiter. Sie, als Sie Saphir in die Hände nahm, hatte immer den Wunsch zu schreiben, oder erinnern, oder kommen mit neuen Geschichten oder Designs. Saphir in blau verkörperte ein Stück Ihrer Inspiration.
   Eines Tages saß Katerina an einem steilen Ufer und blickte auf den Fluss, wo die überschwemmung des Flusses war. Ob von den Sonnenstrahlen, oder von dem, was vor Ihren Augen begann, eine Gespenstische Stadt zu entstehen. Das Mädchen wollte Schreien:
   - Es ist unmöglich, die Stadt an der Küste zu bauen! Es gibt eine überschwemmung des Flusses!
   Aber Katerina hat niemand gehört, und die Stadt hat weiter gebaut. Runde Häuser mit konkaven Dächern entstanden nacheinander.
   - Wer ist da zu Hause, wie Pilze wachsen? - ich fragte Katerina laut in der nächsten Ankunft am Flussufer.
   - Es Kinder von der baufakultät Sport, - Kirill wurde zurückgezogen.
   - Cyril, ist das kein Traum?
   - Katerina, die Leute arbeiten rund um die Uhr. Ich helfe Ihnen auch. Die Studenten der baufakultät beenden, und diese Stadt - Ihr kollektives diplomprojekt.
   - Interessant. Aber Diplome-Papier! Und das sind echte Häuser!
   - Katerina, uns helfen bekannte Architekten aus der nördlichen Hauptstadt, mit Ihnen ein gemeinsames Projekt entwickelt. Sie haben viele Häuser in der Stadt entworfen. Und ich bot Ihnen übrigens nach einem Gespräch mit Ihnen Runde Häuser an. Du sagtest, du hättest Angst vor den Dächern. Ich kam mit konkaven, Runden Dächern, von denen, wenn Sie Rollen, dann in das Dach. In der Mitte des Hauses fließt der Abfluss von Wasser mit einem Filter. Der Filter macht die Absolventen deiner Fakultät.
   - Ich wusste es nicht.
   - Wen siehst du denn? Du bist immer alleine. Und jetzt kam ich mit Angst zu dir: plötzlich vertilgst du?!
   - Hören Sie, Cyrill, wird Ihre Stadt im Frühjahr überschwemmen!
   - Das wird nicht überschwemmen. Wir haben eine andere Fakultät angeschlossen, Kinder entwickeln ein Dammprojekt, das die Rolle der Promenade erfüllt. Du liebst die Seite des Flusses, die ich nicht kenne?
   - Du hast Recht. Auf dieser Seite des Flusses vom Ufer muss man nicht durch den Ton gehen, und auf der Geschwindigkeit des Aufstiegs ist es nicht notwendig zu arbeiten, und das Wasser dort ist wärmer, und das Ufer ist kleiner. Wo hat das Geld genommen?
   - Du wirst es nicht glauben!
   - Sprich!
   - Erinnerst du dich, als du in die Berge gegangen bist? Auf Skiern geht man nicht am besten, aber ein Zuschauer verliebte sich in dich. Übrigens, weißt du, dass die Rennen neben dem regierungsplanatorium waren?
   - Jemand hat etwas erwähnt.
   - Wir hatten das Publikum! Du hast dich auf den Film genommen. Ein Mann kam zu mir. Er fragte nach dir und erzählte mir, dass du in deinen träumen gespielt hast.
   - Ich erinnere mich, dass du und andere von mir Ideen gezogen haben. Haben Sie Häuser mit Ringen gebaut?
   - Ja, wie du gesagt hast. Warum bist du nicht zur baufakultät gegangen?
   - Sag mir besser, wie man von einem Ufer zum anderen kommt? Mit der Fähre?
   - Wir haben alles. Bald wird eine neue Brücke beginnen, an diesem Ort zu setzen, wo wir jetzt sitzen.
   - Ich kann mich nicht hinsetzen, sobald die Brücke an meinem Platz gestellt wird! Warum? Kirill, was ist der Sinn, in der Stadt am Ufer zu bauen?
   - Es gibt weniger Winde zu Blasen.
   - Ich nehme alles für einen Witz, aber die Stadt wächst tatsächlich schnell! Und die Stadt ist schön!
   Auf dem steilen Ufer des Flusses von einem steilen Auto sind respektable Männer gekommen. Katerina sprang von Ihrem Beobachtungsort. Und Kirill ist aufgestiegen. Sie haben Sie nicht verlassen. Männer aus dem Auto haben Sie aufgehört.
   - Hi, Cyrill! sagte korpulenter Mann mit grauen Haaren. - Triff mich mit einem Mädchen.
   - Chief, das Mädchen heißt Katerina.
   - Gut, ich bin sogar sprachlos verloren von der überraschung! Die Stadt wird den Namen Katrin zu Ehren dieses Mädchens bekommen! Glückwunsch! "der Mann sagte majestätisch und streckte Katerina aus.
   - Sie brechen die Etikette! - Katerina sagte plötzlich.
   - Das war ' S. Meine Hand weigert sich, so eine süße Handfläche zu umarmen!
   - Brauche ich hier? - ich habe scharf Katerina gefragt und, ohne auf die Antwort zu warten, ich bin von der steilen Küste zum Wasser gerollt, wo eine Gruppe von Skifahrern auf das folgende Training gegangen ist.
   Katerina kam zu Tamara:
   - Tamara, siehst du die Stadt auf dieser Seite?
   - Fragt! Ich sehe!
   Cyril kam zu Ihnen:
   - Schönheiten, Sie werden heute in einem Café für ein Gespräch eingeladen...
   - Cyril, hast du uns verkauft? - ich fragte Katerina.
   - Katerina, ich versuche es für dich.
   - Ich glaube nicht, ich komme nicht.
   - Katerina, du wirst sicher kommen! Der Chef fragt sehr.
   - Gibt es einen Sinn, Herr, der sich den finanziern nähert?
   - Beleidigt!
   Katerina und Tamara waren zum Abendessen. Sie setzten sich bescheiden vom Rand des Tisches.
   - Die neue Hauptstadt der Region ist geplant. Erste Schritte halten erfolgreich! "laut sagte der Chef, und als er zwei freundinnen bemerkte, sagte er:" Achtung, vor Ihnen sind junge Individuen, deren Gesichter bald auf allen Bildschirmen der Region sein werden! Sie sind die Gesichter der neuen Stadt.
   Das Publikum am Tisch hob aktiv die Gläser auf und lächelte schmeichelhaft mit dem Chef. Seine Hand mit einem Glas wurde zum Mittelpunkt des Universums, jeder versuchte, seinen Becher mit seinem Becher zu bekommen. Mädchen weiterhin bescheiden sitzen und nicht durchhalten.
  Kapitel 6
   Cyril kam, begleitet von einigen völlig fremden Jungs. Sie wurden den anderen vorgestellt. Katerina erkannte, dass die Designer der neuen Brücke über den Fluss kamen. Auf der Theke der Bar erschien ein Fernseher, auf seinem Bildschirm entstand eine Runde Stadt mit konkaven Dächern. Die Menschen kamen in Freude und begannen sich gegenseitig freundlich zu gratulieren. Lyudmila kam in die Halle. Mit Ihr nebenan ging Trainer Feofan Afanasjewitsch. Sie setzten sich neben Ihren freundinnen.
   - Katerina, magst du den Stein? "ich fragte den Trainer und öffnete die Handfläche, auf der der fremde Stein lag.
   "Ich weiß nicht, ich interessiere mich nicht für Steine", antwortete Katerina widerwillig.
   - Solche Steine schlagen vor, Gebäude in der Hauptstadt der Region zu dekorieren.
   "Die Gebäude sind rund, du wirst solche Kopfsteinpflaster nicht an Ihnen kleben-, widersprach Katerina.
   - Aber Sie kleben die vertikalen Balken, Ihre unterschiedliche Höhe wird die Fassaden für immer schmücken.
   Zu dieser Zeit ging der wind über den Tisch.
  
   Zwei Leute haben Gesichter in Salate getaucht. Es gab keine Geräusche von Schüssen. Die Stille, die aufhörte zu Schreien. Schrie alles. Katerina bemerkte einen Stamm, der im ärmel eines fremden verschwunden war.
   Sie bemerkte auch, dass Sie zwei brückendesigner getötet hatte, die Sie kürzlich vorgestellt hatte. Zwei Kellner sind verschwunden und sind mit dem Schutz der Einrichtung erschienen. Alles wurde uninteressant und schmerzhaft. Am Tisch gab es eine Umfrage von Augenzeugen. Katerina saß am Tisch, aber Ihre Gedanken waren irgendwo sehr weit Weg.
   - Katerina, schläfst du? - ich fragte Cyrill.
   - Nein, ich schlafe nicht.
   - Du fragst, was du gesehen hast.
   - Die Stämme im ärmel.
   - Bist du hellsichtig? - Kirill ist grinst. - Siehst du durch den Stoff?
   - Ich weiß nicht, aber ich habe diejenigen gesehen, die geschossen haben, und ich habe keinen Ton gehört.
   - Katerina, können Sie beschreiben, wer geschossen hat? - der unbekannte detektiv fragte Sie.
   - Nein, nur die ärmel.
   - Was waren die ärmel? - Detective fragte.
   - Schwarz.
   - Alle haben fast schwarze ärmel.
   - Es gab Manschettenknöpfe an den ärmeln.
   - Welche Manschettenknöpfe?
   - Schöne, dreieckige, Blaue Saphire, Sie wurden in der Antike als yahontami bezeichnet.
   "Sie haben gerade gesagt, dass Sie in Steinen nicht verstehen-, bemerkte Detective.
   "Und Sie hatten einen dreieckigen Saphir in Ihrer Hand", antwortete Katerina melancholisch.
   "Du solltest besser schlafen", sagte Cyrill.
   Katerina hat die Augen Gehorsam bedeckt.
   "Herr detektiv, Sie schläft, dass Sie Zuhören-, sagte Cyrill.
   - Ich glaube Ihr, Und Sie-gehen Sie mit mir", sagte Detective.
   Beide verließen das fest, umgeben von Menschen in einer fleckigen Uniform.
   "Die Häuser von Saphiren werden nicht verzieren, wenn nur künstlich", dachte Katerina. Und Sie erinnerte sich an die Worte des Saphirs: Saphir ist der Stein der Seele, der Konstanz, der treue und der Liebe. Hilft, die Wahrheit von falschen Daten zu unterscheiden. Behandelt Sehkraft und Herz. Saphire sind keine Saphire, und neue Häuser haben wirklich mit klaren Steinen geschmückt, unter zarten saphirfarben.
   Katerina setzte sich an seinem Lieblingsplatz am Ufer des Flusses. Neue brückendesigner, die die Altstadt und die zylindrische Stadt verbinden müssen, haben noch nicht ernannt. Ihre Lieblingsplatz am Ufer der Baustelle noch nicht gemacht, und im Kopf Katerina gab es einen neuen Gedanken: eine normale Rutsche in der Stadt und Ihrer Umgebung zu machen, das heißt, die Brücke in Form einer Steigung zu machen, und nicht in Form einer horizontalen Brücke.
   Es wird eine seltsame Brücke. Die Konstruktion der Brücke wurde ziemlich einfach gezeichnet: eine Rutsche über dem Fluss. Katerina saß und zeichnete im Notizbuch die Allgemeine Art Ihrer Brücke. Von hinten kam der Chef leise heran. Der ihn begleitende Personen blieben in einiger Entfernung.
   - Katerina, die Brücke ist gut in deinem Bild! Du wirst den Bau dieser Brücke führen.
   - Entsprechend.
   - Sie werden die Idee geben, Ihre anderen Konstrukteure und Brückenbauer erfüllen. Es gibt noch einen Job für dich. Die Hauptstadt der riesigen Region sollte einen großen Straßenkreuz haben: Flugzeuge, Züge, Autos. Sie sind in der Umgebung Ski fahren oder joggen, die Gegend kennt nicht aus Erster Hand. Bereiten Sie das Projekt der Straßen.
   - Gut.
   - Du wirst nur die Idee skizzieren, die Straßenbauer werden ohne dich fertig werden.
   - Und ich?
   - Und du, meine Liebe, wirst Ideen für den Bau eines regierungshauses skizzieren.
   - Cool, aber langweilig.
   - Dann schaffst du das. Du wirst Wachen haben.
   - Nicht.
   - Und ich sagte, es wird passieren!
   - Gott wird geben. Ich brauche kein Auto, aber ich brauche ein Büro Im Künstlerhaus, im letzten Stock, mit Blick auf das Ufer.
   - Künstler haben alle Räume beschäftigt.
   - Und es ist bereits auf Ihrem Teil, - Katerina hat erzählt und hat sich von der Achterbahn geradeaus auf dem Tonboden gerollt.
   Auf dem flachen Ufer des Flusses gab es fünf Boote, in einem von Ihnen setzten sich Katerina und Tamara. Die Sonne glänzte am ganzen Himmel, die Wolken waren völlig abwesend.
   - Katerina, warum sind Sie so interessante Männer? - ich fragte Tamara.
   - Sie wollen mich anstelle der getöteten Kameraden zur Entwicklung der Brücke verbinden.
   - Hast du Angst?
   - Ich habe keinen Ausweg. Mein Brückenprojekt gefällt Ihnen.
   Die Mädchen segelten den Fluss auf dem Boot, gingen an Land und gingen zu neuen Häusern. Wunderbare weiße Zylinder standen in Gruppen und bildeten Höfe.
   - Tamara, wie siehst du die Runden Räume an?
   - Katerina, aber nicht alle Wände sind rund, innen ist alles gerade-wie du normalerweise sagst, "na ja, gerade".
   - Willst du hier Leben?
   - Wer wird mich in einem elitekomplex Leben lassen?
   - J.
   - Wer bist du?
   - Du sagst doch, dass die Stadt Katrin zu Ehren von mir genannt wird.
   - Hast du dich auf deine Person bewegt?
   - Nein, das haben Sie mir gesagt. Ich bin bescheiden.
   "Es ist sichtbar", sagte Tamara.
   Vier Boote haben an die Küste gesteckt. Die Mädchen rief Fußball am Strand zu spielen, leer genug zu dieser Zeit des Jahres. Training im Sand ist üblich.
   Am hohen Ufer des Flusses saßen Cyrill und der Chef im Auto. Sie blickten auf das andere Ufer des Flusses.
   "Cyrill, heirate Katerina, du wirst nicht verlieren-, bot der Chef eine ernsthafte Stimme an.
   - Weiß. Aber Sie versuchen, es zu nähern - es wird nicht funktionieren. Sie wird von Ihnen aus der Achterbahn für Ihre beiden Essen.
   - Noch eins: von Ihr ist es notwendig, Männer zu reinigen, die Ihre Position abgenommen haben.
   - Wie sollen Sie Aufräumen? entgegnete Cyril.
   - Sie werden sich selbst entfernen.
   - Wie geht ' s?
   - Kirill, nimm das Fernglas, Sieh mal, wie diese Freaks am Strand Fußball fahren. Sieh mal, wer an Katerina klebt. Siehst du? Also bist du, Cyril, ein Skifahrer und alles zu deinen Diensten. Du wirst Ideen für die Skigruppe geben.
   - Und welche Ideen?
   - Primitive Ideen. Sag Ihnen, Sie sollen auf Ihre Boote gehen. Wir geben Zelte, äxte und Eintöpfe.
   - Das sind alle positiven Hilfsmittel, und wo sind die negativen?
   - Und hier ist es notwendig zu arbeiten! Es ist notwendig, Ihre beiden Verehrer zu streiten und zu zwingen, auf Axt zu kämpfen.
   - Steil. Ich habe verstanden.
   - So, Cyrill, so halten!
  
   Beim nächsten Training wurde eine wöchentliche Wanderung auf Booten diskutiert. Das Gefühl der Angst verließ Katerina nicht. Sie hörte Cyril und fühlte einen Haken, aber Sie konnte ihn nicht sofort enthüllen. Skifahrer Gaben Produkte und Zelte für die Wanderung, aber Sie gewöhnte sich an die Gaben und hielt Sie für natürlich, weil Sie sagten, dass die Gaben Ihrer Mittel die Sportschule der Jugend zugeteilt hatten.
   Cyrill und Anton streiten sich von Anfang an. Sie wurden durch verschiedene Boote vertrieben. Als Sie an Land gingen, flogen Sie mit Hähnen zueinander. Freunde waren im Streit.
   Katerina zu Ihnen war gleichgültig, obwohl Sie zu Ihr sagten: "und du bist schön!"- aber diese zabiyaki waren ein Rückgrat der Skigruppe und kosteten teuer. Skifahrer wie eine sportfamilie. Auf dem Parkplatz sammelte ein Walzwerk. Alte Bäume wurden gehackt. Kirill hat eine Axt auf Anton geschwungen, er hat scherzhaft geantwortet. Der Kampf hat sich auf den äxten ausgebrannt.
   Starke Jungs und Schläge sind stark. Der Rest hat etwas Ungeheuerliches in einem Kampf vermasselt. Athleten sind auf einer Lichtung davongelaufen. Es schien unmöglich, Freunde mit äxten zu trennen. Katerina nahm einen Eimer Wasser für den Kompott gebracht, Riss es aus dem Lagerfeuer und aus aller Kraft goss einen Eimer auf Freunde. Das Wasser war noch warm, und die getrockneten Früchte hängen an den Jungs auf dem Kopf und den Ohren. Streiter hielten überrascht. Sie haben die äxte weggenommen.
  Katerina hat sich selbst für den Reiß gegangen, auf die Jungs hat nicht geschaut. Sie ging fünfzig Meter, stoppte: vor Ihr Stand ein normaler lebender Elch.
   Katerina sah den Elch zum ersten mal, und so in der Nähe. Große Augen sah das Mädchen ruhig. Die Wolle war glatt, Sie wollte streicheln. Katerina sagte Elch: "Hallo!"- und ging schnell zum Lagerfeuer.
   Die Jungs hörten die Geschichte von Katerina über Los und boten an, das Denkmal für TIMOFEEVICH zu betrachten. Sie befanden sich an den Orten der Schlacht von Ermak TIMOFEEVICH. Vor dem Denkmal war es möglich, auf Booten auf dem Fluss zu schwimmen, was Sie getan haben. Hier segelte eine Gruppe von Skifahrern auf den Booten und wo Sie die Hauptstadt der Region bauen wollten! Platz wunderbarsten. Kirill und Anton schüttelten sich die Hände vom Denkmal dem großen TIMOFEEVICH. Die Skifahrer kehrten zu den Zelten zurück.
   Cyril Sapper Schaufel scharrte den Boden. Er wollte eine Grube für den Eintopf Graben. Die Tage standen heiß. Die Klinge klopfte über einen harten Gegenstand. Der Kerl reinigte den Boden und sah die alte Truhe. In Erinnerung an den jüngsten Kampf, begann er nicht, die Jungs zu einem Fund zu nennen. Skifahrer wurden zu dieser Zeit im Fluss gebadet. Cyril selbst ausgegraben die Erde um die Brust und begann es zu ziehen.
   Zu dieser Zeit hat jemandes eiserne Hand ihm in die Schulter gehängt:
   - Warte, Cyril!
   Kirill erkannte Anton.
   - Anton, nicht stören!
   - Lauf und Fall. Zusammen bringen geschmiedete Truhe. Er ist schwer.
   Die Jungs gingen unter die Brust und hob ihn aus dem Boden. Es gab kein Schloss auf der Brust. Die Brust erwies sich als ein gebundenes Seil, wie ein Waschlappen. Cyril hat das Seil geschnitten und die Brust geöffnet. In der Brust lag eine alte Axt, die in die alte Haut eingewickelt war. Neben der Axt lag in den alten Lumpen Saphire. Ein Saphir war im Durchmesser von 3 Zentimeter. Drei Strahlen glänzten von einem großen dunkelblauen Stein.
   - Cyril, warum ist die Brust so schwer? - fragte Anton mit einer versöhnlichen Stimme.
   - Die kupferblattkiste wird umwickelt.
   - Was ist das für Glasscheiben? Siehe: rosa, gelb, bläulich...
   - Edelsteine, wenn Sie gefärbt sind.
   - Du bist klug, Cyril, nicht seit Jahren.
   Der Rest der Skifahrer, nass nach dem schwimmen, näherte sich der Brust und blickte hinein.
   - Katerina, Sieh mal, Saphire! Du hast dich neulich an Sie erinnert-, sagte Tamara.
   - Ich musste Sie kennenlernen.
   - Ist das Saphire? - ich fragte Cyrill.
   - Ja, Saphire. Und du könntest nicht so glücklich sein-, sagte Katerina.
   "Das Alter ist dir dankbar für den Kompott auf den Ohren", antwortete Cyrill.
   Feofan Afanasjewitsch näherte sich der Brust. Überraschend ruhig nahm er einen Fund.
   - Wem geben wir die Gaben der Natur? - der Trainer fragte die Skifahrer.
   "Nehmen wir uns", antwortete Anton.
   - Ich habe eine Truhe gefunden! - Kirill hat geschrien.
   "Nimm den Kuchen für ihn auf dem Regal", antwortete Tamara.
   - Wir werden die Truhe in das Heimatmuseum übergeben, es ist in der Nähe von der Flusspromenade, - Feofan afanasyevich hat erzählt.
   Skifahrer geistig versteckt, Sie wollten, dass - ich weiß nicht, was, aber ich wollte.
   Im Heimatmuseum freuten sich die Truhe der Zeit von Ermak TIMOFEEVICH. In das Museum gezogen Besucher auf die uhrentruhe und seine Füllungen. Es gab Leute, die sagten, dass die Truhe von TIMOFEEVICH selbst, ihm selbst, der König Ivan gab. Und die Geschichten über TIMOFEEVICH begannen zu sagen.
   ...Ermak TIMOFEEVICH verliebte sich in die Schwester eines reichen Mannes. Der reiche Meister war gegen den Armen mächtigen, er hat die macht des mächtigen TIMOFEEVICH selbstständig nicht berücksichtigt. Der reiche sah seine Schwester mit TIMOFEEVICH und beschloss, sich mit ihm mit Gewalt zu Messen. TIMOFEEVICH hat den reichen Säbel getötet und ist auf der Wolga davongelaufen. Auf dem Fluss zu diesem Zeitpunkt segelten die Menschen in den Booten-die Türme. Ein starker Mann hat zu Ihnen in Kameraden statt des Verstorbenen von Ihnen einen Mann beansprucht.
   Bald mussten Sie mit Räubern kämpfen, alle sind davongelaufen, ein TIMOFEEVICH ist geblieben. Er hat jemanden getötet, den er kribbelt hat. Für seine Entfernung mochte er Ataman Räuber, die ihn verlassen. Die Zeit verging, und wurde TIMOFEEVICH Ataman von Räubern. Und so war er berühmt, dass König Ivan von ihm gehört hatte.
   König Ivan befahl, mit Räubern zu kämpfen. Sie hörten von den Räubern, die von TIMOFEEVICH geführt wurden, und Sie Rissen vom breiten Fluss der Wolga in die Kupfernen Berge. Sie fanden sich eine Zuflucht beim Besitzer der Anlage. Für eine Weile haben Sie das Werk desidov bewacht. TIMOFEEVICH hat bemerkt, dass die lokale Bevölkerung unter Angriffen von khansky Menschen leidet. Er beschloss, die Bevölkerung der Kupferberge von Han-Leuten zu befreien. Der Besitzer der Fabriken half TIMOFEEVICH mit der Versorgung, gab ihm Leute.
   Von der ersten Ankunft in der Nähe von TIMOFEEVICH mit den Leuten gegangen. Und seit dem zweiten Anruf ging Ataman Räuber TIMOFEEVICH, Sibirien zu erobern und wenn möglich, Khan-Leute hinter den Kupferbergen zu schlagen. Ein paar Zims schwächten die Kräfte der Armee TIMOFEEVICH. Die Hilfe, die ihm von König Ivan in Form von Schützern mit Vorräten geschickt wurde, zerstörte sich selbst. Schütze haben Aktien gegessen, und der Winter hat nicht überlebt.
   Die Kräfte der Armee TIMOFEEVICH haben nicht umsonst geschmolzen. Er hatte Angst vor den khanischen Menschen. Sie fühlten Widerstand! TIMOFEEVICH hatte keine Angst, in unbekannte Länder zu gehen, um Menschen von einem langen khansky Joch zu befreien. Die Leute von tymofeevich Khan haben getötet, Sie haben ihn mit list genommen, nicht in einem offenen Kampf...
   Cyril Ellbogen beißte, dass er die Brust von Anton nicht verdeckt hatte. Die lokale Zeitung hat seine Leistung gemalt. Anton Interessierte sich für Saphir-ein solcher Stein und würde sicher sein! TV angekommen. Fotokorrespondenten aus der ganzen Welt begannen, in eine Stadt zu kommen, die an Popularität gewann. Die gespenstische Stadt wurde in allen Winkeln entfernt und zusammen mit der Brust wurde auf der ganzen Welt verherrlicht.
   Der Chef hat Zeitungen gelesen. Er war auf der Hand. Er wusste, was er bauen sollte. So war es mit der Brücke. Wer braucht eine horizontale Brücke? Wer wird es über alle Kanäle des Fernsehens in den Nachrichten zeigen? Und die Brücke-die Rutsche wird zeigen. Solch ein Katerina Mann, wie Sie denken, ist es notwendig, Sie rechtzeitig zu Holen.
   Das Team der Brückenbauer war empört über alle fibren seiner Seele. Sie schrie gegen das Katerina-Projekt. Niemand wollte Ihr gehorchen! Die Leute haben Sie in den Tod von zwei Designern verwurzelt, als ob Sie Ihren Platz einnehmen wollte. Katerina schien nicht genug zu sein. Sie war bereit, durch die Erde zu den beiden weggelaufenen brückendesignern zu fallen. Aber Sie lächelte, lachte und ging zum Training.
   Der Chef wartete auf Katerina im Auto neben dem Skibus:
   - Hallo, Katerina! Weinst du nicht von einem einladenden Empfang von brückendesignern?
   - Ich zahle jetzt.
   - Zeichne! Scheiße! Skizzieren Sie die Grundidee der Brücke und Abmessungen mit einer Genauigkeit von 10 Metern, um genau zu Messen, ohne Sie.
   - Schon erledigt.
   - Wo sind deine Zeichnungen?
   - In einer Sporttasche.
   - Besorgst.
   Katerina öffnete die Tasche, aber es gab keine Tablette in Ihr.
   - Wo sind deine Skizzen? - ich habe den Chef gefragt.
   "Sie Lagen hier," antwortete Katerina, der Inhalt der Sporttasche überwies.
   - Und zeichnen-waren Sie?
   - Wurdet.
   - Ist da noch ein Exemplar?
   - Ich hatte nur Zeichnungen, und in der Tasche lag die Letzte Version der Brücke.
   - Niedlich. Auf wen denkst du?
   - Ich weiß, dass ich keine Zeichnungen mit mir nehmen würde!
   - Ich habe dir von der Wache erzählt, und du rennst alle mit einer Achterbahn. Deine Zeichnungen sind bei mir", sagte der Chef und zeigte die Letzte Version der Brücke.
   - Nun, Sie! Ich habe keine Worte! - das Mädchen war aufrichtig empört.
   - Es gäbe Gedanken und Worte finden. Ich mag deine Brücke.
   - Ich gebe CB nicht zu.
   - Zwingen. Ihr Gehalt hängt von Ihnen ab.
   - Nein! Ich zahle kein Geld! Ich komme mit Konstruktionen!
   - Schlau, Ziele! Der Respekt der Menschen wird zu dir kommen, im Laufe des Geschäfts.
   Katerina lag und drehte sich um den Nagel im Herzen, der Nagel wegen des akuten Schmerzes ließ sich nicht bewegen und ließ sich nicht aufstehen. Sie versuchte sich daran zu erinnern, ob es herzmedikamente im Haus gibt, und mit Schrecken erkannte Sie, dass es keine Pillen im Haus gibt, keine Tropfen. Es ist schon lange vorbei, und es gab so viele Probleme, dass niemand an das Medikament erinnert hat. Eine konstruierte Brücke, die etwas wie Zeichnungen aussieht, baute ab und hing über den Fluss.
   Tamara rief an und fragte:
   - Katerina, warum bist du nicht im Training?
   "Ich lasse im Herzen auf dem Nagel liegen", antwortete Katerina.
   Der Schrecken vor der Katastrophe ist nicht passiert. Sie wusste genau, dass die Brücke wegen der Gier des Chefs gebrochen wurde. Er ist ein gieriger Mann, er hat Geld für die Stärkung der Konstruktion bereut! Wie viel Katerina mit ihm streitet! Sie zeigte ihm die Optionen einer starken Brücke. Aber der Sponsor hat Geld für einen gegeben, und auf einigen Bauelementen hat nicht gegeben.
   Mama hat neue Pillen mitgebracht. Katerina Trank Sie, aber der Schmerz blieb noch. Tamara ist angekommen, hat mit der Hand über dem Herzen verbracht-und der Schmerz ist verschwunden. Katerina bemerkte einen blauen Glanz, der aus der Handfläche Ihrer Hand kam,aber schweigte.
   Der Chef rief an, fragte:
   - Katerina, warum bist du ins Bett gegangen und bist nirgendwo zu sehen? Ich könnte mir die baumelnde Brücke ansehen.
   Von Katerina hörte er die Worte des Vorwurf nicht. Was leidet Papst? Sie nahm ein Buch, romanchik zu Hause war immer zu finden. An einem Tag Las Sie den Roman. Plötzlich hörte Katerina auf zu Lesen, Sie fühlte sich wie Runde Häuser-es ist überhaupt nicht zu Hause, und Kartons für die Dreharbeiten. Sie setzte sich, sah aus dem Fenster. Ist das ein Witz? Sowohl die Stadt als auch die Brücke und die Straßen, die Sie in Ihrer Freizeit von anderen Gedanken Malt? Was haben Sie vor?
   Woher kam die Truhe neben dem Zelt? Was für ein Saphir?! Plötzlich bereiten die Leute alles für einen fantastischen Film vor,und Sie hilft Ihnen mit Ihrem außergewöhnlichen denken? Schmerz, bohrender Herz vom Nagel verschwunden. Katerina beruhigt. Warum ist Ihr Entwurf schlecht? Sie ist wunderbar! Es wurde speziell geschwächt, es war notwendig, den Bruch der Brücke auf dem Film zu entfernen! Es ist schlecht, dass Ihr lieblingsabstieg vom Berg ruiniert wurde.
  Der Abstieg wurde eingeschlafen, zementiert. Ja, das ist schlecht, wir müssen die Treppe hinuntergehen. Katerina Sela. Aufstandest. Ich sah in den Spiegel. Lächelte. Aber es gab keine Kraft. Sie nahm den nächsten Roman und lebte noch einen Tag in der fiktiven Welt einer anderen Schriftstellerin. Am Abend des zweiten Tages rief Katerina Cyril an. Es ist nicht klar, warum, aber Katerina fühlte plötzlich Interesse an ihm:
   - Cyril, ich bin ' s, Katerina. Ich war gestern nicht am Institut, war schlecht mit dem Herzen.
   - Ich hatte auch ein Herz, und heute kribbelt es, es tut mit dir zusammen weh.
   Katerina erkannte, dass Cyril den wahren Grund für Ihren Zustand nicht erklären würde. Weiß er alles, auch wenn Sie an der Brücke für die Dreharbeiten beteiligt ist, oder ist das alles echt? Katerina rief den Chef an.
   - Tut mir Leid, was für ein Film Sie bei uns haben?
   - Katerina, ich bin kein Regisseur, wovon redest du?
   - Warum ist die Brücke gebrochen?
   - Also zeichne nicht Dummheit, und die Brücke wird nicht brechen.
   - Aber Cyrill hat das ganze Design nicht verpasst, der Teil hat einfach nicht in die Produktion gegeben, es ist eine Feste Gier.
   Das geht dich nichts an.
   - Aber dumm...
   - Halt die Klappe, Schatz... - Schlauch verstummte.
   Katerina drehte sich um, sah aus wie der Raum, die Schwäche ließ sich wissen. Das Herz kolnulo einmal, das zweite. Das Mädchen legte eine Pille unter die Zunge. Eine Welle von Schwierigkeiten ging durch das Gehirn. Sie ist aufgestiegen. Das ist der Skifahrer, und es beugt sich einfach so. Nein, wir müssen aufstehen und handeln.
   Das Haus hat zwei Kuchen von außergewöhnlicher Schönheit gebracht.
   - Katerina, mein Mädchen, schau, was du mitgebracht hast - Kuchen, und zwei.
   - Danke, Mama, ich probiere einen Kaffee aus.
   - Welcher Kaffee, wenn dein Herz wehtut?
   - Und ohne Kaffee will ich keinen Kuchen.
   - Das ist ein hartnäckiges Mädchen, Tu, wie du willst.
   Katerina lachte, der Schmerz im Herzen verschwand wie die Brücke, die für die Dreharbeiten des Films benötigt wurde.
   Cyril saß bei Feofan und sagte ihm, dass sich seine Beziehung zu Katerina verbessert, aber Sie beschwert sich über Schmerzen im Herzen.
   - Cyril, und ohne Schmerzen kann man nicht auskommen! Ich bringe Katerina zu dir, Ihr Herz beunruhigt mich. Wie willst du das?
   Cyril als Antwort:
   - Es tut mir Leid, Feofan Afanasjewitsch.
   Katerina nahm das Telefon und hörte die vertraute Stimme von Tamara:
   - Katerina, Hallo!
   - Hallo, deine Stimme hat sich nicht geändert, bekannte Intonationen.
   - Katerina, du hast mir einmal von Saphiren erzählt, ich dachte, du erzählst dir ein Märchen. Du erinnerst dich noch an die Truhe, die wir am Ufer des Flusses in der Nähe des TIMOFEEVICH-Denkmals gefunden haben!
   - Warum erinnerst du dich an die Brust? Es befindet sich im Museum.
   - War der Blaue Saphir in der Truhe?
   - Wurdest. Kirill hat die Kiste ausgraben und mit Anton gekämpft, das ist eine Geschichte.
   - Hast du nicht vergessen, dass du Sie mit einem Kompott verschüttet hast? - ich fragte Tamara beharrlich.
   - Das ist sicher, Sie haben nicht klar, warum. Aber nicht in diesem Fall kam der berühmte Zauberer Feofan in das Museum, als er den blauen Saphir sah, sagte er, dass dieser Stein die Energie des guten ausstrahlt und wollte ihn kaufen, aber das Saphir-Museum weigerte sich, den Zauberer zu verkaufen. Der Zauberer war wütend und sagte, dass dieser Stein viel Geld verdienen könnte. Die Diener des Museums haben geantwortet,dass zu Ihnen und so Menschen viel mehr als vor diesem jahonta-Saphir gegangen sind. Der Zauberer ging auf Cyril, der sagte, wo die Truhe gefunden wurde. Kirill arbeitete dann in einer lokalen Zeitung, er zeichnete auch von der Schule für die Zeitung Karikaturen. Und, erinnerte sich, Kirill und Anton streiten sich wegen der Karikatur! Schließlich hat Kirill auf einem Freund Anton Karikaturen gezeichnet und in der Zeitung gelegt.
   - Mit Cyril ist klar, leidet wegen seines talents. Katerina, was ist mit Saphir passiert? Ein Hexenmeister von Feofan, und unser Trainer Feofan afanasyevich, was bringt Sie zusammen? Hat dich dieser name nicht gedankt?
   - Warte, Tamara. Es stellt sich heraus, dass dieser Saphir eine außergewöhnliche Kraft hatte, drei Balken spielten auf seltsame Weise. Der Zauberer verzauberte die Diener des Museums, nahm den blauen Saphir, setzte sich ins Auto...
   - Katerina, was hast du zum schweigen gebracht?
   - Hinter dem Steuer des Autos saß Cyril!
   - Ist er ein Taxifahrer?
   - Ich denke, er war völlig zufällig Zeuge des Diebstahls.
   Katerina, wenn der Zauberer einen mystischen Saphir gestohlen hat, warum ist er dann frei?
   - Das ist noch ein Zauberer-Rätsel. Dieser Zauberer Feofan war auf einer Klage, er hat alle hypnotisiert, die Gedanken der Richter wurden Durcheinander gebracht, und er wurde für den Mangel an beweisen befreit.
   - Cool. Sie saßen in der Halle - verzauberte?
   - Nein, Sie sind normal, aber Sie haben ein Loch von einem Bagel in Ihrem Gehirn.
   - Warum Zauberer Feofan so Kyrill liebte?
   - Feofan sagte, der Stein mag Cyril.
   - Ein Albtraum, und wir reden heute mit dir... Katerina, was wolltest du mir noch sagen?
   - Ich wollte sagen, dass es keine Kirill-Truhe war, sondern meine Damen.
   - Wo kommen die Nachrichten her?
   - Komm her.
   Tamara kam zu Katerina, um Ihre Geschichte über die Dame des Untergrunds zu hören,aber Sie kamen nicht zur Geschichte.
   - Katerina, warum hast du diese Truhe gegraben, die Cyril dann ausgraben hat? - ich fragte Tamar ruhig.
   "Es hat sich herausgestellt", antwortete Katerina ohne Emotionen.
   - Hör zu, Katerina, und Cyrill ist nicht zufällig dein verwandter?
   - Warum hast du das?
   - Ich weiß es noch nicht. Tschüß... - Tamara sagte und kam aus dem katharinenzimmer.
   Katerina hat die Vorhänge verdunkelt.
   Zu dieser Zeit kam Tamara zurück:
   - Katerina, du weißt, in der Stadt ist der ganze Transport Wert!
   - Was ist hier erstaunlich? Staus nicht gesehen?
   - Nein, Sie sagen, die Stadt hat einen blauen Ball gebracht - und alle Autos sind aufgestanden.
   - Blaue Kugel, sagst du?
   - Katerina, was meinst du?
   - Über Saphir.
   - Der, der in unserem Museum lag?
   - Ja, es wurde gestohlen, aber warum seine ganze Stadt gezeigt wird-es ist unklar. Es war ein blauer Stern Saphir. Der Zauberer wurde mit ihm getragen.
  
  
  Kapitel 7
   Bald Sprach die gesamte Bevölkerung der Stadt nur über den Zauberer von Feofan und Saphir "Blue Star". Durstige Gesundheit für Geld und ohne Schmerzen standen ihm in der Schlange. Katerina näherte sich der Menge, die die Wellen neben seinem Lebensraum ging.
   Sie kletterte durch die Schrei-Menge:
   - Leute, überspringen Sie! Ich bin die Frau von Zauberer Feofan!
   Die Leute sahen überrascht auf Katerina, aber vermisst. Im letzten Raum, vor dem Eingang zum Haus des Zauberers, saß Cyril.
   - Cyril, Hi! Kassiere zu Feofan!
   - Katerina, Hallo! Kam Sie selbst oder schickte Tamara?
   - Natürlich weißt du, ich bin immer mit Astrologie und Psychoanalyse beschäftigt.
   - Wenn du so schlau bist, Sag mir, was hier Los ist?
   - Psychose der Liebe und Verehrung von Zauberer Feofan.
   - Richtig, ich vermisse dich durch eine Dame, Sie hat wirklich gut für einen Besuch bei einem Allmächtigen Zauberer bezahlt.
   - Ich werde nicht warten und nicht bezahlen! Lady wartet! Keine Sorge, Cyrill, ich werde Sie beruhigen.
   Katerina kam zu der Dame und lernte Tamara in Ihr.
   - Tamara, ruhig, ich erinnere mich sehr gut, dass wir an der Entdeckung von Saphir teilgenommen haben. Ich gehe jetzt zum Zauberer, sobald der Besucher kommt.
   Allerdings kam Tamara schnell Katerina zu einem Zauberer, aber bald flog Sie aus der Tür. Ihr Haar wurde zerzaust:
   Katerina! Du bist ein guter Psychologe, hier und die ganze Menge mit zwei Worten auflösen!
   Katerina ging auf die Veranda und sagte:
   - Meine Herren, Kameraden, Bürger, alle für heute frei! Herr Feofan schlief vor Müdigkeit ein. Er wartet morgen auf Sie!
   Die Menge, wie unter Hypnose, drehte sich um und löste sich durch Bäche in der Stadt auf. Katerina ist zurück in den Raum.
   "Tamara", sagte Sie und begab sich.
   Vor Ihr saß Trainer Feofan afanasyevich, niemand war mehr im Zimmer.
   - Katerina, ich begrüße dich! - sagte der Trainer.
   Sie sah ihn genau an:
   - Oh! Feofan Afanasjewitsch!
   "Obwohl du es herausgefunden hast", sagte der ehemalige Trainer.
   - Sie sind längst verschwunden! - Katerina war überrascht.
   - Wie verschwunden und auferstanden!
   - Feofan Afanasjewitsch, sind Sie der Zauberer Feofan?
   - Ich wollte Leben - wurde ein Zauberer.
   - Warum haben Sie Saphir im Museum gestohlen? Die Menschen werden von Hypnose aufwachen und zu Ihnen kommen!
   - Katerina, dieser Saphir ist teuer. Du könntest ohne Erfolg Leben, indem du einen Magier darfst, einen erblichen Magier!
   - Feofan afanasyevich, ich habe der ganzen Menge gesagt, dass ich Deine Frau bin! Aber ich wusste nicht, dass Feofan Sie Sind!
   - Du hast einen Zauberer in dir gesprochen! Ich widme dich in Magier! Und ich gebe dir einen blauen Saphir, einen Blauen Stern.
   - Danke, aber...
  Katerina sah einen blauen Glanz in den Händen des trainers! Bald lag der Glanz in Ihren Händen-es war ein Ball mit vielen flachen Facetten, er war wirklich blau...
   - Ist dieser Saphir nicht aus dem Museum?
   - Nein, meine Freude! Saphir ist eine echte und sehr wertvolle Kopie.
   - Wo haben Sie ihn her?
   - Nicht im Museum.
   - Schäme ich mich nicht, diesen Saphir zu benutzen?
   - Nein. Dieser Saphir ist aus der Brust der Dame des Untergrunds. Du musst es wissen. Die Fragen sind vorbei, nimm den blauen Saphir und fliege nach Hause, und Suche nicht nach mir", sagte Feofan und verschwand vor der Tür.
   Katerina zeigte Tamara blauen Saphir.
   - Tamara, der Zauberer Feofan gab mir einen blauen Saphir. Bist du nicht überrascht?
   "Nein", sagte Sie.
   Katerina ging in die Küche, wo Sie den Anruf gestoppt. Sie hat die Röhre genommen.
   - Katerina, es gibt dringend Arbeit.
   - Wir reden morgen bei der Arbeit.
   - Nein, jetzt! Ich stehe unter deinen Fenstern. Katerina, schau ins Fenster. Mein Auto wartet auf dich.
   In den Händen des Chefs lag ein gelber Saphir, oder, wie es genannt wurde,"eine Strohwitwe".
   "Und Sie haben sich in die Magier eingezogen", sagte Katerina und setzte sich neben dem Chef.
   "Katerina", sagte der Chef und fiel tot, aus dem Whiskey floss ein blutstrahl.
   Katerina ist unwissentlich von ihm abgerissen. In das Fenster gestoßen Pistole:
   - Katerina, gib den gelben Saphir zurück, er ist auf den Boden gefallen.
   Sie schüttelte Ihren Kopf negativ.
   - Feofan, warum haben Sie den Chef getötet?
   - Er hat mir einen Saphir genommen, und das ist eine Menge.
   - Wir haben einen Job.
   - So glaubte ich, Sapphire.
   Katerina beugte sich über den gelben Saphir. Feofan schlug Sie auf den Nacken und zog zur Seite. Er nahm den gelben Saphir und ging schnell zum Auto nebenan. Tamara sah aus dem Fenster und sah das Katerina, das auf dem Boden lag. Sie rief Cyril an, der schnell ankam. Sie haben Sie beide nach Hause gebracht.
   Seit einiger Zeit besuchte Katerina, wie alle, Klassen, die in den Büros stattfanden. Nichts ungewöhnliches passierte, bis Sie und Cyril auf den Balkon kamen. Studenten wurden kategorisch verboten, auf den Balkon zu gehen, der die Funktion des Startplatzes ausführt.
   Katerina und Cyrill wollten ohne zusätzliche Ohren sprechen, wurden aber sofort von einem Roboter an Bord der fliegenden Untertasse erhoben. Sie sollten zusammen das Schicksal der Brust mit Edelsteinen herausfinden, die unter anderem ein radioaktives Element enthalten.
   Es ist fünfhundert Jahre her, seit die Schatztruhen mit Edelsteinen gesammelt wurden. Der Herbst hohle in der letzten Phase des Goldenen Gefieders. Katerina saß am Fenster. Die Gedanken des Mädchens flogen über die herbstliche Natur. Im Leben gibt es saubere und sonnige Tage, und dann gibt es traurige Ereignisse, wie ein regnerischer Tag, oder die Gesundheit wird irgendwo ein herbstvirus festhalten.
   Wahrscheinlich in einem solchen Sternenhimmel traf die Dame des Untergrunds einen Helden, der in Edelsteine verliebt war. Die Herstellung von schönen edelsteinprodukten war eine Sache des Meisters für die Verarbeitung von Edelsteinen. Jetzt würde jede Dekoration mit einem speziellen Werkzeug erstellt werden, das mit anständiger Geschwindigkeit über den Stein schwingt und stärker als die fliege summt. Was sind die Gedanken im Kopf eines Mädchens?
   "Oh, was für eine seltsame Frau aus der Goldenen waldwelt kam?"- dachte Katerina wieder, schaute wieder einmal in das Fenster auf den entringenden Herbst. Als ob jemand Sie in dieser Zeit aus dem Fenster sah.
   Schlanke Frau ohne Alter in einem dunkelgrünen Cape ging von Wald zu Haus. Sagen Sie jemandem, Sie würden es nicht glauben, aber Katerina war sicher, dass ein fremder zu Ihr ging.
   - Hallo, süße Katerina! - sagte die alte Dame. - Sei nicht überrascht, dass ich deinen Namen kenne. Du hast mich in Edelsteinen gespürt. Sie haben mir alles von dir erzählt. Sei nicht überrascht, Schatz, ich bin deine Urgroßmutter. Und nicht nur die Urgroßmutter, ich bin die Dame des Untergrunds.
   - Hallo, Oma! Ich habe dich erkannt. Das Herz hat mir gesagt!
   - Das ist nett!
   - Oma, kannst du bei uns Leben?
   - Schatz, aber du hast überhaupt keine Edelsteine, aber ich kann ohne Sie nicht Leben!
   - Ja, ich habe nur mehrfarbige Blätter im Wald, und dann nur im Herbst!
   - Schatz, Mach dir keine sorgen, du wirst alles haben.
   Die Dame Nedr näherte sich dem Fenster und machte ein herrschendes Zeichen mit der Hand. Aus dem Wald erschienen sofort zwei kleine Menschen in grünen jacken. Sie trugen die Brust hinter die Griffe.
   - Katerina, das ist dein Erbe! Ich bin froh, dass ich dir Steine geben kann.
   Die beiden öffneten die Truhe und verschwanden hinter der Tür und dann im Wald. Steine selbstfarbige spielten mit allen Farben des Regenbogens, der Glanz von Ihnen kam magisch! Oh, das war wunderbar!
   Die Dame Nedr war froh, die Enkelin zu bitten, im Haus zu bleiben. Aber Sie hatte genug Reise mit einem grünen Auto mit Menschen in grünen jacken. Eine andere Art von Transportkiste mit den Edelsteinen der Kupfernen Berge zum Katerina wäre schwierig zu bringen. Die alte Dame war in der Lage, die Blicke und Gedanken zu trüben, und diejenigen, die Sie auf dem Weg trafen, verloren Ihr Gedächtnis und das Gefühl von Zeit und Realität. Sie war glücklich, Ihre Urinale Brust mit Edelsteinen zu übergeben.
   In den Kupfernen Bergen tauchten ständig Touristen und Geologen auf. Sie haben alles, was man in den tiefen der Berge bekommen kann, ins Licht Gottes gezogen. Das Gefühl der Pflicht bewahrte die Dame für das gute Geschäft. Einer war nicht zufrieden - dass Katerina nicht in der Lage sein wird, eine neue Dame des Untergrunds zu sein und dort zu Leben, wo Sie so lange gelebt haben, sich gegenseitig zu ändern, die Damen des Untergrunds.
   Sie beschloss, ein wenig im Haus der Urenkel zu Leben, da Sie nicht gern Ihren lebensstil änderte und bereit war, in das verlorene Reich in den alten Kupfergebieten zu gehen. Das Auto, genauer gesagt, der Kleinbus hat es im Wald auf der Heu-Straße gewartet. Der Wald verlor immer mehr laub,und er zog immer mehr an seine Heimat. Am Nachmittag saß Sie zu Hause, sah Fernsehen und traurig. Am Abend erschien Katerina. Es wurde mehr Spaß.
   Ich nahm Katerina aus der Brust jahont azorewy mit zwölf Strahlen und ging in die Buchhandlung. Der Tag war warm, sonnig. Sie wollte sich nicht in den Bus setzen. Das Mädchen ging schnell. Die Straße war Ihr bekannt. Sie ging und drehte in den Händen des Kiesels lasorewy, und träumte von einem schönen Kerl. Und er kam nebenan.
   Oh! Und hat er es nicht mit einem Stein gemahlen? Der Kerl hat aufgehört. Stehengeblieben und Mädchen. Sie sahen sich gegenseitig in die Augen. Und gehen Sie weiter zusammen. Weg nicht erinnern. Sie Sprachen und sahen sich an. Es regnet. Laub flog von den Bäumen. Sie mussten sich auf die Häuser verlassen.
   "Großmutter, ich traf einen wunderbaren Kerl", rief das Mädchen vor der Haustür. - Ich drehte den Stein Selbstfarbe, jahont azorewy. Und er war neben mir!
   - Richtig, Enkelin! Es gibt eine außergewöhnliche Kraft in jahonte, erfüllt er die Wünsche derjenigen, die diesen Edelstein haben.
   - Großmutter, und als du gekommen bist, dachte ich an dich. Aber ich hatte keine jahont in meinen Händen.
   - Katerina, jahont war schon immer zu Hause.
   - Oma, Sag, wo yakhont Azurblau in meinem Haus?
   - Yakhont liegt in diesem Raum. Er ist in der Box versteckt, die unter dem Buch gemacht wurde, aber du hast das Buch-Box nicht in die Hand genommen.
   - Oma, alle Bücher werden nicht gelesen.
   - Und du schaust in den Bücherregal und siehst das Buch-Box.
   Katerina sah genau in den Schrank. Ja, Sie hat die Bücher des Hauses nicht gelesen, Sie hat neue Bücher aus dem Geschäft gelesen, und alte Bücher des Hauses haben noch nicht gesehen oder gelesen. Die Aufmerksamkeit blieb auf einem sehr alten Band. Sie nahm das Buch-es war eine Box.
   Katerina öffnete das Buch, und es lag eine weitere Schatulle. Sie öffnete die Box, und in Ihr ist YAHONT azorewy Schönheit unsichtbar!
   - Oma, ich habe YAHONT gefunden!
   - Ja, Enkelin, das ist mein Stein. Verliere ihn nicht. Jetzt hast du viele Steine, aber vor den Menschen nicht mit Steinen prahlen. BESCHÜTZE Sie. Es gibt einen Meister-gib drei Steine in die Arbeit, aber nicht mehr.
   Die Dame von Nedr, begleitet von zwei Männern in grünen jacken, verschwand in der Türöffnung und dann in einem Wald mit seltenem laub.
   Kurz vor Katerina erschien Feofan zusammen mit Cyril. Sie gingen in den Raum.
   - Katerina, tut mir Leid. Ich wusste nicht, dass wir durch fünfhundert Jahre gehen müssten, aber das war nicht alles. Wir Untertasse vierzig Jahre hinter Ihrer Zeit. Nicht sofort erkannte ich, dass der zeitwiderstand nicht bis zum Ende auf der Fernbedienung gebracht wurde.
   - Wie erklären Sie, dass wir in der Zeit auf der Suche nach Steinen aus der Brust einen Galopp sprangen?
   - Hier, meine Familie, du hast es richtig verstanden. Wir werden jetzt nach der zweiten Truhe suchen. Die Truhe eins war radioaktiv, wenn du es verstanden hast, von ihm wurde Saphir "Stroh Witwe"genommen. Wir müssen eine normale Truhe finden.
   - Was sucht er? Er ist bei mir zu Hause, seine Dame Nedr hat gebracht.
   - Katerina, bist du dir sicher, dass du die Brust zu Hause hast?
   - Absolut! Ich öffnete die Truhe und nahm den blauen Saphir.
   - Mach auf.
   Katerina näherte sich der Nische, in der Sie die Brust der Dame unter dem Boden verließ, der mit einer kleinen Matte bedeckt war. Aber unter der Matte war eine Bank auf niedrigen Beinen.
   - Mädchen, bist du in deinem Kopf? Welche Dame hätte Herkommen können, wenn es fünfhundert Jahre her ist?
   - Warum nicht? Du und ich sind in diesen Jahrhunderten sehr ähnlich.
   - Keine persönliche Beziehung! Wir sind bei der Arbeit! Was vor langer Zeit war, ist nicht wahr! Keine Truhe! Kurz gesagt, wir sind jetzt fünfzig Jahre in der Vergangenheit. Du bist wie immer sechzehn bis achtzehn Jahre alt.
   - Und Cyrill?
   Die Frage von Katerina hängt in der Luft eines anderen Jahrhunderts...
  Im Dorf Kupfer Eimer Baba für junge Jungs einmal verheiratet. Glück Wagen und ein kleiner Wagen. Alles wie es ist ein Beispiel von der hauptsängerin genommen. Die Frauen der dorfjuden haben sich junge Männer gefunden. Und als Sänger und Sänger geschieden-Tränen gingen durch das Dorf. Junge Ehemänner rebelliert und mit älteren, man kann sagen, Ehegatten geschieden. Also, wer hat wen reingelegt? Wie viele Paare haben Ihr Glück verloren-und nicht erzählen.
   Ivan Kuzmich in der Zwischenzeit auf dem Auto "KOPEYKA" bewegt, hat der Wagen zu Ihr angehängt. Sie und Tante Dash haben so gut geheilt! Ivan Kuzmich Gemüse diejenigen, die Tante Dasha angebaut, auf dem Markt auf dem Wagen trug. Oh! Sie haben eine gute Familie. So Nein, nach der Scheidung des großen Paares der Sänger und er und Tante Dasha beschlossen, sich zu scheiden, erinnerte er sich, dass er Sie jünger für ein paar Jahre. Und wer hat ihn gewaschen? Jetzt ist noch Fiktion angekündigt, aber was es ist-wirklich Tante Dasha wird nicht verstehen, weiß, dass es statt Märchen nass geworden ist.
   So sagt die Tante Dasha selbst Märchen, aber das Wort "Fiktion" wurde nie verwendet. So ist es! Und Tante Dasha ist immer noch unbekannt, weil Märchen mündlich gesagt haben. Sie ist von Natur aus ein Rustikales Radio, Sie alle ohne Horn hören.
   Letztes Jahr wurden die Frauen auf Ihrer Bank Ihre Lippen auf den Samen künstlich. Sie alle wussten, dass es sein würde, als sich das Herz beruhigen würde. So nannte niemand Sie die Zeitung "View". Oh, und wie oft erinnern Sie sich an eine Schauspielerin mit einer Taille von 45 Zentimetern-und nicht zu erwähnen! Sie, Tee, gleichgesinnte Nachbarin SEMENOVNA. So ist Sie schon lange Baba, Ihre Wangen von hinten sind immer sichtbar, und niemand hat Ihr Gesicht verändert, so Wangen.
   Katerina Mamina hat einen Hut aus Nerz mit den Rändern von großen Samen geschenkt, so dass wegen des Hutes der Wangen von samenovna immer noch aussahen, als Sie in Ihr auf dem Wagen fuhr. Gegossene Weißdorn. Und in diesem Jahr blieb die Bank ohne Samen. Katerina kam, brachte zwei Stapel Bücher: einige rot, andere bunt. So spricht Tante Dash jetzt mit niemandem. Die Frauen Lesen abwechselnd weibliche Detektive.
   Gestern im Fernsehen sah Tante Dasha die Physik, also. Er ging alle auf den Bergen, siebentausend eroberte, wollte von einem Mann zu einem Schneeleopard werden. So. Was ist in diesem erstaunlichen? Er ging alle auf, um über dem Boden zu sein, und Tante Dasha wird sagen: "man kann in ein sauberes Feld gehen-und sofort über dem Roggen sein, und Roggen-Sie wächst über dem Boden."
   Und es war so, wenn man Tante dasha glaubt.
   "Oh, Baba", sagte die Tante Dasha Babam, " Tamara ist ganz erwachsen geworden. Gib es zu, wenn du weißt, wer es vermasselt hat?!
   - Dasha, was ist Los? - die Baba haben gesagt, die Samen zu knacken.
   - Und die Tatsache, dass Tamara in der falschen Richtung Fett wird!
   Baba smalkli und ging durch die Höfe des Dorfes Kupfer Eimer, um den zweiten Teil dieser Geschichte zu sammeln. Im Sommer kamen Archäologen ins Dorf, junge Leute. Die Frauen beschlossen, unter Ihnen einen schlechten Mann nach Ihren Merkmalen zu finden. Tamara litt und gab nicht zu, wer er war. Sie ist schwach geworden, und die ganze Zeit murrte, dass Sie nicht zur Schule gehen will. Die Häuser konnten nichts verstehen und blieben völlig unbekannt.
   Das Dorf wusste alles.
   Im Herbst ging Tamara zur Schule. Aber Sie ging seltsam hinein, Ihre Mutter führte Sie zur Schule und ging zur Arbeit. Und von der Schule zu rufen begann, dass Tamara Lektionen vermisst. Gerüche Fremd erschien. Eines Tages ging die Mutter an der Schule vorbei, schaut zu, Ihre Tochter verlässt die Schule. Und Ihr Freund wartet schon. Sie Sprachen und trennten sich, und der Geruch des Freundes der Mutter war bereits vertraut. Er ging an Ihr vorbei.
   Die Mutter kam nach Hause und das Haus war voller Rosen. Im ganzen Raum standen große kirschrosen in allen Gefäßen. Tamara sagte, dass Ihr Freund Blumen geschenkt hat. Die erste Schwangerschaft Tochter von Ihrer Mutter versuchte zu verbergen. Und Tante Dascha schwieg vorerst.
   Es gab neue Probleme. Tamara studierte, aber Sie lernte nicht, sondern wurde zu einer zukünftigen Mutter. Sie hat eine Figur. Hier haben die Nerven von Tamara nicht ertragen, und Sie hat der Mutter Ihre Natürliche Sünde gestanden. Was soll ich tun? Sie haben das Kind verlassen, und Tamara wurde dringend zur Abendschule gebracht.
   Ein vielseitiger Mensch, ein archäologischer Student Feofan absolvierte zu dieser Zeit das Institut. Und Sie heirateten. Die Tante Dasha dachte, dass Tamara heiraten würde, mit Ihrem Mann Leben würde und Sie den Weg vergessen würde. Nein, ich kam mit meinem Mann. Sie hat Tante dasha nicht seufzen lassen, Sie hat wegen Ihr immer mehr zu Hause gearbeitet, alles hat versucht, die Tochter zu gefallen.
   Und Tamara war eine so schwierige Frau, dass alle Frauen im Dorf Diva gegeben wurden. Eine gute Frau von Ihr hat sich herausgestellt. Mit Ihrem Mann-Archäologe, wie Tauben, warfen. Die Tante Dasha konnte Sie nicht lieben. Und der Ehemann von Tamara fuhr Fort, die Erde allein zu Graben. Andere Archäologen kamen nicht mehr, Sie fanden nichts hier.
   Der Mann von Tamara war hartnäckig klein. Solche Reste sind verschwunden, dass jeder-teuer zu sehen. Kinder in seinen Höhlen spielen Stahl. Und er nahm Urlaub und schluchzte Gruben. Tamara trug ihm das Essen direkt auf dem Feld, und das Kind selbst am Saum. Die Frauen über ihn lachen müde.
   Und der Archäologe Feofan Schmiede ausgegraben. Amboss in Ihr gefunden, Hammer, Haushaltswaren. Das Volk Wissenschaftler in das Dorf kam und Menschen mit Kameras. Bald wurden die Funde im Fernsehen gezeigt. Geehrt wurden. Was ist erstaunlich? Was fanden Sie selbst nicht Hufeisen? Dasha ' s Tante beim betreten des Hauses hängt immer Hufeisen auf Glück.
   Also, was haben Sie sich gedacht? Tamara und Ihr Mann beschlossen, sich selbst zu schlagen und zu bleiben, um im Dorf zu Leben. Die Frauen lachten, und Sie fingen ernsthaft an, das Haus zu setzen. Gekauft Ofen seltsam, wie eine alte Runde Waschmaschine, begann Sie Ihnen das ganze Haus zu heizen.
   Das Haus wurde mit städtischen Einrichtungen gebaut. So kam das ganze Dorf zu Ihnen auf einer Tour, um zu sehen, wie das Wasser aus dem Wasserhahn läuft. Und Sie haben einen sauberen Herd. Und Sie haben Gas in einem Zylinder und Brennholz nicht zu sehen. Alles ist gut. Tamara wirtschaftliche war. Zuhause ist die Sauberkeit so, wie die Tante Dasha nie war.
   Das Haus hat so gestellt, dass die Gefundene Schmiede in einem Gemüsegarten war. Tamaras Ehemann an der Stelle der alten Schmiede errichtete seine moderne. Der Schmied begann in der Schule als Sportlehrer zu arbeiten. Kupfer ist so gut geworden. Im Dorf Kupfer Eimer Land nie geschätzt, und dann begann es zu bewegen, zu verkaufen. Die Häuser wurden auf einem leeren Feld gebaut. Der Fluss wurde gereinigt. Da bist du und Tamara, wie alles gedreht wurde!
   Und die Tante Dasha als Gemüse angebaut und angebaut. Tamara Mutter baute ein Gewächshaus. Und die Tante Dasha wurde ein Brigadier, und nach dem Vatersnamen wurde Sie genannt-Größe Baba - Darya Artemovna. Und Sie träumte von Ihrem Traum, als ob in Ihrem Haus Wasser unter dem Dach und alles in Ihr schwimmt. Sie wachte auf, und auf der Straße geht ein starker Regen, dann wurde der Blitz gestoßen, der donner hat einmal gedonnert, der andere - und alles hat sich beruhigt.
   Am morgen hat sich die Sonne erhellt. Wenn du nicht Pfütze hättest, hätte niemand geglaubt, dass die Nacht schrecklich war. Das Telefon klingelte. Tamara hat seine Mutter angerufen. Tante Dasha lief in Pfützen und dachte, es sei für eine Eile, dass Sie früh morgens aufgewachsen war. Und die Leute standen bei der Schmiede und sahen in einer der Gruben. Die Gruben sind voller Wasser, und an einem Ort scheint die Erde zu Leuchten. Was soll ich da sagen?
   Der Archäologe Kupfer fand direkt unter seinem Haus. Dann war er überrascht, dass alles, was Sie in der Schmiede gefunden hatten, aus Kupfer und nicht aus Eisen selbst war. Okay. Und die Berge sind in der Nähe, hier ist Kupfer und aus der Ausgrabung gewaschen. Okay, meine Tante Dasha wird nicht Lügen, und Sie wurde nicht befohlen.
   Was Sie fanden, wusste Sie nicht, dass Sie das, was Brillant war, aus der Erde herauskam. Und das war ein gewöhnlicher Alter kupferschaufel zum Kochen. Das lachen war, dann lachte das ganze Dorf.
   Auf der Tante dasha statt lachen sank Langeweile. Das ganze Leben in diesem Dorf lebte-und plötzlich gelangweilt, obwohl der Wolf heulen. Nun, Sie ist nicht glücklich. Diese Traurigkeit - bis oskominy. So wollte Sie gehen, wo die Augen schauen, dann würde Sie auf den Wagen gehen und gehen. Sie ließ das Gewächshaus nach Kuma, machte sich und fuhr mit dem Zug zur Station. Das Rad ist Holz am Wagen und rollte zur Seite.
   Im Bus traf Tante Dasha die Augen eines Jungen Mannes, die Sie ansahen, solche Augen waren nur bei Bruder, katerinas Vater. Als der junge Mann aus dem Bus kam, sah er noch einmal genau Tante Dash in die Augen! Ja, kein Zweifel, er hat die Augen und Augen Ihres Bruders! Der Kerl könnte den Film Ihres Bruders ohne Spannung spielen. Der Blick fiel Ihr in die Seele! Aber mit den Brüdern der Romane wird es nicht akzeptiert, und Tante Dasha hat den durchdringenden Blick des Jungen Mannes aus dem Herzen herausgezogen. Er kann nicht der held Ihres Romans sein.
   Katerinas Vater kämpfte im Krieg! Es war schön und Edel von Natur aus! Er konnte jedes Mädchen mögen,und tete Dash ist wie Ihr Bruder, der junge Mann mochte es sehr. Ein junger Mann könnte der Sohn Ihres Bruders sein. Wo er aus dem Bus kam, erinnerte Sie sich nicht, weil Sie das Heimatmuseum im Fenster sah.
   Tante Dasha ging zum lokalen Heimatmuseum und kannte die Geschichte seiner Region. Muss Sie nach diesem Typen aus dem Bus suchen? Ich habe Kopfschmerzen gefunden! Aber er hat selten in der Schönheit der Augen seines Bruders! Vorliegend! Was weiß Sie über den Bruder dieser Zeit? Er wurde verletzt, lag im feldkrankenhaus. Er war damals nicht verheiratet, er hatte eine offizielle Ehe. Es ist notwendig, wie Sie Aussehen!
   Tante Dasha ist in die Stadt gekommen, geht auf der Straße-und plötzlich hat das riesige Auto das Rad abgerissen und hat gerollt. Sie hat Angst gehabt, das Rad vom Wagen wird viel weniger sein. Die Stadt ist die Stadt. Die Bürger Arina ging auf der Straße, wie in Ihrer Wohnung. Und plötzlich traf Sie ein Rad, das von einem riesigen Auto abgerissen wurde. Wie Sie es geschafft hat, aufzuprallen, ist es nicht bekannt. Das Rad von der Größe von ihm hat vorbeigegangen. Das Herz des Mädchens hatte Angst.
  Zu Arina kam eine seltsame Großmutter, die Sie vor langer Zeit nicht gesehen hatte, und begann, Sie zu trösten. Wort für Wort-und Sie trafen sich in einem Zustand des Allgemeinen stresses. Später stellte sich heraus, dass Sie zu einem Haus gingen, ging in einen Eingang, stieg auf einen Stock. Die Wohnungen waren in der Nähe. "Das Schicksal radnaya, nicht anders", - dachte Arina und ging zu sich nach Hause.
   Seltsam für die Stadt Tante Dasha rief an der Tür der Wohnung Katerina, die das Haus nicht erschienen. Dann rief Sie an die Tür zu Arina. Tante Dasha steht vor der Tür und hält einen braunen Koffer mit Metallecken in den Händen. Arina hat Sie in die Wohnung verpasst. Obwohl nie jemand anderes in das Haus ließ, und dann vermisste und der Tee war zufrieden. Zwei Damen sitzen, reden und trinken Tee.
   Arinas Mutter kam, Luba Tante, und sagte, dass die Mutter Katerina Tag drei nicht gesehen hatte, weil Sie freundlich sind, auf der Straße im Sommer gehen zusammen abends.
   Tante Dasha hat ein Herz:
   - Was ist, wenn Katerina ' s Nichte passiert ist?
   Drei Frauen schwor und stürzten sich an die Tür. Klopfen. Schreien.
   Von der Dritten Tür sprang der Nachbar und sagt:
   - Was ist passiert? Rufen Sie die Polizei. Ich habe das Geräusch in der Wohnung gehört, und dann drei Tage habe ich niemanden gesehen.
   Tante Dasha an der Wand gefangen, dann kam an die Tür:
   "Der Geruch", sagte Sie und setzte sich auf den Boden.
   Der Rest wurde schnüffelt und von der Tür weggezogen. Nachbar Luba erste wachte auf, brachte Ersatzschlüssel von der Wohnung der Nachbarn. Die Nachbarn gingen in die Wohnung. Am Eingang lag ein Hund, der von einer Kugel getötet wurde. In der Küche lag eine Frau, die mit einer Zeitung bedeckt war, mit einem kugelloch im Bereich des whiskens. In der Zeitung wurde ein Artikel, der besagt, dass im Dorf Kupfer Eimer einen Goldenen Eimer gefunden.
   Tante Dasha Las und fragte:
   Ist meine Schwester für einen kupferschaufel genäht? Wir haben im Dorf einen kupferschaufel gefunden, und hier steht geschrieben, dass der Archäologe Feofan Klumpen, mein Schwiegersohn, einen Goldenen Eimer in seinem Hof gefunden hat. Was ist das?!
   "Wir haben diesen Artikel gelesen", sagte Arina, " Mutter sagte immer noch, dass Sie einen kupferschaufel gefunden haben, der wie Golden funkelt. Katerina, ich weiß seit meiner kindheit, hat jemand den Artikel gelesen und zu Ihrer Mutter gestürzt? Dummheit!
   Als alles verfiel, hob der Nachbar die Zeitung von der Leiche.
   Tante Dascha keuchte:
   - Das ist nicht meine Schwester!
   - Und wer? - der Nachbar fragte.
   "Ich weiß nicht-, antwortete die Großmutter Dasha.
   Bald kam Katerina und sagte, es sei die Leiche der Freundin Ihrer Mutter. Tante Dasha fing an, die Wohnung zu umgehen, die selten kam. Die Wohnung von zwei Zimmern war klein und einige mittlere in allem. Die Möbel waren weder neu, die Reparatur wurde nicht gefragt, aber auch nicht Leuchten, was es vor kurzem getan. Im Allgemeinen konnte man hier Leben und auf den ersten Poren nichts ändern, was Sie getan hat.
   So blieb die Tante Dasha in der Wohnung Ihrer Nichte Katerina, weil es irgendwie notwendig war, alle Fragen zu lösen. Sie hörte nicht auf, sich zu Wundern-warum wollte Sie so unaufhaltsam aus dem Dorf gehen? Es stellte sich heraus, dass es notwendig war.
   Sie begann mit Ihrer Nachbarin zu gehen, um im Hof zu gehen, Sie wurde von Nachbarn verwendet. Und als Sie fast mit Ihrem Leben zusammen war, kam Tamara mit Ihrem Kind und ohne Ihren Ehemann Feofan zu Ihr. Sie hat abgenommen, sich gestreckt und hat die Mutter gebeten, mit Ihr zu bleiben, sonst ist es für Sie schwierig, mit dem Kind fertig zu werden.
   Die Tante Dasha sah Ihre schlampigen Finger in den Knoten aus der Arbeit mit dem Boden und blieb in der Stadt, weil niemand wusste, wo katerinas Mutter war. Es ist klar, dass Sie Sie töten wollten, und Sie haben den Hund und Ihre Freundin getötet, aber wo ist Sie?!
   Feofan hat nicht angerufen, Tamara hat mit ihm die Verbindung nicht unterstützt. Tante Dasha hat Sie nichts gefragt. Alles sagt: "Baby, Baby." Und das Kind bei Tamara ist der Sohn von Vova. Hier mit ihm Tante Dasha und begann im Hof zu gehen, wie alles in der Tat. Tamara hat gearbeitet. Die Hausarbeit fiel zusammen mit Ihrem Enkel auf die Großmutter, Sie schaffte es. Zur Arbeit ist Sie seit Ihrer kindheit üblich.
  
   Tante Dasha reinigte die Wohnung und fand feofans Sachen, und Sie schien etwas seltsames in Ihnen zu sein. Tamara sagte, dass Sie in dieser Wohnung sehr wenig zusammen lebten. Der Archäologe mit seiner Mutter Katerina hat nicht gefallen. Tante dasha wurde seltsam und beängstigend. Hier erinnern Sie sich an Ihre Dummheit, aber Sie schien, dass es keine fremden in dieser Wohnung gab! Während Vova schlief, begann Sie alles zu untersuchen, obwohl hier und ohne Sie die Polizei alles überprüft hat, aber der kupferschaufel hat diesen Fall bald bedeckt. Jeder war klar, dass der Refrain des Mordes, oder besser gesagt, das Motiv des Mordes-ein Kupfer-Eimer, der der Mörder Gold schien.
   Nachdem die Tante Dasha im Dorf Detektive gelesen hat, die Katerina zu Ihr gebracht hat, wurde Sie einfach zur Untersuchung des Mordes gebracht. Sie wusste, dass der kupferschaufel aus den Klumpen des Schmutzes herauskam. Feofan sagte, es sei ein kupferner Eimer.
   Tante Dasha dieser Eimer Seifen selbst, darauf waren die Schriften auch schnitzen. Und dann weiß Sie, was ein kupferner Eimer ist, es hat immer Marmelade für den Winter gekocht.
   Sie sagte einem Archäologen, dass dieser Eimer kein Kupfer ist. Und er begann mit den Augen zu drehen, um zu zeigen, dass Sie still war. Feofan hat den Eimer in die Stadt gebracht, um zu überprüfen, es ist klar, dass er dieses Haus besucht hat. Er hatte keine Waffe, aber er war ein Eimer.
   Das Kind war im Bett. Die Großmutter Dasha hat vovu mit einer Decke bedeckt und hat sich in einem Stuhl gesetzt, die Inspektion der Wohnung fortgesetzt. Als Sie zum ersten mal in die Wohnung ging, war hier eine Ordnung. Ich kam von tamars Arbeit vor der Zeit und sagte mit ausgestorbenen Augen, dass Feofan verschwunden war.
   Sie rief ihn auf ein Handy, und Sie wurde von jemandem anderen geantwortet, dass Feofan er nicht weiß, und das Telefon fand er und trennte sich. Tamara ging in die Dusche, verließ ihn ruhig und Sprach zum ersten mal:
   - Mutter, Feofan hat einen Eimer zur Prüfung gebracht. Experten sagten, dass der Eimer aus Gold ist. Er ist 200-300 Jahre alt. Wahrscheinlich ist es der königliche Eimer. Der Eimer von Feofan wurde zurückgezogen und versprach 25% zu zahlen. Wer weiß, wie viel er wirklich Wert ist? Und ich weiß es nicht. Er hat mir das alles am Telefon gesagt, und jetzt hat er kein Telefon.
   Tante Dasha sah Tamara an, Ihre Augen waren voller Tränen. Und Ihr wurde klar, dass Feofan niemanden töten wollte, aber die Tatsache, dass der Eimer für den Tod der Freundin der Schwester verantwortlich war, wurde ganz klar und ohne Zeitung. Tamara schlief ein und Trank beruhigende Pillen.
   Wova wachte auf, und die Großmutter drehte sich mit ihm. Sie spielten einen Ball, der unter dem Sofa rollte. Die Böden der Großmutter Seife mit einem Mopp gewickelt und lehnte sich nicht ab, und dann kniete Sie auf und fing an, nach dem Ball zu suchen. Sie sah... Richtig, Sie sah den Rand des Goldenen Eimers in der Couch. Wie hat Sie ihn vorher nicht bemerkt? Sie Stand von den Knien auf, reichte dem Kind einen Ball, ging in den Raum zu Tamara-ta schlief.
  
  
  Kapitel 8
   Was soll ich tun? Und Woher kam der goldene Eimer? Hier war die Suche, aber der Eimer war dann nicht! Wie alt hat die Tante Dasha im Dorf Kupferkelle gelebt, und alles, Gott sei Dank, war gut. Und ich ging in die Stadt-und das Rad vom Wagen fiel. Im Dorf in einem kupfernen Eimer wird Marmelade gekocht, und hier ist er ein kriminelles Objekt.
   Die Tante Dasha Stand nicht aus,Stand auf, erhob sich das Sofa, schaut zu und glaubt nicht an die Augen: in der Couch liegt ein Viertel vom Goldenen Eimer! Und daneben liegen Blechscheren. Sie senkte das Sofa, und so scharf, dass Vova weinte. Wer ist das, so klug, historischer Wert geschnitten?
   Sie schaute unter das Sofa: ein Stück vom Eimer war nicht mehr glühend, offenbar fiel der ganze in den Sperrholzboden des Sofas. Sie fütterte das Baby und Sie gingen spazieren. Nette Sache an Omas-um herauszufinden, wer in einem Eingang gekommen ist.
   Die Tante Dasha Nachbarin Lube hat alles erzählt, sogar über ein Viertel des Eimers.
   Und die Tante Luba wie lacht:
   - Baba Dasha, also haben Sie 25% des Schatz. Können wir abhaken. Getötete Frau nur Leid.
   - Luba, ich sah den Eimer im Boden, es regnete. Ich habe ihn dann gewaschen, gereinigt. Und die Grube, die der Schwiegersohn Feofan ausgraben hat, bevor er Schmiede ausgraben hat, und jetzt ist er verschwunden.
   - Baba Dasha, ich werde dir ehrlich sagen, dass Arina mein Feofan sehr gut war.
   - Und von welcher Seite bin ich so belästigt? Hat Sie ihn versteckt? Er, Tee, sitzt Ihr nicht zu Hause?
   Und dann sahen Sie, dass der Archäologe Feofan zum Eingang ging! Oma Dasha sprang auf.
   Und Luba hielt Sie fest:
   - Setz dich, Baba Dasha, mit dir ein Kind, und Sie werden es selbst verstehen.
   Feofan auf den Nachbarn und sah nicht, ging er sofort in den Eingang. Die Großmutter war still und schaute nach dem Baby, das im Sandkasten saß. Zwei Minuten später flog ein Schwarzes Objekt aus dem Fenster einer Wohnung und fiel in den blumenbeet. Die Tante Luba prytkoy war und nahm eine Pistole aus den Blumen, dann erschreckte Sie sich und senkte Sie in Blumen.
  - Baba Dasha, was ist das?
   - Ich habe es selbst gesehen, Pistole.
   - Ich habe Angst!
   - Ich habe schon lange Angst, seit Archäologen zum ersten mal ins Dorf gekommen sind. Ich fürchte ich Theophan.
   Sie schlugen still, Wowa brach aus, und Sie hatten keine Zeit. Während Sie ihn trösten, lief der Feofan mit einer Plastiktüte aus dem Eingang, aber Sie bemerkten ihn nicht.
   In einer halben Stunde sind Babka Dasha und wova nach Hause zurückgekehrt. Luba wartete, bis Sie die Tür zur Wohnung öffnete. Die Großmutter Dasha ging in die Wohnung, schaute Tamara an: Sie schlief! Sie schlief in der gleichen pose, in der Sie Sie verließ! Die Großmutter Dasha auf den Zehenspitzen kam zu Ihr: die Tochter atmete genau und schlief einfach ab und wandte sich an die Wand. Also hat Sie feofana nicht gesehen! Und Sie haben ihn nicht mehr gesehen.
   Tante Ljuba sah, dass bei den Nachbarn alles relativ gut ging.
   Die Waffe fand den Hund des Nachbarn wieder und führte zu Lube, weil Sie ihn in den Händen auf dem blumenbeet hielt! Zweitens interessierten sich für Detektive in diesem Fall, und der Schäferhund des Nachbarn wurde der held des Tages im Hof.
   Es war Cooler, dass die Pistole für die Prüfung weggenommen hat, und die Großmutter Dasha gedacht hat - es war notwendig, von ihm mit einer Schere für das Metall zu schneiden, das unter dem Sofa liegt. Sie hob ein Sofa, aber es gab kein Viertel von einem Eimer und einer Schere zum schneiden von Metall.
   In diesem Moment wachte Tamara auf, die Großmutter Dasha hat Ihr nichts neues erzählt. Auf der Straße verdunkelte sich, und Tamara setzte sich am Bett des schlafenden Sohnes.
   Die Großmutter Dasha ging in die Küche mit vollem Vertrauen, dass das Verbrechen in dieser Wohnung nicht mehr ist. Sie versuchte alles zu erinnern, aus welchem Fenster die Waffe flog, aber Sie sah es nicht, Sie bemerkte es, als die Pistole in den blumenbeet flog. Feofan war hier, aber wo war die Waffe?
   Wenn er ihn aus dem Fenster geworfen hat, ist das dumm. Und wenn nicht, wer? Tamara verschlafen auf Tabletten. Babka Dasha und Tamara setzten sich Tee zu trinken. Es klingelte ein Anruf, scharf und lang.
   Oma Dasha ging zu öffnen. An der Schwelle Stand Luba mit einer Achtel von einem Goldenen Eimer. Die Großmutter Dasha hat vor lachen gequetscht. Nachbarin brach in die Wohnung:
   Baba Dascha, was du lachst? Ich kam nach Hause, und auf dem Tisch neben der Kristallvase liegt dieses Stück Gold! Es ist 12,5% von Ihrem Eimer!
   Aus der Küche kam Tamara heraus:
   - Oh, unser Eimer nimmt ab! Wofür haben Sie 12,5%? Tante Luba, und ich weiß, das ist der Anteil.
   "Es gab einen Goldenen Eimer, es gab Schnitte", versuchte Feofan, nicht zu denken, er fuhr in das Dorf Kupferkelle. Ich wollte eine gute Sache machen, aber das böse wurde umgedreht. Es wäre besser, einen Goldenen Eimer für einen kupferschaufel zu geben, und niemand würde kommen, um zu überprüfen, ob es wenig kupferschaufel gibt, um Marmelade zu Kochen!
   Und er rief sich selbst mit den letzten Worten an. Schließlich hat er die Frau nicht getötet, er hat den Hund getötet,und nicht wegen des Goldes. Seine Frau mit Arina sah, würde ruhig gehen, so lebendig bleiben. Er brachte den Eimer zur Prüfung, bevor er beschloss, nach Hause zu schauen und seine Sachen zu nehmen. Er traf Arina im Eingang, und so zog Sie sich zu ihm-nicht zu reißen,und der Kuss kam.
   Dann kam diese Frau in einer Perücke, die schrie:
   - Gute Leute, dass es getan wird! Feofan mit Arina küsst!
   Hier ist Arina und durchdrungen. Sie gibt es niemandem. Sie schob den liebevollen Feofan Weg, lief nach Hause, packte eine Pistole mit einem Schalldämpfer (er hatte Sie von einem Freund) und sprang auf die Treppe, schob die Waffe von Feofan. Alle beschlossen, Sekunden der seltsamen Stimmung: Feofan tötete den Hund, und Arina tötete eine Frau in der Perücke. Und beide haben nicht verstanden, wen Sie getötet haben.
   Tatsache ist, dass die echte Gastgeberin der Wohnung auf einer Dienstreise war und statt sich zu Hause ein Freund verließ, der alles wusste. Sie brachte wenig mit und ging in der Kleidung und Perücke der Herrin der Wohnung. Feofan erinnerte sich, ja, es war spät, es schien ihm alles, dass es einen Fehler gab,dass es ein seltsamer Traum war, und nur. Hier war Arina und betreute Baba dasha, als Sie zur Nichte kam,zog die Zeit.
   Der Eimer Feofan nahm nach der Prüfung für die Dreharbeiten, es in den Raum zum Fotograf nahm es in allen Winkeln und gab dem Staat. Der Fotograf hatte eine Schere nicht nur für Fotopapier, sondern auch für Metall. Er packte die Schere für das Metall, Schnitt das Viertel des Schöpfers, versteckte sich hinter der Nasennebenhöhle und die Schere nahm.
   Das ist die ganze Geschichte.
   Jetzt fuhr Feofan ins Dorf und hatte Angst vor allem auf der Welt. Er hatte den achten Teil des Eimers mit sich, so viel gab er Arina für die Waffe. Sie haben sich ein wenig erholt, und er hat die Waffe aus Ihrer Wohnung aus dem Fenster geworfen, und jetzt wusste er nicht, was mit ihm passieren würde. Das Radio im Zug hat ausgestrahlt, dass es eine Annahme gibt, dass es im Mord ist...
  
   Die Großmutter dasha lebt mit Ihrer Tochter, sitzt mit Ihrem Enkel und fühlt, dass es schwerer wird, jeden Tag zu Leben. Feofan ging ins Dorf und stößt. Arina kommt nicht zu Ihnen. Tamara erhält so ein Gehalt, dass es für das Dorf viel gibt, und für die Stadt sehr wenig.
   Sie Dreier für Ihr Geld lebten mit großer Mühe. Ihre drei Menschen-obwohl revie, und Sie alle sind untrennbar miteinander verbunden. Tamara im Dorf weigert sich zu gehen, und Babka Dash in der Stadt nur im Gemüseladen zu arbeiten, und dann den Boden zu waschen oder Gemüse zu packen. Ihr Leben - blechding!
   Während Vova geschlafen hat, hat Babka Dasha die Wohnung in Bezug auf die Klärung des Mordes für den Goldenen Eimer umgangen. Die Küche untersuchte nach Zentimeter, nach einem Fleck.
   Und Sie hat es gefunden! Die Frau wurde in einem Tempel getötet, aber Sie starb eine Minute nach dem Schuss und Blut auf dem roten Tisch schrieb "Arina" - weiter Tropfen Blut, Ihre Hand fiel. Inschrift nicht bemerkt, rot auf rot, unten ein Tisch - Schubladen. Ja, die Frau von Arina hat eine Kugel vermasselt!
   Feofan hat die Frau nicht getötet, aber der Hund konnte. Die Großmutter Dasha Stand von den Knien auf und ging in den Flur, wo der Schäferhund immer lag. Der Hund hat nirgendwo geschrieben, wer es genagelt hat. Die Großmutter kriecht, schaute, aber keine Spur, alles selbst und wischte ab. Obwohl Ihnen gesagt wurde, dass der Hund und die Frau von einer Pistole getötet wurden. Nein, Oma Dasha will nach Hause, im Dorf, Gemüse wachsen.
   Und so wollte Sie Essen! Sie öffnete den Kühlschrank, dann den Gefrierschrank, schaut-die Eiscreme-Beeren liegen, keiner von Ihnen kocht Marmelade. Ich denke, lass den Kompott Kochen. Sie begann Beeren zu liefern, kaum von der Wand abgerissen, so dass Sie sich näherten. Während ich die Beeren Abreiß, Riss ich ein anderes Paket ab. Ich schaute in das Paket, und darin, glaube nicht, Löffel liegen, ob Kupfer, oder Gold, wird nicht Lügen. Oh, Brilliant! Sechs Riesen.
   Oma Dasha hat Ihre Tochter gefragt:
   - Was sind die Löffel im Gefrierschrank?
   Sie war überrascht, anständig zu sein, und dann sagt Sie:
   - Luba hat statt des achten Teils des Goldenen Eimers gebracht.
   - Oder wollte Sie, dass wir schweigen?
   - Was wissen wir, um still zu sein?
   Die Großmutter Dasha erkannte, dass Tamara nicht weiß, wer die Frau in der Perücke getötet hat, und die Tante Luba rettet Ihre Arina.
   - Tamara, verkaufe diese Löffel fürs Leben, für Brot.
   - Nein, ich werde keine Löffel verkaufen, aber wir haben genug Brot.
   - Ich habe einen Gedanken, ich ging mit Vova und sah eine Anzeige, rekrutieren Menschen in der Fabrik für die Herstellung von Löffeln. Lass mich in die Anlage gehen, ich werde es in den Garten geben.
   - Mom, werden Sie zur Arbeit?
   - Mach dir keine sorgen, ich werde genommen und in den Kindergarten zur gleichen Fabrik gebracht werden.
   Die Großmutter Dasha kam in die Fabrik, und in der Personalabteilung sitzt die Tante Luba, Sie hat Sie gebaut und zur Arbeit gebracht, als ob die Zunge Sie Verband, damit Sie nicht über Arina Sprach. So ist Babka Dasha ein Stadtbewohner geworden, der zweimal Tamara benötigt wird.
   Tamara fuhr selbst ins Dorf. Feofana bemerkte Sie mit einer Schaufel in der nächsten Grube, neben ihm Graben die Frau Erde. Tamara erkannte Arina und wollte sich umdrehen und gehen, aber Ihre Meinung änderte und kam zu Ihnen. Sie wollten Sie vertreiben, aber Ihre Meinung änderten und verschlossen ein großes schmutziges Objekt.
   "Tamara, du bist ein völlig freier Mann - ich halte dich nicht", traf Sie mit den unfreundlichen Worten von Feofan.
   - Was haben Sie gegraben? - ich habe Tamara gefragt, neugierig, den quadratischen Klumpen des Schmutzes zu betrachten, ohne auf die Worte des feofans zu achten.
   - Wir haben nichts gefunden, du hast gefragt - ich habe geantwortet.
   - Darf ich das nicht wissen?
   "Du weißt weniger, du wirst Ziele sein-, sagte arins Zähne.
   Der beleidigte Tamara wollte sich umdrehen und gehen, aber auf dem schmutzigen Kom fiel die Dritte Schaufel, alle blickten Sie an, dann auf den Besitzer der Schaufel. Es war Cyril.
   "Ich denke, Sie haben nichts dagegen, dass ich mich Ihnen anschließen werde", Prophet er. - Feofan, Sag, wer von zwei ist deins, und das zweite Mädchen wird meins sein.
   - Cyril, was zum Teufel bist du hier?
   - Sei nicht wütend, die Gerüchte der Erde sind Fett, beschlossen, dir zu helfen, zu Graben, also wer ist meins? Und über deine Ausgrabungen habe ich selbst gelernt, du schreibst alles im Netz, und ich lese dich.
   - Cyril, deine Tamara, ich habe volle Freiheit.
   - Wer ist Tamara? - fragte Theater Cyrill.
   "Ich", antwortete Tamara. - Du und ich sind noch sauber, und Sie sind schon schmutzig.
   - Gut, und jetzt mal sehen, was in diesem schmutzigen Schlamm Koma ist.
   - Wen hast du aus der Erde gezogen? Hast du ihn ausgraben?! - schrie der Feofan, der bereit ist, mit den Fäusten auf Cyril zu kommen.
   - Was schreist du? Wenn gefunden, und reinigen Sie das Monster aus dem Schlamm! - er hat Feofan auf den Weg zu einem wahren Cyril geführt.
   Feofan wurde Schaufel Schmutz von einem unverständlichen Gegenstand zu werfen. Und hier blitzte der Blitz. Ich habe eine Dusche gegossen. Donner. Die Menschen hatten einen natürlichen Wunsch, sich unter dem Baldachin zu verstecken, aber niemand bewegt sich von Ort zu Ort. Der Regen gießt schnell Wasser auf ein schmutziges Objekt und ging mit einem Streifen an einen anderen Ort, wo der Blitz bereits funkelte und hörte, wie der donner ausgestoßen wurde.
  - Die Kiste! Ich werde es selbst öffnen! - Prophet selbstsüchtig Kirill, das Wasser aus den Haaren schütteln. Und dann öffnete die Schaufel die hölzerne Schöpfung der vergangenen Jahrhunderte, die mit rostigem Eisen umrandet war.
   Unfreiwillig alle vier streckten den Hals in Richtung des Wunders. Es erwies sich als ein normaler sunduschok mit alten Kleidern, es gab einen Geruch von Frottee und Schimmel. Pelz, der Stoff ist wie die Zeit gesintert. Arina arbeitete mit Handschuhen, Sie begann mit sauberen Händen aus der Truhe Frack, pantalons und einem oberen Cape mit Pelz, Schuhen mit Schnalle zu ziehen.
   - Nun, hier ist ein kompletter Satz... - ich habe Feofan nicht vereinbart und mich aufgelöst.
   Spannung und Steifheit sind vorbei, es gab lachen und eine völlige Enttäuschung. Tamara sah den Abschiedsblick auf Feofan, Arina, die Brust und ging zurück zur Station.
   Kirill hat Tamara eingeholt und ist in der Nähe. "Es gibt keinen Mann, es gibt keinen Hund, und alle sind in einer kreisförmigen Verantwortung verbunden", - hat Kirill so gedacht, neben einer schönen Frau gehend. Irgendwann im Leben musste er mit Feofan lernen und archäologische Ausgrabungen machen. Und jetzt musste er den Mörder der Frau in der Perücke und einen Teil des unbezahlbaren Goldenen Eimers finden.
   Tamara ging und schweigte. Sie dachte: "wenn Sie in einen Zustand der Sackgasse gestellt werden, sagen alle fibren der Seele, dass die Person, die Sie in eine schlechte Position gebracht, schlauer als Sie, bedeutet, dass Sie tun müssen, so dass er selbst diese Sackgasse genießen, und selbst diese Situation zu verlassen und andere Dinge zu tun, angenehmer und verständlicher."
   Cyrill verließ auch die Ausgrabungen und ging mit Tamara zur Station. Er erkannte, dass die Ausgrabungen nicht sein Verstand sind, sondern alles, was Feofan ausgraben würde, würde er einen leichteren Weg finden als eine Schaufel. Er ging und Sprach über das Leben. Und im Allgemeinen war diese Situation für ihn langweilig, und der Fall mit einem geschnittenen Goldenen Eimer hat ihn nicht angezogen. Tamara mit Fragen über den Mord zu stören, wollte er auch nicht.
   Nach dem Regen kam die Sonne. Unter den Füßen von chawkala Schmutz aus dem letzten Regen. Tamara rutschte aus und flog wie öl in den Küvette mit Wasser über den Schlamm. Das Wasser in der Küvette war unerwartet kalt, es durchbohrt Schüttelfrost. Sie rief, aber die Zunge aus der Kälte begann zu fallen, der Klang bekam schwach. Sie versuchte, aus dem Graben zu kommen, aber die Beine rutschten.
   Cyril ging weiter, ohne den Verlust der Mitreisenden zu bemerken. Er fühlte eher die Abwesenheit von Tamara, als er Ihre ruhige Stimme hörte. Der Mann hat aufgehört, hat zur Seite der Frau geschaut, dann hat sich angeschaut, aber es hat nicht bemerkt. Dann ging er zurück und fing an, Ihren Namen zu Schreien.
   Und erst dann hörte ich einen ruhigen Schrei. Er selbst fiel fast in die Grube, die sich entlang der Straße befindet, um die Straße vor überschüssigem Schmutz und Wasser zu retten.
   Tamara Stand im schmutzigen Wasser, hielt sich an dem gras fest und versuchte, aus der wassergefangenschaft zu kommen. Cyril reichte Ihr Ihre mächtige Hand und zog aus dem Graben. Weiter Weg in dieser Art von Bedeutung hatte nicht, vorbei ging nicht auf Rädern mit genauem Ergebnis nichts. Einöde. Er zeigte Adel, aus dem Rucksack ein Handtuch und Wasser in der Flasche zu liefern.
   Bald neben ihm gab es eine Frau in seinem karierten Hemd, mit nackten Beinen, die in Turnschuhen gehüllt waren. Jetzt strahlte Sie die Vibes aus, die für Cyril sehr angenehm waren, und Langeweile fing an, sein männliches Wesen zu verlassen. Cyril drehte Tamara Jeans und ging, schwingen Sie, in der Hoffnung, dass Sie bis zum Faden trocknen.
   Tamara Sprach, und so Fabelhaft, erzählte die Geschichte der Mutter über Ihre Vorfahren. Cyril hörte Sie zu und unterbricht Sie nicht, so gingen Sie zur Station, und dann fragte er:
   - Tamara, ich habe richtig verstanden, dass die gefundenen Sachen Ihrem Urgroßvater gehören?
   - Ja, wahrscheinlich. Im Dorf Kupfer Eimer Leben Ihre Legenden.
   - Wir sehen uns die Sachen in der Truhe an.
   Sie schaute auf Ihr Aussehen, dachte an ein nahes städtisches Glück mit Asphalt und reagierte entschlossen:
   - Nein, ich gehe nicht zurück, da ist Feofan mit Arina. Sie haben den Hund und die Frau in der Perücke getötet.
   - Denken Sie das?
   - Das wissen alle, aber Sie wissen nicht, Woher. Oh, geschwatzt! Cyril, sagst du es niemandem?
   - Wen soll ich sagen, wenn ich ein Ermittlungsbeamter in diesem Fall bin?
   - Ja, ich flog in den dreck, dann in den Ermittler, dann in den Ehemann.
   - Keine Sorge, das wusste ich schon. Wir fanden eine Waffe im blumenbeet, die aus dem Fenster von Arina flog, und zwei Schüsse wurden daraus gemacht.
   - Das Tat Sie!
   - Bis Sie verhaftet werden sollen. Sie werden wegen zu erfolgreichen Ausgrabungen beobachtet.
   - Wer beobachtet, wenn Sie bei mir sind?
   - Erzähl es dir! Es gibt Leute neben Ihnen.
   Tamare hatte nichts zu widerlegen, Sie zog nasse Jeans und Sie näherten sich dem Zug.
   "Wem hat die Frau gehindert?" - hier ist die Frage, an die Cyrill gedacht hat.
   Babka Dasha kaufte schöne, Runde Scheiben von Ananas-kandierten Früchten-von der Verkäuferin mit Goldenen Zähnen. Raedchen. In Ihrem Haus wurde niemand Sie. Und Sie dachte, Sie würden Sie tun, wo die Leute lange Leben, plötzlich würde Ihre Langlebigkeit Ihr scheitern! In kandierter Ananas ließ Sie einen Teil des Zahnes. Dann kaufte Sie kleine bunte kandierte. In Ihnen hat Sie ein Viertel desselben Zahnes hinterlassen.
   Ich musste über seine Genesung nachdenken. Sie rief die private Zahnklinik an, dort waren die Leute scharf und Platzierten Ihre anzeigen auf den ersten Streifen der Zeitungen, als Ergebnis hatten Sie eine Aufzeichnung für drei Tage im Voraus. Und Sie fühlte, dass das Letzte Stück des heimatzahns in einem farbigen kandierten Zucker hinterlassen würde, wenn Sie noch zwei Tage ohne zahnmedizinische Aufnahme wartete.
   Ich musste babke dasha ein Telefonbuch kaufen, darin fand Sie die Telefonnummer einer privaten Klinik, wo Sie vier Stunden später den Empfang des Zahnarztes versprochen hatte. Sie kaute die kandierte ganze vier Stunden nicht und kochte gefrorene Knödel aus der Packung. In Knödel ließ Sie den letzten Teil des Zahnes nicht zurück, aber Sie gewann Kraft. Was soll ich tun? Oma ging zum Arzt.
   Der Arzt-Zahnarzt war ein Mann sehr schön, aber sein Gesicht versteckte er bald unter der Maske, und Sie musste die Augen abdecken.
   Seine Krankenschwester sah mit ihm in den Mund und plötzlich wie Schreien:
   - Wollen Sie die anderen Zähne machen? Ich Schreibe, Dass Sie einen zahn abgeschrägt haben!
   Nach allen Behandlungen und fünf Röntgenaufnahmen kam die Großmutter mit zwei aktualisierten, weißen Zähnen nach draußen. Natürlich ging Sie in den laden für Produkte, die Ihre Zähne nicht auseinander reißen.
   Zu Babka dasha kam Feofan, schaute Sie sorgfältig an und fragte:
   - Baba Dasha, sagen Sie mir besser, wer die Großmutter Ihrer Mutter war?
   Oh, Sie hat Angst!
   Und er redet wieder:
   - Wir haben eine Truhe mit Herrenbekleidung gefunden, sehr alt. Wer der Meister der Kleidung war, können wir nicht raten. Sagen Sie, was Sie von Ihrer Mutter gehört haben.
   - Feofan, das ist die Kleidung meines Großvaters. Ich hörte die Geschichte seiner Ankunft von Ihr.
   Zu dieser Zeit riefen Sie Sie an. An der Schwelle Stand Cyril und ein paar mehr Menschen.
   Feofan versuchte zu fliehen, aber es war nirgendwo.
   - Feofan, Sie sind ein Mordverdächtiger. Die ganze Schuld für den Mord liegt Auf Ihnen. Arina sagt, dass Sie Ihr Alibi bestätigen können, angeblich war Sie bei Ihnen und konnte kein Verbrechen Begehen.
   - Wo waren wir? Auf Ausgrabungen, Sie haben uns dort gesehen.
   - Nein, das stimmt nicht.
   Cyril und seine Leute drehten sich schnell um und ging, als ob er sich erinnerte.
   Oma Dasha fragte Feofan:
   - Was war das?
   - Falsche Tür.
   An der Tür riefen, an der Schwelle gab es eine Frau mit vertrauten Gesichtszügen. Babka Dasha erkannte die mutternacht Katerina. Kirill Stand hinter Ihr.
   - Baba Dasha, Gast nehmen! Katerina hat einen lügendetester, der über ein Handy läuft. Das Gerät trennt die ganze Wahrheit.
   Wirklich, bald war die ganze Wohnung voller Leute. Katerina setzte sich in den Stuhl und hielt ein kleines Gerät in den Händen, mit dem Draht wurde ein Handy angeschlossen. Alle abwechselnd beantwortet Fragen in diesem Telefon. Der elektronische Ankläger zeigte in Richtung Arina. Arina wiegte, schrie, brach und gab alles zu. Feofan seufzte müde. Das Gerät zeigte seine Unschuld. Die Ergebnisse der Untersuchung, die gezeigt haben, dass die Frau nicht an einer Kugel, sondern an einem Herzinfarkt gestorben ist, sind gekommen.
   Die Verschärfung von Arina war kurzlebig.
  
   Feofan sah in den Himmel mit bläulichen Adern zwischen den gefiederten Wolken und kam mit einer neuen Idee, die weit von Adel war. Er brauchte Ruhm für die materielle Sicherheit.
   Nur die menschliche Stimme konnte ihm Namen und Ruhm bringen. Ruhm und Ruhm, obwohl wie unterscheiden sich diese beiden Konzepte voneinander?
   Fast nichts. Er konnte seinen Namen erst bekommen, nachdem er auf allen Fernsehbildschirmen gezeigt wurde. Die zweite Option-er muss ein Video machen und eine erfolgreich entwirrte Angelegenheit lösen, die er besser Detektive offenbaren wird.
   Von der schwierigen Aufgabe fühlte Feofan Dummheit in den Schläfen; ohne eine Lösung zu finden, ging er auf die Straße und brach in Richtung des zentralen Teils der Stadt.
   Er sah die Hochzeitsautos, die fast vor ihm aufgehört haben. Er war neugierig auf eine schöne Braut. Sie schlug ihn so mit Ihren makellosen Linien der Figur, dass er das Gefühl der Zeit verloren.
  Die Braut drehte sich an einem Denkmal, in der Nähe von dem Sie waren. Sie wurde auf einem Foto und einer Videokamera gedreht. Feofan hat auch geschafft, Ihr Telefon zu klicken und ein erfolgreiches Bild des Mädchens in einem weißen Kleid und Ihrer Mutter zu bekommen, die mental "Madame FIFA" genannt wurde, und es war die Tante von Luba bei der Parade.
   Der Bräutigam neben der Braut war nicht, aus diesem Feofan kam zu dem Schluss, dass die Braut auf die Registrierung der Ehe geht. In seinem Kopf hat der Gedanke geklickt, dass es genau das ist, was er braucht, und hat die zahlen von Autos aufgezeichnet. Feofan fand die Adresse der Braut namens Arina heraus und Sprach in ein paar Tagen bereits mit Ihrer Mutter im Hof Ihres Hauses. Er hat über Hellseher gesprochen, und Madame hat dieses Thema unterstützt.
   Sie diskutierten TV-Programme, von denen Feofan zu dem Schluss kam, dass Madame Luba nichts dagegen hatte, auf dem Bildschirm zu Leuchten. Zu Hause erzielte er auf dem Monitor den gewünschten Bahnhof, schaute auf den Fahrplan, kaufte zwei Tickets über die virtuelle Kasse. Seine weiteren Handlungen konnte niemand verfolgen.
   Madame Luba, das heißt, die Mutter der Braut, saß allein zu Hause und sah Fernsehen. Ihre Ruhe unterbrach den Anruf des Schwiegersohnes, er beschwerte sich über die Abwesenheit einer Jungen Frau und fragte Schwiegermutter, ob Sie eine Tochter hatte?
   Madame Luba war begeistert, zu wissen, dass Ihre Tochter Arina ein pünktliches Mädchen ist, ehrlich und konnte Sie nicht einfach so einen Jungen Mann werfen. Sie diskutierten diese brennende Frage, fanden heraus, wer und was von Ihnen zu diesem Thema wusste und zu nichts kam.
   Im Kopf entstand Madame lyubas Bild eines Mannes, mit dem Sie über Hellseher Sprach. Sie erinnerte sich an seine Visitenkarte, auf der "Hellseher Feofan"geschrieben wurde. Schwiegersohn hat in der Abteilung auf der Suche von Bürgern eingereicht, wo er verdächtig betrachtet hat, als ob er ihn beschuldigt hat, was er nicht getan hat.
   Er mochte Ihren Verdacht nicht, und er unterstützte den Gedanken der Schwiegermutter, Herrn Feofan zu Kontaktieren, aber das Telefon des Hellsehers war außerhalb des zugangsbereichs.
   In der Abteilung für die Suche nach Bürgern kam der Journalist. Ihm wurde gesagt, dass eine Braut Arina verschwunden war,die keine Frau wurde.
   Der Journalist bot den Mitarbeitern der Abteilung an, mit dem Hellseher zu arbeiten, um das Mädchen zu finden, und gab Ihnen eine Visitenkarte von Feofan. Herr Feofan, der das Aussehen änderte, traf die Braut Arina vor dieser Aufregung. Er stellte sich Ihr der Regisseur der übertragung über abnorme Phänomene und bot an, an den Dreharbeiten nur ein paar Minuten und für viel Geld teilzunehmen. Sie stimmte aus Neugier zu,weil Sie von Natur aus neugierig war. Mit sich nahm Sie eine Strandkleidung, wie er es verlangte.
   Nach einer Weile im Fernsehen zeigte das Programm, in dem Herr Feofan den Mitarbeitern des Büros zur Suche nach den Bürgern geholfen hat, die vermisste Braut zu suchen. Er zeigte sicher auf der Karte des benachbarten Gebiets den Ort, an dem es sich befindet.
   Madame Luba beobachtete die übertragung im Fernsehen mit nassen Tränen Augen und konnte nicht verstehen,was Ihre Tochter in der Nähe tun konnte. An der Tür riefen-es kam ein empörter Schwiegersohn, der auch diese übertragung sah. Er wurde beraubt, um die Stadt zu verlassen, und er konnte nicht dorthin gehen, wo alle von Hellseher Feofan geschickt wurden.
   Aber die übertragung ging weiter. Schwiegermutter und Schwiegersohn stiegen in den Sesseln und blickten auf den Bildschirm. Auf dem von Hellseher Feofan auf der Karte angegebenen Platz sind zwei Angestellte von der Abteilung auf der Suche nach vermissten Leuten, Journalisten und Feofan selbst abgereist. Die Zuschauer mussten die Sendung sehen. Zur Suche nach der Braut haben freiwillige verbunden. Eine ganze Menge Leute verstreut über den Wald auf der Suche nach.
   Feofan fand zuerst den Hügel und fing an, ihn zu Graben. Um ihn herum versammelten sich Menschen. Die Kamera hat geschossen, wie die Erde reißt, etwas gefunden, das in Zellophan gewickelt ist.
   Schwiegersohn zerrissen:
   - Das ist nicht Arina!
   Madame Luba schluchzte. Sie haben angerufen. Der Schwiegersohn hat die Tür geöffnet. Er wurde wegen des Verdachts des grausamen Mordes an der Braut verhaftet. Madame Luba taub. Die übertragung im Fernsehen ist vorbei. Sie hat sich nicht bewegt. Sie fiel in taub, ohne zu glauben, was passiert ist.
   Diese übertragung sah und Katerina. Im Gegensatz zu allem fühlte Sie einen schrecklichen und unfairen Betrug. Sie dachte, die Braut von Arina wäre lebendig. Und Ihr junger Mann hat kein Verbrechen begangen. In Ihrem Gehirn tauchte das Gesicht von Hellseher Feofan auf. Seine Glaubwürdigkeit hat nicht angerufen. Es war etwas räuberisches und selbstgefälliges in seinem Gesicht.
   Sie streichelte den Hund an Ihrem Bein.
   - Los, Chip!
   Der Hund steckte Sie ruhig in die Antwort.
   Katerina ging zur Mutter von Arina, nahm Ihr ein Taschentuch von Arina und fuhr zum Bahnhof. Ich kaufte zwei Tickets für mich und einen Hund.
   Kassierer rief aus:
   - Da sind wir alle. Wissen Sie, aber dieser psychische Feofan, der im Fernsehen gezeigt wurde, ging auch dorthin, und schon zweimal!
   Katerina war nicht überrascht, und streichelte den Hund auf den Kopf. Sie fuhren zur Ortschaft, über die Sie im Fernsehen Sprachen. Das Dorf kam von den Nachrichten und Gästen, die hierher nach der übertragung kamen. Es wurden Leute gefunden, die Katerina zu einer Grube gebracht haben, von der etwas ausgegraben hat, das in Polyethylen gewickelt ist.
   Chipa war still, er hat sich schändlich verdreht und den Kopf geschüttelt. Katerina erkannte, dass hier nichts schreckliches für Sie war. Plötzlich drehte der Hund seinen Kopf und lief in Richtung des Waldes. Sie hat ihn verfolgt. Katerina mit dem Hund ging zweihundert Meter durch den Wald und hielt vor dem Zaun aus den ärzten, gefolgt von Elch. Ein Elch aß, indem er das Essen unter dem Schal der Braut Arina reißt.
   Katerina aus dem sichtbaren Schauspiel wurde alles zerzaust, Ihr Herz schrumpfte vor Schmerzen. Der Hund wurde auf Elch gegossen. Sie haben ihn mit Hörnern gefühlt. Katerina kletterte zu Elchen, während Sie zwischen den Zäunen im Zaun sprang - es gab so viel Aggression, dass Elch Ihr unwillkürlich den Weg zum Futter gab.
   Sie berührte arinas Taschentuch mit der Hand, versuchte Ihn dann aus dem Strohhalm zu entfernen,das er wickelte, aber Sie hatte nichts. Sie schaute auf den Hund, aber er lief bereits in den Wald. Sie folgte ihm. Aus der Ferne sah Katerina die Silhouette eines Mädchens, das an einen Baum gebunden war. Der Hund ist nebenan. Katerina war nicht einmal überrascht, dass es eine schaufensterpuppe in einem Badeanzug der Braut war.
   Der Chip fuhr Fort zu bellen und auf den Baum zu schauen. Katerina hob Ihren Kopf und sah eine Strandtasche, die eindeutig leer war. Der Hund wartete wieder, bis Katerina die Tasche aus dem Zweig nahm, und Eilte weiter in den Wald zu laufen. Er hielt an einem Schal, der sich in Zweigen von zwei Eichen befand. Der Hund ist nicht mehr bellen, er hat Wangenknochen.
   Katerina kam auf der Treppe zum Eingang des schalachs und schaute hinein. Sie hat nichts schreckliches gesehen. Die Braut von Arina schlief auf der Seite in einem Hochzeitskleid, das von einem Schleier bedeckt ist. Katerina legonko bewegte das Mädchen, aber Sie reagierte nicht auf die Hände von Katerina. Ihr Körper war unter einem schmutzigen Fatah warm. Müdigkeit verging auf dem Gesicht eines schlafenden Mädchens.
   Plötzlich setzte Sie sich:
   - Oh! - Sie rief mit so Verzweiflung in der Stimme, dass der Hund überflutet wurde.
   - Arina! - Katerina hat ausatmen. - Was ist mit dir passiert?
   - Ich bin ein gewöhnlicher Mann. Ich dachte, ich würde für die Dreharbeiten bezahlen, die von einem Herrn Feofan versprochen wurden. Ja, da ist nichts übrig.
   "Es ist gut, dass lebend", sagte Katerina - Sie hatte keine Kraft zu erzählen, in welche Geschichte Arina kam.
   Die Mädchen gingen auf den Boden.
   Für Katerina aus dieser Geschichte erkannte, dass Hellseher Feofan ein gewöhnlicher Abenteurer ist, der zweifach sein kann und Ihr nicht helfen wird, einen schwarzen Ball des Lebens zu finden.
   Fahren Sie sofort nach Hause die schmutzige Braut, die jetzt das ganze Land kennt, hat Sie sich nicht entschieden. Daher nahm ich das Zimmer im Road Hotel. Bei der Braut in einer riesigen Strandtasche waren leichte Sandalen und ein dünnes Kleid aus Stoffstreifen. Sie trug dieses unkomplizierte Kit.
   Katerina hat Zweifel gequält, wie Chef bei der Arbeit seine Abwesenheit erklären kann. Die Lösung kam unerwartet: es ist notwendig, die Reise in eine Geschäftsreise zu verwandeln, das heißt, etwas nützliches für die Firma zu machen. Und Sie beschloss, die neuen Arten von Lampen zu betrachten, zu denen Ihre Firma eine indirekte Beziehung hatte. Sie ging in den laden und ließ die Braut mit dem Hund. Bald kamen Sie nach Hause.
   "Durch die dunkle Brille sieht die Welt freundlicher aus, der graue Himmel bekommt einen fröhlichen Schatten, und das Leben rollt trotz Gesundheit, Stimmung und anderen Faktoren der individuellen Existenz. Die weiße Seite scheint nicht weiß und isst nicht seine Augen hell wahr, und jede Wahrheit, und man muss durch die dunklen Brille betrachten.
   Und schauen Sie in Ihre Lieblings-Vergangenheit besser durch dunkle Glas Existenz, etwas verschönert, und etwas und entblößt über die Jahre. Aber die erste Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ist schwierig, auch durch sehr dunkle Punkte der Zeit zu betrachten: wie man diese Zeit beschreibt, und alles als ob man sagt, auch wenn man die Ereignisse jener Jahre verschönert", dachte Katerina, ein bekannter asphaltierter Weg durch den Wald...
  
  
  Kapitel 9
   Seit einiger Zeit besaß der Geschäftsmann Afanasij Afanasjewitsch ein enormes Kapital und war einer der ersten in der Rangliste der reichen Menschen des Landes. Aber in seiner Natur war er ein armer Mann, der es liebte, auf Kosten eines anderen zu Leben. Sein durchschnittliches männliches Alter erforderte Prestige auf Regierungsebene. Er wollte sehr Bürgermeister der Hauptstadt werden, aber dieser Ort war zuverlässig von einem anderen Mann besetzt, dann wurde er bescheiden über den Bau einer neuen Stadt.
   Der Hauptarchitekt der Stadt Malte einen Bleistift Kreise auf Papier.
   Er verbrachte einen halben Tag im autostau und begann, die bleistiftkreise zu drehen, als er zu seinem lieblingskabinett kam. Der Kreis hinter dem Kreis näherte er sich der Entschließung der Stadtplanung. Es scheint, dass jeder weiß, wie und wo Städte zu bauen, aber die Verkehrsknotenpunkte sind so viel, und die Verbesserungen sind so teuer, dass er einen Traum hatte-die richtige Stadt von Grund auf zu schaffen.
   "Die Hauptstadt wurde seit Jahrhunderten geschaffen, und die moderne Stadt kann schneller geschaffen werden, nicht wahr, wer braucht es?"- dachte er. Aber dieses Problem kann gelöst werden, wenn Sie schlüsselobjekte, Organisationen, Industrieunternehmen in Neubauten übersetzen.
  Und die arbeitshauptstadt als Museumsausstellung von neun Jahrhunderten verlassen, weil darin der Fall den Boden unter den Füßen, unter den Häusern und unter den Fahrzeugen gescheitert ist. Müde Land nicht ertragen U-Bahn-Minen und Pflege Häuser in Dungeons.
   Die Bauherren Graben das Land, bis es einen festen Boden für den Bau der nächsten mehrstöckigen Gebäude der Stadt. Der Architekt Malte einen weiteren Kreis, skizzierte radiale Linien, schrie fröhlich: "Hurra!"Sein Gesicht erleuchtete das lächeln des Gewinners, er war bereit, mit dem Geschäftsmann zu sprechen, um finanzielle Probleme für den Bau einer neuen Stadt zu lösen.
   Der Architekt und Geschäftsmann saßen an einem Tisch, vor Ihnen Stand das Layout der zukünftigen Stadt. Beide Liebenden Augen blickten auf gemeinsame Kreativität. Geld und Gedanke haben sich in einem einzigen Layout zusammengetan. Der Geschäftsmann sah in den träumen ein Schild: "Afanasiy afanasyevich-der Bürgermeister der Stadt".
   Der Kopf des Randes war in seinem Büro. Heute hat er keine Abfahrten geplant. Er war ganz allein glücklich. Faulheit kam langsam von allen Seiten, Müdigkeit von häufigen Flügen und Reisen durchbohren ihn durch. Er war glücklich im Büro. Die Ruhe wurde durch das blinken der LED auf der Fernbedienung der Telefone gestört-dieser Sekretär hat gebeten, einen notrufhörer zu nehmen. Der Kopf der Kante nahm das Telefon in die Hand.
   - Entschuldigung, aber Afanasiy afanasyevich bittet um Audienz, - der Sekretär hat erzählt, ohne das Kapitel im Namen zu nennen und zu sagen, welches Auto Sie für diesen Dienst kaufen wird.
   - Lass ihn rein...
   Afanasij Afanasjewitsch ging in das Büro, setzte sich auf einen antiken Stuhl für die Besucher und legte auf den Tisch Fotos des Layouts der neuen Hauptstadt.
   - Afanasij Afanasjewitsch, wollen Sie der Bürgermeister der neuen Hauptstadt oder sofort der Präsident des Landes sein? - langsam Sprach jedes Wort Kapitel Rand.
   - Ich will Bürgermeister der Stadt sein, Skizzen der neuen Stadt sind in der Arbeit am Hauptarchitekten.
   - Passt die Hauptstadt nicht zu Ihnen? Neun Jahrhunderte haben sich auf das äußere der Stadt ausgewirkt. Gerüchten zufolge lebte Adam neun Jahrhunderte, wahrscheinlich, weil die Menschen zu dieser Zeit wenig waren, und jetzt wird es schneller gemacht. Der Bauplatz gewählt?
   - Das ist es. Der Opernfluss würde mich gut arrangieren, es wird durch das Stadtzentrum gehen. Jetzt gibt es mehrere Siedlungen. Auf den Brücken werden wir vergoldete Skulpturen von Bären liefern.
   - Afanasij Afanasjewitsch, nicht schlecht gewählt Sie einen Ort für die neue Stadt. Aber wer wird in Deine Stadt gehen? Oder denken Sie, wenn Sie eine Stadt bauen, dann werden die Menschen hinter Ihnen ziehen? Um jedes Leben zu erhalten, ist ein fester Boden unter den Füßen notwendig. Ihr Vorschlag ist klug genug. Ich will auch nicht unter das Land der Altstadt fallen. Ich unterschreibe den Befehl, die Stadt auf dem von Ihnen angegebenen Land zu bauen. Das Auto habe ich sehr schwer für die aktuelle Hauptstadt.
   An einem netten Ort Der kupfernen Berge hat Afanasij Afanasjewitsch erfunden, einen kleinen Flugplatz für private fliegende Flugzeuge zu bauen. Mehrere leistungsstarke Hubschrauber wurden unter fliegenden Maschinen umgerüstet. Von oben drehte sich der Propeller, und von unten am Hubschrauber auf der gleichen Achse drehte sich der schleifkreis.
   Über fünf Hügeln begann fünf Hubschrauber zu arbeiten. Rotierende Kreise haben Spaß die baumspitzen geschnitten, die Baumstämme geschnitten, Ihre Wurzeln aus der Felsformation zusammen mit dem Boden verdreht. Fünf Whirlpools wurden in der Luft gebildet. Das brüllen der Motoren Stand unglaublich. Die Flieger-Schleifer arbeiteten in den geschützten äußeren Klängen der Helme.
   Es war schwieriger zu arbeiten, als es notwendig war, felsgesteine zu schneiden, aber die Schönheit der erzeugten Oberflächen kostete die Kosten. In den Schnitten wurden Halbedelsteine und grüne Scheidungen von Kupfergebieten gefangen. Die Arbeit wurde in vernünftigen Grenzen durchgeführt, und in der Phase, in der die Hohlräume zwischen den fünf Hügeln klein blieben, wurden Sie mit Beton mit einem kleinen Felsen gegossen. Danach haben die sandkreise wieder verdient und den Platz bis zum museumsglanz ausgerichtet.
   Afanasij Afanasjewitsch war zufrieden mit dem Aussehen des hubschrauberplatzes, aber er muss auch Häuser, Supermärkte und einen Hotelkomplex bauen. Hubschrauber kamen mit Bohrern aus besonders harten werkzeuglegierungen. Jeder Hubschrauber arbeitete als Bohrmaschine.
   In der felsigen Rasse wurden schurfen gebildet, in Ihnen auf dem Zement-Moment haben Stahlstangen - diese Säulen haben als Unterstützung für Gebäude gedient. Der Boden im Erdgeschoss diente als der geschliffene Bereich selbst. Der grüne Hotelkomplex mit Geschäften war unter den verlorenen Bergen fertig. Käufer und Urlauber kamen auf kleinen Flugzeugen, die auf der Flugbahn gelandet.
   Dieser ganze schöne Komplex hat nicht über die Umwelt gesprochen, er hat es sehr natürlich hineingepasst. Was für ein Komplex ohne Wasser?! Der granitweg wurde zum nächsten See in den Felsen geführt. Die felsigen Küsten nur leicht geschliffen für einen Allgemeinen herrlichen Blick. Blieb, den Kampf mit Wächtern Taiga Orte - Mücken. Mücken in Taiga-aspids! Bis zum Tod können Sie Essen, eine Person von Ihren Bissen bläht sich auf, dann schrumpft Sie und wird nicht mehr beißen. Aber wer will sich von Bissen trennen? In den geschliffenen Oberflächen haben Brunnen des Aerosols, von den Gerüchen der Mücken dohli angeordnet, und die Leute haben angenehme Düfte der Parfümerie eingeatmet.
   An unpassierbaren stellen waren die haupttransportarten zwischen den Siedlungen kleine Hubschrauber. Nach den städtischen weiten schien Katerina eng auf einem kleinen künstlichen Plateau im Wald, Sie flog hier aus Neugier, und blieb in einem neuen Handelskomplex.
   Katerina traf afanasiya afanasyevich, als er mit einer ganzen Gesellschaft von Menschen durch den Handelskomplex ging. Sie verbrachte seinen Atem mit seinen Augen, fragte dann den Verkäufer, wer er hier war, und hörte, dass er der Meister der Stadt war, entschied sich zu bleiben, aber nur um diesen außergewöhnlichen Mann manchmal zu sehen.
   Afanasij Afanasjewitsch bemerkte aufmerksame Augen. In Ihnen war etwas attraktives. Bald hat er Katerina zum Abgeordneten auf der Verwaltungsarbeit mit der Bevölkerung ernannt. Mini-Stadt zog Käufer mit seiner außergewöhnlichen Schönheit. Von den grenzenlosen nördlichen und Waldflächen flogen hier mit Mechs, mit Edelsteinen, und niemand blieb zufrieden mit dem Einkaufen.
   Die waldgeschichte wurde immer mit Menschen und kleinen Hubschraubern gefüllt. Große Flugzeuge haben sich hier nicht gesetzt. Die marmorbasis der Stadt glänzte mit unberührter Reinheit, weil die Häuser so angeordnet waren, dass die wasserstrahlwaschanlagen morgens die Stadt gewaschen hatten. Schmutz Abgleiten außerhalb Marmor Platz.
   Menschen, die unter schweren Bedingungen des Nordens lebten, traten mit Ehrfurcht auf den Marmor des Handelskomplexes. Sie mochten alles hier. Der See Interessierte sich für afanasiya afanasyevich, er wollte aus ihm einen riesigen Pool machen, der das ganze Jahr über arbeiten könnte. Der See selbst befand sich in Granit, ernährte sich von kalten Quellen unter Wasser - es blieb übrig, die Kuppel darüber zu errichten und Heizungsanlagen zu installieren.
   Das schlechte ist, dass aufgrund der enormen Temperaturdifferenz des Wasserdampfes an der Decke in gefrorenes Eis umgewandelt werden würde. Afanasij Afanasjewitsch mit den Gedanken über den See blieb neben Katerina, er wollte Ihre Meinung über den nächsten Traum hören. Sie sagte, es gibt Adsorbentien, die überschüssige Feuchtigkeit absorbieren, Sie müssen nur getrocknet werden. So wurde ein zunehmend nützlicher Komplex für die Bevölkerung in einem Umkreis von dreihundert Kilometern geschaffen.
   Katerina, ein Mädchen mit Grau-grünen Augen, wurde zu einer Herrin. Ihre Beziehungen mit dem Eigentümer der Stadt waren so offiziell, dass niemand Sie diskutierte und verurteilte. Afanasij Afanasjewitsch, als er eine gute Stimmung hatte, sang ein paar Songs pro Woche in einem lokalen Restaurant für die öffentlichkeit.
   Katerina saß nebenan und spielte Gitarre. Das Restaurant brachte seinen Organisatoren ein gutes Einkommen. Die Besucher haben darin die Seele weggezogen und Launen ausgeführt, Hungersnot mit Ihrem unprätentiösen nördlichen Leben tröstet. Allmählich erhöhte sich die Dichte der Besiedlung aller Häuser und Hotels dramatisch. Die Leute wollten einen Platz für verschiedene Zwecke mieten. Die Preise für die Miete wurden Fabelhaft.
   Es gab ein Kulturhaus, ein Computerzentrum, eine Bank. Häuser haben begonnen, aufzurüsten. Afanasij Afanasjewitsch erwartete und erwartete keine solche Popularität seiner Idee. Die Menschen haben sich auf die Insel der Zivilisation angezogen, die sich auf den kalten alten Hügeln befindet, die mit Regenfällen und Winden gewaschen sind.
   Von der Hauptstadt kam Feofan. Er wollte sich hier ausruhen und weiter Fliegen.
   Aber die Ansiedlung hat ihn so interessiert, dass alle gesammelten Mittel er in Form eines Schönheitssalon befestigt hat. Feofan Afanasjewitsch war ein sehr eleganter Mann, sein Salon gewann schnell Popularität. Er fehlte einem Geschäftspartner, unter seinen Angestellten fand er ein paar von sich selbst nicht.
   Bald hinter den Abenteuern kam Arina. Das Mädchen war es Wert, den grünen Stiefel auf dem Bolzen auf dem Flugplatz zu senken, wie Sie auf dem Gebiet der Vision von Feofan kam, der zu seinem Hubschrauber ging, aber nicht kam. Das Mädchen in einem grünen Mantel und in grünen Stiefeln Interessierte sich für ihn. Sie trafen sich auf dem Flugplatz und beide gingen in ein Tagesrestaurant. Zu dieser Zeit sang dort Afanasij Afanasjewitsch, und Katerina spielte auf der Gitarre. Arina warf Ihnen ein grünes Stück Papier. Afanasij Afanasjewitsch schräg Ihre Augen, bemerkte und nahm das Lied.
   Vater Athanasius war ein Geologe, Sohn er hat sich seit seiner kindheit an den Gedanken gewöhnt, dass er die Stadt bauen wird. Der junge wuchs und lernte alles, was für den Bau eines modernen Komplexes zu wissen ist. Er sang für seine eigene Seele, und das Geld empfand als Spenden für den Bau. Was ist die Hauptsache für jeden Erfolg? Einmaligkeit. Sein Vater hat so viele Wege gegangen, dass er immer von einem Paradies für die Beine geträumt hat, über das ungelöste Glück in der Mitte der unpassierbaren Straßen.
  Afanasij Afanasjewitsch reiste ein wenig mit seinem Vater, erinnerte sich aber für immer an den Rauch der Lagerfeuer und die ewigen Zelte. Das Bad war sehr gefragt unter den Besuchern, Sie wollten sich waschen, schneiden, sich selbst in die gottesansicht bringen, obwohl für den Tag. Hier wurde alles für Besucher und Reisende gebaut.
   Luxus-Service unter dem Chaos der ewigen Stille zog nicht nur diejenigen, die kamen, sondern auch diejenigen, die die Stadt zu Fuß durch den Wald Windschutz. Hier kamen Geologen, aber die Stadt ging nur durch die Bäder.
   Ihre Kleidung blieb in den Schränken, und nach dem Komplex gingen Sie in einer sauberen neuen Kleidung. Die Zahlung hier nahm sowohl Geld als auch pushnin, und rohe Juwelen.
   Arine mochte den aristokratischen Komplex, alle Gesichter waren so sauber und so unterschiedlich in seiner Struktur, dass Sie wirklich wollte hier bleiben und Leben, aber hier zu Leben war nicht besonders Links, alle Orte waren nur für Besucher, der Preis für jeden nächsten Tag war doppelt so hoch wie der Vorherige. Weswegen? Das Geld an den Besuchern konnte schnell genommen werden, und ohne das Geld wurde hier nicht gehalten. Sie beschloss, einen Job für Feofan zu bekommen, aber sein ganzes wenige Personal war voll.
   Allerdings mochte er das Mädchen sehr. Er dachte nach und fragte dann, ob Sie das ethnische Museum schaffen und es mit afanasi afanasiewicz selbst vereinbaren könnte. Der Gründer der Stadt die Idee von Arina genehmigte und markierte einen kleinen Raum für Museumsausstellungen. So wurde Sie ein einheimischer. Die Leute Gaben Ihr selbst Exponate, und die Leute fuhren und gingen einfach einzigartig.
   Katerina schaute aus zwei Gründen zu Arina in das Museum: Sie wollte etwas altes und hölzernes in Ihrem Museum finden. Die Armut des Museums war am Rande der Insolvenz, aber Katerina untersuchte alle Exponate, unter Ihnen lag der tamburin des Schamanen, Proben der Verarbeitung von rentierhäuten. Hier hat Sie aufgehört.
   Die Exponate waren einzigartig, aber Sie Interessierte sich seit Ihrer kindheit für Möbel, und Sie dachte: kann man keine weichen Möbel mit Fell machen? Dann dachte Katerina: "warum nicht? Sie können weiche Möbel mit natürlichen Pelzen machen-, - dieser Gedanke ist in Ihrem Kopf gesät. Katerina wollte die besten pelzmuster aus dem Museum Holen. Sie war immer an Möbeln in all Ihren Erscheinungsformen und Dekorationen für neue Gebäude interessiert.
   Das innere ist Ihre Schwäche. Arina sagte, dass Sie die Aufmerksamkeit von Katerina bemerkte, dass Sie Sie denjenigen vorstellen könnte, die das alles gebracht haben. Katerina erkannte, dass Sie die Aufgabe gelöst hatte, exotische Möbel mit mystischer Neigung zu schaffen, und dass Sie jetzt diese Stadt in Malachit verlassen konnte, hat Ihre administrative Arbeit wenig angezogen.
   Unmerklich Stadt den hohen Metall-Zaun, seine Hecke erhielt Flugplatz. Überall standen prüfende oder vermisste Leute oder Drehkreuze. Die Mini - Stadt hat sich zu einer Mini-Festung entwickelt. Als Afanasij Afanasjewitsch fühlte, dass die vorbeifahrenden und Besucher immer kleiner werden, und aus den einheimischen Geld und Aktien, die er bereits nahm, er erlaubte, ein Haus in der Stadt für diejenigen zu kaufen, die noch Geld hatten.
   Der Gründer hatte Angst, dass seine Idee als zu teuer für die lokale Bevölkerung Stopfen würde. Die umliegenden Einwohner wurden alle in der Stadt bemerkt, und auf dem zweiten Besuch der Finanzen hatten Sie nicht. Katerina bot eine alte Idee wie die Welt des Nordens. Sie sagte, dass es notwendig ist, einen ständigen Empfangspunkt von pushnin zu schaffen und im Gegenzug kein Geld zu geben, sondern die Dienstleistungen, die Jäger brauchen.
   Kurz gesagt, die Neuheit der Saison in einen Austauschpunkt für die lokale Bevölkerung zu verwandeln, wenn auch nicht vollständig, aber immer noch ein Teil der Räumlichkeiten dafür zuzuteilen.
  
   Afanasij Afanasjewitsch dachte darüber nach, dass er die Creme von diesem Rand entfernt hatte, es gab ein Serum, und es ist notwendig, etwas anderes zu erfinden, und was-er wusste es noch nicht.
   Zu jeder Zeit konnte der Komplex unrentabel werden. Die Aufregung um die Neuheit ist vorbei. Manchmal sind die ärmsten Menschen Reich. Und doch Afanasij Afanasjewitsch vermutete etwas ungeschicktes und rief Katerina. Sie gingen zu zweit schnell durch die Stadt und kletterten auf den Flugplatz. Hier trafen Sie Feofan, er näherte sich dem Hubschrauber.
   - Afanasij Afanasjewitsch! Wo und wo? - ich fragte den gewonnenen Spaß Feofan.
   - Feofan, sei still! Du hast uns nicht gesehen! Wir haben eine Umgehung des Geländes.
   - Wo sind die Wachen? Niemanden gesehen! - fragte Theophan bei Athanasius afanasyevich.
   - Das Gelände ist umgangen.
   - Interessant... - cinched Theophan.
   - Theophanes, teuer, zieht nicht, FLIEGST später.
   - Und wenn ich die Ware Holen muss?!
   - Jetzt kannst du nicht, du FLIEGST morgen. Hast du eine Waffe?
   - Wird. Ich bin jetzt Arina, Sie wird es bringen.
   - Feofan, bewachen Sie den Flugplatz, und wenn was-informieren Sie mich. Hubschrauber müssen nicht abheben!
   - Und wenn jemand kommt?
   - Sag es mir!
   Der Tag stellte sich heraus, dass die Besucher sehr wenig waren. Afanasij Afanasjewitsch hat jetzt verstanden, dass der Schutz gegen seinen nutzen gearbeitet hat, Sie haben alle ausgehandelt,die die Stadt besuchen wollten, vom Besuch. Er war nicht so schrecklich, aber irgendwie nicht an sich, und zur gleichen Zeit fühlte er die Leichtigkeit von dem, was die Wahrheit erfuhr, warum die Stadt aufgehört hat, Menschen zu Fliegen. Er hielt an, schaute um sich herum und dachte, dass all diese Wachen zerstören könnten.
   Ich brauchte Unterstützung oder Verstärkung. Aber alles auf der Welt ist das Geld Wert, und er war Mel. Die Wache wollte den Armen alten Geologen nicht in den Komplex überspringen, aber der alte Mann war hartnäckig und nannte afanasiya afanasyevich selbst. Der Eigentümer hat über den Geologen Mikhailovich berichtet, so hat er sich benommen, um zu nennen. Der Geologe hat gewaschen, hat sich in dienstliche Kleidung umgezogen und hat zum Eigentümer des Komplexes verpasst.
   - Afanasij Afanasjewitsch, ich kannte deinen Vater, athanasija. Er konnte sich nicht waschen, sich nicht rasieren, Monate nach Taiga hat sich hingezogen. Er und ich werden eines Tages den Fluss der Oper verstehen studiert, so an einem Ort fanden die Goldenen Glitzer und dachten, dass Sie fallen gelassen wurden. Weil wir viel Sand gewaschen haben, aber nichts finden konnten. Und ich habe an diesem Ort Goldbarren gefunden, Nugget, also. Deine Wache zeigte es sofort und zeigte nicht, das Gerücht ging-deine Wache der fremden Menschen reinigt, und du meinst es nicht.
   - Verzeihung, ist Gold bei Ihnen?
   - Nein, ich habe das Nugget nicht mitgenommen. Deine Wächter haben mich durchsucht, und ich würde dir keinen Barren geben.
   - Danke.
   - Afanasij Afanasjewitsch, beeile dich nicht, danke zu sagen, komm mit mir, zeige Gold, es ist an mir in einem sicheren Ort shoroneno.
   - Warum sollte ich Ihnen glauben?
   - Du hast keinen Ausweg! Belagert dich Wachen!
   - Ich gehe mit Ihnen, aber ich kann nicht allein, Katerina wird mit mir gehen.
   - Katerina? Nenn Sie. Die Leute sprechen gut über Sie. Gehen wir schneller, bis es dunkel ist.
   Katerina hat sich auf-Wanderung umgezogen, hat alles genommen, was für die Wanderung notwendig ist. Die Dreifaltigkeit unter dem harten Blick des dunklen Wächters verließ die Stadt. Der Fluss Operna ist seit undenklichen Zeiten über die Berge hinweggegangen. Das Wasser im Fluss war sauberer als seine Küsten, die von Touristen selten besucht wurden. Die Orte waren Taiga, taub. Und nur manchmal sind seltene Fachleute in der Orientierung auf dem Gelände.
   Der Geologe kannte gut die Ufer des widerspenstigen Flusses, er ging geschickt auf den Treibholz, den Bergen und dem küstensand und den Kieselsteinen. Afanasij Afanasjewitsch und Katerina folgten ihm, Sie waren ein wenig müde von der ständigen Bewegung auf dem unwegsamen Gelände.
   Plötzlich der alte Geologe blieb stehen und hielt Handbewegung. Er hörte die Stimmen und sah durch die äste der Bäume die Menschen am Ufer des Flusses. Reisende reduzierten die Geschwindigkeit und begannen langsam und leise zu gehen. Am Ufer des Flusses Katerina bemerkte die zweite Schicht der Wachen, die Gold gewaschen.
   - Deine Männer haben mich verfolgt, Afanasij Afanasjewitsch! Zolotishko-die Jungs waschen, - der Geologe hat flüstern erzählt, - aber es ist hier fast nicht da, Körner des Goldes können kommen.
   - Wann haben Sie dich aufgespürt?
   - So ging ich nicht zum ersten mal in die Stadt. Zuerst habe ich den Wachen Gold gegeben, Sie haben mich zu Ihren Vorteilen der Zivilisation gegeben und vermisst, und das Letzte mal habe ich gesagt, dass ich kein Gold habe, Sie haben mich nicht gelassen, bis ich dich, Afanasij Afanasjewitsch, nicht beansprucht habe.
   - Michailowitsch, und warum hast du mich entschieden zu zeigen, wo Gold liegt?
   - Du bist also kein Tee für mich! Ich habe mit deinem Batka viel gequält, und jetzt, Tee, kommt mein Ende. Der Tod in den Oberschenkel klopft. Die Letzte Sache ist, wenn ein Fuß sich weigert zu gehen.
   - Und du gehst gut-und du kannst nicht sehen, dass das Bein weh tut.
   - So zerreißen Sie das Bein mit einem Schlangengift, bevor Sie zu Ihnen gehen. Ich dachte, ich würde dem Erben sein Erbe zeigen, und auf Frieden, und hier haben die Wachen gegraben.
   - Was machen wir, Michailowitsch? - Afanasij Afanasjewitsch fragte.
   - Ich weiß es nicht. Meine Kräfte sind am Ende, aber es ist näher an Gold als an meiner Höhle. Das andere mal werde ich nicht aufstehen.
   - Liebling, du bist unser Mann, und mit der Hand kannst du zeigen, wo das Gold ist? Oder die Zeichen des Geländes zu nennen?
   - Oh, Afanasiy afanasyevich, zolotishko-dass es heimtückisch ist, du wirst den Finger im Himmel nicht bekommen, dir zu zeigen-und würde ruhig schlafen.
   - Warum nennt man diesen Fluss Opern? Zu Ehren der operativen Mitarbeiter der Strafverfolgung?
   - Was machst du? Wir sind Tee-Wissenschaftler, in diesem Fluss klingt der name wie der name einer Oper, so dass die Leute seit langem einfach Opern genannt werden.
   - Tut mir Leid, wenn du ein ehemaliger Geologe bist, dann bekommst du eine Rente?
   - Nein. Und was ist die Rente?
   - Es gibt alte Siedlungen.
   - Das ist schwer. Wir sind gewöhnungsbedürftig.
   - Okay, zeig mir, Michailowitsch, wo Gold liegt, und ich werde dir eine persönliche Rente zahlen. Es gibt einen Job für dich.
   - Afanasij Afanasjewitsch, sündige nicht, ich gehe nicht in die Diener, ich mag es nicht, sich zu Unterwerfen. Sieh mal, deine Leute kommen aus dem Fluss. Wir warten, ja, heute werde ich Gold zeigen, und in der Nacht werde ich Sie in einem Schal, am morgen und in die Stadt gehen.
  Katerina schweigte, während Männer Sprachen, und dachte, dass es gefährlich ist zu wissen, wo Gold liegt, und auch in Nuggets. Sie wollte wirklich entkommen, ohne den Zweck dieser Wanderung zu kennen.
   Die Letzte Wache verschwand hinter dem Hügel, wie die Letzte Hoffnung auf das unbekannte. Männer sind aufgestiegen, und Katerina ist neben Ihrem Willen Ihnen gefolgt. Der Fluss ging durch einen verstümmelten Baum und hielt sich für seltene äste. Es gab einen Ort, wo die Sicherheit der Seife Gold, und vertiefte sich in das Dickicht, dann plötzlich am Ufer des Flusses, wahrscheinlich, der Fluss hier machte eine Schleife.
   Abend werden.
   - Afanasij Afanasjewitsch, dein Vater hat hier gelacht, dass wir mit ihm Ton gefunden haben, werden wir sagen, zu sich das Geschirr machen, und dann werden wir verkaufen, da wir nichts verwirrendes finden können. An diesem Ort haben wir einen halt gemacht, das Feuer hat angezündet, schalash hat - gemacht es steht, es kann angepasst werden und Leben.
   - Lehm und wir werden nützlich sein.
   - Beeil dich. Also, hier ist der Ton Golden.
   - Was machst du, Michailowitsch? Gold ist in Ton?
   - Töpfe aus Gold können daraus gemacht werden.
   - Warum haben Sie und mein Vater niemandem davon erzählt?
   - Wir haben auf unseren Kopf gesagt, es ist, weil hier dein Vater-das getötet hat, hat er Gold geschützt. Das Grab kann ich dir zeigen. In Ton ist er begraben, ich habe ihm ein Grab gegraben, so dass Gold gefunden, ein wenig, aber gefunden. Komm - zeig. Hier in der Nähe. Erinnere dich an deinen Vater, Afanasij Afanasjewitsch, und dann werde ich die Goldmine zeigen.
   Dunkelte. Katerina Lagerfeuer entfacht. Männer Sprachen. Sie hörte auf, Sie zu hören, Sie hatte Angst. Sie gewöhnte sich an Waldwanderungen mit Ihrem Vater, die Nachtparkplätze hatten keine Angst, aber es war gruselig. Die Eule rannte oder der Baum Riss-viele neue Rachen, Orte von fremden. Männer am Grab standen und näherten sich Katerina.
   Sie wußte Taiga, nahm alles, was Sie für einen Tagesausflug brauchte. Ein bescheidenes Abendessen löschte den gesamten Hunger. Shalash war sehr alt, lag am Lagerfeuer. Nachts wachten die Stimmen auf. Das Lagerfeuer war knapp. Der alte Geologe löschte schnell die überreste des Feuers, so dass Sie sofort nicht gefunden wurden,aber der Geruch von Rauch blieb.
   - Hier irgendwo war das Lagerfeuer kürzlich, - Sie haben die Stimme des Wächters gehört. - Major, hast du uns richtig gebracht? Hast du den Meister gut beobachtet?
   - Ihr Geologe führte zu Gold, das ist sicher. Heute haben wir einen Goldenen Pfennig auf der Bank gewaschen, und diese gingen für große Rubel. Weißt du, der Besitzer für einen Cent wird sich nicht bewegen.
   Afanasij Afanasjewitsch grinste in der Dunkelheit und bewegte sich näher an den Baum und fusionierte mit ihm. Der Mond versteckte sich hinter den Wolken, das dunkel war um. Katerina stolperte zu afanasiya afanasyevich.
   - Feofan, was machst du? Ich habe diese Orte schon einmal durchgemacht. Heute wusste ich, wo der Herr mit dem Geologen gegangen ist und wo die Straße geschnitten wird. Sie sind in der Nähe. Der Geruch von Rauch ist Tee, aber das Lagerfeuer ist nicht - gelöscht.
   Michailowitsch erkannte die Stimme von Major, er kämpfte mit seinem Freund. Ja, es scheint nicht alles, was Feofan kannte, das war wieder in diesen Rändern.
   - Major, wir können nicht ohne Gold! Er muss gefunden werden! Lassen Sie uns von diesem Ort Weggehen, und am morgen kommen wir zurück.
   Der Dur mit Feofan ging zurück, und offenbar stolperte, schrie, fiel. Ich hörte das brüllen des Bären. Ich habe den Schuss geäußert. Das brüllen des Bären hat sich verstärkt.
   - Feofan, warum hast du geschossen? Du hast den Bären nicht getötet! Dass er dein Browning ist!
   Brüllender Bär ertönte neben Katharina.
   - Toga, Toga, nicht brüllen. Das bin ich.
   Bär motal Kopf. Der alte Geologe Stand neben dem Bären und streichelte seinen Hals.
   "Ich habe erfahren, Toga, ich habe gelernt, gut gemacht", verurteilte er. - Wurden Sie nicht verletzt? Nein, ich Lebe!
   Der Bär brach neben dem Geologen zusammen. Mikhailovich tastete die Wunde am Bären, spürte klebriges Blut und weinte.
   - Feofan, der Bär ist tot! Da ist er und der Weg! - schrie MAGOR. - Siehst du?
   - Nein, es wird noch kratzen, wir sollten gehen, wohin wir gegangen sind.
   Der Bär riß und stieß.
   Und der Geologe schweigte und Sprach dann leise:
   - Togu Athanasius fand einen kleinen Bären, er ging mit uns, dann wuchs er und ging in den Wald, aber er erkannte mich, an diesen Orten lebte er geliebt. Der alte Bär war, mit Dur nicht süß. Wie habe ich unter den Wachen keinen Major erkannt? Der Schmerz ist gut geworden, glatt, das gab er nicht zu.
  
  
  
  Kapitel 10
   Afanasij Afanasjewitsch und Katerina schliefen unter dem nächtlichen Dialekt des alten Mannes. Nach einer Stunde Stand der Geologe auf, bedeckte mit Zweigen und einem alten laubplatz des Feuers, weckte die anderen auf:
   - Steh auf und Folge mir! Ich zeige Ihnen den Ausgang der Goldenen Adern. Aber ich werde Ihnen nicht erlauben, zu stoppen, gehen wir weiter als der richtige Ort. Gehen wir auf die Seite des Flusses, machen wir einen Kreis, und ich werde Sie zurückbringen.
   - Michailowitsch, wirst du nicht müde? - Athanasius fragte.
   - Ihr schläft nach mir! Jagd ist gefährlich. Wir müssen gehen. Sie haben Browning, und wir haben nur meine Schrotflinte.
   Eine Kette, ein schneller Schritt die kleine Gruppe ging an der Ausfahrt der Goldenen Adern vorbei, die mit einem gestapelten Baum bedeckt sind. Afanasij Afanasjewitsch unterwegs untersuchte Zeichen des Geländes. Und Katerina drehte Ihren Kopf, als ob er sich erinnerte, wo und was ist.
   Der Geologe, der den ausgangsplatz der Goldenen Ader zeigte, begann zu Schrammen, als ob seine Kräfte für immer verlassen wurden. Er zog sein Bein, massierte es auf dem Sprung, knarrte mit Zähnen, ging aber vorwärts und vorwärts, bis er die Kreuzung erreichte. Er war nicht in der Lage, durch den gestapelten Baum zu gehen. Afanasij Afanasjewitsch wusste auch nicht, wie man es überträgt. Der alte Mann aus den letzten Kräften kletterte auf den Baum, rutschte bis zur Mitte des Bergflusses und fiel ins Wasser.
   Blasen sind schnell verschwunden, verschwunden und Geologe.
   Katerina, schluchzend, ging über den Baum auf die andere Seite, dann packte Sie die Hand von Afanasiy afanasyevich:
   - Kommen Sie schnell in die Stadt. Wir steigen vom Flughafen, wir warten dort nicht. Wir haben den alten Mann nicht gerettet-, zeigte Sie auf seine Leiche, die sich an den Haken festhielt. Es war offensichtlich, dass der Körper ohne Atmung.
   Sie beschlossen, später hinter dem Körper eines alten Geologen zu kommen und ihn nach Ehre zu begraben-und gezwungen, in die Stadt zurückzukehren, vorbei an der Wache mit stolz erhobenen Köpfen. Ich muss sagen, diese Wanderung hat Sie überlastet.
   Aber das noch mehr Gefundene Gold hat Feofan und Arina übertrieben. Der Feofan, der aus dem Leben plötzlich das goldene gelebt hatte, umarmte auf Freuden so Arina, dass die weitere Berührung die Hälfte der Nacht dauerte. Sie liebten sich nur, dann schlafen Sie fest.
   Tagsüber wachten Sie auf. Die Sonne schien.
   Feofan schrie fröhlich:
   - Arina! Wir sind Reich mit dir!
   Arine mochte die männliche Ausrufe sehr, und Sie kochte das Frühstück. Als Sie das Haus verließen, fanden Sie keine Menschen in der Stadt. Die Straßen waren verlassen, die Schritte Klang taub in der leere.
   Afanasij Afanasjewitsch pflanzte ein Boot in seinem persönlichen Hubschrauber, der in einem Hangar geschlossen wurde, und mehr Flugzeuge auf dem Flugplatz und es gab keine. Sie kletterten über Taiga. Die Leute gingen mit Ketten zu einer Goldenen gile! Woher wissen Sie von Ihr? Es gab keinen maschinengewehrhubschrauber. Afanasij Afanasjewitsch flog über eine lange Kette von Menschen, die zu der Goldenen gile gingen.
   Er schwebt über die Menschen, öffnete die Tür des Hubschraubers und rief in megaphon:
   - Leute! Beruhige dich! Das goldene Leben gehört mir! Mein Vater hat Sie gefunden! Zurück in die Stadt! Gold wird gut gehen!
   Von unten hörten Schüsse, die in den Boden des Hubschraubers gerichtet waren.
   Athanasius Schloss die Tür und flog zu einer leeren Stadt. Er erkannte, dass das Gold für ihn nicht erhalten, rufen Sie die Armee, die er nicht war, was. Am Abend begannen die Menschen, in die Stadt zurückzukehren.
   Arina kam zuerst:
   - Afanasij Afanasjewitsch, tut mir Leid, ging gegen dich, ich wollte so viel Gold geben, dass die Kräfte nicht ohne Besucher im Museum sitzen! Gib mir den Nachtclub und ich werde dir Gold aus der Nachtluft machen!
   - Arina, ich gebe dir ein Zimmer!
   Die Stadt der Unterhaltung entstand in einer normalen Stadt, wo alles für ein normales Leben sein sollte. Das Volk kehrte in die Stadt zurück, ohne eine goldene Ader zu finden, von der die Wachen erzählten.
   Afanasij Afanasjewitsch seufzte frei, aber gehen und wieder die Goldmine zu sehen, zögerte er nicht-Angst, dass Gold ein Mythos sein würde,und der Geologe war nicht mehr ein Assistent. Die Leiche hat ihn gefangen, hat darin eine Schusswunde gefunden. Sie begraben einen Geologen neben einem Freund von Athanasius.
   Nein, Katerina hat den Kopf nicht umsonst gedreht, Sie hat einen Ausgang auf die Oberfläche der Goldenen Ader gefunden.
   Durch das goldene laub kehrte Katerina in das gemäßigte Klima des Dorfes Kupferkelle zurück. Luxuriöse Birke Stand an einer leeren Bank. In der Luft Roch angenehm aus dem hölzernen Tor des Hauses der Tante Dasha. Aber Katerina beschloss, sofort zu gehen und afanasiya afanasyevich umzukehren. Lange war es nicht hier, und die Bedingungen des Vertrages hat Sie gründlich gebrochen. Er hat Sie auf Malachit nicht losgelassen.
  
   Es Stand Spätherbst, als Katerina Tante Xenia zu sich nach Hause rief. Jetzt ging Sie durch Ihre Wohnung, ohne zu wissen, was hier überhaupt getan werden kann. Jeder schien Fremd zu sein, besonders die Gerüche von gelieferten Medikamenten. Während das Mädchen fuhr, starb die Tante. Ja, Sie wurde irgendwie seltsam begraben: Sie stellten den Sarg neben den lehmblöcken, und Sie wurden nicht in das Grab gesenkt. Nur ein paar alte Frauen wurden in Taschentücher verworren. Von der Jungen Generation auf der Beerdigung war nur Katerina.
   Die alten Frauen des Gedenkens haben an der Nachbarin organisiert und in der Wohnung von Tante Xenia sind nicht einmal gekommen. Katerina ging auch nicht zu Ihnen, weil es schwer war, unter Armut und muffigkeit zu sein. Sie und Tante Xenia im Haus waren schwer, die Kehle schrumpfte vor Krämpfen der Unruhe, böse, auf den ersten Blick, das Gefühl rettete Sie unbekannt von dem, was. Sie war im Allgemeinen seltsam angeordnet: ich mochte keine Restaurants und mochte keine Kantinen. In Restaurants gibt es zu viel Phantasie und Geschirr, und in Esslöffeln und Gabeln sind unnötig primitiv. Katerina liebte weißes Porzellan und rostfreie Gabeln.
  So war Katerina in der Wohnung der Verstorbenen Tante Xenia, die nicht zimperte, Flaschen im Park zu sammeln. Katerina lebte weit Weg von Ihr und Reich galt nicht. Tante Xenia hatte eigentlich eine Geliebte Enkelin von Tamara. Aber Sie war nicht bei der Beerdigung.
   Tante Xenia hatte Schwester Dasha, Mutter Tamara, und Bruder Volodya, Vater von Katerina. Tamaras Mutter lebte ständig im Dorf, und Tante Xenia brachte Tamara manchmal statt Ihrer Mutter auf. Natürlich galt die primäre Erbin als Tamara und ein wenig Katerina.
   Ein Interessantes Bild stellte sich heraus, warum dann wurde Katerina zur Beerdigung gerufen? Sie hat einen Teil des Erbes, das Ihr vor Ihrem eigenen Tod von Tante Xenia in Bar übergeben wurde, auf diese Bestattung verbracht. Das Mädchen kam mit nichts vor Ihrem Tod, mit nichts und blieb. Sie hat eigentlich eine Nachbarin gerufen und gesagt, dass eine einsame Frau beim Tod ist.
   Katerina kam, als Tante Xenia noch atmete und lag in diesem Zimmer auf einem Eisenbett mit Perina. Der Geruch in der Einzimmerwohnung Stand gespenstisch. Tante Xenia nahm eine Packung Geld aus dem Kissen und starb nur und schaffte es, mit trockenen Lippen zu lächeln.
   Die Tür zur Wohnung war offen, das heißt, die Türen wurden nicht zum Schloss geschlossen. Bald kam die alte Frau Nachbarin und laut verwickelt, zu erfahren, dass Tante Xenia starb. Als Sie aufhörte, fragte Katerina nach dem Geld für die Beerdigung. Katerina zeigte das Geld, das Ihre Tante vor Ihrem Tod gab. Die Nachbarin lächelte ziemlich und half, die Beerdigung zu organisieren.
   Tante Xenia war ein Mann der sozialistischen Härten und ging nicht in die Kirche, so dass Sie nicht gesägt wurde. Aber der Sarg mit Ihrem Körper wurde nicht erlaubt, in das Grab zu fallen, das zum Grab kam, zwei Männer sehr seltsames Aussehen. Sie haben Dokumente gezeigt, von denen Katerina nichts verstanden hat, aber Gehorsam zusammen mit den alten Männern ist vom Grab weggegangen.
   Zwei alte Männer kamen zu zwei Männern, Sie Sprachen. Alte Männer haben sicher alte Frauen zum Ausgang geführt. Katerina war gezwungen, mit Ihnen zu gehen. Bald wurde Sie von zwei starken Männern mit Schaufeln eingeholt, weil Sie für die Arbeit bezahlt wurden. Sie sagten, dass Sie alles tun würden, sobald Sie das verstorbene begraben durften, zumal Sie sich beim Leben eine Marmorplatte auf dem Grab gekauft hatte.
   Im Herzen von Katerina blieb ein unangenehmes Sediment von einer unverständlichen Beerdigung, und jetzt wanderte Sie durch die Wohnung, wie unverblümt. Sie versuchte, das Fenster im Raum zu öffnen, aber es wurde fest auf einem spinalett geschlossen, das mit mehreren Schichten Alter Farbe bedeckt war. Zwischen den Rahmen des Fensters lag eine staubige Watte. Die Wohnung befand sich im ersten Stock eines vierstöckigen Backsteinhauses, vielleicht ist es das, was die inhuman der Gastgeberin an die saubere Luft in der Wohnung erklären kann. Oder hatte Sie Angst vor etwas? Aber was könnte eine ältere Frau fürchten?
   Katerina untersuchte sorgfältig die erbärmliche Wohnung mit Möbeln sehr primitiv: Schrank aus Sperrholz, Metallbett, Runder Tisch und einem Stuhl mit einer Rückenlehne aus Gebogenen Stangen. Sie Stand auf dem Stuhl und sah, was auf dem sperrholzschrank lag: es lag von einem Dutzend Sparbüchern. Sie dachte, die Tante hätte alte Bücher aufbewahrt. Sie konnte nicht denken, dass Sparbücher mit Geld!
   Es gab eine Menge Geld auf dem sparbuch der Armen Tante! Sie öffnete sechs weitere Bücher: auf allen Lagen Einlagen von beeindruckender Größe. Sieben Sparbücher wurden bei Inhabern eingerichtet.
   Katerina wusste, dass die Wohnung Tamara bekommen würde, alle Papiere wurden von der Großmutter Xenia dekoriert,aber über Sparbücher ging es nirgends. Und wenn Katerina Sparbücher im familiengebiet gefunden hat, gehören Sie zu Ihr und die Staatliche Gebühr wird nicht erhoben.
   Das Mädchen sammelte alle Sparbücher, niesen vor Staub. Die staubige Wolke stieg über der schrankabdeckung und Sie sah einen flachen Browning, der mit steilen Staub bedeckt war. Tante-Frau krank, so dass der Staub nicht auf dem Schrank wischen und die Seite hinter der oberen Bar des Schrankes klappte Ihre Spiegelabdeckungen. Wann war Sie dort Browning?
   In der Tasche lag Katerina leichte Lederhandschuhe, in Ihnen nahm Sie Browning in die Hände. Er war nominell! Auf ihm wurde der name Tante Xenia eingraviert! Katerina zog aus dem Kopf Seide, ein Schwarzes Taschentuch, legte Sparbücher und Browning in ihn. Das schwarze Bündel, das Sie in die Abteilung Ihrer großen Tasche steckte.
   Zu dieser Zeit riefen Sie an die Tür. An der Schwelle standen zwei Männer vom Friedhof, der nicht erlaubt war, Tante Xenia sofort zu begraben.
   - Keine Sorge, Mädchen, Ihre Tante wurde begraben. Morgen können Sie überprüfen, und heute müssen Sie unsere Fragen beantworten", sagte der erste der Männer und setzte sich auf den einzigen Stuhl
   - Erklären Sie uns nicht, wer Ihre Tante war? - fragte den zweiten Mann.
   Katerina schaute auf seltsame Männer und legte Ihre Lippen als Zeichen der Unwissenheit.
   - So wird Geschäft nicht gehen, wir sind ernste Leute, wir brauchen offizielle Antworten, - der erste Mann hat erzählt.
   - Ich bin seine Nichte väterlicherseits. Tante hat mit meiner Mutter praktisch nicht kommuniziert. Meine Mutter hat nichts von Ihr gesagt. Meine Tante sah ich selten. Ich habe nichts mehr zu sagen. Sie sehen Ihre Armut! Das ist ein Horror! - Katerina rief zur Bestätigung seiner Worte.
   - Schade Verwandte zu vergessen! - der zweite Mann rief aus und ging um das Zimmer.
   Katerina sah die vergeblichen versuche eines Mannes an, das Fenster zu öffnen, aber jetzt hat Sie ein geschlossenes überraschungsfenster nicht verursacht.
   - Major, was soll ich mit Ihr sagen? - der erste Mann rief an - " Sie weiß nichts über die Großmutter und kam vor Ihrem Tod auf dem Anruf der Nachbarin.
   - Eine Truhe, dieser Tamara! Sie hat Angst, dass im Sarg der Tante Schätze liegen lassen! - er schrie in den Herzen des Dur. - Du und ich haben Ihr geglaubt, der Sarg hat überprüft, Geld und Schmuck darin hat nicht gefunden.
   - Was schreist du bei den Außenseitern? - das böse fragte die Truhe.
   - Dieses Mädchen ist nicht Fremd, Sie ist Cousine Tamara, die du zu Hause geschlossen hast.
   - Also verstecken Sie auch meine Cousine vor der Beerdigung?! "Katerina war empört und fragte:" warum sollte die Tante im Sarg Geld haben?"
   - Das weiß ich nicht. Also hat Tamara alles erfunden - - der Dur hat gebohrt, vom geschlossenen Fenster weggegangen.
   - Mädchen, es besteht die Möglichkeit, Dass Ihre Tante viel Geld und eine Pistole hatte! Die Tatsache, dass dieser Sarg von Ihr im Leben bestellt wurde, bedeutet, dass Sie Ihren Reichtum mit sich in das Grab bringen konnte", sagte die Truhe.
   - Sie haben Recht, der Sarg wurde bestellt. Aber ich hatte keine Zeit, es zu überraschen, nicht nur die Granitplatte Stand in Ihrer Wohnung noch im Leben! Wir haben das alles auf den Friedhof gebracht, aber Sie haben es nicht erlaubt, es in das Grab zu legen, auf das bereits alles von der Tante beim Leben gekauft wurde. Sie hat mir das Geld gegeben, bevor ich sterbe, damit ich das alles zusammenbringe und so mache, wie es in solchen Fällen der Fall ist.
   - Sieht aus wie die Wahrheit. Aber wo ist das Geld?! - die Truhe rief.
   - Welches Geld? - auf dem Automaten fragte Katerina.
   "Die, die Sie vom Schrank genommen Haben-, sagte die Brust und sprang überraschend geschickt auf den Stuhl, auf dem Sie saß und streichelte auf die gestörte staubige Komposition auf dem Schrank.
   "In der Tasche", antwortete Katerina maschinell.
   "Es ist nicht gut, die älteren zu betrügen", sagte Major und zog ein Schwarzes Bündel aus der Tasche. - Sieh dir die Truhe an, aber hier ist alles: Geld und Pistole! - Er nahm das Paket und verschwand vor der Tür.
   Katerina setzte sich auf einen Stuhl und weinte bitter. An diesem Punkt öffnete sich die Tür und ging ein herzhafter Nachbar, Sie begann, das Mädchen zu beruhigen. Hier liefen Ihre alten Frauen. Zwei alte Männer sind hier. Riecht nach Räuchergefäß. Die Stimme eines Mannes in einem schwarzen Sutan wurde gesungen: anscheinend haben sich die alten Frauen dafür entschieden, die Nachbarin zu singen.
   Als alle die Wohnung von Tante Xenia verließen, erschien Tamara. Sie setzte sich auf das Bett, nahm ein Kissen in die Hände und wuchs. Auf Ihren Wangen floss schwarze Tränen von Mascara. Sie ging auf die Seite und schlief ein.
   Quälend wollte ich schlafen und Katerina, aber das Zimmer hatte ein Bett, Katerina setzte sich auf den Stuhl, legte Ihre Hände auf den Tisch, die Hände beugte sich über den Kopf und schlummerte.
   Nach einer Stunde Sprach Katerina mit Tamara, die die Situation erklärte:
   - Schwester, alles war genäht, und Tante Xenia lebte arm. Sie sammelte Flaschen für mehr Glaubwürdigkeit und steuerte ein Monopol von Immobilien. Sei nicht überrascht, du Wusstest nichts von dir und deiner wahrheitsgemäßen Mutter, Sie hat vor Problemen mit großem Geld geschützt. Und Sie terzala gewissen, dass Sie dem Rentner nicht helfen.
   Katerina war damit völlig einverstanden.
   -So, Schwester-sinichka, Tante Xenia war, was es braucht! Hast du Ihren Browning von den Zeiten des Erbsenkönigs gesehen? Sie war ein großer parteimann und hatte das Recht, Kostenlose Wohnungen für die Menschen zu bekommen. Sie hat Sie bekommen. Ich habe eine tolle Wohnung. Sie hat eine wunderbare Wohnung, und diese Elend ist Ihre offizielle Zuflucht für die Leute, die zu allen Zeiten genug waren. Nicht nur besaß Sie Häuser. Was jetzt zu erinnern! - in den Herzen rief Tamar aus.
   Katerina schweigte von unerwarteten Informationen.
   - Katerina, diese Männer führten unsere Tante vor langer Zeit, Sie haben es berechnet und von allen Seiten gequält, bis Sie gegraben haben. Ich denke, Sie haben das Geld aus dem Schrank genommen und haben sich beruhigt. Ich wusste von diesen sieben sparkles, Sie brauchten die Augen Weg. Du weißt nicht, dass du eine Wohnung hast, Sie ist für dich eingerichtet. Baue keine überraschten Augen, nicht diese Wohnung, sondern die andere, in der Tante Xenia lebte. Und ich habe bereits eine Wohnung, und diese Wohnung-ich werde es vermieten.
   An diesem Punkt wurden die Fenstergläser bestreut,der Schuss hörte. Tamara fiel auf das Bett, auf dem Sie saß. Das weiße Bett ist mit Blut bedeckt. Katerina kam zu Tamara, Sie hielt Ihre Rechte Hand auf der linken Hand, die Wunde war leicht, aber blutig. Die Kugel durchbrach die Haut, ging durch weiche Gewebe und flog weiter, ohne die Knochen zu schlagen. Katerina fand keine Bandage und Riss den alten Kissenbezug. Neben der Wunde legte Sie JOD auf und nahm Ihre Hand ab.
   In den Raum strömte kalte Luft aus dem gebrochenen Fenster. Tamara, die Zähne stieß, schaukelte auf dem Bett und hielt eine geprägte Hand. Der Arzt wollte Cousins nicht anrufen.
  Die Tür öffnete sich: an der Schwelle Stand Tante Xenia Ihre eigene Person in der Kleidung, in der Sie im Sarg lag:
   - Hey, Mädchen, hast du nicht gewartet?
   Tamara fiel auf das Bett, und der Kopf Schloss das Kissen.
   Katerina sah mit Schrecken Tante Xenia an, und Ihre Zähne wurden von einem übermaß an Gefühlen getragen.
   - Okay, es ist nichts überraschendes passiert, ich musste den Schwanz von den beiden Männern, die das Geld aus dem Schrank genommen haben, fallen lassen. Was soll das heißen?
   - Tante Xenia, ich habe Ihren Tod bezweifelt, aber Sie wurden in den Sarg in die Leichenhalle gestellt, aber Sie haben nicht begraben. Und später haben diese beiden gesagt, dass Sie Sie begraben haben - Katerina hat zuerst reagiert.
   - Katerina, ist schon gut. Ich habe für alles bezahlt, und von hier aus werde ich in der Nacht in deiner Kleidung gehen. Allerdings, wenn die Wohnung für eine Weile ohne Mieter stehen wird, wird es natürlich sein.
   - Tante, kannst du uns nicht warnen?! - Tamara hat ein Kissen vom Kopf geworfen.
   "Mädchen, lassen Sie mich liegen, ich bin müde von der eigenen Beerdigung", sagte Tante und legte sich auf das Bett neben Tamara.
   Tamara sprang aus dem Bett und sprang aus der Wohnung und schnappte Ihre Sachen auf dem Weg. Katerina blieb in einer seltsamen Wohnung mit einem ehemaligen Verstorbenen und einem gebrochenen Fenster.
   - Katerina, ich bin ein guter Mensch, aber nicht so sehr, dass alles, was mit einer unruhigen Arbeit geleistet wird, Tamara und zwei Männern zu verlassen, ich will noch Leben. Deine Anwesenheit würde mich arrangieren.
   - Tante Xenia, es ist so seltsam, aber wie können wir das Fenster schließen? - ich fragte Katerina, das Gespräch in Richtung der Realität zu führen.
   - Ruhe gibst. Obwohl du Recht hast: es ist hier kalt, nicht wärmer als im Sarg. Hol dir einen Sack im Schrank, zwei Nerz-Pelzmäntel - ich bin lang, du bist kurz. Es gibt neue Stiefel und zwei schwarze Schals. Wir werden es anziehen, und auf der Straße warten wir auf mein Auto mit einem Chauffeur. Baby, du gehst in die Wohnung im Gegenteil, gib deiner Nachbarin Geld und Schlüssel, Sie wird die Wohnung durchsuchen und das Glas einstecken.
   Katerina hatte nicht einmal Zeit, sich zu Wundern und nur die Befehle von Tante Xenia erfüllt.
   Sie kamen beide aus der Wohnung. Katerina gab Ihrer Nachbarin die Schlüssel und das Geld. Die Nachbarin sah einen gleichgültigen Blick auf die printed Tante, die mit teurem Fell bedeckt war,und schweigte. Die verstorbene Nachbarin im Fell hat Sie nicht erkannt.
   Auf der Straße Stand ein riesiger dunkler Jeep. Am Steuer saß ein sehr anständiger Mann. Er hat die Worte nicht erpresst und nur darauf gewartet, dass die Frauen ins Auto gehen und dorthin gehen, wo er es kannte.
   Katerina dachte, er hätte Tamara geschossen, aber er hätte sich nicht entschieden, über seine Vermutung zu sprechen. Tante Xenia saß fröhlich neben dem Chauffeur. Katerina allein saß auf dem Rücksitz und drückte die Allgemeine Müdigkeit der letzten Tage und vor allem die Stunden, so dass Sie nicht aus dem Fenster sah. Der Abgrund des seins umhüllte Ihr Bewusstsein fast greifbar, wieder ist dieses seltsame Gefühl der Hoffnungslosigkeit auf Sie geschluckt. Das Mädchen tauchte in den schläfrigen vergessen ein. Sie wachte vor einer scharfen Hemmung auf.
   Das Auto hielt an einem wunderschönen Haus hinter einem hohen Ziegelzaun. In der Nähe gab es ähnliche zweistöckige Häuser, die aus drei Abschnitten bestehen. Anscheinend war es ein prestigeträchtiges Feriendorf nicht für die ärmsten dieser Welt. Tete Xenia gehörte ein Teil des Hauses, bestehend aus zwei Etagen und mehreren Räumen. Der Chauffeur hatte sein Zimmer im Erdgeschoss, neben dem Schlafzimmer von Tante Xenia.
   Das Schlafzimmer der Katerina befand sich im zweiten Stock. Aus dem Fenster war ein Ziegelzaun, äste und ein Stück Himmel zu sehen. Katerina kam durch den Raum und hörte bald ein klopfen an der Tür. Sie dachte, dass Tante Xenia kommt, aber eine kleine Frau kam, die ein Tablett mit Essen in die Hände trug. Das Essen von Katerina konnte nicht aufgeben, der Hunger hat sich längst bewusst gemacht.
   Das Zimmer hatte alles, was Sie brauchten: Stand auf dem Computer-Schreibtisch und hing einen Flachbildfernseher. Katerina beinhaltete den Computer, schrieb einen Brief an Ihre Mutter und erklärte kurz Ihre Abwesenheit für die nächste Woche. Sie hatte keine Zeit, einen Brief zu senden, als ein weiteres klopfen hinter der Tür hörte. Sie kam zur Tür und öffnete. Sie beobachtete die Augen des Chauffeurs und drehte sich vor Hass.
   -Wollten Sie etwas? - ich fragte Katerina mit einer gleichgültigen Stimme.
   - Nein, ich wollte Sie warnen, dass Sie niemanden darüber schreiben, wo Sie sind. Alles andere schreiben können, - zischte der Mann unbestimmten Ziel. - Und noch, Tante Xenia sucht nicht, Sie ist nicht hier! Sie müssen eine Woche hier Leben.
   Katerina schweigte und erkannte, dass die Ereignisse dieses Tages über Ihr Verständnis hinausgehen.
   - Ja, es gibt einen elektronischen Schutz hier, klicken Sie auf die Schaltfläche-und niemand wird dich betreten, auch ich.
   Und nachdem der Fahrer gezeigt hatte, wo sich die Taste befindet, ging er Weg.
   Katerina drückte den Knopf und versuchte dann, die Tür zu öffnen. Die Tür öffnete sich nicht, jetzt dachte Sie darüber nach, wie man aus dem Zimmer kommt. Sie kostete den Ort Ihrer Schärfe, während Sie Türen zum Bad, Toilette, Küchenzeile und Produkte für eine Woche entdeckte. Sie hatte alles, aber wofür es alles brauchte, war Sie nevedomo.
   Eine Woche lebte Sie in der Schärfe, egal wie sehr Sie auf den Knopf stieß, die Tür öffnete sich nicht und quietschte nicht. Die Fenster wurden auch nicht geöffnet, aber die Belüftung funktionierte einwandfrei. Katerina hat niemandem etwas erzählt, das versteht, dass es in Ihrer Position überflüssig ist. Das Handy war still, die Stromversorgung ist vorbei und das Netzteil ist irgendwo verschwunden.
   Die Stille des Dorfes schlug. Die Klänge sind praktisch nicht gestolpert. Katerina kochte Nahrung, aß, seifengeschirr und Seife Böden ein paar mal. Es gab fast keinen Staub, Sie wusch alles wegen Ihrer Zimperlichkeit, damit Ihre Keime um Sie herum lebten, nicht die fremden. Eine Woche hinter der Tür hörte das Geräusch. Die LED leuchtet in der Taste.
   Katerina drückte den Knopf und die Tür öffnete sich. Vor dem Mädchen Stand Tante Xenia, aber Sie sah einfach erstaunlich aus.
   - Katerina, ich hoffe, du hast dich ausgeruht und über das Leben nachgedacht. Du hast dich ziemlich anständig benommen, du wurdest von mehreren Kameras gefilmt, und ich habe zu dieser Zeit ein wenig von meinem Aussehen verändert. Also können wir jetzt mit dir reden. Gehen wir in den ersten Stock.
   Sie gingen in den ersten Stock, wo der Tisch auf drei bedeckt war. Der Chauffeur kam zu Ihnen. Katerina fuhr Fort zu schweigen, ob von Angst, oder von innerer Empörung.
   - Katerina, Sag doch, was du meinst. - Tante Xenia hat geschrien.
   - Tante Xenia, - Katerina begann zu sprechen.
   - Ich heiße Xenia artemowna.
   "Nun, Xenia Artemovna-, verfluchte Katerina mit einer ruhigen Stimme.
   - Und das ist richtig. Dein Bild wird sich ändern, du wirst eine Coole Frisur machen, und du wirst das richtige sein. Und die Haarfarbe wird etwas dunkler.
   Katerina seufzte, aber es war niemanden besorgt.
   - Katerina, sei nicht zucken, sondern gewöhne dich daran! Bald wird dein Verlobter kommen. Sie heiraten. Du wirst den Namen ändern und du wirst neue Dokumente haben.
   - Wer ist er? - ich fragte Katerina.
   - Treffen! Lauf nicht versuchen, hier ist alles gefangen. Lebe ruhig und Lebe länger.
   Katerina Sprach wieder und erkannte, dass Tamara in diesem Haus offensichtlich vor seiner Verletzung war. Sie Stand auf und ging nach oben, niemand rief Sie an, stoppte Sie nicht. Als Katerina allein blieb und die Tür zur elektronischen Verteidigung Schloss, dachte Sie, Tante Xenia sei überhaupt nicht so, und wusste Sie es vorher? Eher nicht als ja. Jetzt hat Sie verstanden, warum Ihre Mutter nicht mit Ihr kommuniziert hat. Die Idee, dass mit Ihrer Hilfe Tante Xenia eine weitere Betrügerei durchführt.
   Die nächste Woche war eine Woche Katerina. Sie wurde in die gewünschte Form gebracht, Wonach Sie und Ihre Tante mehr wie die anderen begannen. Ich muss sagen, dass Katerina vor dem erscheinen in diesem Haus studiert hat, also ist Sie jetzt völlig schwebend, ohne Kontakt mit der Außenwelt zu haben. Und dann kommt die Tante und sagt, dass Sie wieder lernen kann, es geht noch nicht um die Arbeit. Tante Xenia streckte Katerina Studentenausweis und aufnehmen Buch.
   Katerina hatte keine Zeit zu Fragen, wie Tante Xenia wieder überrascht:
   - Katerina, du wirst an der Universität an der tagesfakultät studieren, du wurdest in deinen Dokumenten akzeptiert. Du wirst mit einem Chauffeur zur Schule gehen. Verstanden? Und keine Selbstgefälligkeit! Sie haben eine gute Figur, Kleidung, die Sie in der richtigen Menge und Qualität haben.
   - Xenia Artemovna, wie soll ich Sie behandeln?
   - Recht, Nenn mich Xenia, das reicht.
   - Aber wir haben einen großen Altersunterschied!
   - Baby, wen interessiert das heute? Deine Mutter und ich sehen gut aus, und es gibt Raum für die Phantasie.
   Was überraschend ist, aber das Studium an der Universität in den leitenden Kursen Katerina wurde besser. Früher legte Sie sich, alles lehrte und lehrte Sie, und Sie setzte immer noch" udov", und sogar" neud", und wie die höchste Punktzahl"Chor" gesetzt wurde. Und dann sah Sie das Licht und "ausgezeichnet"im Buch. So ein Wunder konnte Sie nicht erklären. Es hat sich schließlich nicht geändert, und die Universität war größer als die ehemalige, obwohl das Profil der Lehrpläne erhalten geblieben ist.
   Katerina verkleiden wurde so besser, dass Sie sich in den Spiegel nicht erkannt und manchmal von der überraschung, Blick in Ihre raffinierten Gesichtszüge und Marken-Kleidung. Kommilitonen behandelten es normal, ohne Exzesse, besonders nicht gewonnen, aber nicht ignoriert. Sie sah mit dem Verständnis auf den Jeep mit dem Fahrer, und selbst fuhr auf den Autos, und viele saßen einfach hinter dem Steuer Ihrer Autos. Ihr name wurde mit einer gewissen überraschung ausgesprochen, dann lächelten Sie, aber überraschend schnell erinnerten Sie sich.
   Katerina war am meisten besorgt über die bevorstehende Ehe. Tante Xenia hat nicht mehr darüber gesprochen, aber das Mädchen hat sehr gut verstanden,dass Sie nichts sagt.
   Am frostigen sonnigen morgen kam die Haushälterin zu Katerina in den Raum, die einen kurzen Pelzmantel aus tschernoburka und lange Stiefel brachte. Das Mädchen war schon im make-up, Sie blieb, um die vorgeschlagenen Dinge zu tragen. Sie drehte sich an einem großen Spiegel und ging in die Halle.
   Im Erdgeschoss saß Tante Xenia in einem riesigen Ledersessel, Sie untersuchte das Katerina-Outfit ruhig und winkte Ihren Griff. Der Fahrer wartete an der Tür. Die Wörter in diesem Haus wurden nicht immer ausgesprochen, alles ging auf gerollten Schienen bestimmter Regeln.
  Das Auto blieb beim alten Haus der Tante. Katerina sah das Fenster maschinell an: Sie war neu. Der Chauffeur streckte Ihre Schlüssel aus der Wohnung. In einem schicken Pelzmantel ging Katerina in einen schlampigen Eingang. Sie öffnete die Tür mit dem Schlüssel und stoppte, der Unterkiefer begann langsam nach unten zu fallen, Sie Schloss Sie mit Willenskraft.
   Die Wohnung war so gut! Es war ein Monat, und hier war alles einfach schick! Reparatur und neue Möbel haben Ihr Geschäft gemacht. Weißes Leder Polstermöbel und Mahagoni Möbel erstaunt mit seiner unerwarteten Kombination.
   Katerina hing einen Pelzmantel in den Schrank, wo Sie bereits eine neue Kleidung für Sie hing. In hohen Stiefeln über den Knien setzte Sie sich in den Stuhl und schob den Fuß auf den Fuß und untersuchte das neue Interieur. Aber Sie gab Ihr keine Ruhe, Sie wusste bereits, dass die Tante die Zeit bewacht, und Ihre, und jemand anderes. Zehn Minuten später riefen Sie an. Sie schaute auf den Bildschirm des Monitors an der Tür und sah einen Blumenstrauß.
  
  
  Kapitel 11
   Ein Bouquet von weißen und kirschrosen und ein männliches Gesicht entsprachen sich. Sie hat die Tür geöffnet. Die Wohnung umfasste einen Jungen Mann in einem schwarzen Mantel mit einem weißen Schal.
   "Der Himalaya-Bär", dachte Katerina und sagte:
   - Guten Tag!
   - Guten Tag, Katerina! Mein name ist Cyrill.
   Sie lächelte.
   - Zu mir nicht bis zum lachen, und der Strauß zu Ihnen, - hat mit einem seltsamen Akzent ernster junger Mann mit einer leicht gebräunten Gesichtshaut erzählt.
   Katerina nahm einen Strauß, blickte zurück und sah eine gekrümmte Vase aus weiß-kirschglas, genau für diesen Blumenstrauß bestimmt. Sie goss Wasser in eine Blumenvase, legte Blumen in Sie. Als Sie in den Raum zurückkehrte, sah Sie einen Mann, der ohne Mantel in einem Stuhl sitzt, aber in glänzenden schwarzen stibeln.
   "Worüber reden wir?"- mit Sehnsucht dachte Katerina.
   Und er sagte::
   - Setz dich, - und ich habe auf einem Stuhl vor mir gezeigt. Katerina, ich bin dein Verlobter, und wir können mit Sicherheit sagen, dass ich dein Ehemann sein werde!
   - Es ist jeden Tag so... - Katerina hat geklopft.
   - Du wirst weiter studieren, aber bis zum Abschluss der Universität wird dir niemand geben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass du klug bist, die Lehrer sind mit dir zufrieden.
   Weitere Loblied unterbrach die Türklingel.
   Katerina schaute auf den Bildschirm des Monitors: hinter der Tür Stand Tamara seine eigene Person. Sie öffnete die Tür, ohne darüber nachzudenken, wie Cousine in das neue Spiel seiner Tante Xenia passt.
   - Gruß! "Tamara rief und setzte sich auf ein weißes Sofa, nahm einen alten Pelzmantel und wirf ihn auf den Rand des Sofas.
   "Stellen Sie mir Ihren Gast vor, Katerina," sagte Kirill majestätisch.
   Katerina wusste nicht, wie Tamara sich vorstellen konnte.
   "Mein name ist Tamara", stellte sich Cousine vor.
   - Sind Sie drei Schwestern? entgegnete Cyril. - Kirschgarten.
   "Ja, wir sind drei Schwestern: Xenia, Tamara und ich", sagte Katerina mit einem Spott in der Stimme und sah Tamara genau an.
   Tamara nahm das Spiel, anscheinend, für das Leben mit Tante hat Sie etwas gelernt.
   - Katerina, wer ist er? - überrascht fragte Tamara.
   "Mein potenzieller Ehemann", antwortete Katerina mit einem Bruchteil der Unzufriedenheit.
   - Du bist zu viel. Vielleicht werde ich diese Wohnung und Kirill nehmen, - Tamara hat sicher gesprochen.
   "Frag Tante Xenia, wenn Sie zustimmt, werde ich nichts dagegen haben", stellte Katerina seinen Gedanken auf und schaute genau auf die dunklen Haare von Tamara.
   - Mädchen, ich bin ein Verlobter von Katerina... - er hat Cyrill gerettet.
   - Welche Probleme? Du bist Ihr Verlobter, aber du wirst mein Mann sein", sagte Tamara beharrlich, näherte sich dem Schrank und öffnete die kirschtür. - Bah! Welcher Mantel! Und dieser Pelz gehört mir!
   Tamaras Unverschämtheit fing an, das Katerina zu Verpacken. Sie hat alles weggenommen. Warum hat Sie nur Ihre Hand in diesem Raum verbanden? Es gab Triller Handy. Katerina spreizte das Handy, drückte den grünen Knopf und hörte die Stimme der Tante:
   - Katerina, Tamara hat dir drei Dinge genommen: eine Wohnung, einen Bräutigam und einen Pelzmantel?
   - Ja, Xenia.
   - Perfekt! Zieh Ihren alten Pelzmantel an und geh aus der Wohnung. Jeep wartet auf dich.
   Katerina nahm einen alten Pelzmantel aus dem weißen Sofa. Nachdem Sie ein neues paar mit der Hand winkte, kam Sie heraus und legte die Schlüssel von der Wohnung auf das Regal, das sich neben dem Monitor befindet.
   Im Jeep auf dem Rücksitz saß Xenia artemowna. Ihre Tante Katerina hörte sogar mental auf zu nennen.
   - Katerina, du hast die Hauptsache bekannt gegeben, dass wir drei Schwestern sind. Der Rest spielt keine Rolle.
   - Wer ist dann meine Mutter? - ich fragte Katerina, ohne zu warten, um eine Antwort zu hören.
   - Deine Mutter bleibt deine Mutter, aber für Sie bist du im Ausland, und warum - versuche nicht herauszufinden. Du musst nicht zu Ihr gehen. Das Haus, in dem du in letzter Zeit gelebt hast, weiß deine Mutter nicht. Sie werden nicht nach dir suchen.
   "Aber Cyril weiß, wie ich Lerne-, widersprach Katerina.
   - Kirilla ich kommentiere nicht, - irgendwie hat Tante Xenia traurig erzählt.
   Katerina dachte, dass Tante in der kindheit mit seiner Schwester Dasha sein gewöhnt war, und diese Situation arrangierte Sie, und jetzt hat Sie ein Trio mit Nichten für die Jugend der Seele angeordnet.
   - Du hast Recht, Katerina, ich bin jünger als Sie. Ich bin interessanter mit Ihnen zu Leben.
   - Aber Sie haben mir Ihren Mann versprochen!
   - Baby, warum brauchst du deinen Mann, hast du nicht gedacht?
   - Aber Sie haben nachgedacht.
   - Du musst lernen. Und Tamara nahm, was Ihr gehört, nicht deins. Wenn ich sofort sagen würde, dass Cyril Ihr bestimmt ist, würde Sie ihn nicht sehen. Und du hast Sie mit Ihren Händen und Füßen in glänzenden stibletten weggenommen.
   - Fahren wir in die Burg?
   - Nein, wir werden zur Ausstellung von Autos fahren, die in einem neuen Ausstellungskomplex stattfindet. Wählen Sie Ihr Auto und Fragen Sie nicht nach Geld.
  
   Katerina würde auch unaktive Fragen in Gegenwart eines Chauffeurs stellen! Hinter dem Fenster flackerten die Bäume, die breiten Streifen der Straßen, die hohen Häuser. Bald wurde der Strom von Maschinen dichter. Sie fuhren zum Ausstellungskomplex. Der alte Pelzmantel musste in den Schrank gehen, dann den Fragebogen ausfüllen und in die Lounges mit dem langsamen Publikum gehen.
   Katerina wurde wiederholt in den Bildschirmen der Monitore reflektiert, aber Sie wusste, dass ein bestimmtes Ziel, dass Sie ein neues Auto wählen sollte. Das Mädchen ging eine Stunde unter den Autos, bevor Sie das Auto wählte. Sie nahm eine Auswahl von Katalogen von Vertretern der Firma und ging zum Ausgang.
   Am Ausgang wartete Sie auf den Chauffeur. Wer hätte das bezweifelt? Im Jeep von Tante Xenia war es offenbar nicht von denen, die in einem Auto in der Nähe des ausstellungskomplexes warten. Der Chauffeur brachte das Boot nach Hause, von der Ausstellung bis zu ihm mit der Hand. Es ist gut, dass der Ausstellungskomplex am Rande statt im Zentrum der Hauptstadt gemacht wurde.
   Die Seele von Katerina sang, und Sie erlebte einen Zustand der Leichtigkeit: die Angst vor der Ehe verschwand, und die Hütte hatte Sie nicht mehr erschreckt. Sie lief in den zweiten Stock, öffnete die Tür zu Ihrem Zimmer und fand, dass das Zimmer leer war! Das ist leer! Die Freude floh durch das Boot und fiel auf den Boden. Seine Schulter berührt.
   Katerina schaute sich um: neben dem Chauffeur Stand.
   "Katerina, Sie sind so schnell in den zweiten Stock Gefahren-, sagte der Chauffeur. - Sie müssen runter.
   Das Mädchen ging langsam nach unten hinter dem Chauffeur und setzte sich am Tisch. Sie haben angerufen. Der Chauffeur drückte die Taste an der Ecke des Tisches. Die Tür ist geöffnet. Vor der Tür Stand ein Mann und hielt eine riesige Box mit Pizza in den Händen. Der Fahrer zählte mit einem Mann und legte die Box auf den Tisch.
   Katerina öffnete die Box, ein angenehmer Geruch durchnässt den hungrigen Magen. Sie ging in den Waschraum, und als Sie zurückkam, sah Sie, dass der Chauffeur an den Tisch auf dem Rollstuhl Xenia Artemovna gebracht hatte.
   Katerina, was ich auf dem Stuhl Sitze, ist vorübergehend.
   Ja, Katerina wusste jetzt nicht, was von einer mobilen Tante im Rollstuhl zu erwarten ist. Nach dem Essen kündigte Tante Xenia an, dass er auf Therapiesitzungen fahren würde und bald auf die Beine steigen würde. Katerina glaubte Ihr und ging in ein neues Zimmer, wo alles noch war. Sie Schloss im Zimmer, dachte, öffnete die post, aber nichts Interessantes daran war.
   "Und warum ist Tante so unruhig?"- die Frage in Ihrem Kopf hat sich entwickelt, Sie ist bereits müde von der änderung des Innenraums vor den Augen.
   Als Katerina am nächsten Tag aus dem Zimmer kam, um zur Universität zu gehen, gab die Tante Ihr die Schlüssel zum Auto, das an der Haustür Stand. Das Auto war, was nötig war, Katerina hat Sie gestern auf der Ausstellung gewählt.
   Tante Xenia zog sich in den Stuhl, hatte aber viel Spaß mit der Anwesenheit von Katerina und hoffte, bald zu gehen.
   Sieht so aus, als hätte die Tante Probleme mit Ihren Füßen, also entschied Sie sich zu sterben, aber dann änderte Sie Ihre Meinung und überarbeitete alles. Oder Ihr, der sagte, dass man immer noch Leben und gehen kann, und nicht manchmal durch Kraft.
   Katerina fuhr langsam mit einem neuen Auto, in Ihrer Nähe Stau war selten und nach dem Zeitplan der arbeitenden Menschen. Sie fühlte die relative Freiheit, und es gefiel Ihr nicht weniger als ein neuer kirschblütenjeep. Sie war wieder in der Höhe.
  Jeep bemerkte den Kommilitonen und Riss. Katerina mochte ihn vom ersten Tag an. Ja, was zu sagen ist, es war der Himalaya-Bär seiner eigenen Person. In den Klassen schaffte Sie es, sich zu unterscheiden. Im Allgemeinen war Sie selbst erstaunt, wie mit dem neuen Image Sie alle Dinge besser begann zu gehen.
   Katerina lernte hart, aber es wurde nie geschätzt, und jetzt zog Sie sich von Ihren erfolgen. Sogar die Frisur aus langen Haaren hat Sie nicht irritiert, da Sie mit Ihr der Gewinner über sich selbst war. Für diesen Sieg war Sie bereit, Tante Xenia alle Bewegungen und Nervosität der letzten Zeit zu vergeben.
   Cyril wartete auf Katerina neben Ihrem Jeep, als Ford neben ihm Stand. Er lächelte Sie mit wunderschönen Zähnen und Wangen mit Grübchen.
   Sie dachte: "ich Frage Mich, ob ich ihn nach Hause einladen könnte?"
   Er sprach:
   - Katerina, lade mich zu dir ein. Ich will dich in deinem inneren sehen.
   - Nicht heute, - und Sie setzte sich hinter dem lenkrad eines schönen Autos.
   Zu Hause sagte Katerina Tante Xenia über einen Fan. Tante fragte seinen Namen, die Daten wurden Ihr gut vertraut. Sie kannte fast alle offiziellen Daten über Cyril ' s Cousin. Sie haben es inszeniert, oder Sie Tat so inszeniert.
   - Xenia Artemovna, und warum haben Sie sich auf tamars Augen gezeigt?
   - Sie versteckte sich unter dem Kissen und dachte, es wäre eine Vision. Okay, Sie weiß, dass ich am Leben bin und meinen neuen Wohnort kennt. Wir haben ihn zusammen mit Ihr erfunden und gekauft, bevor die Beerdigung inszeniert wurde, und dann haben Sie dich gerufen.
   - Wer hat Sie verletzt? Wo sind die Sparbücher? Und warum das ganze Stück?
   - Für dich.
   Katerina wollte Cyril zu sich einladen. Sie wusste nicht, was Tante Xenia für die nächste Unterhaltung erfindet.
   - Woher haben Sie das schlechte Geld?
   - Riechen Sie? Magst du das neue Leben nicht?
   - Ich weiß es nicht. Erklären Sie mir, warum ich Sie brauche?
   - Ich Liebe dich von Geburt an wie meine Tochter.
   - Ich will zu meiner Mutter nach Hause. Ich will mein Aussehen.
   - Naive. Dein Vater wollte dir bei deiner Geburt seinen Vatersnamen geben, aber deine Mutter hat ihm nicht zugestimmt. Sie streiten lange, deine Mutter schrie ihn. Was sonst noch, dein Vater (du kennst ihn nicht) ist der Dekan deiner neuen Fakultät.
   - Ein interessanter Film stellt sich heraus, Sie alle wissen, und ich nicht. Aber es ist beleidigend, jetzt weiß ich, wofür mich die Lehrer plötzlich verliebt haben! Sie haben mir nicht erlaubt, von Ihren erfolgen glücklich zu sein.
   - Tut mir Leid, aber diese Nummer wird jetzt nicht passieren. Du musst eine Prinzessin sein. Der Besitzer dieses Dorfes ist dein Vater. Schlimmer noch, Kirill ist der Sohn seiner Mutter, und Sie ist Assistenzprofessor am selben Institut. So mochte seine Mutter immer deinen Vater. Geschmäcker und in der zweiten Generation entsprechen. Der Rest wird es später erfahren. Dein Auto ist von deinem Vater.
   - Ich dachte, Sie wären so Reich.
   - Er hat dir die ganze Zeit durch mich Geld gegeben, bis du achtzehn Jahre alt bist, und dann wollte ich dir mehr Geld geben.
   "Das ganze Märchen ist verschwunden", sagte Katerina traurig.
   - Nicht alle. Er und ich sind Aktionäre, ein Teil seines Kapitals gehört mir. Wir haben zusammen Immobilien geschaffen, und der Dekan der Fakultät ist er in der Gemeinschaft.
   - Tante Xenia, also bin ich Prinzessin Katerina, Herrin der Elite-Siedlung und Fakultät?
   - Nein, dein Vater hat noch eine Ziegelfabrik, wo die Ziegelsteine für das Feriendorf gemacht werden.
   "Ich bin eine reiche Braut", sang Katerina mit einem wilden nackt.
   - Dein treffen mit deinem Vater ist für heute geplant. Er kommt zu uns. Sie werden es wissen.
   - War es nicht möglich, mich meinem Vater vorzustellen?
   "Ich würde früher an meiner Mutter Fragen", sagte Xenia Artemovna mehr als ruhig. - Das hast du nicht gesagt.
   - Soll ich brüllen oder lachen? - ich fragte Katerina in voller Trance.
   - Deine Mutter hat dich gebar und hat von niemandem erzählt. Dein Vater hat mich gefunden und dir geholfen, wie stark er war, er war nicht immer Reich. Und ich war eine Weile auf dem Verantwortlichen posten, und ich habe ein paar Wohnungen übertroffen. Mit Ihnen haben wir begonnen, ein Imperium für dich zu schaffen. Sein Kopf und seine Gedanken und mein Erster Beitrag.
   - Aber als ich aus dem Haus zu Ihnen fuhr, lebte mein Vater! "mit dem Weinen rief Katerina:" er ist dein Bruder, " fügte Sie ohne viel Vertrauen hinzu.
   - Du siehst, ich kann nicht gehen. Meine Füße haben abgelehnt, und dein Vater hat ein Blutgerinnsel in der Schildkröte gebrochen. Er starb sofort, während du zu mir Gefahren bist. Als du zu mir gekommen bist, wusste ich schon, dass mein Bruder nicht am Leben ist.
   Katerina hat sich wie Beluga ausgebrütet. Sie schluchzte, schrie und war plötzlich still. In diesem Moment kam der neu gebackene Vater herein. Er sah verschwommen Tochter, streichelte Ihren Kopf:
   - Ich hoffe, dass du jetzt alles weißt?
   - Eine Prinzessin - klingt eher überhaupt nicht klingt, kommentierte Katerina Situation.
   - Wir mussten den Weg für Unglück verwirren-, sagte der imaginäre Vater, ein Mann mit einem sehr intelligenten Gesicht des Dekans der Fakultät.
   - Und Browning mit Gravur? - gab es unerwartet für alle. - Hat er das Blutgerinnsel im Kopf seines Vaters gemacht?
   Tante Xenia und der neue Vater schwor, aber Katerina erkannte, dass Sie nicht auf den Kopf Ihres Vaters schossen.
   "Katerina, er hat ein Blutgerinnsel und keine Wunden im Kopf", sagte der imaginäre Vater leise.
   - Lassen Sie uns das Grab öffnen! - Katerina rief.
   "Nein, er wurde verbrannt", sagte die Tante.
   "Vergessen wir dieses Thema, es ist alles ehrlich, und die Leiche ist verbrannt-, sagte der imaginäre Vater.
   - Tante Xenia, warum haben Sie mir das angetan? - ich fragte Katerina.
   - So geschah es, gab es zahlreiche Overlays, antwortete Sie.
   - Katerina, ich fürchte dich! - der imaginäre Vater rief aufrichtig aus.
   Nach dem verlassen des imaginären Vaters blieb Katerina allein. Sie können sich von den Nachrichten von Tante Xenia bewegen, wenn Sie selbst interpretiert werden. Katerina ging auf das Grab, neben dem Sie einmal den Sarg mit dem angeblich Körper von Tante Xenia verlassen hatten, aber später begraben Sie Ihren Vater.
   Über dem Grab Stand ein neuer Herd. Sicher, katherinas Vater wurde hier begraben, Sie hat sich endgültig überzeugt. Katerina wollte wirklich in Ihre Wohnung zurückkehren, aber Sie wusste, dass es unmöglich war. Auf der Seite Stand Cyril, wie immer in einem weißen Hemd unter einem schwarzen Mantel. Er beobachtete Katerina in einer extremen Situation, aber er kam nicht zu Ihr...
   In der Datscha Ksenia Artemovna war die Ruhe abwesend. Tante war besorgt über das verschwinden von Katerina, Sie suchte überall, konnte aber nicht finden.
   Bald erschien Tamara, die mit der einzigen bitte kam: Ihr Geld zu geben. Zwei Männer, die Tamara begleiteten und in die Luft geschossen hatten, waren verschwunden.
   - Tamara, warum hast du den ganzen Lärm gemacht? Konnte ich nicht allein kommen? - fragte Xenia Artemovna, sitzt auf einem Stuhl an einem Teetisch in der Lobby.
   - OK, Xenia Artemovna, die beiden Männer haben mich bekommen. Ich war allein, und die beiden Gaben Ihr Geld aus einem Ihrer Sparbücher aus und fragten mich noch. Sie wussten nicht, dass du lebst. Ich habe zufällig herausgekommen, dass du lebst und die anderen Beiträge geschlossen hast, - hat Tamara gerutscht, Bier in einem Glas aus dem Kühlschrank geliefert.
   - Es ist klar. Wo werden wir Katerina suchen? - fragte Xenia Artemovna, Gießen Wasser aus dem Kessel in eine Tasse mit einem Beutel grünem Tee.
   - Keine Sorge. Katerina versteckte sich irgendwo", sagte Tamara und öffnete den Schrank, wo Taschen mit Chips, Nüssen, Lebkuchen, Süßigkeiten, Waffeln lag.
   - Wir finden Katerina. Und jetzt habe ich einen Vorschlag: du kannst in diesem Haus Leben, aber du wirst arbeiten", sagte Xenia artemowna und zeigte auf dem Paket.
   - Gute Tante! Ich arbeite! Du solltest besser herausfinden, wie man sich von den Männern ablöst! Gestern wurde Sie von der Bewachung der sommersiedlung vertrieben. Und das nächste mal, was passiert? - Tamara hat ein Paket von Lebkuchen Tante eingereicht, hat sich ein Paket von salzigen Nüssen genommen.
   "Tamara, was ich mir vorstellen kann, ich habe bereits den Tod dargestellt, und du hast gesagt, dass ich lebend bin-, sagte Ksenia artemowna unzufrieden und öffnete ein Paket mit Lebkuchen.
   - Warum? Lass dich beschützen-, parierte Tamara und öffnete das Glas.
   - Dann gehen wir einen anderen Weg: du rufst Sie hierher, bis es keine Katerina gibt. Wir werden versuchen, Verhandlungen auf höchstem Niveau zu arrangieren, wir werden mit Ihnen einen Vertrag über die nichtanpassung schließen, - hat Xenia Artemovna mit einer Tasse Kaffee in einer Hand und einem Lebkuchen zum anderen gesprochen.
   "Diese beiden Männer nehmen Verträge nicht wahr", widersprach Tamara, indem Sie gesalzene Nüsse aus dem Beutel schnippte und Sie mit Bier aus dem Glas trinkte.
   Zu Ihnen kam der Chauffeur in einem sportlichen Anzug.
   - Setz Dich, Cyril. Tee. Kaffee. Wir haben ein einfaches Frühstück, - sagte Xenia Artemovna, die nächsten Lebkuchen liefern.
   - Habe ich noch kein Bier? - ich habe Kirill gefragt, aber, das Schaukeln des Kopfes von Xenia Artemovna gesehen, habe ich Hinzugefügt: - Überzeugt, ich werde Kaffee trinken. Ich habe einen Vorschlag über die gestrigen Tölpel.
   - Cyril, wo warst du? Wo war dein Vorschlag? - mit Irritation fragte Xenia artemowna, aufstehen auf die Beine, die fast Weg von Stress und gehen konnte.
   - Wollen Sie nicht-ich werde nicht sagen - - Kirill beleidigt, ein paar Löffel Löslichen Kaffee in eine Tasse gelegt und mit heißem Wasser aus dem Kessel gegossen.
   - Cyril, du hast eine tolle Figur! Lass uns heiraten! - ich rief tamars Atem aus, damit Sie Sie nicht unterbrechen konnte. - Ich habe eine Idee, nicht du! Wenn wir heiraten, werden die beiden von uns wegfallen, Sie werden das Ehepaar nicht verfolgen. Ich habe ein Gespräch gehört.
  Xenia Artemovna, Stimmen Sie unserer Hochzeit zu, erhalten Sie sofort zusätzliche Erben, und die Verfolger werden von Ihnen zu anderen gehen!
   - Tamara, wenn alles so sein wird, wie du sagst, dann Stimme ich zu, - hat sich von der Idee von der Freiheit von Verfolgern Xenia artemovn erworben.
   - Ich wurde geheiratet! - mit Paphos rief Cyrill. - Und ich Stimme zu, ich werde ein Mann sein, nicht Ihr Angestellter, - und eine Salve hat Kaffee aus einer Tasse getrunken, als ob es ein Bier ist.
   - Übrigens, mein Gepäck an Ihren Nachbarn, ich habe auf das Ergebnis der Verhandlungen gewartet. Ich Hole ihn, und du, Cyril, zeig mir einen glücklichen Mann, wenn wir meine Koffer nehmen.
   Und Sie sprang an die Tür in Jeans und einem dünnen Pullover.
   Nach fünf Minuten kam Tamara mit einer Tasche, und danach ging er mit großen Kirill-Taschen beladen.
   Xenia Artemovna zeigte majestätisch im zweiten Stock:
   - Tamara, der ganze zweite Stock gehört Ihnen, und wenn Katerina zurückkommt, kommen wir mit einem Ausweg aus der Situation.
   Tamara schlug in die Hände und lief die Treppe in den zweiten Stock, gefolgt von Kirill. Bald kam er zurück, nahm die Taschen und brachte Sie in den zweiten Stock. Auf den Tisch kam die Haushälterin, schaute auf die Tassen und begann, Sie auf dem Tablett zu machen und irgendwie unmerklich den Tisch abgewischt. Xenia Artemovna blieb allein am Tisch. Sie dachte, Tamara wäre einfacher als Katerina.
  
   Cyrill hatte seine eigene Familie. In seinem Bezirk des Hauses standen mehrkaliber, Ihre Höhe hing von der Zeit der Errichtung ab. Näher an den zentralen Straßen des Hauses waren mäßig schmutzig. Je weiter von den Straßen zu Hause standen, desto sauberer waren Sie.
   Katerina lebte nicht in der Nähe der Straße, Ihr Haus war in zwei Häusern von der Straße, das heißt, in der Nähe der Autobahn. Sie war eine stadtbewohnerin und war in der Lage, sich im Raum auf allen Arten von Stadtverkehr zu bewegen.
   Cyril hatte eine Mutter, einen Vater und eine Großmutter eines unbestimmten Alters. Sie hatten eine Dreizimmerwohnung in einem zehnstöckigen Haus aus großen weißen Ziegeln. Sie lebten im letzten Stock, oben über dem Haus befand sich ein add-on ist unklar, warum, anscheinend, es ist die Idee des Architekten.
   Cyril ' s Vater, besser bekannt als Colonel fen, war ein großer Arbeiter. Er machte eine Treppe aus seiner Wohnung auf den Dachboden. Auf dem riesigen Dachboden waren Rohre verschiedener Zwecke sichtbar. Unter Umgehung der Rohre errichtete er die Wände, färbte Sie von außen in weißer Farbe und erhitzte drei weitere Räume. Natürlich konnten Sie bei der ersten überprüfung annulliert werden, aber bis zu diesem Zeitpunkt konnte man in einer normalen Umgebung Leben, ohne die Familie mit Ihrer häufigen Präsenz zu stören. Jetzt hat die Familie sechs Zimmer. Es ist schon viel besser, und auch die Küche.
   Kurz gesagt, fünf Schlafzimmer Plus ein gemeinsames Zimmer, von dem die Treppe auf den Dachboden ging. Der Gemeinschaftsraum legte ein Sofa auf drei, zwei Sessel und einen langen niedrigen Tisch. An der Wand hing ein langer Plasma-TV-Bildschirm. In der Wand zwischen der Küche und dem Zimmer wurde ein kleines Fenster gebohrt, auf dem hin und her ein Tisch serviert wurde, der es erlaubte, im Gemeinschaftsraum zu Essen und seine Präsenz in der Küche nicht zu erschweren. Mutter und Großmutter Cyril haben in der Küche gekocht.
   Cyril ist ein junger Mann. Sein Wachstum ist irgendwo 180 cm. die Schultern sind breit, die Beine sind lang, die Augen sind Grau, die Haare sind hellbraun. Nordic Charakter. Jüngere Familienmitglieder glaubten zu jeder Zeit, dass Sie schlauer als die ältere Generation waren, so dass die älteren von Kirills ätzenden Bemerkungen betroffen waren. Aber es ist in Ordnung. Cyrill studierte an der Universität.
   Der Vater der Familie-Oberst Föhn, Wachstum 178 cm, Schultern breiter als der Unterkörper, Hände aufgereiht, Finger auf den Händen groß. Die Mutter der Familie-Zinaida zinovyevna, Ihre Größe 167cm, Alter 40 Jahre. Oma war 155cm groß.
   Zinaido Zinovyevna fresste Sehnsucht, der Sohn wuchs auf und hatte Spaß an sich oder auf Kosten Ihrer Nerven. Er hörte so viel Musik bei seiner äußeren Intelligenz, dass nicht nur die Ohren wehten, sondern auch die Gehirne austrockneten. Die Musik von Cyril Klang mit voller Leistung, das gleiche Lied hörte er mehrmals und sang. Rezitative Lieder drehten sich unter hausgemachten Clips und verursachten nervöse Krämpfe.
   Zinaida zinovyevna dachte: ist die Musik dafür Schuld? Mode-Rhythmen mit einem seltsamen Reim ärgerten Sie bis zur Tollwut. Sie schickte einen Fluch auf den Bildschirm mit so viel Hass, dass Cyril rief:
   - Lass meine Freunde nicht verfluchen!
   - Ausschalten! - ich habe Zinaida zinovyevna aus mir herausgedrückt.
   In der Nähe lief zwei Hunde, die Aufregung zu schaffen. Kobelja war zwei Jahre, sein zukünftiger Partner nur zwei Monate. Dieser schöne Hund zerrissen Erwachsenen Hund, und er nicht ertragen-schlug die Pfote auf dem Maulkorb des Hundes.
   Zinaida nahm die Reste der harten Wurst, Schnitt in zwei ungleiche Teile und gab den Hunden für den hauszirkus. Sie ruhten sich, legten sich von zwei Seiten von Ihr und schlummerten sich.
   Colonel fen hat in letzter Zeit ständig in der Hütte gelebt und Zinaida Zinovyevna hat es nicht gestört, er hat es überhaupt nicht bemerkt. Die Mutter von Colonel pasla auf dem Land zusammen mit der Ziege und trinkt Ziegenmilch. Er blieb zu Hause Kirill, aber er war so begeistert von katerinas Mädchen, dass seine Mutter nicht hartnäckig gesehen hatte und Sie nicht in Ihr Zimmer ließ.
   Das Haus hat eine vorübergehende Stille. Zinaida zinovievna hat den Fernseher im Gemeinschaftsraum eingeschaltet und begann, die Serie zu sehen, aber Sie konnte die ganze Serie nicht sehen. Sie wollte zum Schuhgeschäft gehen und neue Schuhe kaufen. Für was Sie brauchte, wusste Sie nicht, aber Sie wollte Ihre Schuhe aktualisieren. Sie wechselte das Programm, in dem Sie Ihre Haare färbte, wollte gehen und eine neue Haarfarbe kaufen. Sie hat den Flachbildschirm ein-und ausgeschaltet. Es war der Schlimmste Zustand, begleitet von völliger Hoffnungslosigkeit.
   Ihr Blick fiel auf die geschrumpften Blumensträuße, werfen Sie Sie hatte keinen Wunsch. Sie war leer, ohne positive Emotionen. Sie fing an, die Situation um sich herum zu betrachten, aber Sie wollte nichts tun. Plötzlich spürte Sie den Ruf des Armen Mannes. Er rief Sie aus dem Licht. Es gab ein Gefühl, dass seine Seele in diesem Raum. Es war schrecklich! Es gab niemanden zu Hause! Es gab nur eine rufende Seele des Verstorbenen geliebten Menschen. Ja, Sie hat ihn geliebt! Mit all seinen vor-und Nachteile. Sie kannte das Geheimnis des Glücks: zwischen glücklichen Verabredungen musste es unbedingt einen neutralen Streifen der Entfremdung geben. Und jetzt hatte Sie nur diesen Streifen, aber Sie versprach keine angenehme Begegnung.
   Die Hände von Zinaida Zinovyevna wurden fein vibriert. Sie schaute auf die Hände, äußerlich waren Sie ruhig, und von innen schüttelte Sie. Der Zustand der nervösen Spannung hat sich erhöht. Die Psychose war bereit, auszubrechen, Sie wollte abstimmen. Und Sie verdrehte sich, lang und heftig, und hörte scharf auf heulen.
   Zinaida zinovyevna kam auf den Balkon, der Sommer umhüllte es mit Wärme. Die Taube flog. Vorbei tropfte das Wasser aus dem oberen Stockwerk. Sie setzte sich in einen Stuhl, nahm ein aufgeschobenes Buch, begann zu Lesen.
   Sie haben angerufen.
   Katerina kam mit Tröpfchen Tränen in den Augen.
   - Was ist Los? - Zinaida zinovjewna fragte.
   "Ich weiß nicht, dass ich müde bin, nirgendwo zu sein", verfluchte Katerina leise.
   - Komm auf den Balkon. Reden, schlug Sinaida.
   Sie setzten sich in zwei Sesseln, umgeben von blühenden Geranien.
   - Zinaida zinovyevna, was soll ich sagen? Ich Lebe bei Ihnen niemand. Tante Xenia hat mich von meiner Wohnung abgerissen, und Ihr Cyril lässt Sie nicht zurück. Ich kann bei meiner Tante nicht Leben, mit Ihr lebt eine Cousine mit Ihrem neuen Ehemann. Ich brauche niemanden, und Katerina steckte in voller Stimme, nawzryd.
   - Katerina, was ist der Tag der Woche?
   - Sie meinen seinen Mantel? Das sind Kirills Witze. Eine sehr erfundene Lüge. Ich habe alles erfunden. Und ich kann nicht ständig Kunstwerke erfinden, so dass er mich interessiert! Ich kann nicht! - und Katerina hat nervös geschluckt. - Nein, seine Eitelkeit hat keine Grenzen! - Katerina rief.
   - Ich glaube dir. Sein Vater will auch von mir, was in mir nicht ist und nicht sein kann.
   - Aber Sie haben einen Sohn! Sie sind aneinander gewöhnt!
   - Wenn du es bemerkt hast, dann lebt Colonel fen ständig im Land, dort und hat Spaß. Er hat sich im Alter zurückgezogen, hat noch nicht gespielt und Freiheit hat nicht aufgeblasen.
   - Was soll ich tun? Ich will mich selbst sein. Ich muss von Ihnen Weg. Ich gehe in meine Wohnung, vor langer Zeit war ich nicht da, Tante für die Wohnung bezahlt, ich war fast ein Jahr nicht zu Hause.
   - Was soll ich cirilla sagen?
   - Dass ich auf die Insel im Ozean geflogen bin, ist unser letzter Witz. Tante Xenia hat tatsächlich eine ölplattform, 100 Kilometer von der Küste entfernt. Übrigens, dort ist Cyril, ich bin allein mit einem Hubschrauber geflogen.
   - Katerina, zu verstehen, Ihr Leben ist voller Wunder und ohne Fantasien. Stört mich nicht. Du willst nach Hause gehen.
   Katerina stieg nach oben, sammelte Dinge, winkte mit den Fingern und kam aus der Wohnung. Sinaida Зиновьевна plötzlich spürte Leichtigkeit. Die Hunde wachten auf und fingen an, an Ihr hin und her zu Rennen. Sie lächelte Ihren geliebten und begann, die Wohnung zu reinigen.
   In der Hütte ging das Leben mit lokaler Geschwindigkeit. Colonel fen ging in das Haus des ehemaligen Erfinders. Der Raum, der mit Drähten versenkt wurde, hat das Gefühl des Wohnhauses nicht verursacht. Der Besitzer wurde begraben, sein Tod wurde offiziell gerahmt. Mit ihm scherzte Colonel fen, aber noch mehr scherzte er über Zinaida Zinovyevna. Sie war schockiert, in einem suspendierten Zustand und von der gegenseitigen Eifersucht nach der Beerdigung des Armen Erfinders kam nicht.
  
  
  Kapitel 12
   Colonel fen war wütend auf seine Frau. Sie brachte ihn mit Liebe zum Armen Erfinder. Er hat beschlossen, den Armen Mann aus dem Weg zu nehmen. Er lebte selten zu Hause, während er in der Armee diente, in das Haus zurückkehrte, konnte sich keinen Platz finden. Und sein Platz war elementar besetzt. Er hat eine gewöhnliche Schießerei am Teich angeordnet, wo die datschniker nicht besonders gegangen sind. Frauen sagte er, der Erfinder sei versehentlich gestorben. Er mochte diese Lüge nicht, aber es stellte sich heraus.
  Obwohl der Erfinder im Prinzip wegen der reichen geistigen Welt nicht arm sein konnte. Die monströse Lüge kostete Colonel Fen Geld, und jetzt wanderte er unter den Drähten im Haus des Erfinders und suchte nach dem gestrigen Tag. Er wollte weit und lange gehen. In seiner Seele gab es weder Liebe noch Eifersucht.
   In seinem Zimmer in der Hütte litt Cyril, er wurde von der Einsamkeit Sehnsucht gegessen, er war gelangweilt und traurig. Er schaute auf die Straße. Im Speicher aufgetaucht süßes Gesicht Katerina. Das wollte er sehen! Will Sie ihn sehen? Katerina drehte in diesem Moment unwissentlich den Kopf zum Fenster, in Ihrem Gedächtnis entstand das Aussehen von Kirill, Sie wollte ihn intuitiv sehen.
   Hinter der Tür hörten Schreie und seltene Schüsse, Sie war alle von unfreiwilliger Angst zusammengezogen, dann schaute sich um sich herum mit dem Gedanken, sich zu verstecken, aber Sie hörte nähernde Schritte, männliche Stimmen. Jemand schüttelte Ihre Tür. Katerina schien, dass Sie diese Stimmen bereits gehört hatte.
   "Katerina, öffne die Tür, brechen immer noch aus", sagte Tamara laut.
   Katerina hat den letzten Blick auf den Raum geworfen, schaute nach oben und sah etwas ähnliches wie Luke. Früher dachte Sie, es wäre ein Rahmen für Leuchten, die sich an verschiedenen Orten der Decke befinden.
   - Tamara, warte eine Sekunde. - Katerina rief und drückte den Schalter einer seltsamen Lampe.
   Sofort öffnete sich die Luke in der Decke, die Treppe fiel aus ihm heraus. Katerina kam über die Treppe zum Dachboden und Schloss die Luke, hörte bereits, dass die Tür zu brechen begann. Sie war auf einem sehr anständigen Dachboden, aber Sie war jetzt besorgt über die Frage der persönlichen Sicherheit. Sie erinnerte sich unwissentlich, wo Sie diese Stimmen hörte: in der Wohnung der Tante, aber es ist leichter geworden.
   Auf dem Dachboden musste ich gehen. Sie sah auf der Straße aus und öffnete die Dachboden-Türen. Es war Ihr Wert, in einem offenen Fenster zu erscheinen, als Sie in männliche Hände kam. Starke männliche Hände nahmen Sie auf und brachten Sie auf dem Dachboden-Balkon in einen anderen Raum. Katerina sah Cyril an.
   - Danke, Cyrill. Ich muss Weg von dieser Villa.
   - Mach dir keine sorgen, wir brechen durch, bleib bei mir und vertraue mir! Katerina, mein Auto ist in der Nähe. Ich kam mit dem Auto in die Hütte, und dann beschloss ich, deine Fenster vom Dachbalkon zu sehen, aber ich bemerkte dein verängstigtes Gesicht auf dem Dach.
   - Eine großartige Lösung für meine Rettung! - Katerina Sprach zu einem vertrauten Ford. - Du verstehst, Cyril, der Magische Mantel wirkt nur donnerstags, morgen hättest du mir nicht mehr helfen können.
   - Wem sagst du das? Bei dir wunschmantel! Es verwendet unverständliche Energie! Weißt du, ich habe versucht zu verstehen, was und wie in einem Regenmantel angeordnet ist, aber er ist wie ein Kokon in der Nacht von Donnerstag bis Freitag geschlossen. Bringst mir den Mantel.
   - Erklären Sie nicht, dass Sie eines der Wunder der Welt besitzen. Warum nicht! - Katerina hat Spaß gemacht, aber plötzlich hat Sie sich gerochen. - Cyril, ich habe Angst vor der Ungeschicklichkeit, die mir in letzter Zeit passiert. Ich fürchte, ich komme zurück zur Tante!
   - Eine normale Reaktion, gehen wir zu mir nach Hause, auf den Dachboden. Ich Lebe allein dort. Übrigens hatte der Mantel eine Saphirbrosche,Sie steuerte den Mantel. Ihre Spuren sind verloren.
   - Bevor ich ins Zimmer klopfte, hörte ich Schüsse, und vor Ihnen dachte ich an dich. Was die Broschüre betrifft, habe ich von meiner Mutter gehört.
   - Oh, Katerina, und ich dachte an dich. Aber um nicht in die Suppe zu den plündern zu kommen, schlage ich vor, dass du bei mir lebst. Der Vater hat die Zimmer auf dem Dachboden gut erfunden, über ihn verspottet, und er hat getan. Ich glaube nicht, dass deine Mutter eine Saphirbrosche hat, die ich brauche, obwohl Sie so eine Tante hat wie du, vielleicht alles.
   - Und Colonel fen selbst, was hat er getan? Du Verdunkelst Dich, Cyrill. Die Zimmer auf dem Ziegel haben Soldaten gelegt, zu mir hat Zinaida zinovyevna erzählt.
   - Halten Sie es zu Hause, alle werden verkaufen - - hat Kirill gebohrt. - Okay, so war es, mein Vater - Oberst fen, hier hat er Soldaten für friedliche Zwecke verwendet, mit dem nutzen für sich und für die Gesellschaft.
   - Und mein zweiter Vater ist ein Dekan der Fakultät, und er hat mich in seine Universität gezogen, und unter seinem Flügel ist es einfach und angenehm zu lernen. Und ich habe eine höhere Punktzahl als zuvor.
   - Um ehrlich zu sein, haben die Soldaten uns das Haus gebaut und alle Gebäude. Wenn du willst, gehen wir in die Anlage, schau dir an, wie die Soldaten arbeiten können. Und die Hütte ist nicht schlechter als Ihre Tante, und der Zaun ist Stein.
   - Alles ist gut und ohne Fiktion. Aber wie wäre es mit meinen Verfolgern? "ich fragte Katerina und nahm einen normalen Mantel ab, den Sie versehentlich mit fabelhaften Eigenschaften versehen hatten.
   - Also, gehen wir in einen Nebengebäude - - Kirill hat bejahend erzählt.
   Sie saßen und hörten zu.
   - Kirill, weißt du, was mich interessiert? Hier sind Sie mit einem Mantel getragen werden, Spider-man-mit Spinnennetz, viele fliegende Helden geschieden und Monster, und dann Menschen aus den Fenstern springen. Hör zu, was die Nachrichten sagen. Studenten aus den Fenstern während des Feuers sprangen. Und vom Feuer laufen Sie dorthin, wo es keinen Rauch und kein Feuer gibt. In diesem Platz haben Feuerwehrmänner mit kriminellen Strukturen nicht vereinbart. Herkömmliche Metalltreppen vom Boden bis zum Dachboden. Feuerleiter. Aber Sie werden oft nicht für den Zweck verwendet. Und über fliegende Spinnen und Vögel - so ist es notwendig, ein Märchen vom Leben zu unterscheiden.
   An der Schwelle Stand Tamara und lächelte, Schwing mit einem Gürtel.
   Am Abend ging Cyrill mit einem Satz wunderschöner Bettwäsche in den Raum von Katerina. Sie kämpfte mit dem Wunsch, ihn zu senden, wohin Sie ging, dann hatte Sie den Gedanken, dass Sie gleich waren! Cyril und Katerina legten sich in ein schönes Bett, bedeckten sich mit einer Decke. Er erkannte schnell, dass Sie sich zusammen legten, aber noch schneller erkannte er, dass Sie nicht im Bett war.
   Er lehnte die Decke in der Bettdecke ab: auf dem Bett lag ein blauer Mantel, aber ohne Katerina.
   Katerina flog aus dem Bett, ließ Ihr einen Bademantel, Fliegen für eine Weile unsichtbar, erwies Sie sich in einem Stupa nach der Art der Rakete Fliegen. Sie lag in einer seltsamen Kabine, die von innen mit grüner Seide bedeckt war, keine Geräte sah Sie, aber Sie fühlte den Flug perfekt. Katerina flog in eine unbekannte Richtung, aber jetzt war Ihre Geschwindigkeit einmal hundert mehr als ein Stupa. Sie flog nicht lange, aber schnell, was Sie flog, wusste Sie nicht, aber das Gefühl der Angst war abwesend.
   Die Stupa-Rakete landete am Meer. Katerina hatte keine Zeit, etwas zu verstehen, wie die Flügel der Rakete geöffnet wurden. Sie kam in einem Overall auf den Sand. Katerina sah ein seltsames Segelboot. Es gab keine Menschen in der Nähe. Das rote Boot mit geschlossenem Deck schwang auf den Wellen. Das Boot gab einen Rückwärtsgang, es öffnete die Türen. Katerina ging ins rote Boot. Die Türen dahinter sind knallte. Sie setzte sich in den einzigen Stuhl.
   Das Boot flog durch die Wellen. Katerina sah das Schiff, aber das Boot flog weiter als der rote Pfeil. In den kalten Wellen des Meeres waren zwei männliche Köpfe sichtbar,Sie hielten Ihre Hände jeweils an Ihrem Ball. Aus dem Boot kam die Plattform voran, die matrosen legten sich darauf und zusammen mit der Plattform wurden über die Welle gehoben und bewegten sich in das Boot.
   Katerina fing an, dass Ihr Boot zwei Menschen gerettet hat, aber wie es sich herausstellte, wusste Sie es nicht. Das Boot flog zum Ufer. Zwei Menschen wurden an Land in trockener Kleidung geliefert. Sie ließ Sie sehen, dass Sie sicher war, dass es mit den Menschen in Ordnung war.
   Der starke Luftstrom Katerina wurde in eine Rakete-Stupa mit einer kleinen Kabine gesaugt. Jetzt flog Sie sitzen, rote Vorhänge aus den Fenstern wurden verschoben, Sie beobachtete das Fenster Fliegen durch die Wolken und Fliegen außerhalb der Wolken in einem klaren Himmel. Nach den Konturen des Landes vermutete Katerina, dass Sie im Pazifischen Ozean war, und jetzt nach Hause zurückkehrte, die Rakete über dem Dach des Hauses schwebte. Sie ging selbst in die offene Luke der Rakete.
   Auf dem Dach, eingezäunt auf der Kontur, Stand der Tisch. Am Tisch saßen Xenia Artemovna mit Tamara und Zinaida zinovyevna. Ein Ort war leer. Die Damen lächelten und begrüßten Katerina. Vom Dachboden faul Gangart kam Kyrill:
   - Hallo, Katerina! Mit dir reparieren!
   Katerina schaute alle an und erkannte, dass es nicht Ihr Platz war. In Ihrem Gedächtnis entstand wieder Ihr Vater.
  
  Sie lief schnell vom Dach über die Treppe, kam aber in ein anderes Jahrhundert zurück.
   Im Gemüsegarten standen zwei Strohhalme, die der Feofan selbst mit Stroh gefüllt und mit alten Kleidern geschmückt hatte. Als er wütend auf jemanden war, näherte er sich den ausgestopften und schlug Sie mit Messern. Großvater, ein weiteres zerrissenes Outfit sah gestopft, schimpfte den Jungen, aber ohne Erfolg, seine unveränderliche Unterhaltung blieb im Gemüsegarten gestopft.
   Als Feofan den Angriff auf ein gestopft beherrschte und den von Kohle umkreisten Punkt treffen konnte, wollte er mehr. Er setzte zwei gestopft auf starke Pfähle, als ob zwei Menschen standen und Sprachen. Jetzt war seine Aufgabe dramatisch kompliziert: er hat nicht gestopft angegriffen, er näherte sich Ihnen, als ob er mit Ihnen reden wollte. Er Stand für eine Weile gegen strohdolov, dann hat er zwei Schläge mit zwei Messern in die umliegenden Punkte dramatisch geschlagen.
   Großvater Vogelscheuche langwierige Unterhaltung des Jungen, versuchte er, seine nützlichen Fähigkeiten zu lehren. Wenn es im Herbst war, lud der Großvater den Enkel ein, Kohl zu hacken. Auf dem Tisch Gabeln Kohl und Karotten, dann Salzen reichlich diese Gemüsemischung mit großem Salz und mit den Händen, bis der Kohl den Saft gab. Ein Klumpen salzkohl mit Karotten wurde in einen Topf geworfen, und so geschah es, bis der Kübel mit Kohl gefüllt war. Aber Feofan hat ständig zwei Messer in eine ganze Gabel Kohl an den beabsichtigten Punkt geschlagen, als er seinen Großvater aus sich genommen hat.
   Die Sonne ging durch die Wolken. Ahornblätter Farben überschwemmt. Auf einem Ahorn gab es bis zu drei helle Farben: grün, gelb, Kirsche. Birke gelbes durch das Blatt: ein grün, das zweite gelb. Die Schönheit in den laubflächen wuchs. Und im persönlichen Leben von Feofan Stand der Herbst. Oh, ja! Und da ist was passiert. Er hat sich geändert. Die Messer wurden ihm mit bitterem Rettich schlechter gelangweilt.
   Er näherte sich der Wicker des benachbarten Hauses und sagte:
   - Katerina, ich kann nicht ohne dich Leben! Auf der Straße ist die Gnade Gottes, und du bist nicht! Du wärst tröstet gut gemacht, wir würden mit dir in der Nähe der Mühle spazieren gehen.
  Er antwortet:
   - Mein Geliebter, so vermisst? Oder bist du im Gemüsegarten gestopft? Kein Zweifel, ich werde kommen, sobald die Sonne zu der Eiche kommt, halten Sie ihn an und warten Sie. Und zur Mühle gehe ich nicht, es ist schrecklich dort.
   Katerina vom Glück drehte sich auf einem Bein. Ja gewürdigt! Also hat Sie jetzt einen mädchenhaften Herbst. Feofana hat Sie schmerzhaft geliebt. Und er ist Sie? Liebt er Sie nicht? Das Mädchen auf die Brust Eilte, öffnete den Deckel und legte sich über die Kleider. Зипун neue holte, zog ein Taschentuch brandneu. Was hat Feofan noch nicht gesehen? Tyatenka ist seit langem auf dem Basar nicht gegangen.
   Das Mädchen nahm das Satinband aus der Brust, verdrehte den Zopf, zog es am Ende fest mit einem Band fest, die Schleife gebunden. Dann drehte sich Katerina, warum sich der kniegelenkrock mit einer Glocke unter den Füßen drehte. Sie ging wieder zur Brust, um den Rock neu zu sehen, als ob Sie den Inhalt der Brust nicht kannte. Katerina hat sich einen Rock genäht. Großmutter hat Ihren Stich stark ausgebildet. Sie hat den Rock mit Band am Saum umhüllt.
   Der Vater ging in den Berg, schaute auf die Mühen des Mädchens und lachte rollend:
   - Tochter, wo willst du hin? Habe ich unter der Krone nachgedacht, und ich habe nicht gefragt?
   - Vater, ich Liebe Feofan.
   - Stimmt das? Lassen Sie die Heiratsvermittler senden! Genug Eicheln von den Eichen.
   Feofan und Katerina trafen sich unter einer weitläufigen Eiche. Er kam in einem neuen Hemd, einem goldfarbenen Gürtel, und selbst in den Trägern. Das Band gab ihm einen Weißdorn, und er trug ihn ständig. Sehr Feofan Weißdorn mochte. Weißdorn in der Hauptstadt des weißen Winters lebte, und im Sommer ging in das Dorf.
   Nur der Feofan wollte das Mädchen küssen, egal Woher der Weißdorn im Wagen kam. Sie kam aus dem Wagen, nahm den Kutscher, um zu singen und auf dem Rock des Katerina und knallte. Bein Mädchen verletzt wurde. Sie hat sich von einem Kerl getrennt. Und die Weißdorn lachte und fuhr weiter.
   Feofan hatte Angst vor Katerina, Angst vor dem Zorn der Weißdorn. Der Typ Stand in voller Verwirrung unter der Eiche, von der die ersten gelben Blätter langsam fielen. Die Angst vor dem Jungen vor dem Weißdorn war stärker als seine Liebe zu dem Mädchen. Feofan hat sich von diesem Tag an von Katerina entfernt und den Blick beim treffen zurückgezogen.
   Katerina wurde zyabko und beleidigt für sich selbst und für die Hilflosigkeit von Feofan. Sie erkannte, dass er mehr von Weißdorn abhängt als von Ihr. Und Sie entschied, dass es sicherlich mehr Weißdorn geben würde! Sie wird stärker sein als er! Sie ist Katerina, und es ist alles da!
   Im grünen gras lag gelbe Blätter, wie goldene Symbole. Die Katerina im Bergdorf in der vorderen Ecke hing eine Ikone, die mit einer alten Ikone gezeichnet wurde. Der Ofen besetzte den vierten Teil des Wohnraums, darin konnte man sich waschen und sich Sonnen, nachdem das Brot gebacken wurde. Der Boden war mit breiten Dielen ausgekleidet, von Zeit zu Zeit etwas Schruppen.
  
   Das Mädchen saß auf der Veranda und wartete auf einen Jungen Nachbarn, Sie hoffte immer noch auf seine Rückkehr. Der Vater kam aus dem Haus und setzte sich neben Katerina. Sie begannen, eine neue steinkathedrale mit einer Goldenen Kuppel zu betrachten. In der Nähe von ihm wurde ein sonntagstapel von Gemeindemitgliedern geworfen.
   Das Klingeln der Glocken erfreute die Stille mit Ihrem durchdringenden Klang. Schals und Sommerkleider wurden auf Frauen getragen. Eine seltene Frau ging in kokoshnik. Die Männer trugen hohe Pfoten und lange Hemden, die mit einem Seil oder einem Gürtel umrandet waren. Und auf dem Feofan war schon ein Goldband, wie eine goldene Jakobsmuschel am Hahn.
   "Der Vater, Feofan bojarene dient," brach die Stille des Mädchens, ohne die Augen vom benachbarten Haus in der Hoffnung zu brechen, dass auf der benachbarten Veranda Feofan erscheinen wird.
   "Es ist gut, dass du es selbst gelernt hast", sagte der Vater und seufzte hart. "Meine Tochter, ich kannte unsere Weißdorn, diente Ihr glauben und Wahrheit, aber Sie war alt.
   - Vater,und du bist nicht alt. Deine Gleichaltrigen Männer sind Grau, und du bist noch jung, Blond. Und ich bin heute von Weißdorn Peitsche weggegangen. Halt die Klappe, aber ich werde es Ihr rächen! Und ich heiraten werde Bojaren! - Katerina hat sich nicht von Beleidigung auf Weißdorn gehalten.
   - Rächen Sie sich nicht. Du wirst dich noch schlimmer machen, du wirst mit einem Rosenkranz Punkten. Wohin хватила: heiraten Bojaren! Wach auf, Tochter! - Vater für seine Tochter hatte Angst.
   - Dann gehe ich zum Bojar-Haus! Ich werde feofana Fragen, so dass er für mich ein Wort hat und betteln wird, - das aufgeregt Mädchen hat nicht weggenommen.
   - Diener lieben Sie immer. Wenn der Feofan das Wort erhört, kann es sein, - der Vater hat nachdenklich erzählt, hat geschüttelt und ist von der Veranda aufgestiegen.
   Katerina begann zu denken, wie bojarina mochte und was Sie anziehen. Kleidung wie Weißdorn hatte Sie nie. Sie Stand von der Veranda auf, nahm einen hölzernen Eimer, legte ihn auf den Kopf und ging auf den Hof.
   Mutter, die Tochter mit einem Eimer auf dem Kopf sah, schrie:
   - Katerina, der Eimer wird gespalten, es wird fließen!
   - Mutter, ich will statisch Weißdorn werden, - das Mädchen hat wichtig geantwortet, fortsetzend, stolz auf den Hof mit einem Eimer auf dem Kopf zu sticken.
   - Du bist nicht die Letzte Braut, die du hast. Erwache! "die Mutter rief und ging zur Kuh, die der Hirte trug.
   Katerina näherte sich der Kuh und streichelte den Ernährer der Familie auf dem Hügel.
   Vater Kutscher diente bei Boyar. Weißdorn, bevor er trug, aber jetzt nahm Sie ihn nicht mehr mit. Der ehemalige Kutscher hat immer mehr Dünger aus dem Stall genommen und hat sich um die Pferde gekümmert.
   Und Katerina zur Handarbeit wurde gewohnt, konnte ein Hemd Nähen und es Nähen. Das erste Hemd, das Sie Ihrem Vater Nähte, und so stickte Sie mit Ihren mustern, dass die Weißdorn den Vater Katerina wieder auf die Bestrahlung Ihres kutschens nahm. Katerina hat Rubacha und für Bojarin, und hat Sie bojarina gebracht.
   Weißdorn peitschte Katerina als Zeichen der Dankbarkeit und lachte laut:
   - Katerina, willst du meinen Mann mitnehmen?
   "Wie hat Sie es erraten?"- Katerina dachte und ging Weg unter dem fliegenden herbstlaub in Richtung der Stadt, an dessen Spitze Sie mit Ihren Eltern lebte.
   In der Stadt standen die Kathedralen groß, weißstein. Knapp unterhalb waren die Reihen der handelsstein. Katerina ging zum Kloster und sah die Steingewölbe und den Kelch der Mönche. Sie dachte nicht, dass es kein heiliges Leben gab, um im Kloster zu bleiben. Mehrere Häuser in der Stadt standen-Stein, schöne Häuser, langlebig.
   Und das Katerina-Haus ist blocky, geräumig, Sie hatte auch einen großen Hof unter dem Baldachin. Der Großvater begann Ihr Haus zu bauen, und der Vater hat den Hof mit einem Stein gepflastert. Oma hat immer noch mit Ihnen gelebt. Sie spinnte das Garn und drehte die Spindel in Ihren Händen und saß auf einem breiten laden. Und katerinas Mutter liebte gestreifte Teppiche auf einer kleinen holzmaschine zu Weben. Jeder in der Familie Handwerk ausgebildet.
   Feofan ist der Sohn des Schmieds, der Vater seines Hufeisens für Pferde. Sie hatten Ihre eigene Mühle. Sie und das Mehl wurde. Die Familie der Katerina hat ein Korn von molol pro Mehl. Feofan und sein Vater standen manchmal bei Gorn, half seinem Vater. Was ist Feofan nicht Verlobter Katerina? Es stimmt, er schmiedet sich alle Messer, und dann stinkt Sie in gestopft. Nein, Weißdorn ist noch auf katerinas Kopf aufgetaucht! Sie hat Ihr eigenes Land, Ihre Dörfer,und alles gehört zur Weißdorn.
   Gerüchte gehen, als ob Weißdorn-eine Hexe und Zauberei weiß, wie Sie Ihren Ehemann mit einem Trank liebte. Und wenn Sie und Feofan zu sich gezogen haben? Er ist ein Mann. Weißdorn, nachdem Sie das Hemd, das von Katerina für Ihren Ehemann Bojarin genäht wurde, überprüft hatte, bestellte Sie für sich fünf Hemden und schlafbedeckungen. Ich habe Weißdorn Katerina für die Arbeit gepflanzt. Es wurde ein Mädchen Schneiderin, nicht eine Magd. Weißdornmuster bestellte komplexe, sticken Sie jetzt den ganzen Winter!
   Hier ist, wie sich der Fall umgedreht hat! Und bojarina Katerina hat nie gesehen, zu Ihnen kam er selten. Die Leute sagten, dass er dem König selbst dient! Katerina würde auch für den König das Hemd fertig machen, so viel und ohne königliche Kleidung. Aber zwischen den Dingen hat Sie sich kokoshnik geschmeidig gemacht und hat Perlen aufgewickelt. Und das Hemd unter dem Sommerkleid hat Sie sich auch angezogen.
   Das Mädchen stickte schnell zu sticken.
   Der Frühling ist gekommen. Ich gab Katerina eine Bestellung von Weißdorn. Und hier hat der Schnee geschmolzen. Ich habe das Mädchen auf mich aktualisiert: Stiefel safyanovye, Sarafan gemalt auf dem Saum und vor dem Streifen alle bestickt. Auf den Kopf zog kokoshnik und ging in den Hof. Vater wie Tochter sah und taumelte vor überraschung.
   - Katerina, du bist unsere Schönheit! Oh, was du geworden bist! - überrascht rief der Vater, ohne seine Augen zu glauben.
   Er ging langsam zu seiner Tochter und berührte den Kokoschnik.
   - Wird eine edle Weißdorn aus mir herauskommen? "ich fragte Katerina beim Vater, Pava ging durch den Steinhof.
   - Angst um dich, meine Tochter! "der Vater schwang mit den Händen, und dann fragte er plötzlich:" willst du, Tochter, unser Kind lernen?"
   "Ich will", antwortete Katerina mit einem Anruf - " ich brauche eine Beglaubigung.
   Fing an, diyachok zu Ihnen nach Hause zu kommen und das Mädchen zu lehren. Seine Mutter gab ihm sofort einen Teppich für sein Studium, und dann gab Sie Milch in Krynka, als er kam. Das kleine Ding war ja flink. Ich wusste viel, ich erzählte es interessant, dass hinter den Bergen, hinter den dolami gemacht wird.
   Im Sommer wurde Katerina als die erste Schönheit unter den Mädchen anerkannt. Feofan auf dem Urlaub der Sonne porträtierte den Reiter auf dem Pferd. Katerina hat sich und ihm weiße Kleidung entkleidet. Feofan mit nackten Füßen saß auf einem Pferd, fuhr auf der Straße mit einem Bündel Weizen, die Leute gingen ihm entgegen und verbeugten sich in einen Gürtel, als ob er die gute Sonne selbst sei. Weißdorn, er ist größer als derselbe.
  
   Das Katerina in einem weißen Kleid an einem Baum wurde auf einer sonnigen Lichtung gebunden, und auf dem Kopf trug Sie einen Kranz aus Blumen. Um Sie herum wurden die Jungs und Mädchen zu einem Chor, um die Lieder zu singen. Feofan zog die Katerina vom Baum ab, also begannen Sie zu necken:"Bräutigam und Braut".
   Am Abend verbrannten Strohhalme gefüllt. Fackeln geflammt. Schönheit. Und plötzlich in den Kreis des Urlaubs brach der Wagen mit Weißdorn, die Pferde zafirkali, verrostet. Die Mädchen und die Jungs liefen, und die Weißdorn-Mutter vor allen Augen in eine Hexe verwandelte sich, und der Wagen-in einen Stupa. Sie packte die Hexe Feofan, setzte Sie mit sich in einen Stupa und flog über die Wälder, über das Meer.
   Katerina und setzte sich am Lagerfeuer, in ihm noch Kaulquappen Knistern. Der Vater kam zu dem Mädchen, er brachte die Weißdorn im Wagen. Pferde standen und rchelten. Katerina kam zu den Pferden, streichelte Sie auf dem Hügel, Sie beruhigt sich. Und der Vater sagte, dass der Weißdorn fliegt und sich selbst zurückkehren wird, nicht immer in Ihrem Stupa zu sitzen, und noch mit dem Jungen Kerl.
  Katerina hat Angst gehabt-und nicht übertragen. Sie sitzt am Lagerfeuer, schaut zu, und Sie hat ein Goldenes Armband in Ihrer Hand. Das Mädchen zeigte dem Vater ein Goldenes Armband. Er nahm den Gurt und überquerte das Lagerfeuer. Das Band verwandelte sich in ein Horror, und schon in Ihrer Gegend war es immer viel. Katerina hat sich von Ihrem Vater getrennt.
   Und mein Vater lachte:
   - Du gehst nicht, Tochter, unter der Krone, nicht ein paar feophan zu dir, Oh, nicht ein paar.
   Die Jungs um die Katerina haben ja die Lieder gesungen, dass Sie Ihre Braut und nicht Feofan ist. Die Jungs gebeten, Ihre Lieder des Bräutigams unter Ihnen zu wählen. Und Katerina alle Jungs schien auf einem Gesicht, konnte Sie nicht so sofort Feofan vergessen. Das konnte ich nicht.
   Und Feofan-was ist Feofan? Er war bei der Weißdorn im Dienst und, während er diente, viel gelernt hat, hat viele Handwerke studiert. Er lernte die Zusammensetzung der Abkochung - ein Medikament, wegen dem die Weißdorn wurde diese Hexe, dann wieder in Weißdorn. Er vermisste das Boot, wie Sie es war, aber er konnte nicht zu Ihr zurückkehren, Weißdorn-die Hexe ließ nicht gehen.
   Und so wollte er die Freiheit, dass er mit einem Messer auf die Weißdorn selbst winkte! Die Hexe, wie ein Mann, drehte ihn durch seine Hand, und schlug Ozem. Feofan vor dem Angriff auf die Weißdorn-Hexe Tränke getrunken. Er wachte zu Hause mit einem Buch in der Hand auf, als ob die Jahrhunderte gedrängt und aufgehört hatten.
  
   Die smaragdstrahlen des Lichts gleiteten langsam über die silbrigen Kugeln und schufen ein festliches Schimmern der kalten Marmoroberflächen. Katerina machte den Scheinwerfer aus und grinste traurig, Sie machte alles für den zukünftigen Urlaub, blieb die Tische abdecken und wartete auf die Gäste. Ihre Mutter bot Ihr an, einen Café-Saal zu den Neujahrsfeiern zu machen, was Sie Tat.
   Das Mädchen kaufte Weihnachtskugeln und klebte Sie an den Tabletts, und dann hing Sie die Tabletts mit Kugeln an den Wänden eines kleinen Saals. Sie kam zu einem Weihnachtsbaum, der mit den gleichen Kugeln verziert war, und streichelte Sie von einem überschuss an Gefühlen, seufzte dann und als wahres Cinderella in einer Schürze und stopften Schuhen setzte Sie sich auf einen Stuhl, um den Saal noch einmal zu untersuchen.
   Katerina ging an den Spiegel an der Wand, drehte sich vor ihm-im Spiegel gesehen mit Ihrem eigenen Bild blieb Sie zufrieden, aber für eine Sekunde dachte ich, zog Ihre Kleidung in den Kopf. Sie dachte, Sie vermisse ein elegantes Kleid mit einem Ausschnitt. Ihr Blick fiel auf die Schuhe, Sie drehte ein Bein und knarrte von der Wut mit den Zähnen: die Schuhe brauchten Sie auch.
   Vor dem Urlaub gab es drei Tage, Geld für diese Zeit war nicht zu erwarten, Sie erhalten Sie nur nach dem Urlaub von der Mutter, die in diesem Café arbeitete. Für eine Weile dachte Katerina, Sie erinnerte sich, wie Sie kam in diese Stadt mit Ihrer Mutter aus dem Dorf, verkaufte dort das Haus und alle Möbel. Im Moment hatten Sie und Ihre Mutter nichts in dieser großen Stadt. Das Geld für das verkaufte Haus, das Sie schnell ausgegeben haben.
   Die Mutter lebte am Besitzer des Cafés, afanasiya afanasyevich, in seiner Wohnung, mit Ihr lebte und Katerina. Nein, meine Mutter hat ihn nicht geheiratet. Nur der Eigentümer hat drei Aufgaben gelöst: er hat den Angestellten für das Café erhalten, hat es mit der Unterkunft versorgt, und das Haus hat eine Haushälterin - und alles in einer Person der Mutter Katerina erschienen. Aber das Geld davon in Ihrer Familie wurde nicht besonders Hinzugefügt, Sie waren ständig dem Besitzer schuldig.
   Katerina seufzte noch einmal und drehte Ihre Schuhe, dass Sie nicht zufrieden war. Sie war noch in der Schule und fühlte ständig Ihre Armut, so tief, dass es keine Möglichkeit darstellte, Sie loszuwerden. Natürlich hat meine Mutter Unsinn gemacht, dass Sie das Haus im Dorf Kupferkelle verkauft hat, und dann würden Sie vor langer Zeit in das Dorf entkommen. Meine Mutter traf den Gastgeber letzten Sommer, als er in Ihrem Dorf nach seinen Angelegenheiten kam. Damals bot Afanasij Afanasjewitsch die Arbeit und das Zimmer in seiner Wohnung an.
   Das Mädchen stieg vom Stuhl und umgab den Saal: alles war in Ordnung, man konnte nach Hause gehen. Zu Hause wartete Sie auf die Nachricht: der neue Koch, der Sohn von Feofan, der ehemalige militärische Personal, der Teilnehmer der Kampfeinsätze, ist zum Eigentümer angekommen. Besonders gut besaß er zwei Messer gleichzeitig, nur virtuos, wofür er in die Küche geschickt wurde. Später wurde er der Assistent des Kochs in der soldatenkantine, und gewöhnt sich an die Küche. Als er den Militärdienst verließ, entschied er sich eindeutig, ein Koch zu werden.
   "Ein männlicher Koch-klingt gut!"- so dachte Feofan. Er absolvierte die Kochschule und war jetzt zu seinem Vater in seinem Café zu arbeiten, aber der Ort des Küchenchefs war beschäftigt, und auch der Ort des Kochs.
   Das war alles, was Katerina über Feofan wusste. Und Sie wusste, dass der Besitzer Keile neue wechsler Ihrer Mutter schlägt. Katerina war noch ein sehr junges Mädchen, schlank und schlank, aber in der Dusche blühte Sie solche Bedürfnisse! Sie hatte Angst davor. Und Sie wusste, dass die Dekade bis zum Neuen Jahr im Café alle gemalt und ab dem nächsten Tag im Café erwartet Zustrom von festlichen Unternehmen.
   Das Mädchen schaute noch einmal in die Halle und löschte das Licht. Sie ging in die Umkleidekabine, rollte eine alte Jacke, schaute in das Büro des Eigentümers und ging aus dem Café. Sie Schloss selbst die Tür zum Schlüssel und brachte ihn nach Hause.
   An der Schule Silvester Katerina glänzte in einem fabelhaften Kleid der echten fee, auf Ihren Füßen funkelten Sie Magische Schuhe, am Hals funkelte eine Halskette aus Saphiren, in den Ohren schwankten Saphir Ohrringe. Sie wurde zum Zentrum der Anziehung aller Jungen, Sie drehten sich um Sie herum eine ganze Herde.
   Die Mädchen wurden beleidigt von einem smaragdgrünen Weihnachtsbaum, der das Outfit der neuen fee diskutiert. Sie haben Katerina so sehr geliebt, und hier sind Sie überhaupt von Ihr weggezogen. Die Mädchen konnten nicht verstehen: wo hat das Arme Mädchen ein wunderschönes Kleid bekommen?! Nein, es ist in den Köpfen der Schönheiten nicht gestapelt!
   Nach der schulfeier ging Katerina zur Klassenkamerad.
   Für Arina war nichts überraschendes daran. Arina gab Katerina Ihre Hauskleidung, spreizte das Sofa und fragte nach Erlaubnis von Mama. So blieb Katerina für drei Tage im Haus einer Freundin, nach Hause rief Sie nicht einmal an. Wir gingen Schulferien.
   Am Abend im Fernsehen hat Katerina von Nachrichten erfahren, dass in der Stadt es einen doppelten Angriff gab, und der Mann, der Angriff gemacht hat, - ist verschwunden. Es wurde angenommen, dass Feofan zwei Schläge des Messers zwei Angestellte verwundet hat.
   Am selben Abend kam Detective Musin zu Katerina und sagte, dass Ihre Mutter zusammen mit Ihrem wechsler verletzt wurde. Katerina ging ins Krankenhaus, aber Ihre Mutter ließ Sie nicht gehen, und Sie ging nach Hause. Am nächsten Tag unter dem Vorwand, dass Sie hart ist, kehrte Sie nach Arina zurück und blieb für eine Woche bei Ihr.
   Katerina bedauerte alles und verurteilte Feofan. Katerina war einen Tag traurig, dann ging Sie mit Arina Einkaufen und kaufte neue Kleidung und Schuhe. Arina gab dem Vater Geld für die Kleidung.
   Der Koch wusste sehr gut, dass Afanasij Afanasjewitsch Katerina mit seiner Mutter ins Haus brachte. Sie wurde in das Vertrauen der Mutter Katerina eingeführt, genannt Koch. Aber in den Ferien mussten Sie hart arbeiten und beide Damen übermüdeten sich. Sie haben den Dritten Helfer - Feofan groß angespannt und verärgert.
   Der Küchenchef hatte immer das Gefühl, dass Feofan ein gefährlicher Mensch war. Das Messer hat Sie leicht verwundet, die Bosheit von ihm hat sich seit langem gegraben. Katerinas Mutter ging in die Partnerin. Und Feofan in einem Ansturm des Zorns auf dem Koch hat versehentlich katerinas Mutter verwundet und Ihnen die Technik des Besitzes mit zwei Messern zur gleichen Zeit demonstriert.
   Im Fall der doppelten messerwunde gab es alle eine Meinung: der Feofan ist Schuld.
   Katerina dachte, Feofan hätte Ihre Mutter versehentlich verletzt, Sie schien natürlich, dass der Mann, der durch den echten Krieg ging, ein geschwächtes Nervensystem und Fähigkeiten zur Behandlung von kalten Waffen hatte.
   Feofan und afanasiya afanasyevich konnten nicht finden.
   Eine andere Person konnte nicht verwirrt werden, warum Feofan zwei Frauen angreifen musste. Vielleicht hat er die Technik des Besitzes von Messern demonstriert? Ja, Sie tranken für drei während der Arbeit, aber es war nicht das erste mal, dass Sie tun, und dann auch Neujahrsfeiern. Aber so sofort zwei Frauen zu verletzen? Was könnten zwei Frauen vor einem Jungen Mann schuldig sein? Es gab keine offensichtliche Antwort auf diese Frage.
  
  
  Kapitel 13
   Arinas Vater hörte nicht auf, über dieses Thema nachzudenken. Katerina war ständig bei Ihnen im Haus, und er hat eine Irritation gegen Sie erhöht. Sie wurde alle bedauert, und er hasste Sie jeden Tag mehr und mehr. Ist das männliche Solidarität? Oder etwas anderes? Er versuchte, zu Hause gegen Katerina zu sprechen, aber seine Heimat stürzte mit wütenden Worten, dass er zu einem Armen Mädchen ungerecht war.
   Es scheint, dass die Aufgabe der Lösung nicht hat: warum ärgert Katerina es? Warum verurteilt er in sich nicht den Sohn des Besitzers des Cafés, und wenn er verurteilt, dann nur für die unhaltbarkeit?
   Die Neujahrsferien sind zu Ende gegangen. Was ist im Café aus der Sicht von Detective mousin passiert? Die Besucher saßen an den festlichen Tischen im Café und Sprachen friedlich. Alle Tische an diesem Silvesterabend waren beschäftigt. Die Weihnachtskugeln wurden auf dem Weihnachtsbaum und an allen Wänden in den Strahlen der tsvetomuzyki glänzt. Die Musik Klang wie eine Dekoration für Gespräche an den Tischen, die von Essen und Getränken brachen. Es gab eine Stunde Sättigung und Toast.
   Musin, der in der Halle saß, wusste immer, dass nach Champagner und Wein der Appetit für eine ganze Stunde Aufheizen würde. In dieser Stunde haben sogar diejenigen, die sich mit der Unterhaltung der Gesellschaft beschäftigt haben, und diejenigen, die gegessen haben, als ob vor diesem Essen in den Augen nicht gesehen haben. Irgendwann reduzierten die Gabeln Ihre Geschwindigkeit, die Bewegungen der Hände und der Kiefer hörten auf. Der festlichste Tisch des Jahres erwarb allmählich ein unordentliches Aussehen. Die Stimmen Klang lauter und versuchten, die Musik zu übertönen.
   - Wirklich, jede Beziehung ist anders. Du hast mich kennengelernt, mir Geschenke gegeben, aber es ist nicht die Tatsache, dass wir alles gut machen werden! Was machst du wieder mit deinen Fragen über "warum Leben wir nicht im Dorf"? - ich fragte Detective seine Partnerin Zoe.
   "Wir setzen uns mit dir zusammen", antwortete Musin ausweichend. - Wir haben eine Frage.
  Der rote Lichtstrahl ging auf der roten Bluse Zoe und nahm weiter. Musin wurde durch den inneren Terror verwandelt, er Verstand nichts, aber er schien, dass Blut auf der Brust des Mädchens fließt. An diesem Punkt gab es einen Schrei, hinter ihm ist noch ein. Der Schrei ging von der Seite der Küche und ertönte Musik.
   Zoe sah Detective mousin an, der von der Stelle sprang und zur Küche lief. Was er dort sah, übertraf alle seine Erwartungen. Die Szene ist nicht für den Urlaub. Zwei Köche Lagen am Tisch in seltsamen Posen und Bluten. Musin sah, wie der Mann aus dem offenen Fenster sprang, in jeder Hand hatte er ein Messer, und auf seinem Kopf hatte er eine weiße Kappe. In diesem Moment brachen mehrere Menschen in die Küche und schrie auf verschiedene Stimmen. Jemand hat schon einen Krankenwagen angerufen. Frauen wurden in weichen Stoffen verletzt, aber Sie waren beide am Leben.
   Am nächsten Tag sandte der weiße Schnee Bäume. Der fast weiße Himmel spiegelt sich nicht in einem Fluss wider, der mit Schnee bedeckt ist. Detective Musin ging an den ufern des Teiches vorbei an schneebäumen und unberührtem Schnee. Er genoss die Reinheit der Natur und fühlte sich als Erster unter der verschneiten Stille an. Seine Seele litt noch, war aber bereits mit lyrischer Stimmung gefüllt. Seine Brust atmete saubere Luft ein. Er war gut und schlecht. Seine Beine verließen tapfer Spuren auf der weißen Leinwand der Straße.
   Bald erschien das Wasser am Ufer, er hielt an und schaute entlang der Küste. Nach dem unberührten Schnee urteilend, ist hier niemand in den letzten Tagen gegangen. Er mochte Einsamkeit, als ob er in eine andere Welt ging. Er sah unwissentlich durch die Stämme der Bäume in Richtung der Straße: Sie fuhren gleichmäßig mit dem Auto, das heißt, die Welt der Menschen war in der Nähe, vor ihm nur hundert Meter, wenn Sie durch den Strom von silbernen Bäumen gehen.
   Plötzlich wurde ihm unwohl. Von-unter dem Eis zeigte sich die Handfläche, es war auf Eiswasser von einem schwachen Strom gestochen.
   - Au! "Musin rief und schweigte, während er um sich herum schaute, obwohl er gut wusste, dass es keine menschlichen Spuren in der Nähe gibt.
   Von-unter dem Eis erschien der Mann und schaute in Richtung detektiv Musin, der nichts verstanden hat, aber bemerkte, dass die Person noch lebendig, aber stark eingefroren, wenn auch nicht nackt, aber nicht in der Kleidung Taucher. Im Kopf war der Gedanke, den walross zu retten, wenn man bedenkt, dass er sich nie zu Walrossen gehörte.
   Mousins Blick fiel auf einen dünnen Baum im Schnee, dann schaute er sich die älteren Bäume an. Ich habe eine anständige Hündin gefunden, ich bin mit der Geschicklichkeit des Affen auf ihn gekommen. Die trockene Hündin brach zusammen und fiel mit einem Jungen Mann. Musin erhob sich, ergriff die Hündin und ging zur Küste. Er untersuchte das eintauchen, aber niemand fand es.
   - Oh, ertrinken! - er hat geschrien. - Ich bin gekommen, um dich zu retten!
   - Was ist Los? - fast in seinem Ohr sagte ihm ein Mann in nassen Kleidern, blau von der Kälte.
   - Wie bist du vor die Küste Gefahren? - Musin war überrascht.
   - Zeit ist teuer. Mir ist kalt. Ich habe mich unter dem Eis versteckt-, sagte der Mann mit blauen Lippen. - Gib die Kleidung warm - - und der Blaue Mann fing an, die Jacke von ihm abzureißen.
   Musin war wütend, drehte sich um und die Hündin ließ den eifrigen walross auf den Boden fallen. Der Mann in nassen Kleidern war im Schnee. Mit dem nächsten Baum wurden die gestörten Schneeflocken darauf gestreut. Das Mitleid für das walross ist kurz verschwunden. Musin schaute auf den Schinken und lief auf die Straße durch den Waldstreifen um Hilfe. Walross sah, dass ein Mann mit einer Hündin Weg lief, versuchte zu klettern, aber seine Kleidung schaffte es, mit dem Schnee der Straße zusammen zu kommen.
   Besitzer von Autos, neidisch auf der Kante der Straße eines Mannes mit einem scharfen Stock, versucht, ihn zu umziehen. Dann begann Musin, die Hündinnen in verschiedene Richtungen zu schwingen. Der Van hat aufgehört, ein sehr starker Mann ist aus ihm herausgekommen. Ja, der Besitzer des Cafés Stand vor Musin. Er hatte ein seltsames Gefühl, dass, wenn Afanasij Afanasjewitsch und derjenige ist, der Sie verletzt hat, dann ist es im Moment noch wichtiger, den Menschen aus dem Teich zu retten.
   - Helfen Sie, dort erfriert! "Musin rief, indem er die Hündin in das Land löschte und Sie auf der Erde rammte.
   Afanasij Afanasjewitsch ging ohne nachzudenken neben einem Mann mit einem scharfen Stock anständiger Größe. Sie näherten sich dem Ort, an dem ein gefrorenes walross blieb, aber es stellte sich nicht heraus. Musin untersuchte Wermut. Natürlich war der walross im Wasser, blau neben der Küste.
   Walross, die Männer sah, tauchte freiwillig in Eiswasser. Auf dem Wasser gingen faule Kreise. Musin ging an die Küste und streckte das walross der Hündinnen aus, um es aus dem Wasser zu Holen. Zu dieser Zeit hat Afanasij Afanasjewitsch versehentlich oder absichtlich Musina in Richtung Wasser geschoben.
   Musin und seine Hündinnen fielen ins Wasser. Schüttelfrost hat seinen Körper durchbohrt. Er schaute an die Küste und suchte nach den Augen eines starken Mannes, aber er sah nur seinen Rücken, der zum Auto ging.
   In der Nähe tauchte das walross auf und stieß mit ausgestreckten, blauen Lippen:
   - Warum hast du deinen Vater gebracht? Ich wollte einfrieren.
   "Wir werden beide einfrieren", so Musin, der versucht, auf der Hündin an Land zu kommen.
   Über dem Kopf Musin entstand Afanasij Afanasjewitsch und zog ihn an Land. Dann streckte er die Hündin walross, die so gefroren mit seiner Angst, dass aus den letzten Kräften Griff die Hündinnen und in der Zeit war am Ufer.
   Afanasij Afanasjewitsch, wie ein Zauberer, nahm eine Flasche starkes Getränk aus der Innentasche und Gieß es zwei Walrosse in den Mund. Die angenehme Wärme ging durch die Welle über den Körper von Musin. Und walross ist so gefroren, dass für ihn dieses Getränk keine Rettung schien. Afanasij Afanasjewitsch wiegte den walross auf die Schulter, wie ein Balken, und ging in Richtung der Straße. Musin ist in der Nähe.
   Das Auto war ein kleiner Van, in ihm war ein schmales Bett. Auf Sie wurde ein walross gelegt. Musin selbst begann sich mit einem Handtuch zu reiben, bis die Rötung auf der Haut. Zu dieser Zeit hat der Besitzer des Lieferwagens das walross mit einer Decke bedeckt und hat wieder versucht, zu trinken. Walross hat das Getränk getrunken und ist ausgeschaltet. Mousin wickelte sich in eine zweite Decke und klopfte immer noch mit den Zähnen vor der Kälte.
   Der Van wich und fuhr weiter vom winterteich und der gestörten schneedecke von Bäumen. Er hielt an der dorfmedizin an, von der ein schlankes Mädchen herauskam. Sie untersuchte zwei Walrosse und schlug vor, den ersten Walrosse in die Krankenstation zu legen, und den zweiten Walrosse ließ Sie nach Hause unter seiner Verantwortung gehen.
   Walross nannte seinen Namen: Feofan. Das Mädchen hat es in der Zeitschrift medpunkta aufgenommen. Sein name hat Ihr nichts gesagt.
   Detective Musin saß in einem Auto neben Afanasij Afanasjewitsch und erzählte ihm von einem lauten Angriff des unbekannten auf zwei Köche, in der Hoffnung, ihm eine Anerkennung zu geben, dass er Sie verletzt hatte. Aber Afanasij Afanasjewitsch wusste nicht einmal von diesem Angriff, und Sie dachten gleichzeitig, dass der walross aus dem Teich und es ist ein potenzieller Mörder! Dann äußerten Sie Ihre Gedanken laut. Musin sagte, er sah einen Mann mit zwei Messern, der nach dem Mord durch das Fenster lief.
   Afanasiy afanasyevich hat nach diesen Wörtern das Auto entwickelt und ist zurück in den medizinischen Punkt gegangen, wo das walross verlassen hat. Auf der Straße hat der Eigentümer des Cafés gesagt, dass es mehrere Tage in der Stadt nicht war, hat er für Produkte gegangen und weiß nichts über diesen Fall.
   Walross Feofan wurde mit Hilfe einer Krankenschwester behandelt. Er war so eifrig, dass das Mädchen von ihm nicht wegging und ihn mit allen bekannten Methoden erhitzte. Sie trinkte und wischte ihn mit Alkohol ab, dann wickelte Sie. In diesem Moment und trat in die Kammer von zwei Männern. Sie versuchten, einen walross zu verhören, aber er schlief ein und beantwortete keine Fragen.
  
   Feofan wachte auf und sah einen kleinen Raum mit einem Fenster, einem Bett, einem Nachttisch und einem Stuhl. Er war allein in der weißen Stille der Kammer. Die Geräusche waren Weg.
   Er erinnerte sich an das, was mit ihm geschah, aber nichts besonderes konnte sich erinnern, als ob das Gedächtnis und das gewissen von ihm ausgestorben waren. Langsam erinnerte er sich, dass er in einem Café arbeitete, und er hatte kein Geld. Vor den Weihnachtsferien. In Ermangelung des Eigentümers sagte Feofan Köchen, dass Sie den Diebstahl von Geld gefunden haben, die kollektive für Neujahrsfeiern beigetragen haben.
   Ein Teil der Produkte wurde gekauft, Getränke wurden gekauft. Feofan fragte leise die Köche, wer von Ihnen das Geld nahm. Frauen nahmen seine Frage ernst und brachen den Kampf aus. Er ist Sauer. In der Halle gab es ein festliches Bankett, und es endete mit Nerven und Geld. Er sagte den Köchen, dass er keinen Diebstahl verbergen will, den er selbst nicht begangen hat.
   Frauen haben begonnen, den Diebstahl des Geldes vom Tisch des Eigentümers zu leugnen, der er angeblich nicht geschafft hat, in einem Safe zu entfernen. Was als Nächstes passierte, erinnerte sich Feofan vage: wie ihm Küchenmesser unter der Hand standen, wie er Sie aufhob...
   Feofan fühlte scharf, dass die Köche nicht mehr da waren, dass er zwei Frauen fast sofort getötet hatte, als wären Sie strohpuffel. Er drückte seinen Kopf. Stoehnte. In der Brust hörten Keuchen. Er erkannte, dass er sich und sein gewissen gut gefroren hatte. Es gab nichts, um ihn zu verlieren, das Café verbrannt immer noch vor Diebstahl und Blut. Er war nirgendwo zu gehen. Er hustete.
   Die Krankenschwester sah in die Kammer.
   - Feofan, sind Sie aufgewacht? - die Krankenschwester fragte, ob Sie sich dem Patienten näherte.
   "Komm nicht her", sagte Feofan und tauchte wieder in einen bellen Husten ein.
   Musin ging in die Kammer in der medizinischen Maske und sagte:
   - Mädchen, sofort eine Maske auf das Gesicht setzen, krank werden-sehen Sie, wie er hustet! - und Sie streckte eine bläuliche Maske aus.
   Die Krankenschwester zog Gehorsam auf die Ohren des maskenbandes, näherte sich dem Schrank, um eine Einwegspritze zu nehmen. Feofan hat drohend gegraben. In diesem Moment ist eine Frau mit einer eingeschraubten Hand in den medizinischen Punkt eingetreten oder geflogen. Feofan war überrascht, den Chef aus dem Café in Ihr zu lernen.
   Die Frau, die den Feofan in einer gefrorenen Form sah, begann nervös zu sagen, alles, was in den Sinn kam:
  - Glück ist die Illusion eines Zustands, nach dem man Streben kann, aber es ist unmöglich, lange darin zu existieren. Was war mein Glück vor ein paar Jahren? Ich hatte einen Mann, eine Tochter, eine Wohnung, einen Job. Ich war schon immer ein sportlicher Körperbau Dank der früheren sportlichen Aktivitäten. Die körperliche Anstrengung des Familienlebens zu ertragen, als meine verwandten und verwandten des Mannes von uns sehr weit entfernt waren, half mir der Sport. Das heißt, sporthärten hat mir geholfen, das Glück des Familienlebens zu ertragen. Nachdem ich das Buch über Glück dreimal gelesen hatte, erinnerte ich mich nicht sicher an eine einzige Zeile davon. Wahrscheinlich deshalb unmöglich in der Hand halten die Vögel des Glücks. Obwohl ich überhaupt nicht daran gewöhnt bin, etwas lebendes aus der Anzahl der Vögel und Tiere in den Händen zu halten. In Zeiten von Briefen in Umschlägen wurden glücksbriefe verbreitet, deren Autoren eine große Anzahl von malen zum schreiben des Briefes verlangten. Anscheinend, weil es unmöglich ist zu verstehen, was Glück ist, vom ersten mal. Das stimmt nicht. Fuhren. Als ich von dem verschwinden des feophans erfuhr, verbrannte ich eine Stunde mit Schluchzen vor Schmerzen in der Verletzten Hand. Du Narr, du hast mir die Hand geschnappt!
   Die Krankenschwester, die die Dame hörte, sagte:
   - Es ist gut, dass Sie geweint haben, Sie haben tränengänge gewaschen, es ist leichter für die Augen geworden. Ihr Glück für die Augen erwies sich als neben Trauer oder Mitleid mit Ihrem geliebten. Du weißt nie, wo du finden wirst, wo du verlierst. Es gibt immer noch Glück in Form einer Schrift von Gedichten, aber im Moment gibt es keine Liebe Illusionen in meinem Kopf, es gibt keine Fiktion, obwohl es zu sagen ist. Die Gefühle brachen sofort auf, als ich Detective mousins Blick sah. Er fand den Feofan im Teich. Ich dachte, Musin schaut mich an. Mit so einem wunderbaren Gefühl habe ich den ganzen Tag gelebt. Ich habe es geschafft, bis ich noch einmal in seine Augen geschaut habe. Dann Sprach Sie mit ihm und erkannte, dass ich ein Zufall auf seinem Horizont bin. Aber danke ihm und für dieses kurze Glück. Aber ich lebte, nachdem ich die nächste Schwelle des Minderwertigkeitskomplexes bestanden hatte.
   - Was ist Minderwertigkeit? - fragte der Chef, kam in sich selbst und erlangte die frühere Kraft.
   "Und Gott weiß es", antwortete er, seufzte, Krankenschwester. - Ich fühle mich wie es notwendig ist, und Männer von meiner geringsten Aufmerksamkeit auf Sie werden von einer halben umdrehung beginnen. Es ist glücklich, aber nimmt eine Art Energie, die nicht von jedem einzelnen im Gegenzug erhalten wird. Das paar ist erfolgreich, wenn es kein Gefühl von Minderwertigkeit gibt! Hier, Sie hat sich aufgewühlt. Aber ich konnte mir vorstellen, was mit mir passiert, wenn ich die zweite Hälfte einen männlichen Arzt habe. Mit diesem Gedanken konnte ich aus vielen Gründen nicht lange existieren. Jeder Arzt hat Menschen in seiner Nähe: ärzte und Schwestern, kranke und Bewunderer seiner Kreativität. In meiner Jugend bin ich schon einmal an einem Arzt vorbeigekommen, also werde ich jetzt so ein gefährliches Objekt wählen? Natürlich nicht! Und er erkannte sofort, dass ich besser umgehe. Danke Musina für den Blick. Er hat mich geheilt, und jetzt werde ich ohne ihn weiterleben. Aber Musin ist kein Arzt, plötzlich werden wir mit ihm arbeiten?!
   "In den ersten Jahren weinte ich oft von einem glücklichen Familienleben", flüsterte der Küchenchef, ohne auf die Krankenschwester zu hören. - Wenn jetzt mein Familienleben analysieren, kann es eindeutig als glücklich bezeichnet werden. Aber dann konnte ich das wegen ständiger überlastung nicht verstehen. Danke, dass Sie Feofan erwärmt haben, ich nehme ihn mit.
   Die Frau sah Ihre Hand an: die Wunde zog sich vollständig an, als wäre Sie nie gewesen. Dann schaute Sie auf Feofan und beschloss, ihn zu bestrafen. Sie sammelte alle Ihre Kräfte, schickte Ihre Hände mit zerdrückten Fingern zur Seite des feofans, dann drückte Sie scharf in die Fäuste und richtete Sie aus.
   - Feofan, weil du mich verletzt hast, werde ich deinen Rivalen auf dich richten! Er wird dir das Katerina Holen! Es ist unmöglich, ihn zu töten! Das wird es! - mit Paphos sagte der Chef.
   Die Krankenschwester wachte morgens auf und dachte, dass es keine Schuldigen in der Liebe gibt, wenn es keine Liebe gibt, und wenn es eine Liebe gibt, was könnte die Schuld sein? Nein. Obwohl heulen, und ich wollte nicht heulen. Bei der Begegnung mit dem Blick des Detektivs durchbohrt Sie durch, er wollte alles etwas sagen, aber ich zögerte nicht. Er Sprach mit einigen Augen, aber so lange konnte er nicht weitergehen, er hätte auch das Wort sprechen können.
   Afanasiya afanasyevich wurde verhaftet, sobald er nach Hause kam. Er hat niemanden gesehen, und er hat niemanden gesehen. Er hatte gehofft, dass Feofan überleben würde, und er hat nichts von ihm gesagt. Afanasij Afanasjewitsch sagte dem Ermittlungsbeamten, dass er das Fleisch in eine vertraute Genossenschaft reiste und ein wenig verzögerte, und als er zurückkehrte, fand er niemanden im Café.
   Der Ermittler, der das Alibi des Gastgebers überprüft hat, ließ ihn nach Hause gehen. Afanasij Afanasjewitsch fuhr sofort zum medizinischen Punkt, wo er eine Krankenschwester in völliger Verwirrung fand. Es stellte sich heraus, dass walross einen Koch hatte, wie Sie Feofan fand-unbekannt, aber aus der medizinischen Behandlung nahm Sie ihn in einem sehr schlechten Zustand. Musina war zu dieser Zeit nicht in der Medizin, und eine Krankenschwester mit einer solchen Frau konnte nicht fertig werden.
   Katerina und Afanasij Afanasjewitsch blieben allein, während Ihre Mutter und Feofan im Krankenhaus lag. Er fragte das Mädchen, das war Ihre Mutter verletzt:
   - Katerina, hast du das Geld von meinem Schreibtisch genommen?
   "Nein-, antwortete das Mädchen dramatisch.
   - Beeil dich, Mädchen. Eine große Menge Geld ist verschwunden. Feofan hat kein Geld genommen. Er hat immer mit strohmesser gefüllt und hier hat eine Reihe von Schlägen auf Live-Ziele gebracht. Tut mir Leid, dass ich das sage. Es tut mir wirklich Leid. Es ist gut, dass Sie sich bereits erholt hat. Aber ich würde gerne wissen, was deine Schuld in dieser blutigen Geschichte ist? Wo ist mein Geld? Ich habe dein neues Jahr Kleid und Schuhe gesehen, Sie sind viel Geld Wert! Wo hast du Sie her?! - Afanasij Afanasjewitsch rief und schüttelte Katerina für die Brüste.
   - Ich habe das Kleid selbst aus dem alten Tüll genäht und mit silbernen Fäden bestickt! Und die Schuhe? Ja, Sie sind alt! Ich habe Sie mit silbriger Folie geklebt! - ich schrie Katerina nervös. - Und das Geld? Wer braucht Sie? Liegen, wo Sie Lagen, sagte Sie mit leiser Stimme.
   Afanasij Afanasjewitsch schaute genau auf das Mädchen und führte Sie zu einem FURGON. Sie fuhren zum Café, gingen hinein. Er ging zum Tisch, öffnete die Schublade-es gab kein Geld.
   Dann kam Katerina zum Tisch, Sie öffnete die untere Kiste des Tisches: in seiner entfernten Ecke lag die kippe des Geldes.
   - Hast du das Geld versteckt?! - der Meister rief mit Groll in der Stimme.
   - Nein. Sie haben den gleichen Tisch zu Hause, ich habe ihm die Lektionen gemacht. Das Sperrholz der Unterseite der Schublade wird ständig verschoben,und der Inhalt von einer Schublade des Tisches bewegt sich nahtlos in die andere. Und das ganze Rätsel der beiden Wunden - das Mädchen schluchzte und brach in die Stimme.
   Und Afanasiy afanasyevich dachte, dass er Geld auf dem Tisch gelassen hat, wie Leute viel Geld tragen - in Plastiktaschen, dass niemand von Ihnen erraten hat...
   Feofan wachte aus dem vergessen auf. Neben ihm saß der Koch.
   - Habe ich lange geschlafen?
   - Lesen Sie, drei Tage. Träumten gute Träume?
   - Ich habe eine ganze Geschichte geträumt.
   - Du sagst Sie alle.
   Feofan dachte, der Küchenchef sei nicht Real, sondern aus seinem Märchen.
  
   Im Sommer gingen Kirill und Katerina zusammen zum Kenner des Kupferdreiecks. Ein Kenner mit Hass schaute auf die kommenden, aber dann schwang er mit der Hand und diese Dummheit sagte, dass es in diesem Dreieck einen Ausgang der Achse der Erde gibt! Und wenn Sie auf dem Gebiet der Zone sind, können Sie die Achse der Erde auf einen Bruchteil des Grades verschieben, und dies kann einige Verschiebungen der Erdkruste verursachen.
   Wer hier verschoben war-unbekannt! Er sagte auch, dass es oft UFO treffen. Es ist Katerina und selbst wusste und Las über Flecken im Himmel. Zusammenfassend kam Katerina zu einem elementaren Schluss-im Kupferdreieck kann man die Achse der Erde verschieben und das UFO beobachten.
   Nicht schlecht, natürlich, kann es nicht die Achse der Erde verschieben, aber kann UFO sehen. Warum nicht? Junge Menschen beschlossen, im Sommer in das Kupferdreieck zu gehen. Sie sollten ein Zelt, Rucksäcke, Kleidung, Geschirr und vieles mehr kaufen. Sie gingen Einkaufen Sportartikel und suchten nach den notwendigen Gegenständen von besonderer Leichtigkeit.
   Der Kenner hat gesagt, dass bis zum richtigen Platz ein marschwurf machen muss, das heißt, zu Fuß zu gehen. Am Tag der Abreise Stand das Wetter sonnig - zwanzig Grad Wärme. Katerina und Kirill setzten sich in den Zug, kamen zu einer kleinen Station. Von Ihr auf der schmalen Linie ist dorthin gekommen, wohin Sie gegangen sind. Der Schnee fiel im Juni nur dort!
   Null Grad. Das ist die ganze Anomalie, aber das ist die persönliche Meinung von Katerina. Der Fluss Opern - es ist ein Fluss. Auf den Bergen, auf dem hügeligen Gelände trägt der Fluss seine kühlen Wasser. Und Reisende mussten durch Sie auf dem Weg zu einer abnormalen Zone schwimmen!
   Wasser ist kalt! Sie gingen auf den Weg und trugen Ihren skarbus, ja, hier fühlte sich jedes zusätzliche Gramm an! Sie kamen zu einer großen Lichtung mit einer großen Anzahl von gehackten Bäumen. Die abgeschnittenen Bäume wurden in Reihen angelegt, als wären Sie im waldtheater. Im Zentrum von Polyana wurde ein kleiner Sack gebaut. Die Zelte standen auf dem Umfang der Lichtung, leicht versteckt im laub, bedeckt mit frischem, schmelzendem Schnee.
   Kirill hat ein Zelt aufgestellt, wo es von älteren Kameraden auf der abnormalen Zone beraten wurde. Hier lebten alle in den Zelten der Marke Schneiderei, und nur ein grauer Mann lebte in einem dunkelgrauen Zelt, das mit seinen eigenen Händen genäht wurde. Das Zelt war eigentlich leicht, oben war es mit der feinsten silbrigen Folie bedeckt, von diesem schien sein Zelt ein kleines Wunder zu sein.
   Der Besitzer des Zeltes war ein grausamer Mann mit dünnen Gesichtszügen, mit dünnen Knochen und breiten Schultern. Er war wie nicht von dieser Welt. Beim Anblick dieses gutaussehenden alten Mannes hat Katerina Kirill vergessen! Der alte Mann war gut. Sie wusste, dass es Afanasij Afanasjewitsch selbst war, aber Sie zeigte keine Spezies. Kirill ging in den hintergrund und ging um den Umfang der Lichtung, um die Nachbarn kennen zu lernen.
   Und Katerina sah nur diesen alten Mann vor sich! Sie versuchte, mit ihm zu sprechen, aber er achtete nicht auf Ihre Worte. Dann beschloss Sie, ihn von außen zu beobachten, über ihn mit anderen Leuten zu sprechen. Ihr wurde gesagt, dass es bald seine Leistung geben wird, dann wird Sie es herausfinden. Die Leute kamen für ein bis zwei Wochen in eine abnormale Zone, und der alte Mann lebte praktisch hier.
  Die Sonne sah aus. Der Schnee ist verschwunden. Grünes gras wurde Saphir. Die Blätter wurden mit Tropfen Schnee Tau gesät. Der alte Mann schustro kletterte auf den Pfosten und begann mit dem Gefühl, außergewöhnliche Geschichten über die abnorme Zone zu erzählen. Und er bat ihn, jene Leute zu nähern, die mit ihm einverstanden sind, die Achse der Erde zu verschieben. Er brauchte Leute, die glaubten, dass die Achse der Erde durch die Kraft der suggestion bewegt werden könnte!
   Der alte Mann Katerina verliebte sich in die Dritte Minute. Seine dünne Haut auf der Brust sah aus einem aufgeknöpft karierten Hemd aus. Die Haare bis zu den Schultern wurden wie eine Folie auf seinem Zelt versilbert.
   Sinnliche Finger bewegen sich im Raum und erklären etwas aus seiner Geschichte. Die Jeans war nicht die erste Jugend, die absolut gerade Beine eng anhielt und den Oberkörper mit einem karierten Hemd betonte. Ein Wunder! Katerina näherte sich dem alten Mann, unter denen, die bereit waren, die Erdachse vorbei Jahrhunderte zu verschieben. Ja, Sie war zu diesem Zeitpunkt bereit für alles, obwohl der Mond vom Himmel zu bekommen!
   Aber ich habe einen Teil der Produkte aus dem Rucksack bekommen und Sie dem alten Mann gegeben, und als Antwort habe ich seine mehrkalibrigen Augen mit einem fröhlichen Schrei gesehen. Ein Auge war etwas größer als das andere, und die Augen selbst waren sehr merkwürdig, dennoch attraktiv. Katerina hat verstanden, was es nehmen kann - dass im Wald auf Bäumen nicht wächst.
   Der alte Mann nahm drei Männer und Katerina und führte Sie in den Wald. Buchstäblich hundert Meter vom Parkplatz war ein Loch unter dem Boden. Katerina erkannte, dass es ein Weg zur Achse der Erde war. Sie schaute sich um, aber die Anzeichen von Erdbewegungsmaschinen fanden nicht.
   Die Erde um lag roh und förderlich. Sie wollte nicht ins Loch gehen. Der Eingang war eineinhalb Meter im Durchmesser. Als Sie sich beugte, folgte Sie Männern.
   Zehn Meter später kam die Höhle. Das sind Kupferne Berge! Hier gab es mehrere Höhlen, die durch künstliche, gestohlene Labyrinthe in der Felsformation verbunden sind.
   Das Licht ging durch das Netz von Löchern über dem Kopf, die bei Bedarf geschlossen werden konnten. In einer Höhle lag ein Stück silberfilm. Hier setzten Sie sich auf die gesägten stümpfe um den Tisch aus den gestapelten Brettern.
   In der gleichen Höhle Stand eine Werkbank mit einem Hobel. Das ist, wo der Meister des Kupferdreiecks gelebt hat! Katerina dachte, dass Sie, Cyrill und der alte Mann - bereits ein Dreieck, wenn nicht Real, dann aus der nächsten Zukunft.
   Eine interessante Sache, da die Leute skeptisch gegenüber dem Ausgang der Achse sind, fing der alte Mann an, über die neuen nördlichen Krater zu sprechen, die er persönlich gesehen hatte. Er fuhr zu diesen Orten. Und die Leute hörten ihm zu, und er sagte:
   - Um den Ursprung der nördlichen Krater zu untersuchen - ein Fall von Spezialisten, die mit Sicherheit sagen können, dass riesige gasansammlungen durch die ewige Greuel, die geschmolzen ist, geschmolzen sind.
   Die einfache Lösung einer komplexen Frage stumpft leicht Interesse an der Herkunft der nördlichen Krater. Aber die Ebenen Kanten der Krater geben einigen Personen keine Ruhe, die leichter Zustimmen können, dass der Krater von einem Meteoriten stammt. Und so ist etwas in die Erde gestürzt! Stecken! Und vielleicht war der Krater früher, war einfach mit Eis, eispfosten verstopft?
   Die Globale Erwärmung ertrinkt Globale Eis, die Hohlräume in der Erde füllen. Infolgedessen fallen Straßen oder Land verlässt unter den Füßen und Autos. Also, Runde Gruben sind vor langer Zeit oder vor kurzem passiert. Okay. Die Situation ist heimtückisch, wenn Sie nicht mehr sagen.
   Krater ist eine beliebte kosmische Landschaft. Glauben Sie es nicht? Fliegen Sie zum Mond oder Merkur - überall finden Krater, desto mehr können Sie auf der Erde gefunden werden. Wenn Sie eine große Anzahl von grünen Kreisen in der Wüste finden, dann sind es Oasen, nicht Krater, so beleben jetzt den Sand auf die Ebene der Gärten, Gemüsegärten, Felder. Es ist möglich, Wasserkreise zu finden, aber es wird durch den Anbau von Garnelen gezüchtet werden. Die Leute sind klug, Sie haben sich lange den Prozessen der Nahrungsmittelproduktion unterworfen. Und der Krater? Es ist wichtiger.
   Katerina konnte nicht einmal die erste Sitzung der Inspiration der Erde des Denkens aushalten, so dass Sie Ihre Achse verlagert, und verließ das Kupferdreieck zusammen mit Cyrill, was er unbeschreiblich glücklich war. Er wusste bereits, dass der Meister des Kupferdreiecks zweifach sein konnte.
   Auf der sommerpraxis Katerina und Ihre Klassenkamerad Kira sind in einer pflanze, in einer Werkstatt, in einer Schicht gekommen. Wer würde wissen, wie viel Lärm in der Presseabteilung war! Am ersten Tag gingen Sie durch die Werkstatt und flogen von ihm durch die ganze Gruppe, betäubt mit Schlägen von Pressen, drehen von Trommeln mit Sand, in denen von gegossenen teilen für Traktoren Metall Grate entfernt wurden.
   Hier sind diese Grate, die nicht in den Rollen aufgenommen wurden, und Sie wurden in der Praxis in der Dritten Schicht gefilmt. Eines Tages nahm Katerina einen rotierenden Schmirgel Teil des Fingers auf der Hand, und als die Arbeit gemacht wurde, schaffte es, am morgen in dieser Werkstatt, in diesem Geräusch, mit guter Belüftung einzuschlafen. Woran sich die Leute nicht gewöhnen? Aber auch die Vorteile der Arbeit in der Werkstatt erwies sich als spürbar. Katerina und Kira haben Geld bekommen. Sie haben Geld für die Praxis in der Fabrik bekommen.
   Die Mädchen kauften Fahrkarten, trugen leichte Robe, die auf der Handfläche über den Knien waren,und fuhren. So Katerina nicht versehentlich zu besuchen Klassenkameradin Kira. Die Tür öffnete Kiras Bruder, Cyril. Das Mädchen dachte, dass er Ihr nicht als junger Mann passt, und ging ruhig für eine Freundin in die Wohnung der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts. Auf einem Runden Tisch mit quadratischen Beinen Stand eine volle Vase Abfluss: riesig, dunkelblaue.
   Die Knochen wurden frei aus dem Abfluss genommen, Sie aßen das pflaumenfleischfleisch mit großer Freude. Die Hände wurden im Badezimmer gewaschen, Katerina bemerkte, dass Sie geräumig, aber mit begrenztem Wasserfluss war.
   Am nächsten Tag hat Kirill Mädchen vorgeschlagen, um die Stadt auf lokalen Straßen auf sportfahrrädern zu fahren. Und was ist Los? Kira weigerte sich zu gehen, und Katerina stimmte zu, mit Kirill auf einem Sportfahrrad zu fahren. Fahrräder standen im Flur. Cyril zog sich in Radfahren Höschen. Katerina trug eine Sporthose-und vorwärts...
   Die Knie haben schnell an den Fahrradrahmen gewickelt. Sie fuhren die Stadt über, fuhren in die weiten des erstaunlichen warmen Landes. Die Bäume hier waren ein wenig. Die Gärten und Felder trafen sich. Nachdem Sie gut gearbeitet hatten, fuhren Sie in einen riesigen strohstapel. Was war das?
  
  
   Kapitel 14
  
   Cyril, ein energischer Mann mit hohen Beinen, war auch mit langen und sehr flinken Händen. Katerina, ein Mädchen mit vollen Knien, fing an, sich von ihm abzuwehren, alles in einen Witz zu verwandeln. Der Witz wurde angezogen, Kämpfe im Stroh dauerten zehn Minuten.
   Katerina kämpfte wie eine Tigerin. Cyrill fühlte Ihren Widerstand, umarmte ihn noch stärker. Sie zog erfolgreich aus seinen Händen und sprang aus dem Stapel auf die Straße. Es bleibt abzuschütteln. Aus dem Stapel wurde Kirill gekrochen und begann Stroh aus seinen dunklen Haaren mit einem Hauch von Reifen Kirschen zu ziehen, wie er Sie selbst nannte.
   Sie setzten sich wieder auf Fahrräder und fuhren weiter. Nach zehn Minuten blies das Wasser in den Schilf. Sie hielten auf dem halt. Das Wasser im Teich war warm. Die vollen Knie gingen aus der Hose und Katerina blieb im Badeanzug. Fiel von Kirill sportunterhosen, unter Ihnen war ein Streifen von Badehosen.
   Das Wasser hat ein paar seiner coolen Nega bedeckt. Die heißen Körper Spritzen im Wasser. Cyril hob Katerina auf die Hände. Die vollen Knie wurden über dem Wasser gesteckt. Die Leidenschaft des Mannes ergriff die überirdische, aber das Mädchen hielt ihn auf. Sie kämpfte mit Ihren Händen und Füßen, und so stellte sich heraus, dass Sie mit einer Schwung in sein Auge schlug. Die Prellung unter dem Auge begann mit einer Reifen Pflaume zu blühen. Volle Knie wurden mit kleinen Prellungen von männlichen Fingern wie Kirschen bedeckt...
   Sie setzten sich am Ufer eines kleinen Flusses und begannen einfach zu reden. Es ist klar geworden, dass Kirill bereits tausend Kilometer auf einem Sportfahrrad gegangen ist. Seine Beine waren außergewöhnlich schlank, mit einer schönen Muskulatur. Seine ganze Figur war wie die Figur des Anführers der Indianer aus dem neuen Film über die Indianer. Katerina liebte Bücher und Filme über die Indianer, und jetzt saß ein solcher Mann neben Ihr!
   Ein herrlicher Mann, mit ausgestellten Schultern, mit einer dünnen Taille, mit dunklen Haaren, die in einer reinen männlichen Frisur liegen. Der Traum jeder Frau.
   Irgendwann am Abend gingen Sie zu einem lokalen Friedhof, verlassenen und überwachsenen gras. Hinter dem Friedhof erstreckt sich der Apfelgarten. Etwas schrecklich war es, unter den schrägen steinplatten zu gehen und von Zeit zu Zeit Spalten von Ziegelsteinen zu brechen, die auf die Grenze des Friedhofs zeigen. Vom Friedhof Kirill hat Katerina auf das Territorium des Kindergartens gebracht.
   Am Abend besuchten die Kinder den Kindergarten nicht, aber die Bänke blieben, und groß genug in Ihrer Größe. Natürlich sind Sie müde, sich auf einen von Ihnen zu setzen. Kirills Hände haben sich ständig auf die vollen Knie gezogen, aber es ist nicht zu einem Kampf gekommen. Der Kindergarten wurde von allen Seiten gesehen, und Cyrill hielt sich in der Hand. Seine bescheidenen Küsse Katerina stoppte mit der Hand. Saßen. Spracht.
   Und ging ins Haus, in dem beide vorübergehend lebten.
   Mit einer Prellung unter dem Auge von Cyril und mit Prellungen auf den Knien, die nicht mit einem kurzen Kleid bedeckt sind, fuhren Sie bei Katerina durch die Orte seines früheren Lebens in dieser Warmen Stadt, um seine Freunde und freundinnen zu besuchen. Aber sein Geliebter Freund der kindheit ging nach dem Institut weit, in eine kleine Stadt mit einer großen Fabrik.
   Die Mutter des Freundes, schauend auf die Prellung unter dem Auge Kirill, fragte:
   - Cyril, bist du verheiratet?
   Cyril fragte:
   - Warum haben Sie das entschieden?
   - Und wer, außer der zukünftigen Frau, kann solch eine Prellung unter dem Auge setzen?
  
   Die nächste Veranstaltung war eine kinokampagne in der Nähe des Viertels. Am warmen Abend aus dem Kino kehrten Sie zu Fuß zurück. Cyril versuchte alles, das Boot auf die Hände zu heben und zu tragen, wie viel genug Kraft hatte. Und die Kraft war genug, um das Mädchen auf den Händen zu halten und es nicht aus den Händen zu lassen. Wenn er Sie auf die Beine stellte, dann wurde er in drei Sprachen in der Liebe erklärt. So sind Sie aus dem Kino nach Hause zurückgekehrt.
   Cyril war ein großer Erfinder für Unterhaltung, und kam mit einer Reise. Wir fuhren zum Stausee zu dritt: Cyrill, Kira und Katerina. Sie nahmen Rucksäcke, ein Zelt, ein bisschen Essen. Setzte sich auf den s-Bus und kam an der Küste des riesigen Stausees. Auf dem Stausee schwebten Leichen riesiger Welse, die wie ein Baumstamm auf kleinen Wellen schwankten.
  Junge Menschen haben auf dem hohen Ufer des Stausees aufgehört. Der wind genagelt Schmutz und Tina an dieser Küste, so war es fast nirgendwo zu schwimmen. Kirill hat ein Zelt neben einem leeren schalach gesetzt, der bereits am Ufer Stand. Hinter dem schalasch wuchs die Büsche der Tomaten. Reife Tomaten schmückten austrocknende Sträucher. Zehn Meter von schalash war ein Feld mit einer Sonnenblume. Riesige Kappen mit Samen leicht getaucht, Sie waren fast Reife Samen. Es Klang weit entfernte Musik aus dem nahe gelegenen Lager.
   Für das Feuer hat Cyril einen getrockneten Baum abgeschnitten. Als er die äste zerhackte, sah er sich das Katerina an. Eine Axt mit einer Schwung hat ein Mann in seinen eigenen Fuß gestolpert. Ich musste das Bein behandeln. Die folgenden Unterhaltungen wegen des Kranken Fußes Kirill sind auf derselben Lichtung vorgekommen. Cyril Zwang Katerina, ein Bettlaken zu tragen, den Körper fest zu wickeln und sich auf den Boden zu legen. Er selbst kletterte auf den einzigen Baum und nahm ihn in allen Winkeln, einschließlich mit einer Axt in den Händen.
   Das Zelt hat zu dritt geschlafen. Kira schlief ein und wandte sich an die Wand des Zeltes. Cyril konnte nicht schlafen, er wurde von Katerina stark gestört, seine Hände wurden auf Ihrem Körper auf der Suche nach geschätzten Orten durchsucht und fanden, was Sie suchten, oder drangen in die verbotene Zone des Körpers ein. Eines Tages konnte er nicht widerstehen und rief:
   Katerina, du kannst eine tolle Frau machen.
   Und Katerina dachte, dass die Verbindung von Ihnen Kupfer wird, der Strom zwischen uns ist gut gegangen! Und Kira hat sich nicht auf das Katerina geschliffen, sondern war sehr freundlich. Sie kehrten durch das Feld der Sonnenblume nach Hause zurück, setzten sich wieder auf den Bus und kamen in die gemeinsame Wohnung.
   Auf dem Küchentisch Stand ein vier-Liter-Bidon mit Milch. Legen Sie riesige Lamm mit Mohn - das beste Essen nach der Reise. Die Mutter der Familie konnte nur Ihre "Guardia" füttern. Sie hat auch den Fisch in einer großen Anzahl von Zwiebeln perfekt gebraten, mit einer Goldenen, knusprigen Kruste. Der Fisch war Fluss und sehr lecker.
   Katerina war überrascht von den blauen, die nur das markengericht der Mutter Kirill waren, vor dieser Reise versuchte Sie nie Auberginen. Zehn Tage flogen wie ein erstaunlicher Traum, und es ist eine Zeit des Abschieds.
  
   Katerina und Cyril sah das nächste mal in den Winterferien in der Heimatstadt Katerina. Cyril in der Kappe-Ushanka trug eine Kamera, und sein Kopf mit einer luxuriösen Frisur aus dunklem Haar mit einer Nase auf den Schläfen wurde Frost gelassen.
   In der Stadt von verwandten lebte Tante Xenia, die Schwester des Vaters, Sie hielten an. Sie erhielten einen separaten Schlafplatz, und Tante Xenia ging in den Abstellraum zu schlafen, wo Sie ein Bett hatte. Tante Xenia war froh, ein junges paar zu kommen, sehr Katerina erinnerte Sie an die Tage Ihrer Jugend.
   Und Sie, jung und zart, brachten die skier mit. Bei Frost in zwanzig bis dreißig Grad gingen Sie mit dem Zug auf den See, der sich in der Nähe der Heimatstadt befindet, zu fahren. So fanden die Winterferien statt.
   Eine Stadt schien Ihnen wenig, und Sie fuhren zu einem Freund der kindheit Kirill, im Norden der Kupferberge, in eine Stadt, wo Luchse in der Nähe der Stadt Wandern und es gibt einige außergewöhnliche riesige Fabriken von seltsamen und teuren Metallen. Dort haben Sie einige Tage lang Skifahren und Skaten verbracht.
   Kirils Freund war verheiratet und hatte bereits zwei Kinder. Hier wurde Katerina als Braut bezeichnet. Alles wäre nichts, aber die versuche eines Mannes, eine Frau daraus zu machen, begannen sich jeden Tag zu verstärken. Cyril war bereit, Katerina zu lieben, wie es einem Mann passt. Sie war nicht da. Sie kämpfte gegen ihn ohne Ton, und im Nebenzimmer schliefen seine Freunde. Sie verteidigte sich mit allen Myomen Ihrer Seele.
   Von Freunden kamen Sie zu Ihr nach Hause. Das Haus Katerina ist völlig verloren. Kirill mochte Ihre Eltern so sehr, dass Sie Ihr alle verzeihen. Übrigens verzeihen Sie nur die Reise. Kirill fotografierte Katerina, Sie-ihn, dann ging er zu seinem Institut in die Hauptstadt. Vor der Abreise bot Cyrill Katerina an, zu heiraten.
   Katerinas Vater Trank ein Glas Wodka. Oh, wie er Katerina nicht mit Cyril heiraten wollte!
   Der Grund ist einfach:
   - Tochter, er wird dich von uns nehmen!
   Mein Vater hatte Recht.
   Cyril schickte sein Foto, auf dem Katerina ihn fotografierte. Auf dem Foto fing er seinen Blick an, den er Sie ansah. Dieser Blick fing an, in Ihr kaltes Herz einzudringen. Dann gab es Briefe, Briefe und Briefe.
   Sie trafen sich auf den ersten Mai-Feiertagen in der Steppenstadt. Sie traf ihn in einem Jersey-Mantel, und in den Händen von Katerina hatte eine Geflochtene Tasche aus strohstangen und Bändern, die den Drähten in einem Geflecht ähneln, mit Ledergriffen und einem Lederbezug. Schöne Tasche, Sie gab Ihr Tante Anya aus der nördlichen Hauptstadt. Aus dieser Tasche haben die Katerina zwei Stipendien herausgenommen, indem Sie die Abdeckung der Tasche im Bus anheben.
   Kira begann zu Hause zu kommen, katherinas Mutter an Sie gewöhnt. Kira und mom freundeten sich und waren einander ähnlich, mehr als Katerina auf Mama.
   Mit Cyril begann seltsame Geschichten zu passieren: Frauen hörten auf, ihn zu interessieren, Manila Katerina-ein Mädchen mit vollen Knien. In einem Zug, er schaute, als er ähnliche Beine sah, mit anderen Frauen der Liebe wollte nicht, ja, Sie war nicht. Cyril lockte volle Knie. Der Kopf des Kerls fing an zu denken, wie man diese Beine beherrscht...
  
   Katerina verlief Zeitraum Küsse. Der Mann war müde, neben einem Mädchen zu sein,das seine männliche Natur nicht verwendet. Liebe begann in den Zustand der Krise zu bewegen: Sie werden zusammen bleiben oder auseinander gehen? Cyril stimmte zu, auf die wahre Liebe des Jahres zu warten, bis das Jahr drei Monate blieb. Sie fühlte, dass es Zeit war, etwas in der Beziehung zu ändern. Die Situation hat sich entwickelt, so dass Sie allein in einem Raum für die Nacht geblieben sind, zwei Türen haben Frieden bewacht.
   Der Mann lag auf dem Bett und drehte sich um seine Achse. Das Mädchen lag auf dem Klappbett. Zwischen Ihnen gab es einen halben Meter Luft, und diese Luft wurde zu einer leitenden emotionalen Ladung! Sie konnte nicht widerstehen, Stand aus dem Klappbett und zog auf Ihr eigenes weiches Bett. Alles war üblich, aber nebenan lag ein muskulöser Mann, und das erste, was Sie Tat, war Kirill auf der Schulter.
   Das Gefühl der männlichen Schulter brachte außergewöhnliche Glückseligkeit. Der Mann umarmte das Mädchen mit den Händen. Weiter?! Was kommt als Nächstes?! Alle Zellen Ihres Körpers wurden lebendig und kamen in Bewegung, alle Emotionen, die in zehn Monaten der Bekanntschaft übereinander sprudeln. Alle Berührungen brachten eine echte Freude, ungewöhnlich angenehm und unerwartet.
   Ein Gedanke beunruhigt Sie: er weiß nicht, wo was im weiblichen Körper ist?
   Kirill hat Katerina zu diesem Zeitpunkt nichts über seine ähnlichkeiten erzählt. Er hatte Ihren ersten Mann und Katerina war neunzehn Jahre alt! Es ist schwer, sich mit dem Mädchen zu trennen. Sie hat immer noch versucht, sich zu wehren.
   Die Hartnäckigkeit von Cyril war jedoch nicht zu besetzen. Aber er hat es nicht geschätzt, er konnte einfach nicht glauben, dass er Ihr Erster Mann ist! Und die ganze Leistung ist von einem unglücklichen Satz verschwunden. Sie taub von überraschung und lächerlich Demütigung!
   Sie wurde vor Tränen beleidigt, aber es gab keine Tränen. Sie gingen beide in einen liebesangriff! Weitere Nächte waren beunruhigend. Die Beziehung wurde mit Papier gestapelt, Sie gingen in das standesamt, und bald lag die ausgefüllte Aussage auf den Büchern im Bücherregal und wartete auf Ihre Warteschlange. Er ging zum Studium. Katerina blieb allein.
  
   Es ist eineinhalb Monate her. Cyril ist aufgetaucht. Katerina und Kirill nahmen Pässe, eine Strandtasche und gingen zum Strand. Die Wolken haben sich verdickt, der gewitter hat sich bewegt. Sie gingen ins standesamt. Cyril Sprach mit jemandem und rief bald Katerina an. Die Pässe liegen bereits auf dem Tisch, das Buch der Aufzeichnungen der Handlungen wurde offenbart. Die Braut bot an, das Papier zu unterzeichnen. Alle sind offizielle Sexualpartner, also Ehemann und Ehefrau. Sie haben unterschrieben.
   Bei der Hochzeit von Katerina trug ein Kleid, das von einem Abschlussball in der Schule übrig blieb. Das gerade Kleid wurde aus teurem importiertem weißem Brokat genäht, das mit schmalen Streifen komprimiert wurde. Der Kragen eng umarmte den Hals, und unter ihm klaffte den Ausschnitt bis zur Brust. Cyril trug einen dunkelgrauen Anzug mit einem Schimmer, einem weißen Hemd und einer Krawatte. Die Menschen auf der Hochzeit waren so viel wie ein großes Zimmer der neuen Wohnung Katerina. Der Tisch war mit den besten Köchen der Stadt geschmückt, das heißt, Ihre Mutter und Tante.
   Verwandte und Freunde gingen zur Hochzeit, Kira, Schwester Kirill, kam. Fest organisierte Mutter Katerina. Die Schönheit auf dem Tisch war außergewöhnlich und erwies sich nicht sofort verderben mit Gabeln. Messer wurden hier nicht verwendet. Aspik Sterlet lange zierte den Tisch. Die Hochzeit hat die Fähigkeit, schnell zu beenden. Es ist eine Ruhe. Gäste von primolkli. Die Jungen waren in einem Raum hinter zwei Türen von der Gesellschaft.
   Am Abend erzählte der Mann alles über seine ähnlichkeiten zu seiner Frau...
   In einem Dorf im Osten der Steppe lebte ein herrlich gefalteter Typ namens Kirill, ein Skorpion auf dem Geburtstag. Die Figur eines gebräunten einheimischen Indians zog die Aufmerksamkeit einer Erwachsenen Frau auf sich, und Sie machte einen Mann daraus. In diesem Dorf hat sein Vater ein Haus von hundert Quadratmetern gebaut. Ich habe Cyril an den Pfosten gebräunt und als Elektriker gearbeitet.
   Der ältere junge Mann brauchte ein großes Land, so dass die Armee einen schlanken und sportlichen Bewohner des Dorfes genannt, wo Cyril eine Familie von Eltern, Schwestern und Brüdern lebte. Und dann wurde er stark mit dem Zeh auf dem Fuß krank, und so, dass bis der Finger weggenommen wurde, in die Armee von Cyril nicht weggenommen wurde,und das Jahr verging.
   Die Armee der schwachen Jungs bricht, und die starken Jungs in der Armee wie ein Fisch im Wasser. Was hat er in der Armee getan? Oh! Sie haben keine Ahnung, wie Zivil sein militärleben war! Cyril in der Armee, ging in die zehnte Klasse noch einmal, dann studierte zehn Jahre. Ich habe das zweite ausgezeichnete Zertifikat erhalten. Er hatte noch einmal Glück: Cyrill war der Leiter des Militärlagers, wo er Blei aus Batterien in Hanteln übergab, die für den Zweck verwendet wurden.
   Die Figur von Cyril zum Ende der Armee war für Frauen unwiderstehlich. Ja, dass das bürgerliche Leben, direkt in seinem militärischen Teil, die Frau des Kommandanten namens Ira, der mit ihm in der Liebe und Zustimmung ein paar Jahre gelebt hat, gefunden wurde. Sie trafen sich in einem Lagerhaus, in dem Cyril diente und dort Liebe machte. Die Armee hat eine Grenze: Cyril demobilisiert nach drei Jahren des Dienstes.
  Mit Hanteln kam Kirill in eine Warme Stadt, in der seine große Familie während seiner Abwesenheit umgezogen wurde. Wo auf dem Bürger, um einem Soldaten ohne Jagd zu dienen? In die Mine. In einem schwarzen, mit Eisenerz gefüllten Dungeon.
   Und wie lange hat unser herrlicher Vertreter der Jungen Männer darin geblieben? Sechs Monate, ein Jahr, nicht mehr. Die wissenschaftliche Welle gewann, und Cyril begann Physik mit der gleichen Heftigkeit zu studieren, mit der Eisenerz extrahiert wurde. Er studierte die Theorie, überarbeitete ganze Sammlungen von Physik-Aufgaben. Fing an, Briefe an den Professor in der Hauptstadt zu schreiben und mit ihm über die Lösung von Problemen zu streiten.
   Im Sommer trat er in das Institut ein, wo die Physik das Hauptthema war. Manchmal fragten er Leute, Woher es bei Physikern wie ihm kam. Das wissen Sie jetzt. Und Frauen? Wo sind Frauen bei Physikern? Sie sind nicht da. Das stimmt nicht. Es gibt Friseure, und jemand und Fremdsprachenlehrer sind gekommen, einem seiner zukünftigen Chef hat Glück: er hat dort eine Lehrerin der französischen Sprache geheiratet.
   Cyrill einmal auf einem Greuel und einer Priesterin der Liebe, die Sie in der Praxis der Liebe gehalten hat. Wo sind junge Kräfte außer dem Studium? Alles ist sehr einfach: das Fahrrad-es ist eine Last,und mit guten Ergebnissen bei den Wettbewerben Gutscheine im Café gegeben.
   Ohne Frauen ist es immer noch langweilig, so dass der ganze Winter Kirill mit Frauen aus Städten umgeschrieben wurde, die von der Hauptstadt bis zur Küste auf der Straße Lagen. Die Frauen antworteten ihm mit Begeisterung. Im Sommer, nach der Prüfung des Dritten Kurses des Instituts, Kirill bereitete sein Sportfahrrad, kaufte Kondensmilch und Eintopf, nahm ein Flachmann Wasser, Film aus dem Regen und fuhr von der Hauptstadt zum Meer.
   Der Pass in den Bergen hat er mit dem Fahrrad auf den Schultern überwunden, ist auf dem Eis in den Sandalen gegangen. Kein Briefträger auf dem Weg kam nicht, aber in der Stadt magnolij Kirill besuchte den Briefträger Nadu, Sie traf ihn als Bräutigam. Kirill zur Verfügung gestellt kostenlos Zimmer und gekauft Sandalen, die auf dem Pass Schnitt über das Eis. Nade mochte er so sehr, dass er kaum von Ihr weggelaufen war, obwohl er im Rang des Bräutigams war.
   Um mehr zu riskieren, wurde Kirill nicht und zu Postboten ist nicht mehr gekommen. Ich kam nach Hause in einer Warmen Stadt mit Eisenerz in den Eingeweiden. Damals trafen sich Katerina und Cyrill.
   Das treffen von Cyril und Katerina am Ufer des Teiches war mehr als zufällig. Zwischen Ihnen begann eine liebevolle, emotionale Brücke der Beziehungen zu etablieren. Cyril Stand immer von der Masse ab, wie Zinnia unter den Farben, wie die Farbe ist die gleiche, aber der Adel ist größer.
   Und plötzlich kommt Cyril zu Katerina und schlägt vor, ihn zu heiraten. Alles wäre nichts, aber der Unterschied ist alles. Er ist älter als Sie für 9 Jahre. Obwohl es keine anderen Optionen gibt, obwohl Sie zwei Freunde in der Schule und dem Institut hatte.
   Und Katerina stimmt der Ehe zu. Ich Frage mich, ob Sie über alle bekannten und fremden sprechen wird, und Sie helfen Ihr nicht zu Leben, also welches Recht haben Sie, Ihre Handlungen zu besprechen? Für das Leben braucht man neue Liebe.
   Das Leben mit Ihrem Mann begann normalerweise. Sie gingen am Teich. Die Bolzen der grünen zierlichen Sandalen scheiterten im Sand, als Katerina am Strand ging. Sie war eine ziemlich süße Kreation mit einem anständigen Haufen von blonden Haaren, die in den Strahlen der untergehenden Sonne auf die Schultern fallen.
   Sie trug offensichtlich nicht für den Strand, sondern für die Arbeit auf einer harten Oberfläche, irgendwo im Büro unter dem Licht von Neonröhren. Auf Ihrem Gesicht spielte Sie ein gewaschenes lächeln, bereit, grimasse jederzeit zu verzerren. Sie ging so, als hätte Sie erwartet, dass Sie aufholen würde. Nein, Ihr Schritt konnte nicht schnell aufgerufen werden, er war eher wachsam.
   Der Strand war städtisch, urbanistisch, gepflegt. Auf der einen Seite wurde der Sandstreifen in Kontakt gebracht und im Teich verschwunden, auf der anderen Seite näherten sich die modernen Gebäude, die in der ersten Linie vom Teich gebaut wurden, und wurden für Büros von wohlhabenden Firmen bestimmt.
   Ein paar Schritte von der Frau ging ein göttlicher Mann, anmutig und flexibel in jeder Bewegung. Er trug einfach und gleichzeitig etwas feierlich: eine schwarze Hose und ein cremiges Hemd, das schwer mit dem Haar einer Frau harmonisierte.
   Aber seine Worte näherten sich überhaupt nicht seinem Aussehen:
   - Katerina, Wann lernst du, wie man auf den Stiften geht?! Wenn deine Fersen noch einmal im Sand ertrunken sind, werde ich für immer von dir Weggehen! - Kirill hat eine junge Frau geschrien.
   Die Frau zitterte mit Ihrem zerbrechlichen Körper, spritzte Tränen aus Ihren Augen und rollte auf flachen Jungen Wangen.
   - Das ist eine verdammte Frau, die nicht in der Lage ist, in den Fersen zu gehen! Du kannst verstehen, dass beim gehen in Fersen auf Socken kommen, und auf Fersen können Sie nicht treten! Fersen sollten den Sand nicht berühren!
   Der junge Mann beschleunigte den Schritt, indem er seine Frau aufholte.
   Katerina ging, schluckte Tränen, ging aber weiter, und Ihre dünnen Stollen stieg langsam aus dem Sand und schwebten in der Luft. Sie ging auf Sandalen Socken, Angst, Sand Heels zu berühren. Tränen vor Ihren Augen wurden getrocknet,aber die Bitterkeit blieb in der Seele.
   Sie gingen auf die asphaltierte Straße.
   - Wie viel kannst du dir beibringen, in den Fersen zu gehen! Zeig Ferse! Du hast den Sand mit einem grünen Haarnadel ruiniert! Du hast keine Schuhe!
   "Cyril, Hör auf mich zu Schreien", sagte Katerina. - Im Sand scheitern immer die Fersen. Warum hast du mich zum Strand gebracht? Wenn wir zum Strand gehen würden, würde ich Sandalen ohne Fersen anziehen.
   An den hohen Häusern gingen Sie still. Sie lernte, neben ihm zu schweigen. Sie hatte die Idee, dass Sie nach der Hochzeit absolut nicht mochte. Warum sollte Sie ihn brauchen, Sie wusste es nicht, aber Sie war nicht jung, und Sie schmeichelte die Aufmerksamkeit eines Jungen Mannes. Er brauchte Sie für die körperliche Liebe? Ja.
   Aber für Sie ist es nicht wichtiger. Kein Strand war schöner als seine Männer. Die Beine sind schlank und lang, die schlanke Taille, die nahtlos in einen mächtigen Oberkörper und Breite Schultern übergeht. Dünne Handgelenke, schöne Handflächen, Finger, gepflegte Nägel. Gut aussehend, kein Mann.
   Die Angst entstand bei der Frau in Anwesenheit Ihres Mannes, und dieses Gefühl war für Sie nicht ungewöhnlich. Sie versteckt immer Küchenmesser in den Tisch. Sie hatte Angst, Ihrem Mann das Wort quer zu sagen. Sie erfüllte alle seine Laune und ertrug seine nie endende Liebe.
   Katerina war ein gutes Mädchen, die Jungs änderten sich nicht, beschäftigte sich fleißig mit Ihren Angelegenheiten und litt nicht an Liebe und begleitenden Gefühlen von Problemen. Sie heiratete, als Sie nicht 20 Jahre alt war. Vielmehr hat er Sie geheiratet. Er steckte Sie wie ein Blatt. Sie zu verspotten oder zu lehren, wurde er sofort nach der Hochzeit. Sie hat immer noch das Wort "Ehemann" nicht gelernt, zu sprechen, und er hat Ihr ständig Bemerkungen gemacht.
   - Was hast du heute für eine Frisur? Was ist das für ein Pferdeschwanz hinter dir?! - der Mann schrie, kaum den Kopf vom Kissen abgerissen. - Verstehst du nicht, dass der Schwanz aus den Haaren keine Frisur für eine Frau ist?! Ich will, dass du eine echte Frau bist, nicht ein Pferdeschwanz-Mädchen! Was habe ich geheiratet?! - mit dem Schmerz in der Stimme Sprach der Mann, der ins Badezimmer ging, um sich eine Frisur zu machen, und machte Sie mit einem Gefühl, wirklich, dass die Haare auf dem Gestell demütig standen.
   Die Frau drehte die Haarspitzen, und dann saß eine Stunde am Spiegel und machte Vogelnester aus den Haaren auf dem Kopf. Sie versuchte, schön zu sein und machte Parade Frisuren auf dem Kopf, wenn es eine Gelegenheit dafür war.
   - Schöne Frisur! - er rief seinen Mann und ließ seine Frau ins Bett.
   Die Frisur aus den vogelnestern verwandelte sich in ein Nest.
   Die Frau ist müde, Frisuren aus großen Haaren zu machen. Ja, mein Mann gab Ihr eine Zeitschrift über Frisuren und alles Lob eine Frisur. Es war eine Frisur aus kurzen Haaren, die auf dem Kopf gut gestapelt ist, offensichtlich nicht ohne die Hilfe von großen Lockenwicklern. Die Frau ging zum Friseur, Schnitt Ihre Haare, machte Chemie und wickelte sich auf große Lockenwickler.
   Mit einer neuen Frisur kam die Frau nach Hause. Der Mann, als er sah, dass seine Frau seine Tür mit einer neuen Frisur öffnete, Eilte, die Treppe hinunter zu laufen. Sie lief ihm auf den Stufen nach unten. Sie hielten auf dem Treppenabsatz beim Fallrohre.
   - Was hast du mit deinen Haaren gemacht? Für wen hast du diese Frisur gemacht? Alles! Verlasse dich!
   - Ich wollte dir gefallen.
   - Wirklich?! Komm nach Hause.
   Zu Hause legte sich Ihr Mann nach dem Abendessen mit seiner Frau auf das Bett, streichelte Ihre Haare, und Sie legten sich leicht an Ihren Platz. Mein Mann liebte es, mit den Haaren seiner Frau zu spielen, dann mit Ihrem Körper, dann mit Ihren Füßen. Und der Mann vergaß, dass er die Frisur der Frau beleidigt hatte.
   Liebe ist angenehm und böse in der Leistung der gleichen Person. Während des gemeinsamen Lebens änderte sich die Kaskade der Angst und Demütigung. Die Liebe Ihres Mannes wurde von seiner Frau als höllenstrafe wahrgenommen. In solchen Fällen war Ihr größter Wunsch, die Liebe zu beenden. Und der größte Wunsch ist, alleine zu bleiben.
   Am nächsten morgen änderte mein Mann das Thema. Die Frau ging auf den Balkon. Von der Dritten Etage Schienen die Bäume ganz nah zu sein. Auf dem Balkon gab es einen Mann.
   - Katerina, wo gehst du hin?! Sieh dir deinen Bademantel an!
   Eine junge Frau wusste sehr gut, dass Sie einen neuen Robe mit Volants aus dem gleichen Gewebe auf einem langen Ausschnitt auf der Brust befindet.
   - Wo willst du hin? Sieh dir die Länge des Kittel an! Die Knie sind nicht sichtbar! Schnapp dir den Bademantel sofort! Mach zwei Handflächen über den Knien!
   Sie ging in die Wohnung. Ihre Zähne knarrten fast. Sie Schnitt den Saum des Kittel um fünfzehn Zentimeter und Nähte ihn so, wie der Mann es verlangte.
   Ein Mann sah auf einer Frau einen Bademantel von neuer Länge: alle Füße der Frau waren sichtbar. Der Mann packte eine Frau und trug Sie ins Bett. Er hat den Bademantel in Erster Linie von Ihr weggeworfen.
   Die Frau hatte ein neues kirschfarbenes Kleid mit Halsband. Junge Ehepartner wollten ins Kino für die Premiere des Films gehen. Der Ehemann schaute verachtenswert auf den Kragen des Kleides der Frau.
   - Was ist das? Was für ein Kragen hast du auf deinem Kleid! Mach einen Ausschnitt!
   - Kann ich nach dem Film gehen?
   - Okay! Und das ist meine Frau?! Worauf geheiratet!
  Nach dem Film machte die Frau einen tiefen Ausschnitt auf dem Kleid. Ich habe ein Kleid angezogen. Der Mann sah eine Frau in einem Kleid mit einem Ausschnitt, der Ihre Jungen Brüste entblößte, und brachte Sie ins Bett. Das Kleid war auf dem Boden.
   Erinnern Sie sich an die Worte aus dem Lied: "Eine Frau aus der High Society ist schwer, Einsamkeit zu vermeiden"? Es gibt seltene Paare, die das Leben harmonisch haben und keinen Sadismus enthalten. Aber in solchen Paaren gibt es jemandes kluge list, die alles im Rahmen der Anstand hält.
   Während der Revolution und danach gab es eine Anekdote: die weißen kommen - plündern, die roten kommen-plündern. Bei einer Frau, wenn Sie in der Blüte der Jahre ist, passiert es: einer wird kommen-liebt, der zweite wird kommen-liebt. Nicht jeden körperlich abzuwehren? Und die Männer klettern. Lisa hat in solchen Fällen Angst vor der Sonne: wer hat mehr Angst?
   Über die soziale Stufe. Was ist das? Die soziale Stufe wird nicht durch die Struktur des Staates bestimmt. Das bedeutet nicht, dass, wenn der Ehemann der König ist, die Frau auf der höchsten sozialen Stufe steht. Und wenn der Ehemann ein Sadist in der Liebe ist, arrogant in einer Beziehung, ist er einer anderen Frau unterworfen? Sehr subtiler Moment. Dann können Prinzessinnen und andere Damen in einem vergifteten Zustand existieren.
   Wo ist die höhere Gesellschaft? Genau nicht dort, wo das große Geld ist. Wo sehr großes Geld-es gibt große Leidenschaften, und Kriminalität ist unvermeidlich. Eifersucht ist ein schreckliches Ding an solchen Orten. Wo ist die Stufe auf der sozialen Leiter für eine Frau, auf der Sie nichts bedroht? Ein Hund zu sein, an der Reihe nach in Harem zu lieben? Alter? Nein, und Sie rettet weder vor Liebe, noch vor sozialen Problemen, noch vor Gewalt.
   Wo ist das weibliche Paradies? Im Himmel? Es ist nicht notwendig, darüber zu sprechen. Katerina Interessierte sich für ein Sicheres Leben auf der Erde. Oh, wie schwer es ist, eine Frau zu sein! Um es geheim zu sagen, Wann es gut ist? Männer werden beleidigt. Gut nach der Scheidung, wie nach einem gewitter, aber bleibt ein Gefühl der verschwommenen Groll.
  
   Der Zustand des Schocks von der Geschichte Ihres Mannes über seine Frauen vor Ihr, ging nicht sofort. Der Schock wurde dadurch verursacht, dass Cyril vor Katerina mehrere Frauen hatte. Am nächsten Tag begann Kirill, Katerina zu treffen: alles in Ihr ist nicht so, wie er es braucht. Der Mann hat Freude im Leben und alles erreicht. Als Nächstes begann die Routine der menschlichen und bettbeziehungen.
   Nachdem Sie geklärt hat, dass Sie bei Ihrem Mann nicht der erste ist. Was konnte Sie tun? Zu sagen, dass Sie falsch bei der Wahl Ihres Mannes war? Das konnte Sie wegen Ihres Stolzes nicht sagen, und Sie gingen in das Familienleben. Sie hatten weder einen Pfahl noch einen Hof. Sie hatte ein Zimmer in der Wohnung Ihrer Eltern, Cyril hatte ein Bett in der Herberge des Instituts. Zwei Studenten.
   Katerina spürte sofort den Unterschied zwischen dem Leben zu Hause und dem Leben mit Cyril und war bereit, Ellbogen zu beißen, die ihn geheiratet hatte. Von der hausprinzessin verwandelte Sie sich in Aschenputtel. Tränen ohne Grund floss aus den Augen. Sie hat nicht genug gefühlt. Die Zeit verging, Sie begann sich an ein neues Leben zu gewöhnen, die Jugend gewinnt Tränen, die Wohnung, die Sie nach Ihrem Geschmack in Ordnung gebracht hat, wurde ein wenig mehr Spaß.
   Aber Sex ist kein Hindernis, und während Cyril im Zimmer von Katerina war, war diese Beschäftigung grundlegend. Sex nahm alle freie und unfreie Zeit. Ferien sind Sommer und lang und warm. Sie stellten persönliche Aufzeichnungen der ehelichen Kommunikation. Die Ergebnisse ließen sich nicht warten. Bei der Einstellung des Körpers kam eine Pause, Sie verwendeten keine Konservierungsmittel. In einer solchen Pause ging ein junges paar in eine Warme Stadt, zu seinen Eltern, wo Sie wieder die Hochzeit mit seinen verwandten feierten.
   Cyril ging in die Hauptstadt, Katerina in der Steppenstadt. Es gab Briefe für die Kommunikation, gewöhnliche papierbriefe. Der erste Unterschied des verheirateten Lebens: Liebe ist keine Verletzung der Disziplin, kein schlechtes Verhalten, sondern eine Veranstaltung, die der Gesellschaft erlaubt ist und notwendig ist, um die Familie zu bewahren.
   Wie sieht das in Form von Sachleistungen aus? Sex bis zur Erschöpfung rund um die Uhr. Das reicht. Das berüchtigte weiche und bewegliche panzernetz ist durchaus in der Lage, ein paar liebende Wunder zu ertragen. Warme Sommernächte und teilweise heiße Tage umarmten liebevoll die nackten, die sich in einem Konstanten Rhythmus der Natur bewegten.
  
  
  Kapitel 15
   Es kann gesagt werden, dass sexuelle übungen ein großer Sport sind. Brauchen Sie gute Atmung, gesunde leichte, starke sportliche Körper mit guter Presse. Man kann nicht vor Müdigkeit Wangen, man kann nicht sagen, dass alles müde ist, man kann nicht aufhören, man kann nicht sagen: ich will nicht. Du hast kein Recht, Frau Frau! Du kannst, du musst!
   Was ist ein Bett? Es ist eine Struktur, die über Ihre Reiter spricht, und deshalb ist der weniger quietschende Boden, eine Sportarena für zwei steile, permanente Sex-Ehepartner, natürlich mit "Matten". Und Sie können es auch verwenden... Tisch. Nach der Zeit erschien ein dichtes Schlafsofa, es ist niedriger und mehr racks für verheiratete Aktivitäten. Was ist genau Los?
   Hände werden in luxuriöses Haar vergraben, umarmen den Hals. Faszinierende und faszinierende Küsse decken alle Teile des Körpers ab und hinterlassen manchmal dunkle mehrwertige Flecken. Die Hände fallen unter und unter den Körper, Reisen durch schlanke und haarige Beine, umarmen den Oberkörper bis zur Erschöpfung, verschmelzen alle fibren und Zellen des Körpers.
   Die Bewegungen sind hartnäckig, leicht und endlos stark, die sich gegenseitig verändern. Und hier erreichen Sie die Verbotenen und göttlichen Orte, begraben die Hände in die Ringe der steilen Haare, fühlen Sie mit nichts unverwechselbares Vergnügen, die menschliche, männliche Essenz zu berühren...
   In deinen Händen wird es sofort noch stärker und gepumpt. Nach kurzer Freude ändern Sie zusammen die Körperpositionen für bequemer... Fusionen. Das sind wirklich Ehegatten, die ein ganzes werden!
   Als Nächstes löst alles gegenseitiges Verständnis ohne Worte. Was für Worte! Eine allumfassende Bewegung, die von einem zum anderen übergeht. Es ist richtig, dass Ehepartner beide Athleten sind... Sinnlichkeit hilft, in das Meer der gegenseitigen Liebe zu schwimmen, bis Sie vollständig erschöpft ist, und es vergeht schnell, und die Kräfte werden wieder für die notwendigen Handlungen wiederhergestellt.
   Das Kind, das nach der Hochzeit einen Monat später geboren wurde, begann zu wachsen, und es war ihm schon egal, wo seine Eltern vor der Zeit waren.
   Das Klima in der Steppenstadt war dramatisch kontinental: Plus oder minus fünfunddreißig Grad. Katerina und Autos-zwei inkompatible Einheiten.
   Sie wartete auf einen normalen Bus, um zum Institut zu Reisen, prodrogla-die Lufttemperatur minus dreißig Grad Frost mit dem wind-und krank. Ja, so krank, dass die Temperatur des Körpers von vierzig bis vierzig Grad eine Woche dauerte. Wer braucht eine schwangere Studentin, die eine Sitzung ablegt?
   Ich habe Katerina Prüfungen bestanden, die Temperatur auf achtunddreißig Grad abgeschossen. Sie fing an, die enden zu geben, Rückenschmerzen waren sehr stark, zwei Krankenwagen kamen an: eine in der Schwangerschaft, die andere in der Therapie. Sie brachten Sie in das Krankenhaus zur Erhaltung, wurde aber wegen der großen Temperatur unter den Tropfer in den Flur gelegt. Die Nadel ist verloren, und alle Medikamente sind ins Bett gegangen.
   Wunder: Flur und medikamentöse Pfütze!
   War es Krankheit verlassen, und hier und Marz Urlaub! Kirill flog, brachte Rosen, gab ins Krankenhaus, nahm seine Frau für die Feiertage, und nicht mehr zurück. Es gab die ersten Kämpfe. Katerina ins alte Krankenhaus. Nach einem Tag erkannten die ärzte, dass es besser war, sich nicht mit Ihr zu verbinden und in ein neues Krankenhaus zu übertragen.
   In vier Tagen Trank Katerina viele Pakete Hina, die auf dem Nachttisch lag, und es war notwendig, es in der Zeit zu trinken, die auf jeder Packung verschrieben wurde. Sie Trank eine halbe Tasse Kastoria und stopfte mit Tomatensaft, Wonach fünf Jahre auf Tomatensaft nicht schaute.
   In einem Wort, ein paar Wochen, vier Tage lang gebar Katerina einen Jungen in einem Hemd.
   Cyril unter der Matratze an der Stelle des Kopfes des Kindes legte Lehrbücher der Physik. Übrigens hat der Sohn Physik später in der Schule und am Institut auf "ausgezeichnet"übergeben. In drei Monaten nahm der Vater seinen Sohn in die Hände und sagte: "Was sieht er für mich aus? Achsel."
   Sie hatten auch die gleichen Augen. Der name für das Kind kam mit Ilya. Der junge wurde seit den ersten Tagen gemildert. Während sein Vater von seinem Sohn Physiker - Nobelpreisträger studierte,wuchs der Sohn der üblichen Physik mit seinem Vater auf, ohne ihn.
   Physik, Physik und alles über das Leben. Am Cyril Institute wurde die Physik gut aufgestellt. In der Ausbildung der Studenten wurden sowohl Professoren als auch Akademiker, Ihre Forschungsergebnisse und studienuniversitäten beteiligt.
   Was hat der junge Vater - der Student gemacht? Zu dieser Zeit war die Hauptsache-die Prozesse zu untersuchen, die in der organischen Substanz nach dem eindringen des Laserstrahls auftreten.
   Insbesondere hat Cyrill einen Laser an der Akademie der technischen Wissenschaften gesammelt, und Laserstrahlen haben organische Substanz durchbohrt, Scheiben innerhalb des Prismas erhalten, und es ist sein diplomprojekt geworden. Neben Physik und Sprachen, blieb in den Geschichten von Cyril militärstuhl des Instituts, und seine Führer, einer von denen, die zusammen mit dem ersten Eroberer des pols geflogen.
   Die Vorteile der Zivilisation sind zur gleichen Zeit zusammengebrochen. Die junge Familie gab der Herberge ein Zimmer in dreizehn Metern. Der Sohn nahm die Krippe. Katerina ging zur Arbeit.
   In dem Raum, in dem Katerina und Cyril lebten, gab es ein Metall-Kinderbett mit einem Netz, dann ein grünes Sofa-Buch, ein polierter Tisch, ein Kühlschrank, den Sie von einem Kaufhaus zu einem Haus mitgeteilt hatten. Sie haben zwei bis drei Monate lang ein ungewöhnliches mageres finanzielles Leben überlebt. Freut mich, dass Sie zusammen waren.
   Der Sohn aß an einem kleinen Tisch mit einem Löffel aus dem Teller. Die Fadennudeln wurden mit der Geschwindigkeit des Löffels zerstreut, aber das Baby aß es selbst.
   Katerina kam mit Ihrem Sohn auf die Straße zu gehen, und Ihnen wurde gesagt, dass Frauen:
   - Ja, es ist nicht die kapitalerziehung: es gibt kein Kind und anderthalb Jahre, und isst selbst, kleidet sich selbst.
   In der Herberge gab es eine Bekanntschaft mit den Nachbarn, die eine kleine Tochter hatte, Stand Sie in der Krippe und starrte die Welt aus der Höhe Ihrer Position.
  Der kleine junge lief durch die Wohnung und bemerkte natürlich ein entzückendes Mädchen, das noch nicht alleine ging.
   Im Dritten Zimmer der Herberge lebte eine Dame von fünfunddreißig Jahren mit einem zwölfjährigen Mädchen. Die Dame hat sich kürzlich mit einem langstreckensee geschieden. Nach Ihr ist es gut, mit einem Seemann verheiratet zu sein: ein halbes Jahr schwimmen, ein halbes Jahr kann es zu Hause genommen werden, aber als er aus der Flotte ging, als die gemeinsame Existenz Sie für sechs Monate überwies, ging Sie von einem ehemaligen Seemann.
   Die Dame war die Tochter des stellvertretenden Ministers. Die Produkte wurden Ihr vom Pappteller geliefert, dass es zu Beginn der siebziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts wichtig war. Die Dame verließ Ihre Kreisstadt zog zum ersten mal in die Herberge der kleinen Stadt.
   Vor dieser Firma in der Herberge lebte die Familie der ehemaligen Adligen, die sich von der Firma Putzfrau geweckt haben, und das hat die öffentlichen Bereiche gereinigt. Adlige haben die Wohnung gegeben, und Sie haben sich bewegt, und die Putzfrau auf der Trägheit des Managements hat an den folgenden Einwohnern noch gereinigt.
   Die Küche war nicht mehr als acht Meter. Sie kochten Essen auf einem Herd, jede Familie bekam einen Herd. In der Küche am Abend gab es Sitzplätze, hier wollte ich zu gemeinsamen Themen sprechen. Für weibliche Gespräche wurden im Zimmer der Dame getrennt, es gab keine Männer.
  
   Das neue Jahr traf im Zimmer der Jungen Mitbewohner, Sie hatten das größte Zimmer, da Sie früher in diese Wohnheim - Wohnung Gefahren waren. Zu Ihnen kamen Ihre chopornyj bekannten auf der Universität. Ein ruhiges Neues Jahr.
   Nach dem treffen des Neuen Jahres ging Katerina zum Institut für die wintersitzung in der Steppenstadt, wo es sehr kalt war,aber dort lebten Ihre Eltern. Die Gruppe studierte dreiundzwanzig Männer und zwei Frauen aus verschiedenen Städten und Republiken.
   Ilyas Sohn blieb mit seinem Vater Cyril zu Hause.
   Das Leben von Katerina war auch mit den Ergebnissen der Liebe Cyril gesättigt, Sie "flog", aber das Kind konnte es nicht verlassen, und musste während des Studiums und der Arbeit noch ein paar mal aufhören, die Prozesse der Entwicklung der nächsten Kinder. Sie benutzten den Schutz der Gummiindustrie, aber es hat nicht sehr geholfen. Die Gesundheit verschlechterte sich stark, und doch absolvierte Katerina das Institut, nachdem Sie fünfzehn Blätter des diplomprojekts gezeichnet hatte.
   Hier ist das Leben! Mann, Sohn, Arbeit! Jugend, Kräfte waren. Die Wohnung von zwei kleinen Zimmern hatten Sie bereits. Nur gelebt. Zwei Ingenieure hatten einen Sohn. Katerina lernte zu stricken. Sie strickte und Verband alle Dinge mit Ihren Händen wie ein Automaten, um irgendwie eine Familie zu kleiden. Also, als es einen kleinen Sohn gab, hat Sie ihm einen der ersten Koffer gebunden, auf dem die Betreuerin des Kindergartens erzählt hat:
   - Zwei Ingenieure können kein Kind tragen.
   Katerina lernte Ihr bestes: alles gab, und nicht hinter der Gruppe zurück, es war der fünfte Kurs der Korrespondenz, Sie kam zu Ihnen nach drei Kursen des tagesunterrichts, und gab noch alles für den vierten Kurs des korrespondenzunterrichts, noch im Sommer.
   Nach der sommersitzung, die auf dem Flugzeug flog, dreitausend Kilometer in der Luft, landete Katerina in einem neuen Wohnort.
   Sie hat Glück gehabt. Und im Sommer, nach der sommersitzung, ist Sie bereits in der neuen Zweizimmerwohnung zurückgekehrt. In einem großen Raum über die gesamte Länge lag die Bretter.
  
   Fünfzehn Blätter des diplomprojekts Katerina wurden kaum auf den Stand gelegt. Die große Arbeit einer Studentin, die sich von einem der ersten verteidigt hat, hat ein gesundes Interesse bei den Kommilitonen verursacht. Die Tribüne für die Zuschauer wurde mit Fans gefüllt.
   Katerina trug eine weiße Bluse mit bläulichen Tupfen, einem dunkelblauen Rock und einer Weste. Das Haar drehte sich mit locken und so, in locken, ließ das Haar in einem großen Schwanz. Niemand " ausgezeichnet "hat es nicht gestellt, aus irgendeinem Grund haben alle Mitglieder der Kommission"gut" gestellt.
   Hinter dem Katerina haben sich die Kommilitonen erlebt, aber keiner der Fans wollte, dass Sie am besten war. Ihre Allgemeinen Anstrengungen wollten als hohlteil unter der Presse belagert werden...
   Die Nachbarn erhielten eine Wohnung in der Nähe Eingang. Die Dame mit Ihrer Tochter erhielt eine Wohnung in einer anderen Gegend. Von den Brettern hat Kirill eingebaute Möbel gemacht: in der Küche, im Flur, im kleinen Raum. Dann ging Kirill mit dem Nachbarn weit Weg, um das Land, auf der möbelkiste und brachte Rollen von schmalen Streifen des Films. In den Läden wurde der Film nicht verkauft. Die Bretter der neuen Möbel wurden mit Streifen des Films bedeckt, und die Art wurde nicht sehr böse.
   Die Erholung der Jungen Paare war unkompliziert: Sie nahmen Clamshell und stellten Sie an der Wand der elektrischen Umspannwerk aus dem Wald. Der Ort wurde von der Sonne erwärmt, und bei einer Allgemeinen nicht sehr hohen Lufttemperatur konnte man Sonnenbaden, und die Kinder lief in der Nähe. Wenn die Lufttemperatur warm war,ging das ganze Unternehmen zum Teich, wo Sie ruhig Baden und Sonnenbaden.
   Eine weitere Art von Erholung war in dieser Gegend üblich: eine Wanderung in den Wald hinter Himbeeren. Der Wald war voll von sommerverdampfungen, der Hodensack war erschöpft, die Kinder müde und Erwachsene gingen mit Ihnen nach Himbeeren-Beeren.
   Gemeinsame Erholung in den ersten Jahren und auf dem treffen des Neuen Jahres verbreitet. Wunderbar war das zweite Neue Jahr in der Wohnung der Nachbarn. Zu Ihnen kamen angenehme Freunde, und der Tanz war bis zum morgen. Kirill verliebte sich fast in die Nachbarin. Als Sie nach dem Urlaub aus der Wohnung ging, nahm er sich so in Ihre Hand, als niemand sah, dass Ihre Hand eine Woche brannte.
   Katerina erinnerte sich wieder. Kirill und bereiteten sich darauf vor, Sie und Ihre Schwester aus dem Krankenhaus zu treffen. Gewaschen die ganze Wohnung von allen Seiten. Die Eltern von Katerina haben nicht nur Kaviar gekauft, sondern auch eine Couch für Spartacus und sind abgereist.
   Aber die Armut wird das ganze nicht schließen. Deshalb haben die alte baumwollmatratze a, Cyril und die ganze Watte geschwollen, und haben wieder eine glatte Matratze für ein kleines Mädchen Katerina gemacht. Treffen Sie Ihre Mutter mit Ihrer Tochter mit einem Blumenstrauß kam Mann und Sohn. Katerina kam zu Ihnen mit Ihrer Tochter auf Ihren Händen, und es gibt kein Auto!
   - Wir brauchen kein Baby, um andere Keime zu atmen! - hat Cyrill gesagt.
   Kirill nahm Mascha ' s Tochter in die Hände. Katerina neben Ihrem Sohn ging zu Fuß zum Haus, durch Wälder und Straßen.
   Aber zu den Armen Ingenieuren kam Gott selbst heraus: das Wetter Anfang September war fünfundzwanzig Grad Hitze, der Tag ist sonnig. Auf den ausgestreckten Händen hat das Kind Kirill zum Haus gebracht. Und als der Sohn krank war, saß Cyril neben ihm, und als Zauberer versuchte er, seine Krankheit auf sich zu nehmen.
   Katerina selbst folgte Ihrem Aussehen, Sie erlaubte durchaus eine gewisse Pracht Ihrer Formen, natürlich vor einer guten Mahlzeit. Dünne Damen würden nie in der Lage sein, selbst zu tun, was Sie schaffte, es zu tun.
   "In einem gesunden Körper-ein gesunder Geist" - das ist Ihr Motto der Existenz. Sie wusste fest nach der Erfahrung der früheren Generation, in der die mageren Mädchen Predigten, dass Ihre Jugend im liebesplan kurzlebig war und das Alter vorzeitig war. Glauben Sie es nicht? Die Erfahrung hat gezeigt, dass dünne Damen von der Diät Dünn sind und enden. Die Schwämme Pumpen dort und hier, und die Gesundheit wird gepumpt.
   Katerina liebte es zu Kochen, liebte es zu füttern, liebte es zu lieben und geliebt zu werden. Sie war eine aktive Natur. Ja, könnte unhöflich sein, und wer hat nicht geschworen? Aber wenn der Druck in der Pfanne steigt, sollte der Dampf weggeworfen werden.
   Also Cyril, die Frau von Katerina, war es überhaupt nicht vorteilhaft, seine Frau schön zu kleiden, er wollte Sie in einem Kaninchen kleiden,und dann würden Männer zu Ihr, wie der fliegende Müll zu einem schwarzen Mantel, nicht passen.
   Von Jahr zu Jahr Kirill, katherinas Ehemann, ging jeden Sommer am Wochenende immer weiter von zu Hause Weg. Er ging durch die Wälder und zeichnete geländekarten, indem er Pilze und Beeren sammelte.
   Eines Tages brachte er einen Igel aus dem Wald. Der Igel saß in einem Korb mit Sägemehl wie ein König. Das Sägemehl war klein, und der Igel bewegte sich frei in den Korb. Oben war der Korb mit Gaze angezogen.
   Der Igel hatte seltsame Stacheln, es gab viele, und Sie waren dicht-dicht, und die Länge jeder stachelige Farbe änderte sich etwas. Der Igel war dunkelgrau. Er war wenig anders als sein Verhalten von Schildkröten, die ständig im Haus lebten. Der Igel ist klein mit dichten Stacheln, und die Schildkröte ist klein, aber mit einem Panzer. Igel lief auf dem Boden, kletterte unter Sofas, lief dann in die Küche zu Essen. Er war wie Schildkröten. Sie hatten einen Unterschied: der Igel benahm sich tagsüber ruhig und schlief in einer Ecke, und nachts wachte er auf.
   In der Nacht hatte der Igel den Haupttag, als er schlief, er schlief nicht, sondern schnauzte und lief durch die Wohnung. Igel weckte alle. Und Katerina hatte ständig die Gefahr, in der Dunkelheit auf den Stacheln des Igels zu treten. Der Igel wurde nicht in Käfigen und Kästen versteckt, er war ein freier hausbrecher.
   Katerina Igel in die Hände nahm nicht, aber sah ihn an und wie er schnell lief auf den kleinen Füßen unter einer riesigen Masse von Nadeln. Sie wollte, wie in einem Buch auf dem Bild, skizzieren auf den Nadeln des Igels gelbe Ahornblätter. Aber Sie hatte Angst, den Igel auf die Straße zu bringen, also brachte Sie nur Ahornblätter nach Hause und ließ Sie auf den Igel fallen. Aber die gelben Blätter aus dem Igel rutschten. Die Blätter wurden einfach nicht auf dem Igel gehalten.
   Ein kleines Katerina als Kind hatte ein geliebtes Buch ein großes Buch mit Bildern. Auf den ersten Seiten des Buches wurde ein Lustiger Igel gezeichnet. Der Igel war nicht allein, mit ihm waren andere Tiere, aber der Igel in den Blättern auf den Stacheln war der entzückendste. Ihr Bruder Las ein Buch über den Igel. Sie selbst drehte die Bilder in das Buch zu den Löchern. Der Igel war Ihr Buch Idol.
   Als Cyril in den Wald nach Pilzen ging, wo Igel und Schlangen waren, erinnerte er sich an die Liebe von Katerina zu Igel im Bild. Er ging zehn Kilometer durch den Wald und den Sumpf mit Cranberries.
   "Wo es Schlangen gibt, dort und der Igel kann man treffen-, sagte er. - Pilze, vor allem Sägemehl, sind nicht in der Nähe der Straße. In der Nähe von Straßen sammeln Pilze diejenigen, die in diesem Waldgebiet Leben.
   Kirill fand die kleinen auf dem Baum, der auf der Lichtung lag. Neben dem Baum lief ein Igel im gras. Er vergaß Pilze und begann für einen Igel zu laufen. So besiegte der Igel opjat und kam in den Korb zu den Kindern, weil Sie den Igel auf den Bildern im Buch liebten.
  Igel lebte ein paar Wochen zu Hause. Cyril sah, dass die Kinder erkannten, wer der Igel war und dass es Zeit war, ihn wieder in den Lebensraum zu bringen. In seiner nächsten Ausgabe pflanzte er den Igel in einen leeren Korb, Schloss ihn mit Gaze, setzte sich auf den Zug mit Pilzen und ging in den Fernen Wald. Er gab den Igel an den Ort zurück, an dem er nahm, er war nicht mehr auf dem Baum. Der Igel wollte nicht sofort weglaufen, er war an ein warmes Leben gewöhnt. Kirill war auch schade, einen netten Igel zu lassen, aber er wusste, dass es schwierig ist, einen Igel in der Wohnung zu Leben, und die Familie ist schwer, sich an den nächtlichen lebensstil des Igels zu gewöhnen. Er und der Igel sahen sich gegenseitig an und trennten sich. Der Igel lief in gelbem gras.
   Tochter traf Vater mit Worten:
   - Dad, wo ist der Igel?
   Er antwortete:
   - Es war ein königlicher Igel. Er war der König der Igel und war auf der Lichtung neben dem Sumpf.
   Das Mädchen beruhigt sich und kehrte mit einem Igel zum Buch zurück, aber Ihr Buch freute sich nicht mehr. Der Igel im Buch war kein König. Sie begann Bilder in einem anderen Buch zu sehen.
   Eines Tages fuhr Kirill zu einem Nachbarn, aber er setzte sich mit seiner Frau in den Aufzug. Er küsste Ihre Lippen so mit den Lippen - den Zähnen, dass aus Ihren Lippen Blut gespritzt wurde. Katerina und der Nachbar gingen einfach ins Kino. Mit einem Wort, alle sind weit gegangen, es ist Zeit, alle zu stoppen. Katerina in der Nacht in der Dunkelheit überquerte die Tür zu Ihrem Haus Amulett mit Saphir, so dass die Nachbarn die Straße zu Ihnen vergessen. Sie haben sich tatsächlich getrennt und haben sich an verschiedenen Orten der Stadt getrennt.
  
   Mitte Dezember drehte sich posemka auf dem Asphalt entlang eines sehr langen glasgebäudes der Firma. Das Gebäude Stand hundert Meter von einem monolithischen Denkmal an der Autobahn, auf der in den Olympischen Tagen oft Regierungs Kavalkaden fuhren, wegen dieser Maschine unter den Fenstern des Gebäudes angesammelt. Die Leute haben Ihre neugierigen Nasen in die Fenster geworfen, um zu sehen, wie schwarze und große Autos passieren. In diesem langen, langen Gebäude lebten drei Firmen.
   Katerina ging in einem dämonischen dunkelblauen Mantel in einem pose. Ihr Kopf schmückte einen grauen Strickmütze mit Schleifen in der Mode jener Zeiten. Der wind drehte sich um eine junge Frau und drängte Sie leicht nach vorne, um eine mittlere Firma zu Durchlaufen. Sie ging in den Gang, schaute auf die Zeiger. Die richtige Firma war rechts.
   In der Personalabteilung im Stapel von Papieren haben alle Ihre Dokumente gefunden. Sie wurde in allen Artikeln überprüft, jetzt konnte Sie zur Arbeit gehen. CB war in der Sackgasse des zweiten Stockwerks. Sie ging in einen großen Raum, in dem drei Laboratorien ohne sichtbare Trennwände lebten. Am Eingang des Raumes saß eine Frau und schlug auf einer riesigen Schreibmaschine. Der Rest des Raumes besetzten kulmane, Tische, Stühle und Menschen auf Stühlen.
   Auf dem Boot wurde ein Kleid mit Grau-bläulicher Farbe getragen. Sie bekam den Dritten kulman von der Tür. Der Chef des Labors Stepan Stepanovich näherte sich, gab Katerina die erste Arbeit-um das Pedal für die automatenmaschine in vier Varianten zu zeichnen. So begann das konstruktionsleben der Katerina mit konstruktionsoptionen.
   Stehen кульмана angenehm, aber Zeichenreihenfolge bequemer sitzen. Nachdem Sie sich selbst angeschaut hatte, begann Sie allmählich, zwischen Menschen zu unterscheiden, die in der Nähe saßen. Die Führung auf Ihr Glück änderte kulman und Möbel einen Monat nach Ihrer Arbeit.
   Wegen der neuen Möbel alle bewegt sich im Raum, und neben Ihr oft blieb ein netter Victor. Sein lockiges Haar wurde kurz geschnitten, so dass die übrige Mode für Männer erst nach dreißig Jahren kommt. Er kam zur Arbeit in einem sehr schönen Pullover, nahm ihn ab und legte sanft auf den Nachttisch, trug einen weißen Bademantel, und danach konnte er über die Arbeit sprechen.
   Victor hat die Funktionen des ersten "hilfebüros"zusammengeführt. Wenn jemand etwas unklar war, fragten Sie ihn, und wenn er es nicht wusste, wussten Sie andere. Nach und nach erkannte Katerina, wer der Mitarbeiter ist und welche Fragen beantwortet werden können.
   Katerina mochte Chef Stepan Stepanowitsch, aber er liebte eine ganz andere Frau, er war in dieser Zeit von dem Wirtschaftswissenschaftler Anna Andrejewna begeistert. In der Seele von Katerina flackerte wenig Eifersucht, aber Sie vergaß es schnell. Die Kommunikation bei der Arbeit Anna ANDREEVNA hat nicht gestört, dieses Katerina war ziemlich genug. Sie hatte Ihre Probleme über dem Dach des Lebens mit einem Jungen und starken Mann, dann arbeitete er in der gleichen Firma, aber der Boden ist höher.
   Die Männer erkannten es schnell und lachten oft, was es Wert war, mit Katerina zu sprechen, wie Ihr junger Mann aus dem Dritten Stock kam. Er machte eine große Dummheit-außer seinen direkten Aufgaben auf der Arbeit, hat er jemand in die öffentliche Arbeit gezogen, und es war unmöglich, kategorisch zu tun. Er begann pünktlich, seine öffentlichen Aufträge auszuführen, das heißt, das Unternehmen auf die Schädlichkeit der Arbeitsbedingungen zu überprüfen.
   Es gab viele Instrumente, und viele Installationen emittierten die Strahlen und Ströme der hohen Frequenz, so dass er alle Parameter einfrierte und Sie mit dem SES übereinstimmte. Geschäftsleitung Forschung Männer Catherine nicht mochte, begann Rechtssachen. Er musste schwer bei der Arbeit sein, obwohl er Recht hatte und das Gericht seine Richtigkeit bestätigte. In dieser Firma hat er seine zahlreichen Bewerbungen für Erfindungen über die Arbeit gemacht, aber die öffentliche Arbeit hat irreparablen Schaden an seiner Hauptarbeit verursacht.
   In der Nähe von kulman Katerina war der Tisch von Rodion. Er war auch das zweite "referenzbüro" zu unverständlichen Fragen, aber Sie missbrauchte sein wissen nicht. Neben kulman hatte der Designer andere Werkzeuge für die Arbeit: Zirkel, Bleistift, Whatman, logarithmische Lineal, Winkelmesser, Winkelmesser.
   Beim betreten des Raumes saß der ökonom Anna ANDREEVNA, eine atemberaubende Frau mit weißen Haaren, diktierte Sie das Verhalten im Raum der Designer, alle wirtschaftlichen Fragen löste Sie. Sie hatte einen Fan - Stepan Stepanowitsch. Ihre bekannte Liebe hat die Arbeitstage angenehm erhellt. Sie hatten Ihre eigenen Familien zu Hause, aber bei der Arbeit waren Sie eine Familie.
   Wahrscheinlich hat Katerina sein weiteres Verhalten mit dem ökonomen Anna ANDREEVNA kopiert, außer einem-Katerina konnte nicht verkaufen, um besser zu Leben als nicht das Gehalt des Konstrukteurs. Zu einer Zeit haben Anna ANDREEVNA und Ihr Mann Geld für eine kooperative Wohnung auf sehr seltsame Weise verdient.
   Sie arbeitete zu Hause als Schneiderin von Gott, und bei der Arbeit war Sie ein ökonom. Einmal hat Ihr Mann, der als Maschinist arbeitet, Ihr einen ganzen Sack, Abfall einer Näherei gebracht, die er wegwerfen musste oder, genauer gesagt, auf eine Müllkippe fahren musste. Der Mann hat den Abfall nicht weggeworfen, und hat seiner Frau gebracht. Zu dieser Zeit mit Badeanzügen in der Stadt war schlecht, und der Sommer war heiß.
   Anna ANDREEVNA hat Bademode aus Patchwork geschnitten, genäht und verkauft. Bademode Ihre Produktion wurde sehr gut gekauft. So war es: der Mann brachte Taschen mit abfallnähenproduktion nach Hause, die Frau Nähte abends Badeanzüge, und am Sonntag ging auf den Markt und verkaufte.
   Hudo-schlecht angesammelt Sie so auf eine kooperative Wohnung, und dann die Möbel gekauft gut, in der Küche gekauft Set aus natürlichen Eiche, oder es wurde aus Furnier unter der Eiche, die in der Regel keine Bedeutung hatte. Bald kam crimplen aus der Mode, er hörte auf zu produzieren, und der Lokführer begann nach Hause zu bringen Pelz trimmen.
   Das Schicksal schickte Katerina ein romantisches treffen in der Natur. Die Blätter sind noch gelb, es gab keinen Schnee. Die Sonne scheint. Es war notwendig, die Konstruktionsabteilung die sommerbasis der Erholung für den Winter vorzubereiten. Zur Arbeit haben sich gut vorbereitet: der Tisch ist vom Essen und starken alkoholischen Getränken gebrochen. Dieses mal kam Katerina in einer roten Jacke, mit Ihr neben dem Tisch saß Victor in einer dunkelblauen Jacke. Die herbstkälte wurden mit russischer Wodka erwärmt. Das Feuer funkelte mit Feuer. Klang Tango. "Du hast dunkelblaue Gefahren..."
   Gegenüber dem Auge von Katerina wieder Leuchten die grauen Augen von Rodion. Sie kam schnell in seine Umarmung, in seine riesigen und starken Hände unter dem Vorwand des üblichen Tanzes. Das rot-Blaue paar, das die Tanzfläche am Lagerfeuer verließ,ging in Richtung des Flusses. Das Ufer des Flusses in den Armen des gelben Laubs der Bäume, die rote Jacke-in der grauen Umgebung... Küsse haben Sie in den grauen Himmel gebracht. Die Welt war orange.
   Victor gab Katerina auf die Erde zurück, er kam zu Ihr, Sie setzten sich am Lagerfeuer. Was ist der Hauptunterschied zwischen Victor in dunkelblauer Kleidung und Rodion, einem Entwickler in hellgrauer Kleidung? Victor ist ein intellektueller, er hat sich in den Konstruktionen, in der Poesie, in der Malerei gut verstanden.
   Er brauchte eine Katerina als Universität für zahlreiche Kenntnisse. Küssen am Ufer des Flusses schnell nicht vergessen, und es gab ein Bedürfnis, Gedichte zu schreiben. Es hatte männliche macht. Es war ein großer, schöner blauäugiger Ingenieur. Er war es für Katerina für viele und viele Jahre ein Objekt für die körperliche Anziehung.
   Was ist mit Rodion? Er lud Katerina an den Goldenen Tagen des Babi-Sommers ein, in das nächste Dorf für ein Picknick zu gehen. Sie war in rot, und er war in hellgrauen Kleidern. Die platonische Liebe dauerte an Ihnen. Manchmal ging er nach CB Katerina, um zu zeigen, wer der Meister hier ist.
   Für das Neue Jahr versammelten sich die Mitarbeiter in der Wohnung am Chef, Stepan Stepanowitsch im neuen Turm. Die Wohnung ist groß, die Leute wurden anständig. Katerina lehnte die Einladung nicht ab. Sie kam in einem langen schwarzen Rock auf den Boden, in einer weißen Bluse und mit einem roten durchbrochenen Schal auf den Schultern, und die Wohnung war nicht vertraut Fans, für die Sie ausgezogen.
   Alle Gesichter sind neu, obwohl auf der Arbeit und vertraut. Alles wieder? Ja, während des Feierns von der Menge hat sich ein großer Mann, Stepan Stepanovich, Ihr Chef offensichtlich herausgestellt. Tanzen, Sie und für das Neue Jahr tanzen, und Tango verbindet Ihre Seelen. Von der Wohnung im neuen Turm Stepan Stepanowitsch und Katerina gingen zusammen.
   Sie lebten in den benachbarten Vierteln, das Auto ist in solchen Fällen nicht notwendig. Wie Sie auf der Brücke erschienen sind, die von den Häusern abgesehen war, ist überhaupt nicht klar! Stepan Stepanovich Stand neben Katerina, schaute auf die passenden Züge und alles versuchte, Sie in eine Wange zu Stopfen.
   Champagner, das richtige Getränk der flüchtigen Liebe, begann aus dem Kopf zu verwittern, die Gedanken kamen wieder normal, und Sie Bestand auf dem Weg durch die Häuser. Ist die Geschichte vorbei? Vielleicht nicht. Es gibt eheliche, zivile Ehen. Katerina hatte eine freundliche Ehe. Was bedeutet es? Wer kennt ihn?!
  Im Sommer hat die Firma das Land unter Gärten und Gemüsegärten zugeteilt. Das Land teilte Stepan Stepanowitsch, und von seiner Großzügigkeit war das Grundstück Katerina viel größer als die anderen, aber am Ende der Saison kehrte Sie das Grundstück des Unternehmens zurück. Versehentlich oder absichtlich der Chef nach dem Neujahrsfest unter Spannung von tausenden von Volt. Er wurde gepumpt, gerettet. Der Krankenwagen erschien rechtzeitig.
   Die helle, Juli-Sonne wärmte den Rücken von Menschen, die mit Schuppen durch die Betten mit kleinen Rüben-Keimen gingen. In der Nähe von Katerina ging Anna ANDREEVNA, die älter als Katerina war. Auf der anderen Seite ging Victor auf seinem Bett, ein großer Mann mit einem üppigen Haar und großen Augen. Diese Augen wandten sich dann an Ihren Nachbarn im Bett auf der anderen Seite von sich selbst, dann sahen Sie ständig in Richtung Katerina. Das Schicksal hat Sie ständig reduziert. Wahrscheinlich begann Anna andreevns lieblingsfluch zu handeln: 'damit du dich, Katerina, verliebst!'
   Der gelbe Badeanzug, der auf dem Boot getragen wurde, zog Victor sehr aufmerksam, oder der Körper in diesem Badeanzug gab ihm keine Ruhe. Anna ANDREEVNA, eine halbe Rübe neben Katerina, begann Sie in den Kurs der weiblichen Angelegenheiten der Konstruktionsabteilung einzuführen, war Sie nicht von gesprächigen Personen und beschloss einfach, das Mädchen vor dem Nachbarn auf der anderen Seite des Bettes zu warnen. Juli wärmte seine Wärme, und der Mann mit seinem Blick. Anna ANDREEVNA-gekühlt.
   Die Betten sind vorbei. Die Menge von allen Seiten stürzte sich zu kleiden und gehen durch die Häuser. Victor hat vorgeschlagen, Katerina mit dem Auto zu Ihrem Haus zu bringen. In seinem Auto von allen Seiten setzten sich die Leute, die er kannte. Anna ANDREEVNA sah mit Angst eine junge Frau an, die sich in das Auto eines schönen Mannes setzte.
   Das Auto fuhr entlang der Landstraße, dann ging auf der berühmten Autobahn, die Stadt das Auto fuhr alle Mitarbeiter. Der Besitzer des Autos dachte nicht einmal an die Dame aus dem Auto zu produzieren. Hinter dem letzten Mann Schloss die Tür. Das Auto mit anständiger Geschwindigkeit fuhr in Richtung des Flusses.
  
  
  Kapitel 16
   Victor war in seinem Element: Geschwindigkeit, wieder Geschwindigkeit. Fuhren post DMV langsam genug. Wir haben von einer Straße zur anderen Straße gerollt und sind am Ufer des Flusses erschienen, der in den letzten Jahren so getäuscht hat, dass es schwierig ist sich vorzustellen, wo es war.
   Das Leben zu dieser Zeit lehrte Katerina, mit großen Männern zu überleben, um nicht zu kämpfen, und Victor war hoch. Sie gingen aus der Kleidung zu den Badeanzügen und gingen ins Wasser. Die Kühlung war nicht lang. Bald saß er am Ufer und Sprach über seine Hütte und Kirsche im Garten. Dann setzten Sie sich ins Auto und fuhren auf einer anderen Straße. Das Auto rollte plötzlich scharf in den Wald.
   Als relativ ruhige Frau hatte Katerina keinen so plötzlichen liebesangriff von einem hohen und schönen Mann erwartet, mit dem Sie sich schon lange getroffen hatte, und es gab keine Liebe zwischen Ihnen. Zwischen Ihnen entstand eine Kaskade von liebeshandlungen von heißen Körpern, Händen und Lippen...
   Der Ansturm war schnell. Der Wunsch entstand sofort. Absolute Entspannung. Anscheinend war Victor auf einem Katerina auf dem Bett gut geschaut, er war bereit für die Liebe und für das Liebesspiel. und alles. Beschreiben Sie die ausführlichen Aktionen jeder Bedeutung hat nicht, es wird wenig für die Wiedergabe von Ereignissen sein. Das Gefühl erwies sich als riesig und schnell vergangen. Alles, es bleibt, nach Hause zu gehen, wo es ziemlich schnell ist, hat er gebracht...
   So hat das Mädchen einen Liebhaber. Was kommt als Nächstes? Sie einrasten Gefühle. Frauen bei der Arbeit haben Schwierigkeiten, über die Gefahr gesprochen, dass Katerina Victor nicht von den ersten zehn hat.
  
   Die Zivilisation hat das Land durch die Erfassung der Straßen mit Autos, Händen mit Telefonen aller Systeme eingedrungen. Der Schnee fiel und war nicht überrascht. Er sah viel in seinem Zeitalter, von Wasser zu Schnee, von der Erde zum Himmel. Er sah gute Taten und schlechte Dinge.
   Der Schnee fiel auf die Dächer der teuren Autos, und auf die Dächer der Economy class Autos, so dass Sie leicht ähnlich. Schnee hatte ein Hobby: die Welt ist in einer Farbe ausgerichtet. Er liebte weißes Licht und weiße Farbe-er ist Schnee, und das ist alles gesagt.
   Katerina liebte den Schnee und Verstand ihn. Im Schnee konnte Sie die Lufttemperatur bestimmen. Der Schnee ist immer anders, es ist feucht und glänzend, und zwischen diesen Zuständen können Sie Schnee Halbton beobachten.
   Und Sie liebt den März-Schnee, der immer nach Körnern strebt, bevor Sie Schmelzen und Wasser wird. Heute war der Schnee leicht, angenehm. Der wind wehte südlich, schwach. Sie aufhören für fünf Minuten und Winterlandschaften zu beobachten.
   Eines Tages klopfte ein Nachbar auf der Treppe an die Tür von Katerina und bot eine weiße nutrienkappe in Form eines Revers-Topfes und eine gut behandelte Haut weißer Nutrias am Kragen an. Katerina entschied sofort, dass Nutria genommen werden sollte. Der Hut hatte einen harten Rahmen und passte Sie genau in der Größe. Aber wo kann man einen Mantel nehmen, auf den man die Haut der Nutria in Form eines Kragens Nähen kann?
   Sie hatte einen grünen frühlingsmantel mit einem langen Gürtel und einem großen Kragen. Katerina Schnitt die Haut der Nutria mit einem Rasiermesser, genäht in der Mitte mit einer Handnaht und machte einen symmetrischen Kragen, dann Nähen Sie es auf einem demisesonenmantel. Das Outfit stellte sich heraus, ungewöhnlich hell und fröhlich: weißes Fell auf dem hintergrund des Stoffes, aber lange in einer solchen hellen Erneuerung zu gehen ist ungewöhnlich schwierig.
   Katerina nach einem hellen Outfit kaufte sich einen schwarzen Mantel mit einem langen Gürtel und einer Kapuze, auf der ein bescheidener dunkelbrauner Nerz am Rand angebracht war. Dieses Outfit war nicht durch Helligkeit irritiert, aber das schwarze Drapierte erforderte ständige Pflege, da es den ganzen fliegenden Müll sammelte.
   Allmählich war der Mantel daran gewöhnt, ständig von innen nach außen gedreht zu werden, als seine Katerina in die Garderobe ging oder Sie zu Hause hing, so dass es weniger den umgebenden Müll sammelte.
   In diesem schwarzen Mantel auf einer schlanken Figur hatte Sie die maximale Anzahl von Fans in Form von männlichen Kollegen aller Anzüge.
   Oder Sie hatte so ein Alter, dass Sie ein Schild an sich hängen wollte :" sich nicht verlieben!"
   Katerinas Mutter aus dem Ausland brachte die ersten hundert Dollar im Leben und gab Ihrer Tochter. Katerina ging in den laden "Birke" und kaufte hellgraue Wildleder Stiefel. Sie hatte schon eine Kappe aus dem Sand dieser Farbe. Über hellgrauen Stiefeln passte ein hellgraues Kostüm, wenn man einen schwarzen Mantel auszieht. In einem hellgrauen Outfit war Sie in einem Café, in dem ein ungewöhnlich schöner Mann gegessen wurde, nach seinem Auto definierte Sie seinen Sitz.
   Neben einem Mann setzte Sie sich nicht, aber Sie setzte sich so, dass er Ihr graues Outfit nicht schätzen konnte. Und der Mann fand Sie in ein paar Tagen. Es war der Entwickler der digitalen Ausrüstung Victor.
   Silbrige Baumkronen. Dunkler Wintermorgen. Lindenallee. Die Gasse der Stadt. Wunder, wie gut Sie ist! Silber von raureif Zweige der Linden. Bläuliche Fichten sind mit einer üppigen schneedecke bedeckt. Der Schnee knarrt unter den Füßen. Der Himmel ist völlig unbestimmt - dunkel und alles, aber wie schön ist es, durch die Gasse zu gehen, wenn die Spitze der silbrigen Baumkronen über dem Kopf bis zum Horizont sichtbar ist! Das Herz schlägt ruhig.
   Anstelle von quälenden Gedanken über die Arbeit im Kopf gibt es Lieder.
   Und Katerina singt:
   - Auf dem Zaun hängt, mit dem wind...
   Und alles ist gut. Die Welt ist hell und sauber. Wunder über Wunder. Und ich will Sie in Walzer drehen und fröhlich singen. Warum herztropfen? Es ist notwendig, nur zu Fuß zur Arbeit zu gehen, und die Welt ist in wunderbaren Farben des Wintermorgens gefärbt. Die Spitzen der silbrigen Kronen erfüllen den Bedarf an Schönheit für den Arbeitstag. Und da ist Sie, Arbeit!
   Aber Nein, Gedanken mit ärger kriechen wieder aus den Ecken des Gehirns. Wieder blühen üppige Bouquet von nervösen Gedanken. Katerina beschließt sogar zu kündigen! Aber die Visionen des Wintermorgens retten Sie! Unbewusst zieht es in die Arbeit und schon liest gerne lokale technische übersetzungen aus dem deutschen. Ihre Gedanken in der Arbeit. alles in Ordnung.
   Vielen Dank an den großen Schauspieler Raikin, Dank seiner Leistung hat die Firma einen Griechischen Saal im Speisesaal. Welche Halle ist bemerkenswert? Jede Schlange schnell und unmerklich resorbiert-es ist wie ein Wunder. Denken Sie nicht über das Essen, 60 Kopeken an der Kasse und für alle, die von einem lokalen Chef nachgedacht. Katerina blieb das Mittagessen nehmen und an einem schönen Tisch sitzen, würdig, jedes Café zu dekorieren, und die Stühle hier standen so schwer und gut, dass Sie Zustimmen, Sie zu Hause zu haben.
   Und das Publikum? Oh, was für ein Publikum! Dies sind die gesündesten Menschen mit Unternehmen. Das sind die Ungeduldigsten Menschen. Das sind diejenigen, die alles schnell und jetzt brauchen. Was sind hier schöne Männer und unabhängige Frauen! Wie viele bekannte und völlig fremde sind hier! Und die Augen? Sie Leuchten so, Sie suchen nach einem Objekt für die Aufmerksamkeit! Und hier ist der, wegen dem diese Griechische Halle das beste Restaurant der Welt zu sein scheint! Das Licht der Augen, in dem die Welt bricht.
   Katerina sieht keine Menschen um Sie herum, Sie stören Sie überhaupt nicht. Ihr Mittagessen! Und kein Problem, dass auf dem Tablett verschüttet Schilde, und Fleischbällchen unter einer interessanten Sauce! Alle Kleinigkeiten! Glänzende Augen werden alles auszahlen. Und wenn es keine Augen gibt, die Ihr Leuchten? Wir müssen suchen. Vaughn wie Sie warten und fragend! Und das Mittagessen wird ein Wunder sein!
   Es war in den Hallen der Gemeinde, die Verabredungen zum Mittagessen stattfanden. Katerina ist bereits von zwei Firmen gegangen, von denen Leute in diesem riesigen Raum gegessen haben, in dem es viele Hände gab. Mehrere ofenplatten kochten verschiedene Lebensmittel für verschiedene Tafeln. Männer blieben in früheren Firmen, aber hier konnten Sie bei Bedarf gesehen werden.
   Vysotsky trat vor ein paar Jahren zwei Kilometer von diesem Esszimmer. Katerina auf den Konzerten Vysotsky ging nicht. Er kam mit seinen Konzerten zu sprechen, und war neben dem langen-langen Gebäude. Wer nicht faul war-er wurde vom lebenden gehört. Stepan Stepanowitsch hörte ihm persönlich zu.
  In der Firma Disziplin war Eisen, viel Arbeit, die Straße von CB zu den Werkstätten war unberührt. Katerina saß eine Weile in der zweiten Reihe von kulmanov, dann zog Sie in die erste Reihe am Fenster. Aber auch hier nicht ohne öffentliche arbeiten. Ein Teil der Konstruktionsabteilung wurde irgendwie von der Stelle der Arbeit an die Kolchosen Betten für das Jäten von Rüben geschickt. In guten alten Zeiten haben Kolchose Betten herausgenommen, um Leute von irgendwelchen Organisationen und Rängen zu lüften und zu arbeiten.
   Nach einer Weile fühlte Katerina die Freiheit, mit Menschen zu kommunizieren. Von den Fenstern der Firma wurde die berühmte Autobahn gut angesehen, aber eines Tages endete dieses Glück. In der Firma gab es einen neuen Direktor, er kaufte Computermaschinen, dann waren Sie riesig, und Vertrieb die Designabteilung von einem langen-langen Gebäude. In Ihren Räumen stellten Computermaschinen auf, die gute Räumlichkeiten und Pflege erforderten, aber Sie wurden schnell moralisch alt.
   Aber die Konstrukteure zu dieser Zeit wurden in das Gebäude auf den Hinterhöfen, zu dem man auf der schmutzigen Straße gehen musste, vertrieben. Als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten hat der Direktor im Fenster der Designer eine Klimaanlage geliefert, die direkt in das Ohr bläst und aus diesem Grund ein schrecklicher Reiz der Gesellschaft ist.
   Jetzt, um in die Werkstatt oder den Speisesaal zu gehen, musste man sich anziehen und auf einer schlechten Straße gehen, all dies war wenig erfreut und abgelenkt von der Arbeit.
   Der Chef von KB hat dazu gebracht, Tische zu setzen, so dass die Leute einander angeschaut haben, und sich nur zu kulman gedreht haben, hat Abgeschiedenheit im Kollektiv erhalten.
   Anna ANDREEVNA, eine Frau Weise, in Ihren Händen hielt die Ausbreitung bei der Arbeit von touristischen Reisen. Sie bemerkte die Aufmerksamkeit von Victor auf Katerina, und Ihre Gespräche wurden von Ihrem Blick nicht geschützt.
   Die Frau hat entschieden, dass es notwendig ist, Ihre bürobeziehungen zu konsolidieren, damit Ihr Geliebter Stepan Stepanovich auch Katerina nicht weggenommen hat. Anna ANDREEVNA bot Katerina und Victor zwei Touren in die Antike Stadt. Sie stimmten zu...
  
   Auf gelb-orange laub fallen klebrige schneeschwimmen. Die Leute kamen aus dem angehaltenen ausflugsbus, der auf der Bundesstraße fuhr. Sie sahen das Herbstwetter, die Natur und einander an. Die Natur erinnerte an das Moskauer Gebiet in seiner reinen Form.
   In der Nähe von Katerina, gekleidet in einer roten Jacke, auf der die Schwänze eines langen dunkelblauen Schals hing, war schnell ein großer Mann in einer dunkelblauen Jacke-Victor. Katerina sah Victor in die Augen und übersetzte den Blick auf die Socken seiner glänzenden schwarzen Stiefel.
   Der junge Mann sagte etwas, als ob er den nassen Schnee auf die Seele einer Jungen Frau ausbrach, die aus dem Alltag nach Hause kam und sich sofort in der Gefangenschaft der Wünsche anderer Menschen befand. Ihre oberflächliche Vertrautheit hat nichts gebunden. Die Geschmäcker und zuneigung von Katerina und Victor waren praktisch identisch, Ihre gegenseitige Sympathie wurde von anderen gesehen. Drei Tage mussten Sie zusammen verbringen. In einem langen Bus mit Vorhängen an den Fenstern saßen Sie nebeneinander. Das Lied Klang: "Papa, gib mir eine Puppe..."Wie wird Liebe aus einfacher Sympathie geboren? Es stellt sich heraus, dass Sie einen Ausflug zu neuen Orten unter fremden brauchen. Auf der Tour gehen Sie zu entspannen, zu zerstreuen und über das Land und über sich selbst zu lernen.
   Die Haltestelle des Busses auf Valday war rein historisch. Hier kommt das Alte rus! Hier hatte Katerina ein riesiges und seltsames Gefühl der Geschichte! Niedrige Steingebäude verursachten einen Sturm von echten Emotionen.
   Die Luft der historischen Vergangenheit imprägnierte die Besucher und komprimierte Sie in freundschaftlichen Umarmungen. Klöster und Kirchen erobern Ihre Natürlichkeit zusammen mit der Umwelt. Der See schlug mit seiner transparenten Oberfläche und großen Kieselsteinen. Katerina fühlte, dass Sie nicht in den Vororten, durchdrungen von der Gegenwart, vor Ihr seine Majestät Valday erstreckt sich!
   Die macht der historischen Vergangenheit hat Bewunderung verursacht. Das alte kleine Museum konnte Antiquitäten und Utensilien demonstrieren. Eine dunkle Besonderheit des Museums und sein stolz wurden immer als See Glocken betrachtet und betrachtet. Das Restaurant befindet sich in einem Steinhaus, auf dem Tisch serviert kleine, aber leckere Schnitzel.
   Die kleinen Glocken konnten sowohl im Museum als auch im Verkauf gesehen werden. Sie klingelten, und alle stimmten Stimmen beim sprechen, es gab Wärme in der Kommunikation, zusammen mit warmen Schnitzeln. Nächster halt am See, groß und sauber.
   Auf dem Boot wurde die ganze exkursionsgruppe zum Kloster befördert. Es gibt zwei in der Menge, und es ist schön, Ihnen wird die Geschichte dieser Orte erzählt, und Sie sind in der Nähe, und diese Geschichte wird magisch. Okay! Der Himmel ist klar. Der Schnee schmilzt auf einem krummen gras um die klosterwand.
   Die beiden fühlen sich immer ruhiger nebeneinander. Nur in der Nähe. Der nächste Stopp war Honig. Die Leute stiegen in den Markt in der Nähe von Altem Novgorod, wo die Leute Khan zu einer Zeit nicht erreicht haben. In den Händen vieler Passagiere des Busses war Honig in Waben. Katerina zum ersten mal sah Honig Wunder. Sie ging allein auf den Markt und kaufte so Honig.
   Das Gespräch für das Gespräch und der Bus hat Leute zum Platz der übernachtung gebracht. Das Hotel war neben den Mauern des Klosters. Katerina und Victor gingen durch den See, der von den weißen Mauern des Klosters umgeben war, spazieren. Im kalten Sand fiel der dunkelblaue Schal immer näher an die dunkelblaue Jacke.
   Die Hände trafen sich. Die Lippen trafen sich. Die Augen sind aufgetaut. Victor ist von Natur aus ein vorsichtiger Mann, der sich in Bezug auf Katerina überflüssig war, konnte er es sich nicht leisten. Sie begann von diesem Moment an Gedichte zu schreiben. Die Nacht ging in verschiedenen Räumen. Der ganze Tag war voll von Ausflügen. Es ist wahr, dass Valday nach Veliky Novgorod besucht hat! Novgorod - die historische Perfektion!
   Das Millennium Monument Russland fasziniert und lässt die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt und Ihrer Umgebung zu sehen. Kathedralen, Kirchen, Glocken drücken nicht Ihre Bedeutung, sondern erhöhen Touristen. Schmiedeeiserne Tore, Kirchengeräte versklaven nicht, sondern inspirieren neue Leistungen. Die Ausgrabungen der Stadt, die berestischen Urkunden nähern sich den Büchern nach der Geschichte, als ob Sie ein Co-Autor und nicht ein Schüler des Lebens werden. Eindrücke von der Begegnung mit dem Alten Russland auf dem hintergrund des gelben Laubs-die positivsten!
   Katerina und Victor sind nach Hause zurückgekehrt, um verliebt zu sein, mit dem Gefühl, auf den Lippen zu küssen. Victor alle seine Gefühle äußerte außergewöhnlich schön, er schrieb Gedichte auf den Blättern, laut nicht viel sagen, um andere kulmane Stand und saß Konstrukteur.
   Katerina zur Erinnerung an die Gedichte über die Liebe wusste nicht und antwortete mit Ihren Gedichten Zeilen, die überraschend schnell in Ihrem Kopf als Reaktion auf die Botschaften von Victor erschienen. Die poetische Korrespondenz störte nicht, zu arbeiten, aber im Kopf sammelte sich nicht unnötig für die Arbeit des Denkens, sondern sofort realisiert, dauerte Minuten, und lange Stunden wurden kulman hinterlassen.
   In CB, wo Victor und Katerina arbeiteten, entwickelten Sie Ausrüstung, um hartes Material zu erhalten. Die Zeichnungen waren groß genug und Komplex. Anna ANDREEVNA beobachtete ständig ein paar Liebhaber und freute sich ruhig, dass Sie nicht an der Stelle der Katerina war.
   Katerina und Anna ANDREEVNA haben sich einmal gestritten, und als weibliche Eifersucht hat Anna ANDREEVNA den Fluch geworfen:
   - Um dich, Katerina, zu verlieben!
   Von diesem Moment an ist alles im Leben von Katerina mit neuen Gefühlen bedeckt.
   Wolkenlose Blaubeere des Himmels sang über den ersten Tag des kalenderfrühlings, dieses Wetter an diesem Tag war einmal am freien Tag. Katerina trug Ihre Skischuhe, die noch vom Trainer in der Jugend ausgestellt wurden, nahm die skier in die Hände der gleichen Zeit, die Stäbe waren neu, und ging auf Skiern für die Eisenbahn, auf einer Achterbahn zu fahren. Der frostige Schnee, der von der Sonne geblendet wurde, blieb in der Dusche, der Strahl des Skisports.
   Durch den verschneiten Wald bis zur Achterbahn zu gehen war nicht nur angenehm, Katerina erlebte einen wahren Genuss von der Art der umgebenden WinterAtmosphäre. Skier rollten normal, auf dem Weg trafen sich Skifahrer jeden Alters. Je weiter von den Wohngebäuden, desto mehr fallen Bäume, aber die Bären laufen nicht darauf, auf den gestapelten Bäumen liegt die Schneeschicht des ganzen Winters.
   Rutschen. Rollte von Ihnen ein paar mal und genug, es ist Zeit, nach Hause zu gehen, im Wald Busse nicht gehen, nadoy, um die Kraft zu finden, nach Hause auf Skiern zu gehen. Das ist der ganze Sport Jahre nach dem sportlichen Skifahren der Jugend. Der große Sozialismus ging zusammen mit den Skiern in die Ferne Vergangenheit.
   Warum Groß? Firmen waren groß, Leute arbeiteten, Kantinen arbeiteten, Krankenhäusern arbeiteten. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus kam der Realismus von privaten Unternehmen. Krankenhausblätter existieren noch, aber wenn du Sie ein paar mal nimmst, wirst du elementar aus irgendeinem kleinen Grund gefeuert, der auf die Größe eines Elefanten gezüchtet wird.
   In privaten Unternehmen mögen keine krankenhausblätter, mögen keine Patienten, mögen keine Pässe in der Arbeit. Pässe in der Arbeit sind unvermeidlich, eine Person lebt im Kampf gegen Krankheiten. Und wenn du krank bist, zumindest für einen Tag, dann ist ein reduziertes Gehalt und Bestrafung unvermeidlich. So arbeitet Katerina. Um die Rente zu berechnen, werden die Jahre gewählt, in denen Unternehmen aufgrund ständiger finanzieller Zusammenbrüche des Landes von den Spulen gestürzt wurden.
   Katerina arbeitete, aber wo man nach jenen Firmen sucht, die nicht auf Ihren Wein bestanden haben? So ist das Leben schön und erstaunlich wie ein sonniger Tag am ersten Tag des kalenderfrühlings.
   Auf Anna ANDREEVNA fiel das Geld. Sie ist eine schlanke, schlanke Frau aus der Natur, leicht über den Rest der Frauen außergewöhnlich schöne Schuhe in Heels, auf Ihren Schultern immer schön Fell in Form eines anderen Pelzmantel. Mit Ihrer luxuriösen Kleidung übernahm Sie Ihr Wachstum. Anna Andrejewna hatte keine Beziehung zu den Azteken, Sie ist geschiedene, aber nicht verlassene Frau des Ex-Ehemannes. Die Leute scheiden sich so, um reicher zu sein für eine Wohnung. Sie haben einen gemeinsamen Sohn(sein name ist alt, wie die Erde selbst), der oft seine Mutter begleitet, die in einem anderen neuen Pelzmantel aus seltenen und teuren Pelz gekleidet ist, bis zu einer anderen Freundin.
  So dass der Sohn eine gute Wache seiner Mutter und sich selbst wuchs, trug er von der ersten Klasse auf einen modischen Kampf und ein Jahr durch vier bis fünf hatte er einen Gürtel einer sehr ehrenvollen Farbe. Leben in Erwartung einer neuen Wohnung steile Menschen unglaublich langweilig, und, pribednya, aber nicht in allem, die Familie baute sich eine Besonderheit von drei Etagen.
   Anna ANDREEVNA in den Möbelgeschäften gekauft Schlaf-Headsets in einem neuen Haus, die teuersten und schönsten, alles andere entsprach diesen Headsets. Aber beim Bau des Hauses wählten Sie die trendigsten Rohre für Sanitär, und als die Headsets Ihren Platz nahmen und die Heizung im Haus einbrachten, platzten die moderohre. Wasser mit beneidenswerter Leichtigkeit drehte sich an den Beinen verschiedener Schlafplätze. Ich musste die Heizung blockieren und die moderohre auf normale Rohre ändern, aber bewährte Zeiten und zahlreiche Häuser.
   Aber es gibt auch die zweite Seite des Erfolgs, Häuser Herrenhäuser stehen ein Herrenhaus und Weg von den öffentlichen Verkehrsmitteln, es macht Frauen gesichert Männer hinter dem Steuer Ihres eigenen Autos sitzen. Ein Mann mit großer Leichtigkeit kauft seine Frau ein Auto, so dass Sie von ihm abgehängt wird, zumindest für eine kurze Zeit. Anna Andrejewna war gezwungen zu gehen und zu studieren für die Rechte. Natürlich bekam Sie Rechte, aber sehr bald stürzte Ihr neues Auto in das Auto Ihres Mannes, als Sie versuchte, neben seinem Auto sein Auto zu setzen.
   Autos wurden zur Reparatur geschickt. Nach der Reparatur von Autos, der Mann selbst setzte sich hinter dem lenkrad und ging Weg, und Anna ANDREEVNA ging um das Auto, wagte es nicht, hinter dem lenkrad zu sitzen. Dann rief Sie ein Taxi und löste damit das Problem der Bewegung im Raum.
   Großes Haus, große Zimmerreinigung, für Sie, es ist höher als Ihre Stärke. Ich musste eine Haushälterin einstellen. So lebt Anna ANDREEVNA in einer luxuriösen Umgebung mit Gedanken, als ob Sie die nächsten sorgen, die aufgrund von Luxus gut wachsen, fallen lassen würden.
   Nachdem Sie alle übertragungen gewechselt hatte, hielt Ihre Seele bei der Weltmeisterschaft an. Was auch immer du sagst, und große Sportveranstaltungen sind voller gesunder Energie. Alle Athleten sind einzigartig, die Gewinner sind im Allgemeinen Vertreter der Erde, Ihre physische Form und Inhalt sind würdig für den Titel der Götter der Erde.
   Anna ANDREEVNA liebte es immer, Leichtathletik-Wettbewerbe zu sehen, aus irgendeinem Grund wurden dreifache Sprünge Ihr am meisten imponiert. Das Letzte mal, als Sie auf dem Staffelstab lief, erstickte Sie sich selbst, und seitdem ging Sie in den Rang eines gewöhnlichen Zuschauers.
   In jüngerer Zeit hörte Sie von Wettkämpfen für jedes Alter, aber mehr als drei Runden im Stadion kann es noch nicht ertragen. Daher ist der Live-Stream vom Laufband alles. Es gibt gerade eine Staffel von Männern. Gut aussehend! Athleten sind die höchste Klasse! Torsos. Muskeln. Gesunde Menschen Sportler. Es ist schön, dass es so wunderschöne Männer in der Weltmeisterschaft gibt. Und die Zuschauer sind gut gemacht, Sie sind mit der Energie der gesunden Kraft der Leichtathletik-Athleten getränkt.
   Das vom Hass entzündete Gehirn kam mit Märchen, das ruhige Gehirn vergaß Sie, und das Leben begann zuerst in den Sonnenstrahlen oder in regentropfen. Anna Andrejewna ist müde von Hass, bitteren Beleidigungen und Erinnerungen.
   Dein Glückstag. Ihr Mann ist in einem Netz von unsicheren äußeren, unsicheren Alter gefangen. Er hatte ein Hobby: er hat grüne Papiere mit Porträts des Präsidenten eines anderen kopiert. Die Papiere von diesen hatte er mehrere tausend, aber Sie waren alle von seiner natürlichen Gier geschlossen.
   Anna Andrejewna seine grünen Papiere und lächelte nicht. Mehrere treffen auf Ihre Kosten leicht abgelenkt, aber die gemeinsame Zukunft nicht versprochen. Sie haben sich getrennt und alle. Und doch hatte Sie ein gewisses Selbstvertrauen, nicht die flatternde Frau.
   Der nächste Mann von Anna ANDREEVNA war arm und fuhr mit einem großen Auto, und auf anderen riesigen Autos mit einem Chauffeur. Er hatte zwei dreistöckige Häuser und Wohnungen an verschiedenen Orten. Sie verstehen, das Geld für einen kleinen Sohn und seine luxuriöse Mutter vom Himmel waren sehr begrenzt. Er hatte eine persönliche Pension mit Seen, aber es gab wenig Geld für eine Frau. Das Zimmer war mit Dingen in Taschen gefüllt, aber der Versand ist seit einem Monat gestreckt.
   Anna ANDREEVNA verlor Geduld, es wurde an andere weitergegeben. Vor ein paar Jahren haben die höchsten Kräfte eine luxuriöse Frau Wohnung zugeteilt. Das Haus ist ein Mehrfamilienhaus aus Ziegeln mit Garage und Geschäften. Das Haus erschien auf den Titeln der Zeitschriften. In der Nähe des Hauses Garagen, Spielplätze, Leuchten die Fenster der Geschäfte.
   Das Haus wurde nicht verschrieben. Einwohner haben erlaubt, Reparaturen nach Ihrem Geschmack zu machen, für das Licht zu zahlen. Haus hängt. Gerüchte sind anders, einschließlich gesagt, dass Sie den Besitzer des Hauses und all seine nahen verwandten getötet haben. Menschen Smart begann Wohnungen zu verkaufen, in denen Sie nicht gelebt haben, und kaufen in den Häusern einfacher. Und eine schöne Frau Anna ANDREEVNA kann nicht in die Wohnung eines Backsteinhauses einreisen, obwohl das Geld lange in Sie investiert ist. Das Haus steht. Geschäfte arbeiten.
   Der Holztisch war mit einem grünen Tuch bedeckt, am Tisch saß ein Mann mittleren Alters in einem dunkelblauen Anzug und sah manchmal die Designer vor ihm sitzen. Es war ein CB-Chef, ein KP-Mitglied. Seine regierungskraft basierte auf zwanzig Rubel pro Quartal, die dem besseren Schlagzeuger der kommunistischen Arbeit feierlich in der gesamtversammlung verliehen wurden.
   Es gab immer noch Zahlungsmethoden, aber Sie kamen vom Chefingenieur des Forschungsinstituts und waren darin, ein Team für besonders wichtige Lohnarbeiten in zwei Gehältern zu schaffen. Aber solche Brigaden wurden nach besonders wichtigen Aufgaben geschaffen, zum Beispiel bei der Schaffung einer Umlaufbahn, die für die Ansammlung von Brennstoff benötigt wird, wenn Sie auf den Mond Fliegen.
   Die Leute arbeiteten an sechs Tagen pro Woche. Die Arbeit war anstrengend und verantwortlich. Diejenigen, die in der BRIGADE waren, erfanden Unterhaltung: sammelten mehr Geld für Geburtstage und Gaben einander Kristall. Die Vibes der gegenseitigen Liebe haben Anna ANDREEVNA nicht umgangen.
   Im Herbst gingen alle Kartoffeln aus den Betten auf dem kolchosenfeld zu sammeln. Und die Politik des Chefs von KB hat sich dramatisch geändert, er hat die Arbeit vergessen, in seinem Kopf hat sich ein Gedanke gedreht,der in verschiedenen Varianten, einen Sinn ausgedrückt hat: Anna, sei meine Frau. Die Gespräche waren alle hartnäckiger, sein Sorgerecht umgab Sie von allen Seiten. Wasser Stein schärft.
   Einmal im Sommer, als der Chef der KB, das heißt, Stepan Stepanovich, nicht zu Hause war, und sein Auto Stand vor dem Haus, in der Wohnung von Anna ANDREEVNA gab es einen Anruf:
   - Anna, komm, komm zu mir! - Und er hat Ihr seine Adresse mitgeteilt.
   Ihre Hausarbeit ging zur Seite. Am Eingang seiner Wohnung traf Sie einen antiken Spiegel, alles andere in der Wohnung war einfach, sauber und ohne Schnickschnack. Ach, ach, ach... Menschen sind nicht nur Roboter-Designer, manchmal erscheinen menschliche Gefühle in Ihnen.
   Was hat Sie gedacht, als Sie hierher ging? Es ist unbekannt.
   Sie arbeitete zusammen mit dem Kb-Chef, und die Gedanken über fremde Beziehungen im Kopf hielt nicht. Und dann hat er sich irgendwie schnell von einem Reifen Mann zu einem rücksichtslosen Jungen Mann entwickelt. Es ist schlecht, die Partner zu ändern, und die Frau hat sich bereits damit verbrannt, aber wie der Schmetterling in eine neue Geschichte kam.
   Mit einem Wort, Liebe kam schnell, gesund, außergewöhnlich. Im Sexualleben gibt es immer einen Platz für Leistung und rotozyten. Von der Vergänglichkeit der unerwarteten Liebe Anna Andrejewna LEGL und konnte sich nicht zehn Minuten bewegen.
   Die Frau blieb allein, ohne Männer. Die Abrechnung war der teuerste: die Frau kam von Ihrem ersten Anruf in eine interessante Position über das volle Programm, mit Ihrem Mann hatte Sie Ihre eigenen Mittel zum Schutz, und hier dachte Sie nicht über die Liebe.
   Der nervöse Zustand in solchen Fällen ist das schrecklichste. Ich hätte es loswerden sollen. Der Organismus, jung und stark, wollte nichts geben, hatte keinen Sinn für ärzte.
   Alles war klar, Anna ANDREEVNA schweigte und erzählte niemandem etwas. Trank gras hinter gras, Tabletten hinter Pillen und Riss die Schwangerschaft. Der Zustand war schrecklich, die Temperatur ist hoch. Ich rief einen Arzt. Der Arzt, ein junger Mann, untersuchte Sie und nannte die Krankheit-Angina. Ein paar Tage lag zu Hause. Ich ging zur Arbeit und schweigt wieder.
   Es ist mehr als ein Jahr her, und KB hat wieder geschickt, um Kartoffeln zu sammeln.
   Der Kb-Chef sammelte Kartoffeln neben Anna ANDREEVNA. Wort für Wort und Sie erzählte ihm das Ende der Sommer -, Liebesgeschichte. Er war still, begann krank zu werden, während der Arbeitszeit von ärzten zu gehen, ein Holztisch mit einem grünen Tuch, begann zu leeren.
   Einmal von der Belastung der inneren und großen Menge an Arbeit hatte Sie den linken Teil des Körpers. Sie saß und wischte mit der rechten Hand den linken Teil des Körpers ab. Ich Trank nitroglycerin, kam ein wenig zu mir.
  
   Anna andreevns Ehemann wusste nicht alles, aber es ist nicht klar, warum er eindeutig seine feindselige Haltung gegenüber dem KB-Chef zeigte. Er hat ihm ein Bein gegeben, dass Lee, aber der cb-Chef hat lange auf diesem Boden hinken lassen. Mehrmals traf sich Anna Andrejewna mit Stepan Stepanowitsch. Es ist interessant, dass Sie in Ihrer Seele weder Liebe noch Hass hatte. OK, der Grundstein des Schicksals.
   An der Tür schlug jemand mit der Faust und den Füßen, der Lärm Stand verzweifelt.
   Zwei-Anna ANDREEVNA und Stepan Stepanowitsch-Lagen in einem gemütlichen Bett, und gehen auf ein klopfen an der Tür, die Sie offensichtlich nicht wollte. Jemand hat zehn Minuten vor der Tür geschlagen und ist gegangen. Die Fenster in der Wohnung sind so angeordnet, dass das Fenster nicht sichtbar ist, wer aus dem Eingang kam. Die Frau Stand auf und ging in die Küche, auf die Augen fiel ein Klappmesser von anständigen Größen auf der Waschmaschine.
   Das Leben für Anna ANDREEVNA nahm eine interessante Wendung, es ist möglich, dass an der Tür Ihr legitimer Ehemann schlug. Sie ist irgendwie unterirdisch, aber öfter und öfter begann, aus dem Haus und nicht irgendwo, und in dieser Wohnung eine lange vertraute Person zu verlassen. Es gab keine Besondere Freude, aber zu Hause mit Ihrem Mann war Sie viel schlimmer.
  
   Der Mann verfolgte, wo die Frau in der Dunkelheit des winterabends ging. Das Leben ging in Annas Wohnung zu einem normalen Wechsel. Und in der persönlichen Wohnung von Stepan Stepanowitsch war alles sauber, schön und ein wenig Wüste. Anna war ein wenig kühl hier, weil er rauchte und öffnete, um das Fenster zu lüften. Nicht jeder mochte ihn, aber er war Sie in dieser Zeit des Lebens retten.
  Anna Andrejewna gewöhnte sich an Stepan Stepanowitsch, aber Ihre Herzen waren frei von Liebe,und nur kleine Verliebtheit überschattete oder wärmte Ihre Seelen.
   Sie hatten einen weinroman. Er liebte einen Haufen Wein. Sie liebte ihn. Sie kaufte Wein und flog zu ihm, nachdem Sie Ihr gewissen erstickt hatte. Die Liebe hing von der Qualität des Weins ab, je besser der Wein ist, desto besser ist die Liebe.
   Warum wollte Stepan Sie?
   Anna hatte eine solche Zeit im Leben, als die leere von der Unzufriedenheit mit dem Leben klingelte. Die Welt war voll von Farben, und in Ihrer Seele lebte das Grau seiner Kleidung.
   Wein tötete Keime im Mund, und Küsse wurden sicher, Halsschmerzen nach weinküssen zeigten Ihre Aktivität nicht, und Sie brauchte seine Küsse, um einen Zustand der Lebenszufriedenheit zu erhalten.
  
  
  Kapitel 17
   Anna liebte einen riesigen Stuhl, der bei Stepan in einem Raum Stand, der mit Kunstfell unter dem Tiger bedeckt war.
   Der Stuhl Stand in der Mitte des Raumes, und es war durchaus möglich, zu sitzen und langsam aus dem Kristallglas Wein Trauben ziehen.
   Der Wein spielte in einem Glas, das Glas konnte in der Hand in den Strahlen des Kronleuchters aus dem Bergkristall gedreht werden.
   Stepan liebte es nicht, die Vorhänge zu schließen, an den Fenstern hing ein transparentes leichtes glitzergewebe. Die Anzahl der Pailletten an der Unterseite des Gewebes stieg dramatisch an,und Sie waren friedlich in einem schönen Bild wie Tanzende Tropfen Wein auf dem Boden des Kristallglases.
   Er konnte lange und viel reden, er wartete auf Sie, er brauchte Ihre Fähigkeit, zu hören, zu frönen und nicht den Fortschritt seiner Gedanken zu unterbrechen.
   Anna hörte Gehorsam zu und spielte mit einem Glas Wein. Er hat mit Wein nicht gespielt, er hat Wein wie ein feinschmecker getrunken. Er fühlte den Wein in einem Glas und erlebte den wahren Genuss seines Geschmacks.
   Im Haus hatte er immer Wein.
   Ihre Aufgabe war es, Wein nicht nur aus der gewünschten Traubensorte zu kaufen, nicht nur das Land des weinherstellers zu kennen, sondern auch nicht zu faulenzen und zu Lesen, wo dieser Wein abgefüllt ist. Oh, wie Stepan das alles verfolgt hat! Nachdem er alle Inschriften auf dem Etikett der Flasche untersucht hatte, beobachtete er Sie auf das Lumen, er bemerkte sogar, wie das Etikett geklebt wurde und was auf der Seite des Weins geschrieben wurde. Wenn etwas nicht stimmt, fing er an zu Murren,und es ging nicht um die Liebe.
   Stepan Stepanowitsch hatte noch ein seltsames Merkmal, Anna mochte ihn mehr in seiner Hose als in seinem Rock. Er brauchte Ihre farbigen Augen und legte Haare in der Frisur, er mochte es, auf Ihr gepflegtes Gesicht zu schauen und Wein zu trinken. Er mochte das Aussehen einer wohlhabenden Frau durch ein Weinglas.
   Sie hat alles arrangiert, Sie wartete auf die Ziellinie der weinzeremonie-Liebe. Wein idylle verletzt Ihre Dauer, begann Sie müde von Ihr. Und es gab eine Vielfalt in Ihrer Beziehung, es gab eine Dritte notwendige Person. Er fand sich einen Freund, jetzt tranken Sie den Wein zu dritt.
   Stepans Freund Anna mochte es sehr. Stepan war mit diesem Umstand sehr zufrieden. Er hat Sie verspottet. Anna ging ins Badezimmer, Stand unter der Dusche und begann sich wie ein Glas Wein mit Tropfen Wein an den Wänden. Sie erschien eine glänzende aus dem Badezimmer in einer Amethyst-Halskette.
   Stepan ging mit Anna in ein anderes Zimmer und ließ die Dritte Person mit einem Glas Wein. Oh, wie er es mochte, das Dritte zu Salzen, damit er Ihre Liebe beneidet! Er liebte es, bei Zuhörern seiner Liebe, seinem Erfolg, seiner männlichen Gelegenheit zu lieben.
   Oh! Das Gefühl des Sieges.
   Junge Leute haben eine vollwertige Liebe zu Ihrem zufälligen treffen bemerkt. Nach der Liebe verschwand Stepan im schneebedeckten Tuch des Lebens. Annas versuche, Stepan zurückzugeben, der an einem Tag ein enger Mann wurde, waren nicht erfolgreich. Man kann nicht sagen, dass Sie ihn vorher nicht kannte. Sie waren seit mehr als einem Jahr vertraut. Sie trafen sich bei der Arbeit in einer offiziellen Umgebung. Aber Sie wusste es schlecht.
   Stepan wurde in der Mitte der Hauptstadt geboren. Sein Vater arbeitete im Verlag der Zeitung Chauffeur und Tischler. Der junge war nicht arm, nicht Reich. Mama, Papa, Bruder, Schwester gab ihm eine vollwertige kindheit. Sie lebten im Erdgeschoss eines mehrstöckigen Hauses, wo die Sonne selten blickte. Im Winter näherten sich die Drifts zu den Fenstern, die mit frostigen mustern verziert waren. Er beschwerte sich nicht.
   Er wuchs ein schlanker, süßer Kerl auf, also ging er nicht in Hockey, wo die Gesichter mit Masken bedeckt sind, sondern auf balltanzen. Auf den Tänzen traf Stepan ein dünnes Mädchen des kleinen Wachstums. Sie sahen gut auf der Bühne aus, aber im Leben sah Sie schlimmer aus. Er ist hoch. Sie ist sehr klein ohne Fersen. Leben und tanzen sind zwei große Unterschiede.
   Kleine Mädchen brauchen häufiger als größere Hilfe für Männer. Zum Beispiel, um Vorhänge hängen, oder bringen Produkte, oder schieben Möbel von Ort zu Ort. Sie tanzten, tanzten und heirateten. Nach einer Weile starben seine Eltern. Sie hatten ein Zimmer für drei.
   Brüder und Schwester führten sich gut bei lebenden Eltern, und nach Ihrem Tod wurde die Wohnung Kommunal. Stepan hat der familienzusammenbruch nicht als Erster ertragen. Mit einem guten Gedächtnis und Fähigkeiten, absolvierte er das technische Institut und fuhr in den neuen Bezirk der Hauptstadt für die Wohnung zu arbeiten. Sein Tag war mit Liebe, Arbeit beschäftigt, und zu Hause war er nur am Abend und in der Nacht.
   Seine zierliche Frau selbst hat sich mit seinem Bruder und seiner Schwester vertraut gemacht, Sie in der Gemeinschaftsküche zu treffen. Stepan im Zug Las Bücher, lehrte Gedichte oder Englisch. Sein Gesicht trug einen intellektuellen Abdruck der von ihm gelesenen Literatur. Überraschenderweise wurde er im Laufe der Jahre schöner, raffinierter und natürlich klüger.
   Schlankheit, aber nicht Magerkeit zog weibliche Blicke. Er Trank nicht, rauchte nicht, sagte schön. Die Kommunikation mit ihm für jede Frau war eine Freude. Feine Gesichtszüge, riesige Augen, einfacher haarflug ist ein Magischer Mann.
   Die erste bei der neuen Arbeit verliebte sich in eine helle Blondine mit genau getrimmten Haaren. Sie hatte eine Tochter und einen Kranken Ehemann. Es war eine schlanke Frau, knapp unter Stepan Wachstum. Sie arbeiteten in benachbarten Labors und Ihre treffen hatten einen rein funktionierenden Charakter.
   Aber allmählich begannen Frauen zu sagen, dass Sie sich auch außerhalb der Arbeit treffen. Zwischen Ihnen lag die Intimität. Daher hörte für alle Frauen der Abteilung Stepan auf zu existieren. Wenn ein Mann eine Frau und eine Geliebte hat, was kann ich noch von ihm nehmen?
   Stepan liebte und schätzte seine Familie. Er gab seiner Frau die Löhne des leitenden Ingenieurs, er war praktisch nicht zu Hause für die Familie. Was ist, dass er sich mit einer anderen Frau getroffen hat? Er hat zu dieser Zeit niemandem zu Hause gestört.
   Also konnte er sich ändern, indem er in den Rang seiner würde Verrat oder Opfer für seine Familie, um Sie nicht mit seiner Anwesenheit zu behindern. Es ist ein paar Jahre her.
   Katerina kam zur Arbeit im Labor, wo Stepan Stepanowitsch arbeitete. Was soll ich sagen? In der Tat hat Sie es nicht sofort bemerkt. Die Frau bemerkt immer jemanden, der die höchste Stufe im Team einnimmt. Richtig, Sie bemerkte den Chef des cheflabors. Mit ihm war sehr einfach zu kommunizieren.
   Der Chef, Stepan Stepanowitsch, war etwas höher als Sie, etwas voller, lächerlicher und gleichzeitig ein sehr kluger Mann in seinem Bereich. Er hatte eine Regel: bis zu drei Stunden des Tages keine persönlichen Gespräche und Gespräche. In drei Stunden erlaubte es Tee und Anekdoten, und wieder Arbeit. Sehr komfortabel für die Arbeitsumgebung.
   Um die Mitarbeiter zu ermutigen, gab es ein honorarbrett. Das Gesicht von Katerina begann ständig darauf zu erscheinen. Und alles war gut bis zur Zeit, bis Sie Viktor am Tag aller Liebenden liebte. Und er ist verschwunden. Schnee. Kälte. Es ist dunkel. Er ist nirgendwo. Es ist nicht zu Hause. Bei der Arbeit nicht. Stille.
   Der Tag der Liebenden wurde von Katerina zu Hause vom ganzen Labor bemerkt. Gut sitzen, tanzen, haben sich durch Häuser getrennt, aber eine Person von der Gesellschaft ist verschwunden.
   Als alle nach Hause gingen, kehrte Victor zu Katerina zurück, um das Bankett fortzusetzen. Aber er ist nicht allein zurückgekehrt, und der Chef, der die Schlüssel im Stuhl vergessen hat.
   Katerina war in einer heiklen Situation. Aber der Chef nahm seine Schlüssel ruhig und ging Weg. Und Victor ist geblieben, die Situation mit dem Zeitplan von elektriken erklärend. Am Tag der verliebten haben Sie ohne Liebe nicht funktioniert, also Eilte Victor auf den letzten Zug.
   Und wie war er auf dem Zug eilig?
   Von seinen verwandten und geliebten Menschen hat er eine weitere Verrat: Frau, Herrin-Blondine und Chef, der sowohl blonde als auch Katerina mochte. Sie hatten den gleichen Geschmack.
   Es gab eine Frage: wo ist Victor verschwunden?
   Victor ging auf den Zug, aber nicht erreicht. Auf dem Weg traf er Stepan Stepanowitsch. Sie Sprachen. Ihr Gespräch sah die eifersüchtige blonde Arina, die auf die Rückkehr von Victor von Katerina wartete. Sie wusste von der feier, aber niemand lud Sie zu ihm ein. Die Blondine hatte noch vor Victor eine Verbindung mit dem Chef.
   Weswegen? Ihr Vater war ein liegender Patient, und Sie suchte nach Gefühlen auf der Seite.
   Vielleicht geht es um Blondine? Was auch immer Sie ist, würde es keine Veränderung bei anständigen Männern geben? Was war, war es. Nicht nur, in diesem Spiel gezogen und Katerina, und ein Spieler verloren.
   Die nächsten Tage bei der Arbeit waren in der Regel, wenn nicht als Mangel an einem führenden Ingenieur. Seine Entwicklung hing einsam an der Tafel. Sie erinnerte sich an ihn, Sie entschied, dass Victor krank war. Jeder hat entschieden, dass die Person krank geworden ist. Das Team in der Masse ist sehr taktvoll. Alle Shito-kryto, niemand hat keinen Zweifel, bis das Telefon angerufen hat.
   Rief die blonde Arina an. Sie wollte Victor anrufen. Sie sagte, er sei krank. Sie hat die Antwort des zeitschriftenmachers nicht verstanden. Fing an, das Wesen des Falles herauszufinden und verwirrt schließlich. Der Chef nahm das Telefon und sagte, er sah Victor, wie er zur Station ging.
   Ein paar Tage später spürte das Labor den Mangel an einem intelligenten Kopf. Katerina musste für Victor arbeiten. Dann schickte Ihr Chef eine Woche auf einer Geschäftsreise in eine andere Stadt.
   In Abwesenheit von Katerina bei der Arbeit war der Ermittler. Er suchte die Spuren von Victor auf Antrag seiner bürgerlichen Frau Arina. Aber er hat nichts verstanden und den Fall geschlossen. Äußerlich ging es in der Abteilung gut, alle Menschen waren intelligent und familiär. Es ist fast unmöglich, Betrügereien in einem freundlichen Team zu finden. Victor hatte im Grunde keine Feinde, er war zu schlau und taktvoll.
   Aber es gab keinen Mann.
  Katerina kam von einer Geschäftsreise zurück, und niemand sagte Ihr etwas über den Ermittler. Blonde Arina stellte sich heraus, arbeitete in einer anderen Abteilung, Sie begann, Ihr eigenes Karo-Interesse zu zeigen. Zwei junge Frauen nach drei Stunden des Tages begannen über weibliche Angelegenheiten zu sprechen. So führten Sie Ihre Seele und Ihre Sehnsucht nach Victor.
   Jeder wird allmählich vergessen,sogar ein sehr Geliebter. Lassen Sie mit Schmerzen im Herzen, mit Nerven, aber vergessen. Nur ein Blatt mit der letzten Arbeit von Victor fuhr Fort, an seinem Brett zu hängen. Und es war eine ernste Ordnung, und er nahm alle geistigen Fähigkeiten von Katerina und Chef.
   Was haben Sie getan?
   Etwas sehr ernstes. Spione in solchen Fällen denken nicht akzeptiert.
   Am meisten sehnte sich die Blondine, Ihre Arbeit war so, dass Sie Gedanken im freien Flug verließ. Und noch, die Blondine hatte eine Datscha, auf der Sie sich mit Victor getroffen hat. Es war nur eines Tages, dass Victor Katerina nicht zugeschrieben hat, und dann wartete sein Chef auf der Straße. Das heißt, Katerina hat es geschafft, sich zu verlieben, aber die große Liebe ist nicht gekommen.
   Also, Blond.
   Am Wochenende ging die blonde Arina auf die Hütte, Ihr Herz rief dorthin. Nein, Victor hat Sie nicht gesehen. Sie schien nur, dass jemand in der Hütte war. Sie zerstörte sorgfältig alle Spuren von Victor, die Sie zusammen gelassen hatten. Der geheime Entwickler ist verschwunden.
   Blonde revela in der Hütte für eine lange Zeit, niemand tröstete Sie. Sie selbst beruhigt. Am Abend ging Sie auf die Veranda und sah das Licht in den angrenzenden Fenstern. Am Wochenende kam jemand zur Ruhe", dachte Sie und kehrte in Ihr Haus zurück.
   Arina wurde in der Familie des militärischen Konstrukteurs geboren, auf einmal reisten Sie viel, lebten im Ausland. Sie hatte eine Menge Gold von ernstem Versuch. Mit Ihrem Vater hatte Sie nur Pech, krank und lag zu Hause. Als meine Mutter nach Hause kam, ging Arina zur Hütte.
   Arina stars aus dem Himmel fehlte, absolvierte den Techniker und arbeitete an einem Pick-up von Entwicklern, die qualitativ Ihre Arbeit. Am morgen fand Sie, dass das Licht an den Nachbarn weiterhin brennt. Sie ging ins Haus der Nachbarn, die Tür war bedeckt. Sie ging ins Haus und sah Victor.
   Es ist zwei Wochen her, seit er verschwunden ist. Er war blass, wenn nicht blau, aber lebendig. Er lag auf dem Bett und starrte Arina an, aber er sagte nichts. Sie sagte viel und ohne zu verwirren, um ihn zu erheben. Aber es war nicht genug Kraft. Er war hart, wenn auch Dünn. Und plötzlich erkannte Sie, dass er die gleiche Krankheit hatte wie der Vater! Victor verwandelte sich in einen liegenden Kranken!
   Victor hat Arina erzählt, dass von Katerina zur Station gegangen ist, der Chef getroffen hat. Sie Sprachen. Der Chef, wie Victor, war nach dem Urlaub abgehauen, aber an sich waren Sie schwerwiegend. Der Chef in den Augen funkelte Funken, geben Katerina Victor er wollte nicht.
   Sie Sprachen groß über Moral und menschliche Beziehungen. Im Kopf an Victor hat der Rubel helle Gedanken getrennt. Er fühlte, dass er wegen seiner Beziehung zu Arina und seiner sich entwickelnden Beziehung zu Katerina entlassen und ohne eine neue Wohnung bleiben konnte, verwirrte den Verstand oder in seinen Gehirnen schwellte er den getrunken Wein.
   Victor setzte sich auf den Zug, aber verwechselte die Richtung und war gezwungen, an der Haltestelle zu gehen, wo sich die Hütte von Arina befand. Victor konnte das Haus nicht öffnen, aber zufällig sah ich, wo die Nachbarn die Schlüssel verstecken,und ging zu den Nachbarn. Am morgen fühlte er, dass seine Füße nicht zuhörten. Weiter-mehr. Er wurde immer schlimmer unter der Allgemeinen Reue.
   Arina wusste, dass eine solche Krankheit praktisch nicht heilbar ist. Nein, Sie wollte niemanden infizieren, es ist erst jetzt, dass Sie verstanden hat, dass die Ursache der Viktor-Krankheit Sie ist. Ihr Vater hat vollständig getestet, aber keine ansteckende Krankheit gefunden. Tuberkulose ist ansteckend, aber der Vater hatte eine Lungenentzündung. Obwohl die Menschen nicht immer noch über den Grad der übertragung von Krankheiten wissen. Oder Arina vergeblich den schlechten Zustand von Victor auf eigene Kosten berechnet.
   Arina hat Victor gefunden, aber bei der Arbeit hat nichts von ihm erzählt. Sie hat ihn auf Ihre Hütte gebracht und mit den Medikamenten Ihres Vaters behandelt. Für die Hitze hat ein paar Heizungen eingeschlossen und ist zu ihm jeden zweiten Tag gegangen. Bei der Arbeit erinnerte er sich praktisch nicht.
   Über Victor erinnerte sich an Katerina, aber laut Worte zu diesem Thema nicht ausgesprochen. Was Arina oft begann, die Hütte zu fahren, bemerkte der Chef. Er kannte Ihre Gewohnheiten und bemerkte ständige Müdigkeit, Nervosität, Reizbarkeit. Wenn eine schöne Frau aufhört, Männer zu betrachten und zu verblassen, wird es für Sie wahrnehmbar.
   Der Chef verfolgte Arina nach der Arbeit, er fuhr mit dem gleichen Zug, ging an Ihrem halt. Sie bemerkte es nicht, so wurde Sie in Ihre Gedanken versenkt und trug zwei gewichtige Taschen in Ihren Händen. Absichtlich nicht denken, Victor dieses mal im Haus war nicht. Arina hat die Taschen auf den Schnee geworfen und verschraubt.
   Hier kam der Chef zu Ihr und fragte:
   - Arina, warum kriegst du zum Mond? Es geht um Wölfe.
   - Victor ist verschwunden! - durch die Tränen Sprach Sie.
   "Victor ist vor langer Zeit verschwunden, es ist ein Monat passiert, - der Chef hat bemerkt.
   - Er lebte in diesem Haus in den letzten zwei Wochen.
   - Ich habe deine Reisen bemerkt, aber ich konnte nicht annehmen, dass du Victor versteckst!
   - Ich habe ihn nicht versteckt! Er war krank, er konnte nicht vor Schwäche gehen!
   - War es schwach, einen Arzt zu rufen?
   - Es ist ein Dorf, hier fahren die ärzte nicht besonders.
   - Kannst du es mir sagen? Warum hat diese schwere in sich selbst gehalten?
   - Ich fand ihn zwei Wochen nach seinem verschwinden bei den Nachbarn in der Hütte. Er ist zu Ihnen hineingekommen.
   Der Chef ihn nicht hörte, schaute er hin zog Spuren aus dem Häuschen. Dunkel schnell. Die Spuren wurden im Dunkeln geschmolzen.
   "Der Hund mit dem Führer muss eingeladen werden", sagte der Chef.
   Von seinen Wörtern hat sich Arina noch mehr ausgeraubt.
   "Er ist schwach, er wird in der Schneewehe einfrieren", fuhr Sie durch die Tränen.
   - Oh, mein Gott. Victor hat den Gang nicht gegeben, und jetzt wird es an den Ecken getragen.
   - Arina, lassen Sie uns Schreien: "Victor" - in einer Stimme.
   Sie schrie, schrie, aber als Antwort hörten Sie die Datscha Stille.
   Es ist heute hinter Arina fuhr der Chef, und zwei Tage früher fuhr Katerina nach Ihr, Sie wusste von den Reisen der Blondine in die Villa und half Ihr, Produkte zu kaufen und Medikamente. Da Arina bis zum Ende nichts sagte, beschloss Katerina, Ihr zu Folgen. Aber Sie beobachtete nur vor dem Zug, die Straße zur Hütte wusste Sie.
   Katerina wusste, dass Arina jeden zweiten Tag in die Hütte ging. Deshalb am Tag vor der Ankunft des Chefs hat Sie von der Villa Victor weggenommen und hat es ins Krankenhaus gebracht, und vom Krankenhaus haben ärzte Arine berichtet, wo er liegt. Katerina hielt es nicht für notwendig, über diesen Arina und Chef zu sprechen. Arina war sehr beleidigt auf Ihnen und erzählte dem Chef nichts, was Victor im Krankenhaus gefunden hatte.
   Es war eine Woche, die zweite. Für die Dritte Woche begann Victor zu steigen, dann ging er, er wurde nach Hause entlassen. Zu Hause hatte er so eng, dass er zur Arbeit wollte, wo er fast zwei Monate nicht war. Die Situation! Sein Krankenhaus hat nicht die ganze Zeit seiner Abwesenheit geschlossen. Aber diese Frage wurde auf andere Weise gelöst, und Victor kehrte zur Arbeit zurück.
   Was war mit ihm? Ein Mann war krank.
   Der Chef hat die Arbeit des leitenden Ingenieurs geladen. Damen nachließ. Victor versuchte, mit niemandem zu reden, saß ruhig und arbeitete.
  
   Katerina kannte Anna ANDREEVNA gut, diese Frau könnte gleichzeitig arm und Reich sein. Geld konnte Sie aus der Luft machen, Schwierigkeiten haben, aus Beziehungen mit Männern zu ziehen. Sie arbeitete seltsam, aber Sie wurde nie entlassen.
   Das schreckliche Gefühl entstand dann, als Anna Angst in Gegenwart Ihres Mannes, Anton Sidorovich, hatte, und dieses Gefühl war für Sie nicht ungewöhnlich. Sie versteckte die Messer, Sie hatte Angst, ihm das Wort über zu sagen, Sie erfüllte alle seine Laune, ertrug seine Liebe. Und die Liebe ist angenehm und sadistisch in der Leistung des gleichen Mannes. Während des gemeinsamen Lebens änderte sich die Kaskade der Angst und Demütigung.
   Liebe wurde als höllenstrafe wahrgenommen, in solchen Fällen ist Ihr größter Wunsch, die sadistische Liebe zu beenden. Und der größte Wunsch ist, alleine zu bleiben.
   Erinnern Sie sich an die Heiligen Worte aus dem Lied: "Eine Frau aus der High Society ist schwer, Einsamkeit zu vermeiden"? Je höher eine Frau auf einer sozialen Stufe steht, desto mehr Freiheit hat Sie. Es gibt seltene Paare, in denen das Leben harmonisch ist und keinen Sadismus enthält. Aber in solchen Paaren gibt es jemandes kluge list, die alles im Rahmen des Anstands hält. Während der Revolution und danach gab es eine Anekdote: "'die Weißen kommen - rauben, die roten kommen - rauben."'
   Bei einer Frau, wenn Sie in der Blüte der Jahre ist, passiert es: einer wird kommen-liebt, der zweite wird kommen-liebt. Nicht jeden körperlich abzuwehren? Und die Männer klettern. Anna ANDREEVNA hat in solchen Fällen Angst vor der Sonne: wer hat mehr Angst? Über die soziale Stufe. Was ist das? Es wird nicht durch die Struktur des Staates bestimmt. Das bedeutet nicht, wenn Anna ANDREEVNA verheiratet ist, dann steht auf der höchsten sozialen Stufe. Und wenn der Ehemann ein Sadist in der Liebe ist, arrogant in einer Beziehung und einfach einer anderen Frau unterworfen ist? Sehr subtiler Moment. Dann existierten Prinzessinnen und andere Damen in einem vergifteten Zustand.
   Also, was ist dann die höhere Gesellschaft? Es ist nicht genau dort, wo das große Geld ist. Wo sehr großes Geld, gibt es große Leidenschaften und Verbrechen unvermeidlich. Eifersucht ist ein schreckliches Ding an solchen Orten. Wo ist die Stufe für eine Frau, auf der Sie nichts bedroht? Ein Hund zu sein, an der Reihe nach in Harem zu lieben? Alter? Nein, und Sie rettet weder vor Liebe, noch vor sozialen Problemen, noch vor Gewalt. Wo ist das weibliche Paradies? Im Himmel? Es ist nicht notwendig, darüber zu sprechen.
   Anna ANDREEVNA begann zu argumentieren, was Bond berühmt ist. Er hat immer gewonnen, er ist immer ein positiver held, der negative Handlungen begeht. Und der Ehemann ist Bond von innen nach außen. Er verlässt die Verfolgung, er bestraft diejenigen, die ihn stören. Warum kommt er in die Nacharbeit? Er hat keine Geduld,und seine Vernunft ist relativ.
   Anna ANDREEVNA Interessierte sich für das Leben auf der Erde, aber sicher für eine Frau. Oh, Oh, wie schwer es ist, eine Frau zu sein! Um das Geheimnis zu sagen, wo ist gut? Männer werden beleidigt. Gut nach der Scheidung, wie nach einem gewitter, aber bleibt ein Gefühl der verschwommenen Groll. Und das ist kein Allheilmittel.
  Die Sonne scheint. Goldener Herbst hinter dem Fenster. Das Wetter Plus zwei Grad. In einem langen Gebäude auf der sechsten Etage befand sich ein Konstruktionsbüro. Es besetzte einen langen Raum, in dem in drei Reihen gewöhnliche hölzerne kulmane standen. Die Fenster des Gebäudes sind riesig, Sie konnten sich nicht nur öffnen, als Sie sicherlich viele Feinde mit Klärungen gemacht haben: wem und wo der wind weht. In diesem Saal gab es drei Laboratorien und ein Büro des Abteilungschefs.
   In diesem Büro ist der junge und kluge stellvertretende Chefingenieur der großen Fabrik angekommen. Sein name war Nikolai, das Wachstum von 180, schlank, das Haar ist Dünn, dunkel, der Kopf ist klein, aber klug. Er trug einen Anzug und ein Schwarzes Hemd.
   Die Frage ging über Anschlüsse, genauer gesagt rechteckige Steckverbinder. Nikolai hat ständig Gold für Kontakte gewonnen, und es wurde nicht gegeben. Katerina und Nikolai nahmen an einer Entwicklung Teil, entwickelten einige Produkte, die Dritten waren Ingenieure aus der Republik, wo es einen ungewöhnlichen Radio-Humor gibt.
   Die Gesamtarbeit hat drei Länder verbunden, Analoga von rechteckigen Verbindungsstücken gingen durch das Licht, aber es ist immer nicht einfach, sein Produkt herzustellen,selbst wenn jemand in einem Land Jahrzehnte damit verbracht hat.
   Die Verbinder haben drei Organisationen getippt, hergestellt und getestet. Und die Leute, die diese Prozesse begleiten, sind durch das Licht gegangen und manchmal auf dem Weg sind in die Firma gekommen. So stellte sich heraus, dass jeder mit Katerina versucht, zu flirten, obwohl es nur wenige Menschen geschafft, aber Nikolai übertroffen alle, es war ein Gedanke besorgt: warum Katerina mag alle Männer? Er beschloss, alle zu umgehen.
   Seine erste bitte war einfach für viele, aber nicht für Sie:
   - Katerina, gehen wir ins Restaurant "Dark Forest". Und Sie gingen, aber nicht in das Restaurant, sondern für einen Spaziergang in den Wald. Hinter dem Restaurant spazierten Sie unter den schneebedeckten Tannen, Sprachen.
   Die nächste Ankunft von Nikolai verkündete Anrufe an die gesamte Abteilung: er bat Sie, in die Hauptstadt zu kommen, in einem wunderschönen Hotel mit einer schicken Nummer, wo er auf Sie wartete, als er an der Ausfahrt der großen Leute ankam.
   Der Sommer war vor dem Fenster. Sie trug bei voller Parade: Rock, anmutige Schuhe mit hohen Absätzen. Die Figur ist normal. Katerina fährt auf einer neutralen Straße zu einer Gabelung von Straßen: eine Straße zur Arbeit, eine andere Straße zum Hotel nach Nikolaus. In der Nähe als von-unter der Erde gab es Victor, er hat bereits über Anrufe von Nikolay gesungen.
   Es ist klar, Katerina und Victor sind zu Ihrer Firma gegangen, obwohl Sie verschiedene Abteilungen zu dieser Zeit hatten, aber es hat Sie dieses mal gerettet. Die Anrufe wurden von der Abteilung von Telefon zu Telefon Rudern, und Sie saß hinter Ihrem kulman und zeichnete Ihre ewigen Zeichnungen, Katerina arbeitete als Konstrukteur der ersten Kategorie der nicht standardmäßigen Ausrüstung.
   Am nächsten Tag war Nikolai wieder in der Abteilung, aber Katerina in Richtung des Hotels hat sich nicht bewegt, Gespräche waren auf der Arbeit. Die Gesamtarbeit ging langsam zur Fertigstellung. Alle Teilnehmer der Entwicklung von rechteckigen Verbindern mussten sich im Winter in einer kleinen Stadt treffen, in der Nikolai keine kleine Person war. Für die Abnahme der Produkte wurde eine Kommission geschaffen.
   Katerina wurde zum Vorsitzenden der zulassungskommission auf Produkten ernannt,und Sie waren genug.
   In der kleinen Stadt wurden die Teilnehmer der Entwicklung von connectors zusammengezogen. Die erste Aufgabe von Katerina war es, sich vom Vorsitz zu befreien, die Zügel des Vorstandes übergab Sie dem zweiten Vertreter Ihrer Stadt.
   Katerina umgab Nikolaus Fabrik und war erstaunt über die Kombination von automatisierten Werkstätten mit Werkstätten ohne einen Hauch von Automatisierung, Handarbeit zu hundert Prozent. Es gab Tische, um Sie herum saßen Frauen, die Metallkontakte in die Verbindungsstücke von Hand geworfen haben. Für Mitglieder der Kommission haben eine Tour in partisanenlandschaften gemacht. "Es war hart... Wald."
   Die Erdlinge war riesig, etwas kleiner als das Konstruktionsbüro,und der Wald war hier doppelt so groß wie die Wälder in der Höhe und dem Umfang der Stämme. Natürlich wurden die Verbindungsstücke genehmigt und in eine Reihe eingeführt. Was war mit Ihr?
  
   Smart Nikolai schrieb Katerina in zwei Hotels, und als Sie am Abend in Ihr Zimmer kam, gab es keine Sachen, er brachte Sie in ein anderes Zimmer. Ohne zu wissen, Schloss Sie die Tür und ging ins Bett.
   Plötzlich drehte sich der Schlüssel im Schlüsselloch in voller winterdunkel, Nikolai trat in den Raum und sagte der lieblingssphrase:
   - Ich wollte wissen, warum du alle Männer magst.
   Er hat das Licht nicht eingeschaltet, sagte aber:
   - Wenn du Schrei machst, wird es morgen alle wissen, ich habe alle meine Leute hier.
   Es stellte sich heraus, Katerina auf dem Boden in seiner Kombination, dunkelblau, mit riesigen Spitzen. Kämpfe und auf dem Boden gibt es verschiedene.
   Seine Worte:
   - Katerina, was für eine Figur du hast! Klar, warum Männer dir nicht gleichgültig.
   Kurz gesagt, die Verletzung aller moralstandards war offensichtlich. Am nächsten Tag haben die Teilnehmer der Veranstaltung in Ihre Ränder verbracht. Gewalt wurde nicht sofort geheilt, lange blieb körperliche und moralische Verletzung bei Katerina. Hat Sie das verraten? Sie überlebte in schwierigen Situationen.
   Rodion... Dass Rodion-er blieb in der Nähe, aber über diese Geschichte nicht erfahren, und Sie hat die Zunge nicht gedreht zu sagen, dass Sie in der Fernen Stadt war. Katerina kam unter überschüssigen Champagner. Restaurant in einer kleinen Stadt, in der Halle ist ein Unternehmen für die Aufnahme des Themas.
   Auf dem Tisch sind Cognac und Champagner und viel Fleisch. Das Unternehmen ist rein Männlich, und Katerina in diesem Moment arbeitete nicht einen Stop-Hahn namens Schnapsglas - Abend. Sie wurde mit Champagner gegossen, Sie Trank ihn, und das Glas füllte sich unter jedem neuen Toast. Männer tranken Cognac und aßen fünf Sorten von Fleischgerichten.
   Und jetzt stellen Sie sich vor, Sie und Katerina wollten tanzen! Nun würde getanzt, so Stahl nehmen voneinander.
   Man konnte nicht widerstehen und sagte:
   - Nun, ich weiß jetzt, warum Männer Frauen lieben!
   Und lief aus dem Restaurant, da Katerina ihm nur einen Tanz bekam. Oh, Sie erkannte zum ersten mal, wie eine Frau nach der Position der Männer von Hand zu Hand geht! Natürlich im Tanz, aber alles ist so transparent Mitte Januar!
   - Es gibt eine ernsthafte Aufgabe: erstellen Sie eine geheime Waffe namens "Astra". Das Gerät schießt magnetische Strahlen in Metallgegenstände auf dem Menschen. Mit einem solchen Gerät ist es leicht möglich, jede Person mit einer Waffe in den Händen zu entschärfen, - Stepan Stepanovich hat gesprochen.
   - Warum Astra?
   - An der Spitze des Gerätes befindet sich eine Kugel mit Löchern, von denen die Strahlen ausgehen können, dh eine Blume wie Aster oder Chrysantheme wird erhalten.
   - Was ist der Unterschied zwischen Astern und Chrysanthemen? - ich habe Rodion verspottet.
   - Der grundlegende Unterschied ist, dass Chrysantheme ein Nachkomme von Astern ist. Chrysantheme ist die domestizierte Kultur für Schnittblumen, und Astra ist eine straßenblume, die spät blüht, wenn der Herbst kommt.
   Gemeinsam - viele Blütenblätter sehr ähnlicher Form. Liebe nicht. Warum sollte man nicht Chrysantheme Astro nennen? Astra auf der Straße blüht, Chrysantheme in einer Wohnung in einer Vase kostet bis zu drei Wochen. Kann sich gegenseitig aus dem Fenster schauen, kann den Namen den Geräten geben, - der Chef von KB hat seine Urteile ausgedrückt.
  
   Nikolai Stand unter den Fenstern der geliebten Frau mit einem Bouquet von weißen Chrysanthemen. Katerina kam aus dem Gebäude mit Rodion und ging an einem weißen Blumenstrauß vorbei. Nikolai schaute Ihr nach und senkte den Strauß in die Schneewehe. Katerina drehte sich um, schaute auf die Blumen in der Schneewehe.
   - Nikolai, warum stehst du am Gang? Hier vergeht die Dunkelheit der Menschen, viele kennen mich.
   - Katerina, ich Liebe dich! Ich habe mich verliebt, verstehst du? Ich Folge dir, und du kommst mit verschiedenen Männern an mir vorbei.
   - Ich komme von der Arbeit! Bei der Arbeit arbeite ich hauptsächlich mit Männern, da die Arbeit technisch ist. Manchmal gehe ich mit Ihnen aus dem Gebäude.
   - Warum bin ich vorbeigekommen?
   - Wir Sprachen, wir hätten den Satz beenden sollen. Nimm einen Blumenstrauß aus dem Schneesturm. Komm mit mir. Ich habe eine halbe Stunde Zeit.
   - Gehen wir für eine Stunde ins Restaurant?
   - Nikolai, ich gehe nicht in Restaurants, - Katerina hat gereizt gesprochen.
   - Okay, gehen wir einfach die Straße hinunter.
   Der Schnee glänzte in den abendstrahlen der Straßenlaternen. Nikolai hat versucht, Katerina für die Hand oder unter die Hand zu nehmen, aber Sie hat seine Hand aus seiner Gefangenschaft herausgezogen.
   - Hier Leute, unbequem Hand gehen.
   "Du nimmst sogar Blumen", sagte Nikolai mit einer unzufriedenen Stimme.
  
  
   Kapitel 18
  
   Katerina nahm einen Blumenstrauß aus Nikolaus Händen und trug Sie mit Blumen nach unten. Sie kannte alle Wege und Wege, die zum Haus. Sie blieb nichts, als Teil der Straße durch das überfüllte Viertel zu gehen. Zusammen mit dem Begleiter hat Sie zum Waldpark gerollt.
   Nikolai hielt an und ging zehn Meter unter den Kiefern und Tannen.
   - Katerina, warte ein wenig! flehte er.
   Eine junge Frau hielt auf Befehl eines Mannes an. Er packte Ihre Hand und umarmte Sie dann. Aus Ihren Händen gingen Chrysanthemen nahtlos in eine weitere Schneewehe, gefolgt von einem Blumenstrauß in der Schneewehe und einer Damenhandtasche. Nikolai küßte katerinas Lippen, wenn Sie aus Metall wären, dann würde er Ihnen versuchen, aber die warmen Lippen der Frau nach einem kurzen und unerwarteten Kuss wimmelten sich und wandten sich ab.
   - Oh, Nicholas! Es ist nicht notwendig! Du wolltest reden.
   - Was ist mit dir zu reden? Du schweigst alles und du sagst "Nein"zu allen Vorschlägen!
   "Wir werden ein wenig auf dem Weg gehen-, sagte Katerina, ich habe Blumen und eine Tasche von der Schneewehe bekommen.
   Nikolai ging neben Katerina, aber nicht lange. Er hielt an und versuchte, sich der Frau zu nähern, aber die Frau war von ihm mit einem Blumenstrauß und einer Tasche ferngehalten.
   - Katerina, du bist wie ein Hund, aber nicht auf Heu, sondern auf Schnee. Niemand sieht uns hier!
  Nach seinen Worten am Ende der waldallee schien ein Kerl mit einem Mädchen. Das Mädchen warf die Tasche in die Schneewehe, und Sie umarmten sich.
   - Schau, du sagst, niemand sieht uns, und wir werden schon kopiert! An der Stelle meiner Tasche in der Schneewehe liegt die Tasche des Mädchens und Sie küssen sich!
   - Gehen wir, Katerina, ins Restaurant!
   - Ich werde nicht gehen, was du von mir wolltest?
   - Gib mir dein Telefon und deine Adresse.
   - Nicholas, Hör auf mit meinem Telefon.
   - Katerina, dann kommst du zu mir auf Geschäftsreise. Wir schließen das Thema, das Produkt pro Reihe geht.
   Aluminiumprofile waren eine Neuheit, die der Führung des Unternehmens würdig ist. Eine Gruppe von Designern hat Aluminiumprofile entwickelt, die eine große Erfahrung der weisen Länder verwenden.
   Interessant ist, dass in einem östlichen Land so starkes Aluminium gemacht wurde, dass seine Werkzeuge nicht überschwemmen konnten, und Chemiker mit all Ihrem bezahlten Wunsch konnten die Chemische Zusammensetzung der Aluminiumlegierung nicht vollständig verstehen.
   Der Chef saß an seinem Arbeitsplatz, er hatte einen erstaunlichen gehaltenen BART, und er liebte es zu wiederholen, wie er in der Bergstadt getroffen wurde, wo er in einer Reihe von Aluminiumprofilen startete:
   "Katerina, ich bin in die Stadt gekommen, und der Mann kommt zu mir und sagt:" Oh, Carla Marx geht!"
   Auf einer Geschäftsreise in die Stadt Berg Katerina ging im Sommer, eher nicht angekommen, und flog mit dem östlichen wind mit dem Flugzeug in die Hauptstadt der Kupferberge, und dann mit dem Bus nach der Stadt Berg. Nacht in einer fremden Stadt. Um die Stunde der Nacht war Katerina im Hotel am Bahnhof der Stadt, wo Sie auf dem Reisepass genommen wurde. Nikolai wusste nicht, dass Katerina in die Stadt kam.
   Am morgen Katerina mit der technischen Dokumentation ging zum Werk. Die Stadt Halbkreis wurde von großen Fabriken umgeben. In einem von Ihnen war es notwendig, Katerina zu bekommen. Sie setzte sich in einem Bus in der Nähe der Chauffeur-Kabine.
   Ihr Profil spiegelt sich im dunklen Glas der Kabine wider. Der Bus kollidierte mit einem Auto, das vor dem Bus scharf gebremst hat. Die delle im Bus war auf der Seite, wo Sie saß. Der Fahrer hatte nur geschafft, die Tür zu öffnen, als Katerina aus dem Bus von einem der ersten lief. Dann ging Sie zur nächsten Haltestelle und setzte sich wieder in den Bus.
   Die Aufgabe von Katerina war ein treffen mit dem Chefingenieur der Fabrik. Die fabrikverwaltung wurde in einem alten zweistöckigen Gebäude untergebracht. Auf der zweiten Etage befand sich das Büro des Direktors und des Chefingenieurs. Der Direktor war an Ort und Stelle, und aus seinem Büro haben manchmal Worte bekommen, wenn jemand die Tür geöffnet hat.
   Anscheinend war die dunkle Aufgabe des Direktors zu diesem Zeitpunkt... Zucht von Schweinen für Fabrik Esszimmer. Der Chefingenieur, ein schöner großer älterer Mann, traf ruhig Katerina, Sie unterzeichneten die richtigen Papiere. Die Fabrik hat die Produktion von Aluminiumprofilen übernommen, aber nicht alle. Die übrigen Bestellungen wurden später in anderen Fabriken platziert. Katerina kam aus der fabrikverwaltung.
   Mit einem Blumenstrauß traf Sie Astra Nikolai. Er war auch auf einer Geschäftsreise.
   - Mit der Ankunft, Katerina!
   Katerina nahm die Aster, Sie liebte diese späten Blumen des Sommers, wusste aber nicht, wie Sie auf Nikolaus Aufmerksamkeit reagieren sollte.
   - Gruß! Ich gehe heute.
   - Gut, dass ich von deiner Ankunft informiert wurde, sonst hätte ich es gar nicht gesehen.
   - Wir haben Zeit für einen Spaziergang.
   - Ich schlage kein Restaurant vor, ich bin bei der Arbeit. Wir gehen durch das Gebiet der Anlage.
   Nikolai, stellvertretender Chefingenieur, benahm sich in einem fremden Gebiet sehr offiziell. Katerina war schnell genug allein und ging ins Hotel, um Ihre Sachen zu nehmen, dann setzte sich auf den Zug, der es in die Hauptstadt der Berge brachte.
   In der Stadt des Berges wurde es von Leuten geschlagen, Sie waren im Grunde ein geringes Wachstum, und nur als Sie zur Hauptstadt der Berge kamen, begannen die hohen Kerle in den Zug zu kommen.
   Über die positiven Ergebnisse der Reise berichtete Katerina dem stellvertretenden Chefingenieur der Firma, der die arbeiten für die Entwicklung, Herstellung und Umsetzung von Aluminiumprofilen leitete.
   Auf dem honorarbrett der pflanze hing das Profil der Katerina-die ganze Designgruppe wurde entfernt-für die jüngsten Fortschritte bei der Entwicklung und Verwendung von Aluminiumprofilen, die in den Bergen hergestellt wurden.
   Victor kam nach CB, Stand neben kulman und starrte Katerina an. Er war ein fliederzweig auf dem Asphalt. Die harte Arbeit von Katerina wurde immer von verliebten männlichen Augen begleitet.
   Von den Aluminiumprofilen für einen Monat haben hundert Schränke für die Kontroll-und Messgeräte gemacht. Die Baugruppe arbeitete ungewöhnlich schnell. Schränke wurden nicht geschweißt, wie es bei stahlschränken war, Sie wurden einfach verschraubt.
   Katerina hat einen Monat gedauert, um Tragkonstruktionen von sieben Blöcken für einen dieser hundert Schränke zu entwickeln. Sieben Blöcke pro Monat sind eine Menge. Solche Aufgaben wurden von zwei anderen männlichen Konstrukteuren erhalten. Wenn auf der montageseite drei Schränke mit Kontrollinstrument gesammelt wurden,lief die Leute ungewöhnlich viel. Jemand sagte, dass bei der Montage des Katerina-Schrankes Fehler gemacht wurden, auf die Arbeiter Sammler antworteten, dass Sie weniger Fehler hatte als bei anderen Konstrukteuren.
   Victor tauchte immer leise auf, und er konnte auch warten. Wenn Nikolai eine Reisemannschaft war, war Victor von der gleichen ABTEILUNG des Forschungsministeriums, wo Katerina arbeitete. Es kann mit einem fliederzweig verglichen werden.
   Neben Katerina, Links von Ihr, saß Arina, eine junge Frau mit welligen Haaren, die mehrere Firmen wechselte und wieder in die CB Katerina zurückkehrte.
   Arina kam am morgen zur Arbeit, setzte sich an den Tisch, nahm die Ringe ab, schmierte die Hände mit Sahne, legte die Ringe an und drehte sich zu kulman, als ob Sie aus dem Sichtfeld der Katerina verschwunden wäre. Sie war offensichtlich nicht gleichgültig gegenüber Rodion.
   Und Katerina konnte manchmal nicht verstehen, wen er mehr ansieht: Sie oder Arina. Arina war eine zierliche Katerina, ging schnell in High Heels, genossen gute Geister. Arina zeigte im laden das Parfüm von Katerina, die Sie benutzt. Katerina kaufte diese Geister.
   Und Rodion verlor die Ausrichtung endgültig zwischen Ihnen. Wahrscheinlich von diesem Moment an begann er, Katerina zu betrachten, oder kam er zu einem vertrauten Duft einatmen? Der Frühling flog in die Fenster, und auf kulman Katerina legte jemand einen Zweig der Flieder. Sie sah die verschwindende Silhouette von Nikolaus.
   Rodion bot Katerina an, einen Katalog von Aluminiumprofilen zu entwickeln, sagte aber, dass Sie diese Arbeit selbst erledigen würde. Er war dem Management der Firma ähnlich. Er selbst kam oft nicht zu Katerina, aber die zusätzliche bezahlte Arbeit zu Ihr kam nicht ohne seine Teilnahme.
   Der Blitz schläft nicht und über den Regenschirmen. Die Frau ging an einem Gebäude unter dem Regenschirm vorbei. Der Blitz traf den Regenschirm. Die Frau ist gestorben. Nikolai und Rodion Sprachen über die gewitter-Tragödien, als Katerina vorbeiging.
   Nikolay, wie immer, kam auf einer Geschäftsreise, aber dieses mal zu Rodion, hatten Sie eine gemeinsame Arbeit, aber Sie konnten das Katerina nicht an sich vorbeilassen. Nikolai änderte die Städte, wo er lebte und arbeitete, änderte aber nicht den Platz seiner ständigen Geschäftsreise.
   Auf dem KOLA war ein Schwarzes Hemd, auf dem Rodion war das Hemd helle herbstfarben in Streifen. Katerina war überrascht, die Hemden zu betrachten, Sie hörte Ihr Gesprächsthema, ging aber ohne zusätzliche Worte an Ihnen vorbei. Eins zu eins.
   Zu Katerina kam Arina und begann zu sagen, dass Ihr Cousin einen Blitz durch eine Steckdose tötete, aber es geschah in einem anderen Land. Katerina sah Arina überrascht an, was es heute alles über Blitze sagen würde?
   Und was könnte Katerina zu diesem Thema hinzufügen? Dass ein verwandter von Ihrem Ball-Blitz getötet wurde, der in ein offenes Fenster flog. Nikolai näherte sich Katerina, er Interessierte sich für Kataloge über KARKAS. Der Katalog war schon fast fertig.
   Die Technik zur Herstellung von Katalogen war auf dieser Ebene: Schreibmaschine, Kleber, Kalk und Mascara. Katerina schrieb den Text, machte Zeichnungen, Kopierer kopierten Zeichnungen, Schreibmaschinen typisierten Text, Korrektor-leitete Werke.
   Der Katalog wurde in einer Menge von 500 Stück veröffentlicht und wurde von Firmen verteilt. Nach einer Weile haben wir noch so viele Verzeichnisse veröffentlicht, die Nikolai zu einem Ihrer Besuche mitgenommen haben. Nicolas Schwarzes Hemd Stand vor katerinas Augen, aber Sie Sprachen nur über die Arbeit.
   Die erstaunliche Zeit war: ständig änderte sich die Führung des Landes oder der Stadt, jeder Leiter des Unternehmens stützte sich auf ein Geschenk in Form einer weiteren technischen Neuheit. Tragstruktur eines Geschenks durchführte KB. Die Arbeit galt als ehrenvoll, Sie wurde ein wenig extra bezahlt. Vielleicht hat sich die Führung des Landes so schnell geändert, dass Katerina den überflüssigen Chervonets Durcheinander bringt?
  
   Die größte Unterhaltung für die Mitarbeiter des Unternehmens war das sammeln von Kartoffeln oder Zuckerrüben. Das gesamte Büro ist auf dem Feld. Das Wetter ist gut. Wenn Sie im Gebäude arbeiten, ist der Regen kein Hindernis, wenn Sie Kartoffeln unter dem strömenden Regen sammeln,Säcke auf den Kopf legen, um Kartoffeln zu sammeln, ist dies bereits eine Unterhaltung für die schwache Gesundheit der Menschen.
   Die Taschen nass schnell, jacken aus dem Regen für eine lange Zeit nicht sparen, der Regenschirm nicht öffnen. Aber der Herbst im Herbst ist nicht notwendig, und der Herbst ist blendend Golden und warm. Altweibersommer.
   Victor, nachdem Sie Kartoffeln aus Ihren Betten gesammelt hatten, kam zu einem Boot, und Sie gingen durch den grün-Goldenen Wald vom Feld. Das laub raschelte schwach unter den Füßen, das gras war noch grün, Sie gingen auf der Landstraße und Sprachen. Victor hat gesagt und gesprochen. Katerina hörte seine ungewöhnlich schöne Stimme Timbre.
   Bis dahin war er schön! Riesige, riesige Augen! Dünne Nase. Große Lippen. Reine Stirn. Die Gesichtsform ist so, dass es keinen solchen Schauspieler gibt, der ihn spielen könnte, außer dass ein US-amerikanischer Schauspieler, der mit Madonna gespielt hat. Sie hatten immer noch die Liebe des umgedrehten Sofas.
  Victor und Katerina hatten kein gemeinsames Sofa, sogar umgedreht. Es gab einen Wald in der ersten Phase des Herbstes. Magischer Wald. Sie gingen zu einer kleinen Lichtung. Er hat einen Regenmantel von sich geworfen-ein Zelt, das für den Fall des Regens genommen wurde, aber der Tag war wolkenlos und warm.
   Und warum hat Victor Katerina geliebt? Aber er liebte Sie in einem wahnsinnigen Ansturm des Genusses. Die Liebe in der Natur hat sich überhaupt gut erwiesen. Es scheint, dass Sie müde waren, Kartoffeln aus Kolchosen Beeten zu sammeln, aber es gab keine Müdigkeit. Es war die Freude, einander unter dem unberührten Wald zu besitzen.
   Der fließende Himmel hat durch das noch fast nicht gefallene laub durchleuchtet. Die grauen Augen von Katerina sahen nur manchmal in den bodenlosen Augen von Victor. Sie haben geküsst! Oh, wie konnte er küssen! Es schien, dass der ganze Mund bis zum letzten Käfig an diesem großen Genuss teilnimmt! Die Sprache, seine Sprache machte Wunder in einem kleinen Mund einer Frau.
   Herrgott! So konnte niemand küssen! Zwei Munde haben sich in einem sexy Tanz von Wangen, Lippen, Zungen zusammengetan. Eindringen in einander mit einem erotischen Kuss, das stärkste Gefühl! Undercover Kuss Hand machte einen rituellen Nacktheit.
   Noch nicht kalt, noch babie Sommer! Katerina mochte seinen Körper! Es war schön, ihn zu berühren, er wollte sich festhalten, alle Teile seines Körpers einweichen. Und Sie drehte sich im Tanz liegend. Sie Lagen auf einem Umhang-Zelt unter den Goldenen -
   Victor konnte lieben, er konnte lieben! Mit ihm hatte Katerina Glückseligkeit voll erlebt, alle Ihre Eingeweide strebten ihm entgegen. Sie liebten sich gegenseitig, jede Zelle Ihrer Organismen...
   Victor für die Ausführung der geheimen Arbeit erhielt so viel Geld, dass er genug für ein neues inländisches Auto hatte. Die Seltenheit dieses Glücks zu jenen Zeiten wird nicht kommentiert.
   Arina und Victor lebten in einem Backsteinturm, aber auf verschiedenen Etagen. Sie hatten winzige ein-Zimmer-Wohnungen. Arina in Ihrer Wohnung sah natürlich aus, Sie war eine schlanke Frau. Katerina war mehrmals in Arinas Wohnung, aber zu Victor nach Hause kam Sie nie, Sie war nur besorgt über die Frage: wie schläft er in einem so kleinen Raum, wenn seine menschliche Höhe fast der Länge des Raumes entspricht? Victor fing an, Arina vor der Arbeit an seinem Auto zu bringen.
   Die Beziehung zwischen Katerina und Arina wurde etwas gestreckt. Arina gewöhnte sich an Victor ' s Auto und wartete am morgen speziell darauf, dass er aus dem Haus kam, um mit ihm zu fahren. Der liebevolle Victor konnte Arina nicht an sich vorbeilassen,wenn Sie ständig unter seiner Seite ist: oder lebt, oder sitzt im Auto.
   Katerina am Arbeitsplatz trauerte sich um starke Schmerzen. Mit jeder Minute wurde Sie schlimmer. Es war nicht üblich, während der Arbeit während des Arbeitstages zu gehen, es war notwendig, nicht ein Stück Papier auf verschiedenen Etagen eines riesigen Gebäudes zu unterzeichnen.
   Der Schmerz bei Katerina wurde unerträglich akut. Arbeit kann nicht verlassen werden, aber wenn der Schmerz außerhalb der menschlichen Geduld ist?
   Von den letzten Kräften hat Sie eine Behauptung geschrieben, hat es auf einem Fußboden des Managements unterzeichnet und, in drei Todesfälle gebogen, hat es nur dann nach Hause gegangen. Zu Hause Schmerz übertraf alle Erwartungen. Der Zustand ist gruselig-in der Handfläche der Schöpfung zu halten, die im Kampf um die produktionserfolge nicht überlebt hat. Das Gefühl eines schrecklichen Augenblicks wurde später jahrelang verfolgt. Interessant ist, dass alles Altern wird.
   Die Firma hat in den letzten Jahren begonnen, Disziplin zu reduzieren, es gab eine Gelegenheit, früher oder später zur Arbeit zu kommen, aber auch von der Arbeit mit der Verschiebung in der Zeit zu gehen. Natürlich erfuhr Arina zuerst, dass Katerina eine Fehlgeburt hatte, ziemlich spät in der Schwangerschaft. Sie sympathisierte in der ersten Minute, und in der zweiten fragte, was Sie am meisten Interessierte:
   - Katerina, wessen Kind war das?
   - Wessen? Ein waldgesicht im Regenmantel-Zelt.
   -Aber Victor hat nur ein Zelt. Ist er der Vater des Kindes?
   - Ja! Arina, du hattest auch eine Fehlgeburt, aber du hast es nicht gestanden. Wir selbst Ahnen.
   - Da er der Vater deines Kindes ist, also ist er der Vater und mein Kind, was soll ich sagen?
   - Ich verstehe, beide verliebten sich, und die Kinder haben sich nicht erwiesen. Weißt du nicht, ob Victor überhaupt Kinder oder Fehlgeburten hat?
   Die Frauen schweigen und trennten sich zu Ihren kulmanten. Die gleichen Geister trennten sich an den stellen der Arbeit. Die Arbeit nahm Sie bis zur nächsten Pause vollständig auf.
   Katerina hat ärzten über die Geschehene Fehlgeburt kein Wort erzählt, und Ihrem Mann hat Sie nichts erzählt. Es ist nur die allgegenwärtige Arina gelernt, und wenn Sie es herausfand, erfuhr Victor, aber nicht Victor. Victor ist verärgert, aber nicht wegen der Katerina, und wegen sich, es stellt sich heraus, dass das mit allen seinen Frauen geschieht: Sie seine Kinder donaschiwajut nicht. Das ist deine Liebe. -
   Mehrere Entwicklungen der Katerina sind zur Ausstellung der VDNH gekommen, so wurde dann der beste Ausstellungskomplex genannt. Auf der Ausstellung ging Katerina mit Coley. Sie schauten auf Ihre Produkte und gingen zu sehen, und was interessant ist in anderen Pavillons.
   Schön mit einem angenehmen Mann, um die Ausstellung zu gehen: hier schaust du, dort singst du, hier gehst du spazieren, und dann gehst du mit dem lokalen Transport. Die Ausstellung ist ein solcher Ort: immer noch werden sich die bekannten in der Gesamtmenge auflösen und Sie brauchen niemanden dort. Aber die Welt ist knapp.
   Auf der Rückfahrt gab es Katerina und Nikolai am Pavillon mit seinen Produkten und kollidierte mit Victor und Arina. Die Schießerei von vier Augen endete damit, dass alle ins Auto von Victor gegangen sind und nach Hause gegangen sind, und Nikolay, wie immer, zum Hotel.
   Die Firma während Ihrer Blütezeit war riesig. Um eine große Anzahl von sehr intelligenten Menschen, die an der Spitze der Wissenschaft und Technik arbeiten, zu verwalten, wurde eine harte Disziplin eingeführt. Der Arbeitstag auf allen Etagen begann gleichzeitig um acht Uhr morgens. Der Herzinfarkt in der Passage war die Norm, nicht die Ausnahme von den Regeln.
   Die harte Arbeit, die mit der Entwicklung der Prüfvorrichtung verbunden ist, die für die Kontrolle der Produkte notwendig ist, hat die Gabe nicht bestanden.
   Ganz zufällig erfuhr Katerina, dass Victor erhielt diese große Auszeichnung. Seine Einheit entwickelte eine geheime Waffe: der magnetstrahl fiel in den Metallteil auf der Kleidung des Menschen und durchbohrt ihn durch, der Mann starb sofort vor den Augen der schießenden...
   Katerina dachte: also, und dann bedeutet es, dass seine erste Frau Victor selbst aus seiner geheimen Waffe getötet hat, weil Sie vor seinen Fenstern gestorben ist,dort ist seine Abteilung! Und er Tat es während eines Gewitters. Ein kluger Mann.
   Also, konnte er nicht der Blitz sein, der Nikolaus Sohn bekam? Nein, hier ist alles ernster. Der Gedanke von Katerina ist gebrochen. Angst durchbohrt Sie durch: und Sie liebte ihn? Liebte.
   Am nächsten Tag hörte Katerina von dem Tod einer anderen Person. Die Leute haben gesagt, dass er einen Herzinfarkt neben dem Gang hatte. Katerina erkannte sofort, wer auf einen langen Regenschirm schoss, der bei einem Toten Mann war. Der Regenschirm trug er immer mit sich selbst, auch wenn es keinen Regen gab. Victor Fenster in der Nähe der Passage, nur Sie sind zwei Etagen höher. Katerina sah sich in der Suche nach Metallteilen, sah Ohrringe...
   Aber nicht in den Fesseln wird er Schießen? Unheimlich. Es war nur ein gruseliges Mädchen. Sie hat den Magneten zu den Ohrringen gebracht, aber Sie haben nicht magnetisiert, und Sie hat sich beruhigt.
   Die Wachen haben den Gang nie überschritten, im Gebäude herrschten Ihre Gesetze und Ihre Wachen. Der Tod an der Passage war so natürlich, dass Verwandte von kriminellen Fällen und Untersuchungen nicht gebracht haben, hat niemand ausgeführt.
   Der Tod durch einen magnetstrahl ähnelte am meisten einem Herzinfarkt.
   Victor rief Katerina im Café an, er musste Ihr sagen, dass er bald einen guten Auslandsmarkt haben würde. Sie dachte sofort, dass Victor wieder etwas erfunden hat. Die ganze Liebe in Ihr zu ihm ist gestorben, Sie hat nicht mehr mit ihm nach Intimität gesucht, Ihre Aufgabe war allein: zu überleben, ihm nicht zu sagen, was ihm unangenehm ist: gefährlich! Katerina wurde wieder mit einer neuen Arbeit geladen, eine ganze Reihe von Blöcken entwickelte Sie, dann standardisierte Sie, es gab viel zu tun.
   Katerina ging zum zweiten Plan von Victor. Arina bemerkte, dass Victor Sie nicht mehr auf seinem Auto trug.
   Irgendwie wartete Victor auf Katerina im Auto mit einer offenen Tür. Als Sie vorbeiging, streckte er das Bein so nach vorne, dass Sie durchaus stolpern konnte. Die Frau setzte sich wie eine Falle ins Auto. Trap-PKW... Das Auto hat sofort von der Stelle berührt und hat Katerina auf die neue Wohnung von Victor gebracht. Jetzt hatte er eine Zweizimmerwohnung.
   In der Wohnung saß eine ewige Geschäftsreise-Nikolai. Katerina begrüßte ihn, und Sie bot sofort ein Abendessen zu machen. Sie ging in die Küche. Männer haben gesprochen.
   Am Tisch entdeckten Sie Ihr ein schreckliches Geheimnis, von dem Sie teilweise schon wusste. Katerina angeboten aufwändige Gestaltung der neuen Waffen. Praktisch funktionierte es, aber das Aussehen war unansehnlich.
   Nikolai fungierte als metalllieferant für Waffen. Als Analoga wurde Ihr eine Waffe gegeben, die an Ihrem Arbeitsplatz liegen könnte, für alle ist es nur ein Spielzeug, aber eine neue Waffe sollte nicht wie eine Waffe Aussehen.
   Aus der neuen Waffe flog die Kugel nicht, Sie verließ den magnetischen Strahl, der den Herzinfarkt des Menschen verursachte. Strahl hat die Arbeit des Herzens gestoppt. Er arbeitete wie ein Blutgerinnsel. Äußere Schäden am Menschen nicht.
   Katerina stimmte zu, an neuen Waffen zu arbeiten. Diesmal haben Männer Ihren Finger nicht berührt: Ihr Geist war Ihnen wichtiger als Ihr Körper.
   Irgendwie hat Katerina bei der Arbeit vergessen, die Pistole genommen und ist zu Victor gegangen, um neue Zeichnungen zu zeigen. Die Leute Gaben Ihr den Weg. Sie stellte sich nicht sofort vor, dass andere in der Pistole eine Waffe sehen, nicht ein Muster, das notwendig ist, und es ist nicht notwendig zu Folgen.
   Arina im Detail der neuen Arbeit von Katerina hat niemand geweiht. Katerina kam aus der konstruktionshalle hinter dem Wasser. Das Wasser war in Titan, es ist so ein rostfreies Design anstelle eines Samowars. Arina nahm die Waffe vom Tisch der Katerina und zielte auf kulman, dann drehte Sie sich um und schoss.
   Grollt Schuss.
   Mit einem Schuss von Arina zertrümmerte die Teekanne, die Katerina trug. Kochendes Wasser verschüttet. In den Händen von Katerina blieb der Griff vom Kessel.
   - Katerina, ich dachte, es wäre ein Spielzeug auf dem Tisch!
   - Arina, es ist ein Analogon des Designs eines neuen Gerätes.
   Auf den Schuss von-für alle kulmanov haben Gesichter von Leuten geschoben, haben betrachtet, dass alle lebend sind, und haben die Nasen in der Arbeit gestolpert.
  Die neue Waffe wurde "Astra" genannt. Warum sollte dieser name sein? Um in Gesprächen den Namen der Blume zu klingen, war es unmöglich, explizit über das Gerät zu sprechen. Äußerlich ähnelte das Gerät einer Kamera mit einem vorgerückten Objektiv, es war notwendig, um die macht vor Demonstranten zu schützen.
   Das Land hat die Krise erhöht, die Demonstranten erschossen Fall ist unmenschlich, aber manchmal notwendig. Die Kamera hat die grausamsten Anhänger der Demokratie und Slogans entfernt. Die Kamera ging zu einer schreienden Person oder einem falschen Slogan, eine Person starb sofort oder jeden zweiten Tag, alles hing von seiner Gesundheit ab.
   "Astra in Aktion", - übermittelt Informationen zueinander Menschen in Staat.
   Katerina nach der Aufgabe wurde sofort mit einer anderen Arbeit geladen. Sie wurde nicht zur Demonstration gebracht, Sie gab wenig Wochenende. Sie hat gearbeitet. Sie hat niemandem etwas gesagt.
   Victor kaufte sich einen auslandswagen, den er wollte. Katerina hat solches Geld nicht bezahlt, Sie hat mehr als andere, aber weniger auserwählte bezahlt. Männer haben sich von Ihr ferngehalten.
   Drei Tage nach der Demonstration in der konstruktionshalle im Zorn brach Victor ein und schrie so, dass alle Konstrukteure zitterten und ihn betrachteten:
   - Katerina, machst du Witze?! Du hast die Kameras anstelle von "Aster"gesteckt!
   - Beruhige Dich, Victor! Ich habe wirklich ein paar Kameras gegeben.
   - Ich hab ' s nicht überprüft. Ich habe dir geglaubt! Wo Ist Astra?
   - Hör zu, arinas Vater nahm an Dieser Demonstration Teil. Er schrieb einen schrecklichen Slogan, er wäre einer der ersten, der "Astra"entfernt!
   - Was meinst du über Arinas Vater? Ich brauche Astra!
   - Setz dich, du bist fertig! Die erste Probe von "Aster" kann heute getestet werden. Hast du keine Maus zu Hause?
   - Nein, nur zwei Fliegen flogen ins Fenster und niemand sonst. Du hast mir so viele Aster-Optionen gezeigt, dass ich mir nicht einmal vorstellen kann, wie meine Entwicklung jetzt aussieht!
   - Und das ist richtig, es gibt Optionen, aber ich mochte die Option, die in Form eines Gerätes mit einer Antenne durchgeführt wurde. Auf dem kleinen Flüssigkristallbildschirm ist das Ziel sichtbar. Die Antenne dient als dul, Sie ist im inneren hohl, durch Sie geht der Strahl und trifft das Ziel. Wenn Sie "Astra" in Form einer Pistole machen, werden alle sofort verstehen, dass Sie eine Waffe in Ihren Händen haben, und so ist das Gerät eher wie ein Tragbarer Empfänger. Das Gerät mit magnetstrahl ist fertig.
   - Wir werden nicht auf dem Kopf betrügen!
   - Die Gewinner werden nicht beurteilt! Und wir werden gewinnen! Auf den Etagen der Katze laufen, nehmen Sie eine.
   - Ich nehme es nicht.
   - Gehen wir in den Kerker, während die Zivilverteidigung ruht, verwenden wir die Schießerei. Wir müssen die Vertreter des Kunden mitnehmen.
   Katerina auf Ihre Bestellung genäht Sommerkleid. Der Saum des Kleides wurde von den Wellen ausgeführt, die mit dem Band umhüllt sind. Schlanke Frau mit neuen Waffen in den Händen und in einem neuen Kleid ging in den Kerker.
   Victor folgte begleitet von harten Männern in Kostümen. Bei der Form eines eng anliegenden Kleides mit einem einzigartigen Saum haben Männer den Mund geschlossen und nichts Katerina hat über Ihren Betrug mit Kameras gesagt, Sie sind Schuld. Männer in Staffel brachten einen Käfig mit Mäusen mit. An den Mäusen standen verschiedene Metallgegenstände: Kragen, Antenne, Münze.
   Auf den ersten Blick könnte es scheinen, dass der Strahl von einem metallischen Objekt abstoßen wird und zu dem zurückkehrt, der schießt, das heißt, der Strahl wird ein Bumerang sein, aber das war der ganze Humor des erfinderischen Victor.
   Ein metallisches Objekt, auch wenn es nicht magnetisch ist, zog einen seltsamen Strahl an, im Bereich der strahlwirkung gab es ein seltsames Feld, das die Gefäße einer Person beeinflusste, und Sie überlappten sich sofort. Der erste Schuss hat Victor gemacht, um zu zeigen und zu beweisen, dass die Waffe für ihn nicht gefährlich ist.
   Die Maus lief, wilnuls Schwanz. Die Antenne auf Ihr schaukelte. Die Maus gerissen und fiel. Die Leute in den Kostümen wurden geschlagen und stehen an der Reihe zu Schießen. Die Maus lief, aber alle fielen. Der Ton des Schusses war nicht hörbar, die Tests wurden lautlos durchgeführt.
   Katerina und Victor gratulierten viel Erfolg und sagten, dass selbst das Wort "Astra" noch einmal nicht ausgesprochen wurde. In der Serie wird das Produkt anderswo gestartet.
   Oft gibt es in den Minen aller Länder unangenehme Ereignisse, menschliche Leben aufgrund der Vergasung der Dungeons hängen an der Spitze des seins.
   Katerina kam, um die Mine zu sehen, auf der tragische Ereignisse aufgetreten sind: der Ausgang von Methan hat Bergleute zerstört.
   Eine mutige Frau ging nicht in die Mine. Sie schaute mit Schrecken auf die Mine, auf den schwarzen Aufzug, oder seine Kiste wird genannt, auf alle Ausrüstung des Bergmanns. Sie entschied, dass es besser ist, ein Gerät zu entwickeln, das für jeden Bergmann bequem ist, und es neben der Taschenlampe auf den Helm zu legen, lassen Sie es bei der Erkennung der geringsten Dosis von Methan durchbohrt werden. Es ist wichtig, dass das Gerät nicht teuer ist, sonst wird es nicht jedem Bergmann gegeben werden.
   Der Entwickler für ein solches Gerät wurde gefunden, es wurde der beste Freund von Katerina zur Zeit der Entwicklung. Methan-erkennungssensoren wurden entwickelt, es gab verschiedene Arten von Quietschen.
   Es war notwendig, Elektronik, Sensor, Speiseröhre zu kombinieren und in ein explosionsgeschütztes Gehäuse zu legen, das wenig wiegt und auf dem Kopf des Bergmanns war, das heißt auf seinem Helm. Die Frau Sprach mit einem netten Bergmann, es stellte sich heraus, dass er nach der Mine einen Fisch im Aquarium braucht, um sich zu entspannen. Zu Hause hielt er riesige Aquarien mit verschiedenen Tricks und eine große Anzahl von Fischen, liebte es, Algen zu betrachten.
  
  
  Kapitel 19
   Das neue Gerät, das entworfen wurde, um den Liebhaber von Aquarien zu schützen, nannte "Chrysantheme". Die erste Probe des Gerätes kam auf die westliche Ausstellung. Mit dem Gerät waren die Kunden zufrieden, aber Katerina musste eine Reihe dieser Geräte vorbereiten, als Sie sich in der Liebe mit dem Entwickler "Chrysantheme"beschäftigt hatte.
   Ein schlanker Mann mit einem kleinen grauen Körper handelte angenehm auf eine beeindruckende Frau. Mit ihm funktionierte gut, das Produkt war erstklassig! Das ist das Problem der Katerina: Sie hat zusammen mit Männern Produkte entwickelt, und diese Produkte wurden zu Ihrer Idee!
   Die entwickelten Geräte blieben ein Problem, egal wie erfolgreich Sie waren, jeder Bergmann gab Sie nicht aus.
   Geräte klassifiziert. Das Wort "Chrysantheme" wurde verboten. Die Liebe mit dem Entwickler hat es nicht geschafft. Katerina wurde dringend übertragen, um an einen anderen Ort zu arbeiten.
   An einem neuen Ort bot Katerina an, ein sehr ernstes Gerät zu entwickeln, bevor es bereits entwickelt wurde,aber der Hauptentwickler starb und das Gerät zavis. Das Gerät war sieben mal schwieriger als "Chrysantheme". Katerina ' s Aufgabe: etwas zu tun, was andere nicht tun konnten. Eine Gruppe von Entwicklern begann zu arbeiten.
   Ein Mann näherte sich oft Katerina nicht nur bei der Arbeit, sondern auch auf der Straße. Irgendwie ging und lächelte, bis Katerina fünf Meter blieb, aber der Mann fiel merkwürdig auf die Augen der Frau.
   Sie bemerkte einen schnell ausgehenden Mann in einem Anzug, der geschickt ins Auto ging und ging. "Astra", dachte Sie und ging an der Leiche eines Mannes, der in Sie verliebt ist. Sie konnte nicht neben ihm anhalten, nur mit einem kleinen Blick auf das vergilbte Gesicht.
   Der Mangel an einer Reihe von offensichtlichen Rivalen atmete in Arina Adrenalin. Die Arbeit des Designers brachte Ihr relatives Einkommen, eine Ihrer Freunde nahm neben der Hauptarbeit den Verkauf von Modeschmuck aus Glas und Stein, Arina begann mit Ihr zu arbeiten.
   Auf ein neues Bild des Geldes hat Sie gekratzt. Und Sie beschlossen, mit Victor nicht viel oder wenig unter die Krone zu gehen, das wohl der Kirche ist näher als das standesamt. Am Telefon berichtete Arina Katerina, dass Sie jetzt Victor ' s hochzeitsfrau ist, dass Sie jetzt Ihre Allianz für den Rest Ihres Lebens ist. Katerina hat Arinas Nachrichten nicht besonders geglaubt.
   In ein paar Monaten berichtete Katerina, dass Victor von Ihr in Ihre Zweizimmerwohnung gegangen ist, und Sie mit sich nicht genommen hat. Es stellt sich heraus, dass Victor auch diese zwei Monate gearbeitet hat: er hat die Wohnung von Cola vermietet.
   Katerina beendete die geheime und dringende Arbeit, aber es war nicht reicher daran, nur die weitere Arbeit war vertrauter und wurde nicht von den überfällen der überprüfenden Kommissionen begleitet.
   Arinas Eltern waren vor Ihren Augen alt und Sie war nicht jung. Nikolai hörte den Ruf Ihres Herzens und kam zu Ihr nach Hause, um alles und alles zu betrügen. Sie wusste, dass Victor, Ihr verheirateter Ehepartner, zu Katerina gleichgültig war, Kolja richtig nahm, ohne auf die Worte Ihrer Eltern zu schauen.
   Arinas Vater war einst der Hauptentwickler der inländischen Hintergründe, und so stellte sich heraus, dass die Wohnung im Moment Vierzimmerwohnungen hatte.
   Ihr Bruder und Ihre Schwester wuchsen, wuchsen mit Ihren Familien auf und fuhren aus der Wohnung. Über die große Wohnung von Arina Nikolai hörte von Katerina, Sie war bei Ihr zu Hause. Nikolay hat entschieden, dass solche Wohnung nicht klug sein sollte, hat er nicht nur die Wohnung an Victor vermietet, er hat Netze Arina, in die Sie gekommen ist, weggeworfen.
   Es ist Nikolai nadowumil Victor, unter der Krone mit Arina zu gehen und seine Wohnungen zu vereinen.
  Das Ziel wurde erreicht! Victor hat sich zu Ihr gekühlt. Nikolai war in der Wohnung von Arina! Ihre Eltern lebten in einem Raum. Es gab noch drei Zimmer! Nikolai sang aufrichtig die liebesruladen von Arina, unterstützt durch Wohnbedingungen. Die Frau konnte nicht widerstehen, und was zu stehen-Jahre laufen.
   Ein Zimmer von Arina war ein Wintergarten. In der Mitte des Raumes Stand ein Sofa naraspashka, nichts anderes war als Leuchten und zahlreiche Farben, die auf dem Umfang des Raumes wuchsen und von der Decke hängen. In dieses Zimmer und brachte eine Frau einen Mann.
   Liebe unter dem Hauswald ist etwas! Aber die Situation erinnerte sich an die Liebe mit Victor auf einem Umhang-Zelt in einem echten Wald.
   Nikolai schätzte die liebesbedingungen, die begehrten Zimmer umgeben ihn, und Ihr Preis war in der Nähe-die Liebe zum Katerina und vorzugsweise zum standesamt. Als Liebhaber zeigte er drei Eigenschaften: prahlerisch, pingelig, Spinner. Nikolaus Küsse waren reif, Sinnlichkeit in Ihnen war eindeutig verloren. Arine wollte aufstehen und von ihm Weggehen, und Sie ging ins Badezimmer. Wasserstrahlen beruhigt, und die Frau ist wieder an Ort und Stelle.
   Heiratsantrag folgte sofort. Komisch, aber Arina hat zugestimmt. Sie erkannte eine Sache, dass ein solcher Mann Sie nicht zum Sex bringen würde, und als Ehemann ohne Ansprüche näherte er sich Ihr. Nikolay erwies sich als geschiedener Mann, alle Dokumente, die er mit sich hatte. Der Weg zu legitimen Beziehungen war offen. Die Eltern haben nichts dagegen.
   Das legitime Eheleben begann mit den Worten von Nikolaus, dass er allergisch auf Blühende Hausblumen war. Arina liebte die Blumen mit allen Fasern Ihrer Seele, und Sie trennten sich, um in verschiedenen Räumen zu schlafen.
   So würden Sie sterben, aber der Vater hat ein Jubiläum, alle seine Kinder und Enkel gingen in die Wohnung von Arina. Nikolay wurde gezwungen, wieder ein Ehepartner zu werden: ein Zimmer wurde von verwandten des Bruders besetzt, der zweite-Verwandte der Schwester,und infolge von Arina und Nikolay waren zusammen im Raum ohne häusliche Vegetation.
   Zu der feier des Jubiläums kamen Ihre Freunde: Victor und Katerina. Im Haus gab es Journalisten, erinnerte sich an die ersten seriellen heimischen Hintergründe, der Vater von Arina war nicht populär, einen Tag nach dem Jubiläum wurde es nicht. Das Publikum hat auch keine Zeit gehabt, und das Jubiläum ist zur Beerdigung gegangen, die Zeitung posthum hat über ihn einen Artikel über Hintergründe veröffentlicht.
   Arinas Mutter auf dem Boden solcher Probleme hatte einen Zusammenbruch im Gehirn. Sie blieb am Leben, aber Ihre Einfallsreichtum war stark begrenzt.
   Die Familien von Bruder und Schwester wollten Ihr Stück Erbe bekommen, aber diese Mutter wusste nicht mehr, aber die ganze Situation wurde von Nikolai verstanden. Er Sprach am Telefon mit seiner nächsten Frau, erklärte, was in der Familie von Arina passiert. Seine Frau scheiden mit ihm formal wegen dieser Wohnung, und jetzt ein Stück Erbe wurde so klein, dass nicht für das, was war und zu kämpfen.
   Der Mann hatte auch eine Tochter, entschied er sich, in sein Haus zurückzukehren, zum Wohle der Anmeldung bei Arina hatte er vorübergehend, auf eine ständige Anmeldung gab Ihre Eltern Ihre Zustimmung, während Sie in voller Erinnerung waren.
   Nikolai sammelte seine Sachen und ging Weg und ließ Arina unter Ihren verwandten und Erben. Die Wohnung wurde beschlossen, in vier finanzteile zu teilen, zwei Teile wurden an jemanden geliefert, der die Pflege der Kranken Mutter übernahm. Wie von-unter dem Boden in der schwierigsten Minute vor Arina Victor erschienen ist.
   - Arina, ich weiß alles über deine Situation, es gibt einen Vorschlag: nimm die Pflege deiner Mutter.
   - Sie bleibt bei mir.
   - Wir arbeiten zusammen, ich weiß, dass Nikolay von dir weggelaufen ist, meine Wohnung wird zur Rückzahlung des Erbes an deine verwandten gehen, und ich bleibe in deiner Wohnung auf den rechten des Ehemannes.
   - Und Nikolai?
   - Sich scheiden lassen.
   - Und Katerina?
   - Sie braucht mich nicht.
   - Und ich?
   - Fragst du? Ich Liebe dich!
   - Bist du sicher? Und wenn du nur davon träumst, das zu wiederholen, was vor langer Zeit nicht da ist?
   - Und wir werden es wiederholen!
   Verwandten geteilt. Victor ging in das Haus von Arina. Er hatte keine Allergie gegen die Vegetation zu Hause. Wohnungen und Scheidungen für ein Jahr irgendwie, aber wurden gelöst. Victor lebte mit Arina auf einem Runden Bett in der Mitte von hausgemachten blühenden Blumen. Ihre Mutter kam aus der Krise und dachte ganz angemessen.
   Arina irgendwie nahm eine Pistole aus dem Tisch der Katerina, als Sie noch "Astra" entwickelten, die Waffe wurde gesucht, nicht gefunden und vergessen. Und Arina nahm die Gewohnheit, an den Wochenenden allein in den Wald zu fahren und auf die gezeichneten Ziele zu Schießen, die Sie mit sich gebracht hat. In Ihr verbarg sich die Wut gegen Katerina und rhodion, aber das Aussehen gab Sie nicht.
   Das glückliche lächeln des Paares, das Sie versehentlich bemerkt hat, hat oskomina Ihren Kiefer reduziert.
   Auf dem Durchgang wurden große Taschen oft bis zum Boden durchsucht, kleine Handtaschen wurden nicht überprüft. Arina begann mit einer kleinen Ledertasche zu gehen, in der Tasche trug Sie eine Pistole. Rodion trug "Aster" in der inneren Jackentasche. Eine Probe unter dem Vorwand der Verbesserung verließ den Entwickler der neuen Waffe "magnetstrahl".
   Arina kannte die Gewohnheiten von Rodion und beschloss, seine Waffe zu erschrecken. Am morgen, als er zuerst zur Arbeit kam, konnte Sie ihm das lächeln von Katerina nicht vergeben. Sie rief ihn auf einem internen Telefon an, das nirgendwo genau aufgezeichnet wurde, und ging zu seinem Büroraum.
   Rodion, als hätte er die Stimme von Arina gequält und "Astra" bekommen, indem er das Gerät neben sich setzte. Arina arbeitete zwar neben Katerina, aber das Design und die Ernennung von "Aster" wusste es nicht. Katerina war in der Lage, mit Menschen zu sprechen, während Sie Ihre Arbeit geheim halten. Ich muss sagen, dass Sie nach einer dringenden und geheimen Aufgabe in einer anderen Firma zu Ihrem Arbeitsplatz zurückgekehrt ist.
   Arina ging in Rodion ' s Zimmer, setzte sich gegen ihn auf den Stuhl, zog leicht vom Tisch, sah ihn genau an,nahm eine Pistole aus der Tasche des weißen Bademantel.
   Zu dieser Zeit nahm Rodion "Astra" in die Hände.
   - Arina! Verstecke deine Waffe oder bring mich zurück! Ich habe es Katerina gegeben! Er ist Weg!
   - Wieder Katerina! Bete, ich schieße auf drei!
   Rodion, das wütende Gesicht der verlassenen und geliebten Frau zu sehen, wusste nicht, was zu tun war! Er hatte Zeit, Sie zu töten, aber er wollte ihn nicht töten. Hier hat Arina noch einmal eine Waffe auf ihn gehoben. Rodion, ohne "Astra" zu heben, drückte Sie den Knopf, der Strahl flog auf Arina Pistole.
   Die Hand der Frau lag auf dem Hügel, aber Sie hatte keine Zeit zu drücken, so dass Ihre Hand mit der Pistole fiel. Sie hat alles ausgetrickst und auf den Boden geschlagen, wie eine Tüte Kartoffeln auf dem Feld beim ernten im Regen.
   Rodion hat die Aster in die Tasche genommen. Zu dieser Zeit sind zwei seiner Angestellten in den Raum der Abteilung gekommen. Sie sahen, als Sie mit einer Pistole in aryns Hand lag, sahen rodions blasses Gesicht.
   - Rodion, was ist Los?
   - Sie wollte auf mich Schießen, hob eine Pistole auf mich, ja, anscheinend hat das Herz nicht ertragen, Sie ist gerade gefallen.
   Eine der Frauen kam zu Arina.
   - Sie ist tot. Was machen wir?
   - Ich muss atmen.
   - Geh, wenn du willst, wen rufen müssen.
   Am nächsten Tag im Pass erschien ein trauerporträt von Arina mit der Inschrift, dass Sie an einem Herzinfarkt starb. Auf dem Tisch vor dem Porträt standen die Aster in der Vase.
   Katerina erkannte fast alles, als Rodion am Abend zu Ihr kam, dann nahm Sie das Gerät aus seiner Tasche, während er im Badezimmer war, schaute auf den strahlenzähler in "Astra". Der Zähler zeigte, dass das Gerät verwendet wurde, es gab Zeit, Arina zu töten. Katerina hat Rodion nichts gesagt, Sie schwieg im Allgemeinen öfter.
   Rodion bemerkte alles und sagte:
   - Ich weiß, du hast mich in die Tasche gesteckt und auf den Zähler der magnetstrahlen geschaut, du kannst dich nicht rechtfertigen, ich weiß, dass du von Arina ' Mord weißt.
   - Weiter...
   - Komm her!
   - Wieder eine Waffe in "Astra " oder"Chrysantheme"?
   - Schlau! Es ist notwendig, "Astra" zu modifizieren. Das Zielfernrohr muss auf dem Bildschirm sein. Ohne dich geht es nicht gut.
  
   Wenn das Land eine Verfassung hat, die die Rechte und Pflichten der Menschen bestimmt, dann gibt es in der Familie kein Papier, in dem die Rechte und Pflichten der Familienmitglieder gemalt wurden. In der Familie hatte Katerina Iwanowna das Recht: in Anwesenheit Ihres Mannes zu schweigen. Dies war die Hauptbedingung des Ehemannes für die Koexistenz in einer Wohnung.
   Alles andere war verantwortlich: den Ehemann zu lieben, Essen zu Kochen und Lebensmittel zu kaufen, in der Wohnung zu reinigen, zu waschen und zu Bügeln, bei der Arbeit als Ingenieur 8 Stunden am Tag zu arbeiten, den Sohn in den Garten zu bringen.
   Die zweite Art von Familie dauerte 25 Jahre. Nach und nach begann der Ehemann, immer mehr zu Hause wegzugehen, indem er alle Rechte und Pflichten auf die Schultern der Frau verlegte, nur die Liebe mit sich nahm, verließ er Ihr Haus in einem schweren Jahr.
   Cyril und Katerina mit zwei Kindern verbrachten jetzt Ruhetage in dieser Zusammensetzung: selbst. Die ruheorte waren die gleichen. Sie fuhren noch in ein Warmes Land zu den Eltern von Kirill oder in die Steppenstadt zu den Eltern von Katerina.
   Kirils Vater zog nach der Rente mit seiner neuen Frau auf eine kleine Halbinsel um. Kirill kam zu ihm mit einer ganzen Familie mit einem Haufen Last. Auf einem Grundstück standen zwei Häuser: ein kleines ohne Komfort, es wurde mit dem Boden gekauft, und ein neues Haus mit Annehmlichkeiten, gebaut durch ein schönes Projekt. Im neuen Haus lebten der Vater Cyril und seine neue Frau.
  Das alte Haus hat zur Verfügung der Jungen Familie gegeben, wo alle Annehmlichkeiten im Hof sind. Das Meer von diesen beiden Häusern war fünf Meter von drei Seiten entfernt, und auf jeder Seite war es etwas anders. Quitte umgab das gesamte Grundstück von außen. Auf dem Weg zum Hauptstrand gingen Sie immer an der Stange gebunden Stier vorbei.
   Der erste laute Streit von Katerina mit Ihrem Mann Kirill ereignete sich über die Vorbereitung von Pilaw. Sie streiten sich von Herzen. Er Bestand darauf, das Pilaw-Kochrezept aus dem Buch der köstlichen und gesunden Lebensmittel des Jahres 1961 vollständig durchzuführen. Der Streit geschah im Jahr 1972, dann lebten Sie in einer Wohnung in einem vierstöckigen Haus, dieses Haus wurde kürzlich abgerissen, und baute ein schickes Haus unter einem Ziegel auf seinem Platz.
   Von den Fenstern des Dritten Stockes, das heißt, vom Küchentisch war der Hof sichtbar, der Spielplatz für Autos, die Autos waren dann wenig. Neben dem Mann Stand und schrie, dass Katerina kleine Karotten, kleine Zwiebeln, wenig Lamm SCHMALZ Schnitt. Auf dem Tisch lag lammstücke, gewaschener Reis lag in einer Tasse. Die Bedeutung von Pilaw auf Rezept war auf den ersten Blick einfach.
   Hammelfett wird in eine Pfanne gelegt-stampfen. Das geschmolzene lammfett wird in Scheiben von Lamm gelegt. Karotten und Zwiebeln werden zu gerösteten lammstücken Hinzugefügt. Von oben gleichmäßig gegossen Abb. Wasser wird gegossen, da der Reis drei Volumina des Wassers absorbiert. Salz, Pfeffer nach Geschmack, kann nicht gemischt werden!
   Jetzt würde Sie diesen Pilaw ganz einfach machen. In die Pfanne das Pflanzenöl Gießen. Die geriebenen Karotten und Zwiebeln in die Butter geben. Auf den gewaschenen Reis legen. Wasser, Salz.
   Der zweite Streit mit Cyril war wegen Borschtsch, seltsamerweise, aber bis zum 21-Jahr hatte Katerina keine Ahnung, dass es rote Beete auf der Welt gab. Zu Hause war Sie mit Kohlsuppe gekocht. Der Mann forderte Borschtsch. Er hatte ein Rezept für Borschtsch seiner Großmutter in den Dokumenten. Das Rezept von Borschtsch nach dem Buch hat er nicht erkannt. Sein Rezept hatte Katerina damals nicht.
   Das ganze Rezept.
   Rindfleisch wird zwei Stunden gekocht. In einer Pfanne schmoren fein gehackte Rüben. In der zweiten Pfanne werden Karotten geschmort. In der Dritten Pfanne - Zwiebel. Auf einem holzbrett wird Fett, Knoblauch fein gehackt, dann wird alles zusammen wiederholt mit einem Messer geschnitten, um die Masse zu erhalten. Gewürfelte Kartoffeln. Streifen Kohl. Bohnen werden gekocht.
   In einem Topf mit Fleischbrühe fallen: gekochte Bohnen, Kohl, Kartoffeln, geschmorte Rüben, Karotten und Zwiebeln, SCHMALZ, Knoblauch. Nach einer Weile hinzufügen: Lorbeerblatt, ein Teelöffel Mehl, ein Löffel Tomatenmark oder Tomaten, und schließlich in Borschtsch rote bittere Paprika eingetaucht.
   Jetzt kocht Katerina dieser Borschtsch wie folgt: in das Wasser senkt die fertigen Bohnen. In einer Pfanne mit Pflanzenöl Kochen Zwiebeln, Karotten und Rüben, fügen Sie einen Löffel Tomatenmark.
   In der Brühe legt Kohl, Kartoffeln, fügt alles aus der Pfanne, das heißt, Rüben, Karotten, Zwiebeln. Etwas Salz.
   Fisch-Streit und das Rezept.
   Am Ufer des Sees in einem malerischen Ort der Erde ohne Regen und staubigen Stürme Stand das Zelt auf dem Hang des Berges, der zum See kam. Transparentes Wasser gewaschen Steine. Der Mann sang: "Dieses Schiff, ein mistfass..."Er rollte über die Bucht des Sees auf einer aufblasbaren Matratze und sang in den ganzen Hals, aber irgendwie fing er Fisch.
   Mein Mann versuchte, seine junge Frau zu zwingen, den lebenden Fisch zu reinigen! Sie kletterte auf den Felsen, setzte sich auf Ihre Kante und starrte den See unter Ihren Füßen. Unten rief mein Mann, dass Sie ging, um Fisch zu Kochen. Fisch Abschnitt er selbst. Sie hat Sie nur in einer Pfanne gebraten, die auf den Steinen steht, zwischen denen die Kohlensäure traten.
   Im Laufe der Jahre war es schrecklich müde, den Fisch zu betrachten, über dem Herd zu stehen und zu versuchen, ihn zu braten. Jetzt kocht Sie den Fisch so: in die Pfanne gießt Pflanzenöl, Wasser, Mayonnaise, einen Teelöffel Mehl. Eisfilet in Stücke geschnitten und in einer Pfanne in einem kalten gekochten Brei gelegt. Fügt eine Handvoll gefrorenes Gemüse aus der Packung hinzu. Kocht 20 Minuten bei schwacher Hitze nach dem Kochen.
  
   Nach vielen Jahren ging Kirill in die kalte Stadt. Er lebte im Sommer auf der Lichtung, die dem Postboten des nächsten Dorfes gehörte. Touristen gefüttert. Er referierte. Die Mäuse fressen seine Vorräte. Der Hauptkampf von Cyril führte mit akribischen Mäusen. Cyril wusste, dass seine Liebe Armee lebt in einer Kalten Stadt. Die Frau des Kommandanten, weil er mit Ihr zwei Jahre gelebt hat. Er wollte Sie sehen. Ich wollte es. Aber auf der Lichtung wurde ihm die Kleidung nicht gewaschen und streichelte, und in dieser Form wollte Sie nicht gehen.
   Herr Fall. Eine Gruppe von Touristen kam auf die Lichtung, unter Ihnen war ein junger Mann, sehr ähnlich wie Cyril. Cyrill und dieser junge Mann Sprachen. Der Mann war der Sohn des Militärs, sein Vater diente dort, wo Cyril diente.
   Mutter lebt noch, Vater ist gestorben. Nachdem sein Vater gestorben ist, sagte seine Mutter, dass er nicht viel leidet, dass sein Vater ein ganz anderer Mann ist und dass Sie seinen Vater seit der Armee nicht gesehen hat, erinnert sich an den Namen des Soldaten - Cyril.
   Kirill erkannte und war fast sicher, dass sein Sohn neben ihm saß. Zugeben: "ich bin dein Vater" - er konnte nicht, war nicht bereit. Unter dem Vorwand der gemeinsamen Interessen nahm Kirill die Adresse eines Jungen Mannes. Es stellte sich heraus, dass er nach einem Astronauten benannt wurde, der im Weltraum flog, als er geboren wurde.
   Alles ging zu einem zusammen-vor ihm ist sein Sohn! Cyril nach der Abreise der Gruppe, fiel in eine solche Trance, die seine Vision für ein paar Tage verloren. Der Schnee fiel unerwartet, leicht von der plötzlichen Kälte erkrankt, sammelte Cyrill Dinge und fuhr zu sich nach Hause. Das Haus hat sechs Monate aus dem Haus nicht verlassen, aber auf der Reise war in der Kalten Stadt. Der Sommer ist gekommen.
   Cyril trug Parade, nahm einen neuen Sack: Rucksack, Zelt, Tasche, Sachen, Essen ist nicht viel. Der Gedanke war: die Mutter Ihres ältesten Sohnes zu finden. Kirill kam mit dem Zug in die Stadt, wo er seine erste sexuelle Liebe und das Ergebnis dieser Liebe lebte. Alles war außergewöhnlich einfach. Cyril hat die Tür angerufen. Die Tür öffnete eine Frau, die schwach vertraut ist. Die Frau sah ihn mit einem glasigen Blick an, Ihre Blicke wurden gekreuzt.
   Ihr Sohn schien in der Tür zu sein.
   Sohn sagte:
   - Ich habe im letzten Sommer verstanden, dass Sie mein Vater sind.
   Cyril kam nicht mehr zu Katerina.
   Er verschwand für seine Familie in der Wohnung seiner soldatenliebe und Ihres gemeinsamen Sohnes. In der Liebe schuldig-Nein, wenn es keine Liebe gibt, und wenn es eine Liebe gibt, was kann Schuld sein?
   Das Land ging auf die neuen Schienen der Wirtschaft, und der Ehemann als ob jemand in der Fernen Vergangenheit genannt. Er ging auf getrennte Nahrung, aber er wurde nicht besser. Seine unsichtbare Kraft zog in eine Kalte Stadt.
   Das erste mal ging er für einen Monat. Ich kam mit dem ganzen verschwundenen Rauch und mit den Fingern auf den Beinen, mit Gangrän. In der Apotheke kaufte Katerina alle neuesten Medikamente, führte eine Behandlung durch und legte Sie auf gesunde Füße.
   Der Mann konnte der Liebe mit der rechten Hand Katerina nicht widerstehen und verließ Sie.
   Er hat alles von Gold geträumt, jeder wollte einen Schatz finden. Mein Mann war schon immer ein sexueller Mann. Aber im Laufe der Jahre, als ob die Grenze der Liebe und Klugheit erschöpft war, die ihn zu seiner Zeit in die Stadt der intelligenten Menschen führte. Der Anstieg des technischen Wissens erschütterte die Ereignisse im Land in den frühen neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts stark.
   Zu Hause hatte Katerina Iwanowna Ihre Probleme, die mit der Jugend der Tochter Masha verbunden waren.
   Leder längliche jacken eng schlank und zarte Formen. Das Haar lag mit leichten Wellen auf den Schultern. Die schönen Beine, die mit Stiefeln bedeckt waren, waren teilweise sichtbar, irgendwo zwischen Stiefeln und einer Jacke. Mädchen mit einem lachen warfen Ihre lieben, schwarzen Taschen und begannen, Leder zu ziehen. Die Ausreden von Freude und Empörung haben sich gegenseitig ersetzt.
   Katerina Iwanowna blieb nichts, als den Flur zu verlassen und in sein Zimmer zu gehen. Sie wusste, dass die Mädchen jetzt schwarzen starken Kaffee trinken und die nächsten Ereignisse in Ihrem Leben besprechen würden. Einmal beschlossen Sie, die Haarfarbe zu ändern. Die schwarzhaarige Masha hat Ihre Haare weiß aufhellte, und die blonde Hoffnung hat Ihre Haare schwarz aufgetragen und in die Ecke des Raumes gehämmert, Sie sah sich nicht in den Spiegel, zuerst revela Sie, dann ruhte Sie sich und bewegte sich nicht. Masha erkannte alles schnell, Sie musste in den laden gehen, teure Farbe kaufen und die Hoffnung in weißer Farbe malen. Alle auf einmal im Haus Stand an Ihren Plätzen, die Stimmung wurde sofort verbessert.
   Mascha hat es anders gemacht. In der weißen Version sah Sie sehr effektiv aus, aber Ihr Schwarzes Haar aus der häufigen Färbung begann zu brechen und fallen fast aus den Wurzeln, nicht nur hatte Sie einen neuen Fan in der Art und Weise des Geschäftsführers. Eine Zeit Masha und Hoffnung arbeiteten in einem Geschäft. Im laden wurde der Geburtstag des Mitarbeiters qualitativ gefeiert. Der Direktor rief an, Alice nach Hause zu bringen, Sie arbeitete als Administrator im laden.
   Die Mai-Nacht hinter dem Fenster zog ständig Katerina Iwanowna Blick, Sie wartete auf die Rückkehr von Masha. Zum Eingang ist das Auto gekommen, Mascha und der Mann ist von Ihr hergekommen. Das Auto fuhr, um eine Umkehr zu machen, und der Mann direkt auf der Fahrbahn der Straße fiel auf Alice, dann fiel Sie auf Asphalt und setzte sich von oben.
   Mascha begann zu Schreien:
   - Mom, Ruf die Polizei!
   Mann schrie:
   - Rufen Sie nicht an!
   Katerina IVANOVNA hat das milizenkostüm verursacht, erklärt, dass am Eingang der Mann die Frau angegriffen hat. Der Direktor setzte sich in sein Auto und ging. Masha mit gebrochenen Gefühlen ging an dem Haus vorbei. Die Miliz ist angekommen. Milizsoldaten haben Sie verhaftet und haben zur Miliz gebracht. Hier ist Sie die Dummheit des Lebens! Masha ist am morgen von der Miliz gekommen, von Ihr hat eine Strafe genommen, die der Direktor bezahlt hat.
   Telefonanruf. Hoffnung hat eine weitere Nachricht.
   - Mascha, weißt du, dass ich Englisch ging?
   - Nein, was ist passiert?
   Ich arbeite schon als Kellnerin im Restaurant für Ausländer. Kellnerin! Es ist im Hotel...
  - Hoffnung, was machst du dir so sorgen?
   - Ich brachte meine Uniform zum waschen, stärken, Bügeln! Die Form besteht aus weißen Pantalon und undenkbaren Sweatshirts! In einer Woche bekam ich mehr Trinkgeld als mein Gehalt für einen Monat! Hier! Und die Menschen dreißig Jahre arbeiten an der Staatsfirma und bekommen nichts. Beleidigend. Sagst du, ich mache mir sorgen?!
   - Was zu tun ist. Und du lernst weiter?
   - Ja, das Restaurant nimmt nur Studenten mit fremdsprachenwissen. Ich arbeite in zwei Schichten, ich werde das Studium ein wenig überspringen, aber ich will wirklich mein Geld haben! Und die Mutter kann so viel für Taschengeld geben!
  
   Katerina Iwanowna wurde schnell zu einer Großmutter, in 42 Jahren. Diese Tochter Masha gebar das Mädchen Alice, aber mit dem Vater Ihrer Tochter zu Leben, wurde Sie nicht. Zu dieser Zeit begann Masha ' s Vater, Cyril Petrovich, immer zu Hause zu sein, er ging ständig in seinen Urlaub zu Reisen. Aber seine letzten Ferien haben begonnen, sich für zwei oder drei Monate festzuziehen.
   Mascha hat sich ein wenig beruhigt. Sie ging zu bezahlten Kursen für Wertpapiere, weil es nicht viel im laden gibt. Das Studium dauerte nicht mehr als einen Monat, zwei Wochen sehr aktives Studium, dann die Prüfung. Als Diplom hatte Sie einen neuen Kumpel mit Kursen, einen Metropolitan Jungen Mann, einen hohen und schönen Bogdan.
   Bogdan kam manchmal mit Mascha in Ihrem Zimmer zurück. Sein Auto war unter dem Fenster mit seinem Van, ein solches Auto unterscheidet sich stark von anderen. Er brachte guten Champagner mit, Spielzeug für Masha ' s Sohn. Bogdan Katerina Iwanowna zu sehen, wurde nicht gebracht. Masha hat die Türen geschlossen und Bogdan in den Raum geführt.
   Mascha nach den Kursen für Wertpapiere hat sich ganz auf ein anderes Profil gesetzt. Sie hat in der Bar gehandelt. Es gab seltsame Jahre. Ihre Arbeit war absolut nicht gut. Die Hände Ihres Geldes wurden nicht übertragen. Die Haut an den Händen kam in völliger Groll. Alice musste sich entlassen und die Wiederherstellung Ihrer Haut in den Händen machen. Sie begann wieder mit einem schönen Kerl Bogdan zu treffen. Seine Eltern hatten gute Positionen in der lebensmittelfabrik.
   In der Wohnung Masha begann, Hühnerfleisch mit Packungen und gemüsebeuteln zu bringen. Haus schwemmt tushenkoj. Mascha und Bogdan haben sich in einem großen Raum niedergelassen. Haben Reparatur gemacht, haben den Raum mit schwarzen Tapeten geklebt, der Zweig der Kohlengrube ist erschienen.
   In einem Jahr kamen Masha ' s Hände wieder in Ungnade. Sie konnte den Eintopf nicht mehr vertragen, Sie hatte einen Jungen Mann und seine guten Produkte hatten eine stetige Allergie. Drei Monate nach seiner Abreise verschwanden Lebensmittel aus dem Haus, blieben aber in Fetzen zerrissen Kleidung.
   Es brauchte elementares Geld für die Existenz. Nach einiger Zeit wurden die Hände von Masha wieder herrlich, die schönsten Nägel mit verschiedenen Zeichnungen angezogen...
   Hoffnung hat Neuigkeiten:
   - Mascha, ich habe mein Auto gekauft. Ich habe Recht! Als Kellnerin im Restaurant des Hotels für intouristen arbeitete, verdiente ich das Geld für das Auto!
   Die Nachrichten am nächsten Tag hatten die Hoffnung bescheidener. Das Dritte mal kaufte Sie eine Farbe mit Blondinen auf der Verpackung, und die Blondine wurde nicht. Sie nahm den nächsten Kauf in die Hände und begann Sie zu entpacken. Alles wie nötig und die Farbe ist teuer. Sie trug Handschuhe, nahm einen Kamm zum färben und ging in die Wanne, auf den Schultern ein Handtuch für solche Experimente.
   Ich habe nur die Farbe auf den Kopf gelegt, den Anruf... Sie läuft zum Telefon, während Sie die Handschuhe fallen ließ...
   Masha fragt:
   - Hoffnung, habe ich dich vom Essen abgerissen?
   - Nein!
   - Was kaust du?
   - Kaugummi.
   - Hast du Zeit zu reden?
   - Ja, ich habe gerade meine Haare gefärbt.
   - Hast du die Farbe schon weggespült?
   - Nein, ich habe Sie nur auf meine Haare aufgetragen.
   - Wie bist du auf den Neujahrsferien gegangen?
   - Normal. Gestern bin ich aus dem Sphinx-Land gekommen und weißt du, was ich sagen werde? Ich verliebte mich in einen Surflehrer! Ich hab mich verliebt.
   - Der Lehrer ist immer gefährlich!
   - Und das sage ich! Ich sagte meinem Freund, er mag ihn nicht mehr und blieb bei den Eltern zu Hause. Ich habe ihn schon seit ein paar Jahren getroffen! Und heute ruft er mich an und sagt, dass ich zu ihm zurückkomme.
   - Hoffnung, haben Sie das Geld für Ihre neue Wohnung bezahlt?
   - Bezahlt! Wir haben eine Wohnung für zwei, 50 auf 50. Wenn wir streiten, werden wir die Wohnung verkaufen und das Geld teilen! Ich glaube, er hat mich aufgehört zu respektieren, gewöhnt und ich weiß es nicht zu schätzen. Und er sagt mir das Gegenteil! Ich konnte den Lehrer nicht als testgeister benutzen? Vielleicht passt er mir noch nicht? Katerina, du verstehst es nicht! Nicht in mich verliebt Kerl! Ich habe mich verliebt!
   Das Gefühl der Hoffnung, dass die Haare auf dem Kopf mit der Farbe zusammen getrocknet sind.
   - Hoffnung, du hast dich nicht sehr verliebt. Ich habe Mitleid mit dir, vielleicht wird es noch Kosten!?
   - Ich hoffe auch.
   - Bis dann!
   - Bis...
   Läuft Hoffnung in der Badewanne in den Spiegel Ergebnis zu sehen. Das Haar wurde mit einer roten Kruste getrocknet. Die schälfarbe auf dem Haar ist rötlich. Befeuchtete die Kruste der Farbe mit Wasser, verschmiert auf dem Kopf, legte ein Paket und ging TV, beobachten... Nach zwanzig Minuten wurde die Farbe gewaschen: im Spiegel wurde die Blondine nicht gefunden. Weizen Haare schmückten Ihren Kopf.
  
  
   Kapitel 20
   Der Frühling dringt in die Fenster ein. Das Leben eines neuen Pelzmantel schwebte im Schrank. Die Hoffnung hat Alice nicht mit einem neuen Pelzmantel gehänselt. Im Flur Spaß Ledermantel, die wilden Neid hervorrief. Zwei Schritte von der Zivilisation führen immer zu Windschutz.
   Tatsache ist, dass der neue Mann Masha, Bogdan, vor den Teufel Angst vor seiner Mutter hat. Er fürchtet Sie so sehr, dass Sie kaum auf seine Enkel warten wird. Sie sind beide Anhänger von fauler Reinheit, Sie haben seit dem Umzug alles an Ihren Plätzen zu Hause.
   Sie fragt: "Warum braucht Sie ihn dann?" Das weiß Mascha nicht, aber der andere ist nicht gegeben. Sie versuchte, ihn durch das Netzwerk zu ersetzen, ging auf die Dating-Seite, verließ Ihre Koordinaten und Fotos. Die Männer waren überrascht von den Vorschlägen der normalen bettbeziehungen. Sie waren nicht in burelom Beziehungen gehen. Die Fläche der Bettwäsche hat Sie mehr als arrangiert, aber nicht um Nachkommen zu erhalten.
   Diese Beziehung war nicht gut. Sie wandte sich um Rat an eine alte Frau. Alice schien immer, dass die Menschen früher klüger waren! Die alte Frau als Kind sah den Krieg, der zweite Weltkrieg ging durch Ihr Haus. Und weiter, wie viele: zwei Kinder von zwei Vätern und Finsternis Liebhaber, das wichtigste ist nicht für Geld. Du schaust Sie an-Feuerstein, und die Männer zu Ihr lipli. Sie arbeitet jetzt als Sanitäter an der Front, wo jeden Tag Menschen sterben. Er arbeitet im Krankenhaus im schwierigsten Büro. Groß in etwas Frau, aber dieses Schicksal ist nicht für Masha. Sie ist kein Feuerstein.
  
   Mascha ist im Taxi. Der Taxifahrer stoppte das Auto und bot an, normale Liebesbeziehungen in der Natur zu machen, indem er sagte, dass seine Frau Schwanger ist, Sie kann nicht berührt werden. Und Alice, darf ich? Und um den Windschutz. Ich hätte es in die Stadt bringen können. Mascha ging nach Süden, flog nach Hause und flog auf einen fremden herzlosen Ehemann.
   Und im Süden? Sie ging zum Strand. Sonne. Meer. Sie schwebte und vergaß das Ufer. Die Kraft endete, drehte sich an die Küste. Und das Ufer ist weit, mit einem Kreis von Wellen.
   Masha betete:
   - Gott, wenn du da bist, hilf mir!
   Sie wollen-glauben Sie, wollen-Nein, aber es hat etwas über die Welle geworfen. Sie hat sich überredet und hat weiter geschlafen. Während Sie schwimmt, warf Ihre gewisse Kraft nach oben. Bis zu den ersten Steinen schwimmen, und auf Ihnen sitzt ein Taucher und lächelt. Er hat Ihr geholfen, an die Küste zu Segeln. Und die Zahlung? Erratet.
   Kosten Geld.
   Bogdan beschloss, die Wohnung seiner Mutter in zwei Teile zu teilen. Mascha hat es nicht erwartet. Er fand eine verlassene Wohnung, in der es notwendig war, nur Reparaturen zu machen. Seine Mutter fand Geld und kaufte Ihre Wohnung von Ihrem Sohn. Im Allgemeinen hat Masha eine Wohnung für persönliche Beziehungen. Sie sollte glücklich sein: ein solches Opfer der Liebe auf einem Bettlaken ohne Windschutz!
   Aber von einem solchen Opfer wurde Glück nicht Hinzugefügt. Sie hat den letzten Freiheitsgrad verschwunden. Nach Süden hat er Sie jetzt nicht lassen, hat Sie auf seinem Auto getragen. Sie begann unter der Aufsicht Ihres eigenen Mannes zu Leben! Blick nach Links, Schritt nach rechts-Eifersucht!
  
   Was ich wollte und bekam. Etwas in dieser Situation ist falsch. Und was? Wenn er auf dem Territorium eines Mannes lebt, wird er zweimal der Herrscher und die Unterwerfung der Frau mehr als natürlich. Und wenn Sie auf dem Territorium einer Frau Leben? Sie haben auch diese Situation überprüft, während die Reparatur der Wohnung gegangen ist. Die Beziehung zwischen uns war erträglich, aber nicht ganz mit Katerina zufrieden. Sie haben sich getrennt.
   Mascha konnte kein Sklave eines Mannes sein und kehrte zu Katerina Iwanowna zurück.
   - Ich werde dir ein Glas Farbe auf den Kopf Gießen! Ich werde die Tapete abreißen! Ich brauche ein neues Auto! Ich brauche ein warmes Land, nicht frostig. Ich will zu den säkularen Abenden der königlichen Menschen gehen! - die junge Frau Mascha rief, sitzt auf einem Hocker in der Küche.
   Die Worte behandelten Katerina Iwanowna und wurden von einer ausgewählten Matte begleitet, die über das beschlagene Linoleum und die zerrissenen Tapeten flog. Menschliche Phantasien sind manchmal von den höchsten Kräften gehört, und diese höchsten Kräfte beginnen, Finanzen auf der Erde neu zu verteilen. Was konnten die höchsten Kräfte in dieser Wohnung noch sehen?
  Mascha verlor Geduld, es wurde an andere weitergegeben. Vor ein paar Jahren haben die höchsten Kräfte eine luxuriöse Frau Wohnung zugeteilt. Mehrfamilienhaus Ziegel mit Garage und Geschäften. Aber um mit einem Wunder zu beginnen, wurde das Geld in eine Wohnung in einem Vorort der Hauptstadt investiert. Zeit und Jahre gingen. Das Haus erschien auf den Titeln der Zeitschriften. In der Nähe des Hauses Garagen, Spielplätze, Leuchten die Fenster der Geschäfte.
   Das Haus wurde nicht verschrieben. Einwohner haben erlaubt, Reparaturen nach Ihrem Geschmack zu machen, für das Licht zu zahlen. Haus hängt. Gerüchte sind anders, einschließlich: der Besitzer des Hauses und alle nahen verwandten getötet. Menschen Smart begann Wohnungen zu verkaufen, in denen Sie nicht gelebt haben, und kaufen in den Häusern einfacher. Und die schöne Frau Mascha konnte nicht in die Wohnung eines Backsteinhauses einreisen, obwohl das Geld lange in Sie investiert wurde. Das Haus steht. Geschäfte arbeiten. Jahre gehen...
   Die schwere des ungeteilten Lebens eines anderen drückt jeden Tag stärker aus-für die Unordnung eines anderen, die Unruhe wird mit jedem Tag schmerzhafter. Die Wohnung verblasst und nicht, weil alle fertigen Faulenzer, Nein. Tapeten und Farben warten auf den Boden Ihrer Stunde, es gibt einfach keine Stunde. Es gibt keinen Moment, in dem die Wohnung diejenigen verlassen wird, von-für wen es unmöglich ist, Reparaturen zu machen.
   Es gibt solche Leute, die selbst nicht helfen und andere nicht geben: die Farbe riecht, die Tapete raschelt. Das Ergebnis ist ein Albtraum in der Wohnung. Während das Backsteinhaus nicht besiedelt wurde, wuchs die Familie auf eine Person und die Wohnung war schon klein. Und das Ergebnis ist fünfzehn Meter auf drei.
   Verzweiflung wurde überflutet und in Worten gegossen, die Freundschaft nicht gefördert hat. Und doch hat die macht des höchsten gehört und hat Alice eine andere Option angeboten: in ein Warmes Land zu gehen, wo Sie eine Wohnung, ein Auto haben wird. Die Frau lebte auf ein himmlisches Wunder. Wie cool Leben? Arbeiten, Häutchen, wachsen Kinder, Schießen in Dash, ändern Autos, ändern Städte. Mit Ihnen kann man nicht streiten, streiten, Bemerkungen machen-alles ist sehr gefährlich.
   Wir müssen es erklären. Während Katerina Iwanowna zur Unberührten Insel reiste, schaffte Ihre Tochter Mascha es, zu wachsen und einen Sohn zu geben.
   Genauer gesagt hat der Vater Ihres Sohnes versprochen, dass die Familie Masha in ein neues Haus umgezogen wird. Das Backsteinhaus Stand im Regen und in der Sonne und ließ seine Bewohner nicht ein. Die alte Arme Wohnung konnte es kaum erwarten zu reparieren. Junge Menschen-neu, alt-alt. So kam es zu einem Glas mit Farbe, die geschlossen steht.
   Umzüge mit kleinen Kindern in der Gattung sind geschrieben. Hörten die höchsten Kräfte der ropot einer luxuriösen Frau. Es ist nicht bekannt, Woher und völlig zufällig Tausende von Dollar auf Kleidung und Schuhe fallen. Sie kaufte ein paar paar Schuhe, jacken, eine große Anzahl von Kleidung. Jetzt konnte Sie zur Aufnahme von königlichen Individuen gehen. Einige gewachsene pitches haben zwei Autos zum Haus angepasst, haben die gesammelten Sachen vor langer Zeit geladen und haben zwei Autos in ein Warmes Land geschickt. Einige seltsame Dinge passierten in der Atmosphäre.
   Das Wetter im Süden war nicht sehr heiß, regnerisch, als ob die höchsten Kräfte das Wetter für eine luxuriöse Frau und Ihre Kinder mittelten. Ein Wunder in einem Warmen Land hatte eine Frau einen Auslandsmarkt und ein zweistöckiges Herrenhaus von sechs Zimmern mit Blick auf das Meer, auf dem die königlichen Herrscher aller Länder und Zeiten gingen.
   Und die Frau hörte auf zu schwören. Sie saß in der Küche des Herrenhauses und Trank Kaffee, Sie wollte nicht schwören. Und ein Glas mit Farbe? Sie ist schon lange ausgetrocknet, Katerina Iwanowna hat Sie in einer alten Wohnung gemalt. Sie bedauerte sehr, dass Sie Ihre Tochter mit Kindern erlaubte, Ihr Heimatland in ein anderes Land zu wechseln. Wenn auch ein warmes Land, aber mit einer anderen Sprache und einem anderen System der macht.
  
   Tatsache ist, dass es in der Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wenig Humor gibt. Und die Kriege dieser Zeit sind noch nicht in ein altes Russisches Märchen verwandelt. Zwei große Kriege, in denen es keinen einzigen Helden gibt, um den man ein Märchen über die Helden drehen kann, aber man kann die Epen über die Helden schreiben.
   Der erste Weltkrieg war nach dem Prinzip der Worte: alle Länder kämpfen! Es war schrecklich. Sie kämpften auf vier Meeren, in allen Ländern Europas. Stahlhelm. Die ersten Panzer. Gasangriff. Die ersten Flugzeuge-Bücherregale. Was war das? Horror. Was ist passiert? Die Männer Europas und die nahegelegenen Länder kämpften. Frauen dienten als Schwestern der Barmherzigkeit. Von abgelegenen Orten kletterten Pferde, Lebensmittel. Die Länder sind arm.
   Vor dem hintergrund des Krieges und der schweren Lage der Bevölkerung begann sich die Bolschewiki-Partei zu entwickeln. Der Krieg wurde zu einer nahrhaften Umgebung, in der die Kommunistische Partei wuchs. Der Krieg hat sich in den Bürgerkrieg im Inland verwandelt. Schlecht war: weiß und rot. Wer hat das alles angefangen? Fast vergessen. Im Gedächtnis der Menschen wird die Geburt einer neuen Technik bleiben: Aufklärungsflugzeuge, erste Panzer. Über die Technik ist es leichter zu sprechen als über menschliche Verluste.
   In der Erinnerung an die Familie Katerina blieb, dass der erste Ehemann Ihrer Großmutter Vari war ein Teilnehmer des ersten Weltkriegs und nach Hause kam er verletzt und krank, aber von ihm wurde Xenia geboren, oder Tante Xenia.
   Alternative zum ersten Weltkrieg. Statt des ersten Weltkrieges würde die sportliche Olympiade bekannt geben, die zu dieser Zeit vergessen wurde. An den Olympischen spielen könnten alle Länder teilnehmen, die militärische Ausrüstung haben. Sport musste rein Militär sein. Zum Beispiel, Rennen auf Panzern auf unebenem Gelände. Flüge auf den ersten Flugzeugen. Rennen Kriegsschiffe auf Geschwindigkeit, auf die Genauigkeit des Treffens...
   Oh, so wäre es nur militärische übungen, an denen zivilisierte Länder teilnehmen könnten. Ja!
   Und die Revolution?
   Es gibt keine Revolution in gesättigten Gesellschaften. Und wenn es keine Revolution gäbe, gäbe es auch keine kohäsive Partei der Bolschewiki. Wer immer gearbeitet Partei Tante Xenia? Ingenieur in der Fabrik, natürlich in der militärischen Fabrik oder Fabrik von radiodetalen. Der Bürgerkrieg hat den Volkshelden des Bürgerkriegs, den Helden der Anekdoten und das Buch geboren-der große und unvergessliche Vasily IVANOVICH Chapaev. Und er lebte nur 32 Jahre, und nach Anekdoten half er der alte Mann und ihm alle Petka auf dem Teil der Frauen.
   Als Wassili Iwanowitsch nahe Katerina?
   Ihr Großvater war ein Bolschewiki und wurde zum Vorsitzenden der Kolchose gewählt, wofür er vor den Menschen mit den Hintern geschlagen wurde. Gegen die Bolschewiki waren belokazaki. Es stellte sich heraus, dass Vasily IVANOVICH gegen belokazakov in den Kupfernen Bergen kämpfte! Biografien sind zusammengekommen.
   Und was kann die Alternative der Geschichte helfen? Der Großvater von Katerina würde nicht geschlagen werden, und er würde 1936 nicht sterben. Und Wassili Iwanowitsch? Hätte er nicht am 5. September 1919 auf dem Fluss verwundet, hätte er dann die Division, den Namen seines namens, angeführt oder wäre kein Volksheld.
   WW. Die Geschichte des zweiten Weltkriegs wissen viele auswendig. Was fehlte dem großen Ephraiter? Siege über alle Menschen des Kontinents. Ja, Napoleon wurde im Laufe der Zeit zu einer fabelhaften Persönlichkeit in der Geschichte. Was bringt Sie zusammen? Napoleonische Capture-Pläne, Blitzkrieg, Prozession nach Europa, Angriff auf das Große Russland, fast zur gleichen Zeit des Jahres. Annäherung an Moskau Hauptstadt.
   Alternative Geschichte des zweiten Weltkriegs. Es gab keinen zweiten Weltkrieg! Atombomben wären bei Ihrer Entwicklung verboten. Das Land, das sich auf den östlichen Inseln befindet, würde nicht von der atombombardierung betroffen sein. Jeder wäre am Leben, jeder wäre mit dem kreativen Prozess und der Verarbeitung von Feldern und Gemüsegärten beschäftigt.
   Сероглазая Xenia Artemovna geboren im September 1907. Sie wuchs in schwierigen Jahren für das Land. Sie war ein energisches und fähiges Mädchen, das immer in der Schule studieren wollte. Die Mutter ließ Sie nicht lernen, aber Xenia ging zur Schule, lernte gut, die Lehrerin liebte Sie. Sie absolvierte vier Klassen. Seit 13 Jahren arbeitete Sie mit anderen Teenagern auf der Eisenbahn. Sie verschwanden Bahngleise und wurden um die Schienen entfernt, das Geld gab Sie der Mutter. Später arbeitete Sie in der Mühle.
   In 16 Jahren Ksenia ging in die Industriestadt, wo durch den Bezirk Komsomol zur Arbeit kam. Mit dem ersten Zahltag kaufte Sie ein Kleid und Chrom-Schuhe, und so war es glücklich zu kaufen, was nicht mit Worten zu vermitteln.
   Xenia trat 1920 in Komsomol ein,und 1928 gab die Komsomol-Zelle Sie in die Partei. Sie war Mitglied des Büros der Komsomol-Zelle und des weiblichen Organisators. Komsomolzen stellten Aufführungen und zeigten Sie in den Dörfern. Nach den Aufführungen organisierten die Komsomolzen jugendabende mit der Teilnahme der Dorfjugend.
   An einem der Abende traf Xenia den Lehrer Sergey GAVRILOVICH. Sie liebten sich. Nach einer Weile kam Sergey GAVRILOVICH und machte Kseniya Artemovna einen Vorschlag. Das Mädchen hat es nicht abgelehnt, Sie hat es sehr geliebt. Er war ein guter Mensch, kulturell und mit einer guten Seele. Seine Mutter Tochter hat nichts über den Vorschlag von Sergey GAVRILOVICH gesagt. Xenia war Komsomolka, hat viele öffentliche arbeiten ausgeführt, - all das hat Ihre Mutter nicht gemocht.
   Die Mutter hielt Sie für eine freche Tochter. Sie wollte Sie mit einem anderen Mann heiraten. Die Heiratsvermittler sind gekommen und haben Xenia geheiratet. Es war kein Glück. Eine Tochter. Mein Mann fing an, einen unaktiven lebensstil zu führen. Xenia entschied sich, ihn zu verlassen. So begann Ihr Leben der Alleinerziehenden Mutter, Ihre Mutter half Ihr.
   Sergei GAVRILOVICH heiratete zwei Jahre nach Ihrer Ehe nicht, wartete auf Ihr treffen, aber das treffen fand nicht statt. Er heiratete ohne Liebe, war nicht glücklich.
   Xenia trat der Bolschewiki-Partei bei.
   Und wo sonst ein schönes und Interessantes Mädchen zu betreten? Ksenias Brüder waren alle WOW in diesem Krieg. Sie sah die zerstörten Häuser von Leningrad, Gräben in der Nähe von Moskau und Erdlinge Partisanen in Brjansk Wald. Sie wurde in Kronstadt verwundet, wo Sie Commissioner war...
   Xenia Artemovna wurde zur Arbeit im Bezirk der Partei gebracht. Jahre für das Land waren schwer: Wiederherstellung der Volkswirtschaft, Kollektivierung. Für Ihr Leben arbeitete Sie im Regionalkomitee, in der parteikommission, in der politischen Abteilung von MTS und in der Sowchose. Sie absolvierte die Parteischule. Ich arbeitete dort, wo Ihre Partei schickte. War performant und ordentlich.
   Xenia folgte dem Studium der jüngeren Brüder Misha und Ivan, und die ersten Schritte bei der Arbeit. Bei der Arbeit über Sie gut reagiert. Xenia arbeitete und studierte in Leningrad vor dem Krieg, aber die Brüder aus den Augen nicht übersehen, schickte Ihnen Pakete und Geld für das Leben und Kleidung.
  In einer friedlichen Zeit liebte Xenia, in ein Sanatorium zu fahren, das sich am Meer befindet, wahrscheinlich weil Sie im Krieg ein Kommissar auf der Flotte war. Stellen Sie sich einen frauenkommissar auf dem Schiff vor. Xenia war 165 Zentimeter groß, mit guter parteiausbildung, was die persönlichen Beziehungen zu Seeleuten betrifft, wurden Sie ausgeschlossen. Sie konnte aus einer Pistole Schießen, die immer bei Ihr war.
   In der Stadt-die Insel der Seeleute lebte Sie und arbeitete zwei Jahre vor dem Krieg. Sie musste beim ersten Tauchgang des U-Bootes anwesend sein. Der Konstruktor des U-Bootes, Sergej Sergejewitsch, bat Sie oft, etwas zu bekommen, das für das U-Boot benötigt wurde. Der U-Boot-Kapitän wurde zum Kapitän mit Ihrem Kreuzer ernannt, wo Sie der Kommissar war - es hat Sie alle drei unsichtbar miteinander verbunden. Die Frau auf dem U-Boot wurde vom Kommissar nicht genommen. Der Captain war die geheime Liebe des Kommissars.
   Xenia war ein bisschen über dreißig Jahre alt. Eine Frau mit parteierfahrung und Karriere, mit einem unglücklichen Familienleben, schätzte die gute Einstellung des Kapitäns zu Ihr. Der Konstruktor Sergei Sergejewitsch mochte Sie einfach, und Sie half ihm als Parteiarbeiter. Das U-Boot traf den Krieg im schwimmen, Sie musste zum Hafen der Insel-Stadt zurückkehren, und Sie kam zurück. Das schiffsteam musste an bodenmilitärmaßnahmen teilnehmen, während das Boot nach dem schwimmen repariert wurde. Xenia traf sich mit dem Kapitän einmal, aber als Krankenschwester. Sie musste eine Krankenschwester werden und militärische Trainingskurse absolvieren.
   Der Kommissar Xenia war an der Front, für die Liebe der Zeit blieb nicht, die Zeit war für die militärischen Aktionen des Schiffes, und die militärischen Aktionen der Seeleute in den Küstengebieten. Infolge der starken Kämpfe von Seeleuten mit dem Gegner war Sie schwer verletzt, und Sie wurde in Blockade Leningrad geschickt. Später wurde Xenia auf dem Weg des Lebens in die Kupferberge transportiert. Sie wurde nach hinten behandelt.
   Die Familiengeschichte von Katerina, ist die Geschichte von Ivan Artemovich des Sohnes von varvar ANTONOVNA und Artem IVANOVICH.
   Das erste date mit dem Mädchen...
   - Vanya, liebst du mich?
   - Dunja, sehr.
   - Und wir heiraten mit dir?
   Ich weiß nicht, wo wir mit dir Leben...
   - Ist das wichtig? Es ist wichtig, dass wir uns lieben.
   Ivan und Dunja standen am Ufer des transparenten Sees, der Farn im Schatten der Bäume schüttelte langsam das Netz auf dem laub. Der Stadtpark der Stadt, der sich in den Bergen befindet, hat in seinen laubüberdachungen von Liebenden aller Zeiten genommen. Ein junges paar ging am sonntagstag durch den Park, schaukelte und rollte auf allen Schaukeln und Karussellen, schoss eine Schrotflinte in den Strich. Sie waren gut, Sie waren jung und glücklich mit Ihrer ersten Liebe.
   Ivan arbeitete in einer Fabrik, wo er für Fleiß geschätzt wurde, er hatte Vertrauen in seine Kräfte und in seiner Zukunft, und er zahlte ruhig für sonntagsunterhaltung im Park. Dunja, ein junges Mädchen, hielt Ivan an der Hand und ließ nicht einmal für eine Sekunde gehen. Alles war in Ordnung, Sie träumten, Sie kamen mit, wo Sie nach der Hochzeit Leben. Alles hat sich in einer Woche geändert.
   Der Krieg von 1941 wurde zu blauen, transparenten Seen gerollt. Ivan fuhr Fort zu arbeiten, er war in dieser Zeit 19-20 Jahre, Duna Jahre 18. Nein, Sie haben nicht geheiratet. Ivan arbeitete in einer traktorfabrik, die in einigen seiner Geschäfte gewöhnliche Panzer produzierte. Die Werkstatt wurde in der Stadt verstreut, und nicht jeder wusste, wo und was in der Fabrik zu tun. Ivan ist ein Staffelei von Gott, er erhielt sofort einen Aufschub von einem Aufruf an die Front. An der Front nahm zuerst seinen Bruder Michael.
   Die Freundschaft von Wani und Mishi hat ständig Interesse und Spott in der Familie verursacht.
   Wenn Ivan die Mutter fragte:
   - Ivan, willst du jetzt Essen?
   - Ich bin wie Misha, er wird Essen,und ich werde.
   Mischa war älter als Ivan für ein Jahr. Eines Tages beschlossen Sie, in einem Technikum zu handeln, aber Misha zu dieser Zeit hat bereits acht Klassen absolviert, und Ivan nur sieben. Natürlich trat Mischa ein, und Ivan schrieb ein Beispiel, schaute ihn an und gab die Arbeit sauber, obwohl er in seiner Klasse in Mathematik erfolgreich war, und es gab ihm Unverschämtheit, mit seinem Bruder zu gehen, um Prüfungen zu bestehen, und Mischa nahm alles ernst und ging nicht ohne Ivan zu lernen. Beide gingen nach FZO. Aber in FZO waren die Erfolge von Ivan besser als Misha, und in der Fabrik von Ivan waren die Details auf der Maschine und hochwertiger und schneller.
   Ivan ohne Misha fühlte sich unwohl, sein gewissen sagte ihm, dass er an die Front gehen sollte. Der Aufruf zur aktiven Armee Iwan war nicht unterworfen und traf sich in seiner Freizeit mit Dunja. Dunja, wie die pflanze, wollte ihn nicht an die Front gehen.
   Graue Augen Ivana Stahl blinkte. Er sagte Dune:
   - Ich gehe freiwillig an die Front.
   - Ivan, was ist mit mir? Willst du mich allein lassen?
   - Dunja, ich kann nicht im Rücken sitzen, mein gewissen isst, kannst du mich verstehen?
   - Ich kann, aber ich will nicht, dass ich dich nicht warte, ich fühle es.
   Ivan hat die medizinische Kommission und freiwillige im Alter von 20 Jahren im Herbst 1941 wurde an die Front geschickt. Ein Neuling in der Entwicklung von Waffen war er nicht, sonntags ging Ivan in den Stadtpark auf den blauen felsigen Seen und schoss auf den Strich. Er hat genau geschossen. Es gab einen so friedlichen Titel "woroschilowski-Schütze", er verdiente ihn ehrlich.
   Die wunderschöne Vision erlaubte dem Jungen Mann, Details ohne Ehe zu schärfen und genau auf das Ziel zu Schießen. Ivan hat militärische Entbehrungen ruhig übertragen. In friedlichen Zeiten während des Gewitters ging er immer nach draußen und ging nicht Weg, bis der gewitter vorbei war. Er liebte den wind, liebte den Schnee, und das alles ging ihm in vollem Umfang an der Front.
   In hundert Kilometer von der Hauptstadt wurde sein erstes mal in die Hand verwundet. Die Wunde war nach seiner Meinung nicht schwer,und Ivan blieb in seiner Gesellschaft. Die Wunde hat geheilt. Kämpfe unter der Hauptstadt wurden jeden Tag ernster. Der Frost war fest, und das gewitter aus den Entladungen der Waffen war fast nicht vorbei. Ivana wurde wegen seiner außergewöhnlichen Ausdauer in den kalten Wintern von 1941 in die Erforschung geschickt. Eines Tages sah er, als er aufklärte, ein schreckliches Bild vom Dorf K., das sich an den Ansätzen zur Hauptstadt befand. Eine große Anzahl von gefrorenen Leichen der Russischen Soldaten wurden in einem Stapel gesammelt. Der schreckliche Anblick stürzte Ivan für immer in Erinnerung.
   In den kämpfen auf Ansätzen zur Hauptstadt wurde er in der Hüfte verwundet, die Kugel im Fuß blieb für immer fest, Sie konnte nicht bekommen, eine wandernde Kugel. Die öffnung im Bein zog sich fest, die Kugel ging in weichen Geweben über dem Knie. Im feldkrankenhaus begann Ivan Gedichte zu schreiben. Die Wunde am linken arm ist höher als der Ellenbogen, die Wunde am Bein über dem Knie und die Verse im Kopf über den Krieg und die Liebe zu Duna. Briefe, die von Gedichten geschrieben wurden, schickte Ivan Dune. Ein Brief in den Versen schickte er Mutter und Schwester. Ivan nach der Behandlung im wanderkrankenhaus ist wieder an die Front gekommen. Der Krieg änderte die Richtung des hauptschlags.
   Ivan-Sniper, diente in der Roth Scout und bis zum Ende des Krieges hat er nicht mehr eine Kugel, und eine tödliche Kugel, die er entkommen. Sie schickten ihn zur Untersuchung durch die Frontlinie, es war nicht in der rot des Tages zwei. Die Situation an der Front während dieser Zeit hat sich geändert. Die Grenze bei der Rückkehr von der Intelligenz ist er in der Nähe der benachbarten Gesellschaft übergegangen. In der Nacht beim übergang der Frontlinie rutschte er in einen großen Trichter und schlief ein. Ivan wurde von Soldaten aus der benachbarten Gesellschaft während des Schlafes verhaftet und wegen desertums angeklagt. Rota hat straffunktionen durchgeführt. An der Wand auf der Erschießung wurden Sie gebaut und alle skopom wurden wegen desertirovanie angeklagt. Erschossen nach der anderen.
   Plötzlich Klang ein herzzerreißender Schrei:
   - Vanka, das ist unser Scout!
   Das rief Ivan ' s Freund aus seiner Kompanie. Die Bitterkeit in der Seele des Scout blieb, wie eine wandernde Kugel im Bein, bis zu seinem natürlichen Tod.
   Ivan mit seiner Kompanie erreichte die Stadt, die wie eine Insel in einem fremden Land steht. Jemand entschied, dass Ivana vier Jahre des Krieges klein war, und schickte ihn in ein Land an der östlichen Grenze des Landes. Wir fuhren 30 Tage durch das ganze Land. Nach den Militäreinsätzen im Osten wurde er in die Heimatstadt zum Werk freigegeben.
  
   Nach der Rückkehr von der Front nach Hause fand Ivan, dass Dunja, das Mädchen, das er vor dem Krieg liebte und den ganzen Krieg in seinem Herzen durchbrach, er wartete nicht und heiratete den Hinterkopf, aber er, der Frontmann, hatte wieder Glück, er traf den Schaft, den Koch aus dem Arbeitstisch, und Sie heirateten. Katy hatte Schwester Anya. Seine Schwester Xenia Artemovna arbeitete an derselben Fabrik in der parteikommission. Nachdem Sie verletzt wurde, verließ Sie Ihre Stadt nicht mehr, es sei denn, Sie ist auf dem Resort.
   Eines Tages kam ein U-Boot-Designer zu einer Fabrik mit einer Bestellung für ein weiteres U-Boot. Zu Ksenia Artemowna ging Ivan artemovich mit Valja in die parteiabteilung und sagte, dass Sie heiraten werden. Zur gleichen Zeit sah er dort auch den Konstruktor. Sie haben sich kennengelernt. Der Designer bei der Hochzeit traf Schwester Wali, Anya und brachte Sie nach Leningrad. Anya arbeitete in Ihrer Fabrik als Kopierer, Kopierer arbeitete Sie später in Leningrad. Sehr ordentlich kopierte Sie die Zeichnungen auf ein neues U-Boot. Anya wurde die zweite Frau des Designers. Von seiner ersten Frau hatte er einen Sohn, seine erste Frau überlebte keine Blockade.
   Der erste Sohn von Vali und Ivan starb früh, er war auch nicht ein Jahr alt. Ivan erlebte den Tod seines Sohnes sehr. In der Fabrik, die in der Dritten Schicht arbeitete, schlief er in der Werkstatt auf der Bank ein, es wurde stark geblasen, das Ergebnis ist Tuberkulose. Der Verletzte Soldat wurde ins Krankenhaus geschickt. Ivan lag im Krankenhaus in der Krim in der Nähe von Schwalbennest. Er hatte eine sehr schwere Operation, die Operation wurde von einem Chirurgen Vishnevsky durchgeführt. Ivan Schnitt sechs rippen, ersetzt fluoroplastische rippen und heilte die Lunge, die Sache und endete.
   Ivan kehrte rechtzeitig aus dem Krankenhaus zurück. Er wurde eine Tochter mit einer hohen und intelligenten Stirn und grauen Augen in einem Brennnessel, Katerina geboren. Ivan hatte die Augen Grau-blau in den Rand. Zwei Jahre später wurde der Sohn Sergei mit einem angeborenen Herzfehler geboren.
   Ivan gab eine Behinderung - ein behinderter 1-Gruppe von Eulen, mit Jahren erreichte er eine Behinderte 3-Gruppe von Eulen. Unmittelbar nach dem Krieg arbeitete Ivan artemovich in der Fabrik, später arbeitete er in der Artel der Behinderten, wo Sie aus einem gestapelten Kunststoffrahmen und einer Schatulle hergestellt wurden. Die Produkte waren bunt und etwas wie Edelsteine, aber die Edelsteine waren - Kunststoff!
  Ivan-Wachstum 170, Haare hellbraun, gerade, Augen klar und Grau, der Körper ist alles in Narben und Wunden. Es gibt keine zwei Finger auf einer Hand. Ich war ein Abgeordneter in der Heimatstadt. Sein Hobby ist ein Garten auf der Rose. Der Gärtner war ausgezeichnet, die äpfel wuchsen die einzigartigsten und die besten waren schieferäpfel. Erdbeeren Gaben riesige ernten vom Frühling bis zum Herbst. Die lieblingszeitungen von Ivan: "sowjetischer Sport"und " Nachrichten". Das Lieblingsteam ist Spartacus. Lieblingslied: "sowohl Schnee als auch wind"... Lieblingswetter ist ein gewitter. Lieblings-papyros - "Belomorkanal".
   Ivan artemovich liebte Kinder, Puschkins Märchen zu Lesen, das Gedicht "Ruslan und Lyudmila" erzählte aus dem Gedächtnis und schaute selten in das Buch. Das Buch der Märchen von Puschkin-groß und gelb mit einem engen Muster auf dem cover und farbigen Bildern zwischen Märchen, wurde ständig von Kindern gelesen.
   Ivan podcherk war ungewöhnlich schön und klar, dieser podcherk unterschrieb er in den ersten Klassen der Kinderbuch, als Sie selbst bereits gelesen hatten, aber noch wenig schrieben. Interessanterweise hat er Kleidung und Schuhe gekauft. Ivan artemovich arbeitete als Staffelei, aber in den letzten Jahren seines Lebens arbeitete er als Tischler und Tischler bei einem Holzbearbeitungswerk.
   Das Leben des Vaters Katerina, Ivan Artemovich, endete in den späten siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Für Milchprodukte war es an der Reihe. Geschäft "Freundschaft". Ivan nutzte selten die Tatsache, dass er Invalid des zweiten Weltkrieges war, aber plötzlich dringend brauchte... saure Sahne. Er nahm ein Glas und ging in den laden, lebte er in diesem Haus im vierten Stock der Jahre acht und sagte der Schlange:
   - Verpassen kriegsversehrtenausweis...
   Er wurde geschrien:
   - Was für ein behinderter, du und 30 nicht!!!
   Was bedeutet ein blonder grauäugiger Mann! Er ist 57 Jahre alt, entlang und über, und er wurde 30 Jahre gegeben! Die Haare sind hellbraun, die Augen sind Grau, Grau-wenig. Er stieg in den vierten Stock des Hauses, im ersten Stock, und es gab ein Geschäft "Freundschaft", und Tränen. Er war sehr krank im Hals. Sarkoma - sagte den verwandten. Lange gesucht, was es ist... Krebs tauchte unter und nahm einfach unter фторопластовыми rippen.
   Ivan machte einen Stich Arzt aus dem Krankenwagen, und er starb ein Jahr vor den Olympischen spielen in der Hauptstadt. Heißer Sommertag. Ivan auf dem Blatt, wie damals gesagt wurde, arbeitete seine Schwester im Krankenhaus, legte nach dem Tod und der Autopsie in den Gefrierschrank.
   Katerina fuhr mit dem Zug drei Tage von der Hauptstadt in die Steppenstadt, als Ihr Vater Ivan starb. Der Zug hielt am Bahnhof an,Sie kam aus dem Wagen, und Sie entschied sich bereits eine Gruppe von verwandten in schwarzen Dressings.
   Vom Bahnhof Katerina führte zum eisenbahnkrankenhaus, wo der Vater im Gefrierschrank lag, war das Krankenhaus in der Nähe des Bahnhofs. Vater Ivan lag wie ein König, ruhig und wichtig. Alle Falten reißen das Eis und sah gut und tot aus. Am Tag der Beerdigung wurde der Sarg im Schatten der Bäume am Haus "Freundschaft"gestellt. Das Volk kam sehr, einige große Kränze waren zehn Stücke, Sie standen an den Bäumen gelehnt.
   Valentina ALEKSEEVNA, saß neben dem Sarg und ständig die Leiche von Ivan Artemovich wischte das Gesicht ab,er schmilzte. Der Tag war heiß, 27 Grad im Schatten. Begraben Ivan Artemovich auf dem Friedhof, aber wie Könige nicht begraben. Die Jungs aus seiner DOCKS BRIGADE haben das Grab mehr Graben lassen. Im Grab war ein Holzsockel installiert. Der Sarg wurde nicht in den Boden gesenkt, sondern in die unterirdischen holzräume. Vergessen Sie nicht, Ivan arbeitete mit Tischlern und Tischlern! Jungs und Sarg selbst gemacht! Und auf dem Friedhof trugen ihn große Tischler und Tischler auf den Händen!
   Die Mutter behauptete, dass um sechs Uhr morgens, am Tag vor der Ankunft der Tochter, Ivan sehr schlecht geworden ist. Er hatte seit einigen Tagen einen Magen, Krebs aus dem Sarkom des Rachens ging in Lungenkrebs und fiel bereits in den Magen. Nach der Injektion eines Arztes im Körper von Ivan gab es eine Entspannung, die er mit seinem Verstand nicht erlaubte. Von allen Seiten kam Schlacken aus dem Körper, und Ivan sagte den letzten Satz:
   - Nun, Valja, es scheint alles zu sein.
   Und starb.
   Katerina:
   - Mutter, Vater diagnostiziert: Magenkrebs, er war zwei Jahre alt, und früher hatte er ein Magengeschwür. Warum wurde er ins Licht geschickt?
   - Katerina, es ist notwendig, eine Mannschaft von ärzten zu finden, die ihm den letzten in seinem Leben einen Stich gegeben hat, schließlich, wenn Sie den Arzt zum Krebspatienten rufen, wenn Sie den Arzt anrufen, nennen Sie den krankheitscode, der Arzt hat gewusst, zu wem ich gegangen bin. Der Arzt war kareglazaya, schwarzhaarig, mit mandelförmigen Augen.
   - Mama, wir finden keinen Arzt.
  
  
  Kapitel 21
   Katerina hat sich regelmäßig mit den Krankenwagen-Brigaden vertraut gemacht, aber eine Frau, die der Beschreibung der Mutter ähnelt, konnte nicht gefunden werden. Vielleicht hat Sie jemanden ersetzt oder freiberuflich in einem Krankenwagen gearbeitet, dann dachte Sie an einen Stich mit Ihrer Ankunft. Könnte es die Todesursache von Ivan sein, könnte jemand sein Ende beschleunigen, damit die Tochter den Krebspatienten nicht im letzten Stadium sieht? Der Krankenwagen-Arzt hat diese Informationen von Valentina ALEKSEEVNA in Erster Linie gehört.
   Könnte ein Arzt eine Injektion durch weitere Informationen ersetzen? Was geschah mit Ivan vor dem Stich? Er entspannte sich und starb. Er wollte nicht krank und schwach bleiben in Erinnerung an seine Tochter. Und wenn sein Wunsch mit der Wirkung der Injektion zusammenfiel? Ivana hat in diesem Leben nichts gehalten, also war sein innerer Widerstand gegen die Wirkung der Injektion nicht.
   - Mutter, in diesem Fall gibt es keine Schuldigen, ich war bereits in einem krebskrankenhaus, ich kann sagen, dass der Vater besser behandelt wurde als viele, alle gut behandelt ihn im Krankenhaus, er und so an allen Blumensträußen von Krebserkrankungen hat lange genug gelebt-zwei Jahre seit der Krankheit. Im Krankenhaus glauben Sie, dass der Krankenwagen-Arzt unschuldig ist.
   Valentina ALEKSEEVNA, die Mutter von Katerina, wurde in den tiefen der Uralgebirge geboren. Während des zweiten Weltkriegs brachte Ihr Vater Sie und Ihre Brüder aus dem Dorf in die Stadt. Im Hof der Bekleidungsfabrik, die auf der Chkalov Street gelegen ist, lebte in einem kleinen Haus eine Familie von Wali. Vali, bevor Sie Typhus erkrankte und nagolo getrimmt wurde, hatte einen riesigen dunkelbraunen Zopf. Während des zweiten Weltkriegs beschloss Ira, für eine Krankenschwester zu studieren.
   Während der Rekrutierung von Studenten lud Sie den Direktor der Schule ein, ihm ein Mittagessen in das Büro zu bringen. Valja hat einen Grieß mit Hering gebracht! Der Direktor war so schockiert über die Kombination von Produkten, was er sagte:
   - Valia, Sie müssen zum Koch gehen, um zu studieren, nicht zur Krankenschwester.
   So wurde in den Malachit-Bergen ein Koch größer. Valja arbeitete sowohl in den fabrikkantinen als auch im Restaurant"Süd-Malachit". In der Fabrik Esszimmer Ira traf Ivan. Wachstum bei Vali 152 cm. Zierliche Mädchen mit einem großen dunkelbraunen schrägen.
   Zehn Jahre nach der Entwicklung von Celina brachte der Arbeiter Ivan Valja in die Steppenstadt, wo Sie sowohl in den Werkstätten als auch im Restaurant arbeitete. Am Fluss zwei Ufer - eine steile, die andere ist sanft. Valja war eine gute Frau, Schreie und Streit zwischen Ivan und Valja war nicht da. Und es ist alles sehr schwierig. Ivan - Veteran, Invalide, noch die Nerven. Eine Kugel aus seinem Fuß so bis zum Tod und nicht herausgezogen.
   Valya verhärtete immer eins:
   - Ivan. Iwan...
   Valya arbeitete immer in der Gemeinde, und in der Gemeinde, was ist die Hauptsache? Es gibt keinen Mangel. Als Sie als Brigadier arbeitete, sammelte Sie Ihre Mädchen, wie Sie es nannte, und Sprach zu Ihnen:
   - Mädchen, Ihre Freundin hat einen wurstriegel gezogen, wenn Sie arbeiten wollen, können Sie das nicht tun.
   Eines Tages wechselte Valja die Arbeit, und die neue Mannschaft hat S
 Ваша оценка:

Популярное на LitNet.com Е.Флат "Невеста из другого мира"(Любовное фэнтези) В.Крымова "Вредная ведьма для дракона"(Любовное фэнтези) Ю.Меллер "Дорога к счастью"(Любовное фэнтези) А.Емельянов "Последняя петля 2"(ЛитРПГ) В.Старский ""Темная Академия" Трансформация 4"(ЛитРПГ) UBIVYDI "Рестарт. Внутренний мир."(Антиутопия) А.Лоев "Игра на Земле. Книга 3."(Научная фантастика) Ю.Резник "Семь"(Антиутопия) Н.Жарова "Выжить в Антарктиде"(Научная фантастика) А.Лоев "Игра на Земле. Книга 2."(Научная фантастика)
Хиты на ProdaMan.ru High voltage. Виолетта РоманВолчий лог. Сезон 1. Две судьбы. Делия РоссиТри прорыва и одна свадьба. Жильцова НатальяЧП или чертова попаданка - ЭПИЛОГ. Сапфир ЯсминаТитул не помеха. Сезон 1. Olie-Заложница стаи. Снежная Марина✨Мое бесполое создание . Ева ФиноваИмператрица Ольга. Александр Михайловский��Дочь темного мага-3. Ведомая тьмой��. Анетта ПолитоваЧудовище Карнохельма. Суржевская Марина \ Эфф Ир
Связаться с программистом сайта.

Новые книги авторов СИ, вышедшие из печати:
С.Лыжина "Драконий пир" И.Котова "Королевская кровь.Расколотый мир" В.Неклюдов "Спираль Фибоначчи.Пилигримы спирали" В.Красников "Скиф" Н.Шумак, Т.Чернецкая "Шоколадное настроение"

Как попасть в этoт список
Сайт - "Художники" .. || .. Доска об'явлений "Книги"