: .

Versorgungseinheiten Kstn

"": [] [] [] [] [] [] []
Peaa:
Litnet. !
Author.Today

3 000
📕 Surgebook Android
Peaa
  :
  • :


Stab eines Divisionsnachschubfhrers (tmot)

K.St.N.1202 (1.3.1939)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

B

Fhrer*, 1x Pistole

K

Offizier z.b.V., 1x Pistole

Abteilungsarzt, 1x Pistole

Abteilungsveterinr, 1x Pistole

Z

Adjutant* (zugl.Gasoffz.), 1x Pistole

Hilfsarzt (im Beiwg. des San.Uffz.), 1x Pistole

Veterinroffiziere, 2x Pistole

Z

Zahlmeister, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

O

Hauptfeldwebel, 1x Pistole

Schirrmeister (F) (zugl.Gasuffz.), 1x Pistole

G

erster Schreiber, 1x Pistole

Schreiber (zugl.fr Fsp.Dienst.), 1x Karabiner

Schirrmeister (K), 1x Pistole

Sanittsunteroffizier (auf s.Krad m.Beiwg.), 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer (1 fr gl.Pkw., 3 fr Pkw., 1 fr Lkw.), 5x Karabiner

Kraftradfahrer (1 s.Krad m.Beiwg., 3 l.Krad), 4x Karabiner

Schreiber (2 zugl. Zeichner, 1 zugl. fr Fsp.Dienst, 1 zugl.Rechnungsfhrer), 4x Karabiner

mittlerer gl.Pkw. (Kfz.11)

leichter Pkw.(4 sitzig) (fr Abt.Arzt)

leichter Pkw.(4 sitzig)

mittlerer Pkw.

leichter Kraftomnibus fr Pers. und Gepck

Summe: 8 Offiziere, 1 Beamter, 6 Unteroffiziere, 13 Mannschaften, 14 Karabiner, 14 Pistolen, 5 Kfz., 2 s.Krad m.Beiwg., 3 l.Krad

   *Stelle ist bevorzugt mit Stammpersonal zu besetzen.

b) Munitionsverwaltung

K

Fhrer (Offizier (W)), 1x Pistole

O

Feuerwerker, 1x Pistole

G

Feuerwerker, 1x Pistole

Verwaltungsunteroffiziere (1 zugl.Gasuffz.), 6x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer (1 fr Pkw., 1 fr Lkw.), 2x Karabiner

Kraftradfahrer (l.Krad), 1x Karabiner

Schreiber, 2x Karabiner

leichter Pkw.(4 sitzig)

mittlerer Kraftomnibus fr Pers. und Gepck

Summe: 1 Offizier, 8 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 11 Karabiner, 3 Pistolen, 2 Kfz., 1 l.Krad

b) Verpflegungsstaffel

(zugleich fr die mot. Teile des Verbandes und Nachsch.Kp.)

K

Verpflegungsoffizier, Fhrer, 1x Pistole

G

Verpflgungsunteroffizier (auf m.Krad), 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer (1 fr Pkw., 4 fr Lkw.), 5x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 2x Karabiner

Kche (2 zugl.Kw.Begl.), 4x Karabiner

leichter Pkw.

leichter Lkw (1 1/2t) fr Verpfl.

leichter Lkw (1 1/2t) fr Verpfl.

mittlerer Lkw., offen, fr gr.Feldkche (Hf.11 oder Hf.13) ohne Vorderwg.

mittlerer Lkw., offen, fr gr.Feldkche (Hf.11 oder Hf.13) ohne Vorderwg.

Summe: 1 Offizier, 1 Unteroffizier, 11 Mannschaften, 12 Karabiner, 1 Pistole, 5 Kfz., 1 m.Krad

Zusammenstellung

  

Offz.

Beamte

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad(Beiwg.)

   Gr.Fhrer

8

1

6

13

14

14

5

5 (2)

   Mun.Verw.

1

8

5

11

3

2

1

   Verpfl.St.

1

1

11

12

1

5

1

   Summe:

10

1

15

29

37

18

12

7 (2)

   Anmerkungen:
   2 Kpfe sind als Hilfskrankentrger zu bestimmen.

Stab eines Korpsnachschubfhrers

KStN 1207 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

B

Fhrer*, 1x Pistole

K

Offizier z.b.V., 1x Pistole

Z

Adjutant*, 1x PIstole

Verpflegungsoffizier**, 1x Pistole

K

Abteilungsarzt**, 1x Pistole

Z

Zahlmeister, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

O

erster Schreiber*, 1x Pistole

G

Schreiber (zugl.fr Fsp.Dienst)**, 1x Karabiner

Schirrmeister (K) zugl. Gasuffz., 1x Pistole

Sanittsunteroffizier** (auf s.Krad m.Beiwg.), 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer (2 fr Pkw., 1 fr Lkw.), 3x Karabiner

Kraftradfahrer (m.Krad) (1 zugl. fr Fsp.Dienst), 3x Karabiner

Schreiber, 1x Karabiner

leichter Pkw. (4 sitzig)

mittlerer Pkw.

leichter Kraftomnibus fr Pers. und Gepck

Verpflegungstroß fr den ganzen Verband

G

Verpflegungsunteroffizier, Fhrer (auf m.Krad), 1x Karabiner**

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 1x Karabiner

Schreiber und Zeichner (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

Rechnungsfhrer, 1x Karabiner

Koch, 1x Karabiner

leichter Lkw., offen, fr Verpflegung

Summe: 5 Offiziere, 1 Beamter, 5 Unteroffiziere, 11 Mannschaften, 13 Karabiner, 9 Pistolen, 4 Kfz., 4 Krad, 1 s Krad m.Beiwg.

   * Stelle ist bevorzugt mit Stammpersonal zu besetzen
   ** Stelle kann durch einen Soldaten mit geringer Ausbildung besetzt werden, der durch Bildung u.Persnlichkeit geeignet erscheint, Fhreraufgaben zu bernehmen.
   Anmerkungen:
   1 Kopf ist als Hi.Kr.Trg. zu bestimmen

Stab eines Nachschubbataillons

Stab eines Nachschubbataillons (tmot)

KStN 1216 (1.10.1936)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

B

Bataillonsfhrer*, 1x Pistole

Z

Adjutant* (zugl.Gasoffz.), 1x Pistole

K

Bataillonsarzt*, 1x Pistole

Z

Zahlmeister*, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

G

Bataillonsschreiber*, 1x Pistole

Sanittsunteroffizier* (auf s.Krad m.Beiwg.), 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer (1 fr Pkw., 1 fr Lkw)

Schreiber

schwerer Pkw.

mittlerer Kaftomnibus fr Pers.u.Gepck

Summe: 3 Offiziere, 1 Beamter, 2 Unteroffiziere, 4 Mannschaften, 6 Pistolen, 2 Kfz., 1 s.Krad m.Beiwg.

b) Munitionsverwaltung

K

Fhrer (Offizier (W)), 1x Pistole

O

Feuerwerker 2*, 3x Pistole

G

Feuerwerker, 1x Pistole

Verwaltungsunteroffiziere (1 zugl.Gasuffz.)

M

Kraftwagenfahrer (1 fr PKw., 1 fr Lkw.)

Kraftradfahrer (m.Krad)

Schreiber

mittlerer Pkw.

leichter Kaftomnibus fr Pers.u.Gepck

Summe: 1 Offizier, 10 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 5 Pistolen, 2 Kfz., 1 m.Krad

Zusammenstellung

  

Offz.

Beamte

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

3

1

2

4

6

2

1 (1)

   Mun.Vw.

1

10

5

5

2

1

   Gesamt

4

1

12

9

5

11

4

2 (1)

   Karabiner 20% der Kopfstrke
   Anmerkungen:
   1 Kopf ist als Hi.Kr.Trg. zu bestimmen
   * Stelle kann durch einen Soldaten mit geringer Ausbildung besetzt werden, der durch Bildung u.Persnlichkeit geeignet erscheint, Fhreraufgaben zu bernehmen. Bei Beamtenstellen: Stelle kann durch eine Zivilperson mit einschlgigen Sonderkenntnissen besetzt werden.

Stab einer Nachschubkolonnenabteilung (mot)

KStN 1217 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

B

Abteilungsfhrer*, 1x Pistole

Z

Adjutant* (zugl.Gasoffz.), 1x Pistole

Verpflegungsoffizier**, 1x Pistole

K

Abteilungsarzt**, 1x Pistole

Z

Zahlmeister**, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

O

Abteilungsschreiber*

G

Schirrmeister (K) (zugl.Gasuffz.)*, 1x Pistole

Schreiber, 1x Karabiner

Sanittsunteroffizier** (auf s.Krad m.Beiwg.), 1x Pistole

M

Schreiber und Zeichner, 1x Karabiner

Kraftwagenfahrer (1 fr Pkw., 1 fr Lkw), 2x Karabiner

Kraftradfahrer (m.Krad) (2 zugl.fr Fsp.Dienst), 4x Karabiner

mittlerer Pkw.

leichter Kaftomnibus fr Pers.u.Gepck

Summe: 4 Offiziere, 1 Beamter, 4 Unteroffiziere, 7 Mannschaften, 8 Karabiner, 8 Pistolen, 2 Kfz., 4 m.Krad, 1 s.Krad m.Beiwg.

b) Troß

G

Verpflegungsunteroffizier**, Fhrer, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 1x Karabiner

Koch (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

leichter Lkw., offen

Summe: 1 Unteroffizier, 2 Mannschaften, 3 Karabiner, 1 Kfz.

Zusammenstellung

  

Offz.

Beamte

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

4

1

4

7

8

8

2

5 (1)

   Tro

1

2

3

1

   Gesamt

4

1

5

9

11

8

3

5 (1)

   Anmerkungen:
   1 Kopf ist als Hi.Kr.Trg. zu bestimmen
   * Stelle ist bevorzugt mit Stammpersonal zu besetzen
   ** Stelle kann durch einen Soldaten mit geringer Ausbildung besetzt werden, der durch Bildung u. Persnlichkeit geeignet erscheint, Fhreraufgaben zu bernehmen.

Kriegsetat

kleine Kraftwagenkolonne (30 Tonnen)

K.St.N.1225 (1.11.1943)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

Z/K

Fhrer, 1x Pistole

G

fr den Oberfeldwebeldienst (zugl. Rechnungsfhrer), 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Kradmelder (le.Krad 350ccm), 2x Karabiner

leichter Pkw.

Summe: 1 Offizier, 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 3 Karabiner, 2 Pistolen, 1 Kfz., 2 Krad

b) 1.Gruppe

G

Fhrer, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 5x Karabiner

2.Kraftwagenfahrer fr Lkw., 4x Karabiner

le.M.G.

Lkw. 3t, offen

Lkw. 3t, offen

Lkw. 3t, offen

Lkw. 3t, offen

Lkw. 3t, offen

Summe: 1 Unteroffizier, 9 Mannschaften, 10 Karabiner, 1 l.M.G., 5 Lkw.

c) 2.Gruppe wie 1.

d) 3.Gruppe

G

Fhrer (auf Krad mit Seitenwg.), 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 1x Karabiner

2.Kraftwagenfahrer fr Lkw., 1x Karabiner

fr Verpflegung, 1x Karabiner

Lkw. 2t, offen, fr Betriebsstoff

Summe: 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 1 Kfz., 1 Krad mit Seitenwg.

Zusammenstellung

  

Offiziere

Uffz.

Mannschaften

Karabiner

Pistolen

le.M.G.

Kfz.

Krad (Beiwg.)

   Gr.Fhrer

1

1

3

3

2

1

2

   1.Gruppe

1

9

10

1

5

   2.Gruppe

1

9

10

1

5

   3.Gruppe

1

3

4

1

1 (1)

   Gesamt

1

4

24

27

2

2

12

3 (1)

   Anmerkungen:
   1) 2 Kpfe sind als Hi.Kr.Trg. zu bestimmen.
   2) Von den Stellengruppen "G" ist 1 Feldwebelstelle.
   3) Die Einheit bildet einen Gassprtrupp, bestehend aus 1 Fhrer und 3 Mann.
   4) Ein Unteroffizier ist als Gasschutzunteroffizier einzuteilen.
   5) Die Einheit gehrt wirtschaftlich zu Stb.Div.Nachsch.Fhr.
   6) Falls 3t Nutzlastkraftwagen nicht zur Verfgung stehen, knnen Lkw geringerer oder grßerer Tragfhigkeit, jedoch nicht unter 2t und nicht ber 5t vorgesehen werden. Die Geamtnutzlast muß 30t mit 10% Spielraum nach oben betragen.
   Innerhalb der Kolonne muß Gleichheit in bezug auf Marschgeschwindigkeit und Art des Kraftstoffes herrschen. Rassereinheit ist anzustreben.
   Bei Erhhung bzw. Verminderung der Zahl der Lkw. erhhen bzw. vermindern sich die Zahlen fr Kw.Fahrer und 2.Kw.Fahr. sowie deren Bewaffnung und Ausrstung entsprechend.
   Erhht sich die Zahle der Mannschaften (Kw.Fahrer und 2.Kw.Fahr.) wegen Ausstattung mit mehr Lkw. geringeren Ladegewichtes, so steht je 9 zustzlichen Mannschaften eine zustzliche Unteroffizierstelle, Stellengruppe "G", zu.
   7) Bei Verwendung auf außereuropischen Kriegsschaupltzen tritt hinzu: 1 Sanittsunteroffizier, Stellengruppe "G".
   8) Von den 24 "M"-Stellen sind in den befohlenen Gebieten 9 Hilfswilligen zu besetzen. Die Wahl der Stellen bleibt dem Fhrer der Einheit berlassen.

kleine Kraftwagenkolonne fr Betriebsstoff (25cbm)

KStN 1226 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

Ausfhrung I.Art

a) Gruppe Fhrer

Z

Fhrer, 1x Pistole

G

fr den Oberfeldwebeldienst (zugl.Rechnungsfhrer)*, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Kraftradfahrer (1 s.Krad m.Beiwg., 1 m.Krad), 2x Karabiner

leichter Pkw.

Summe: 1 Offizier, 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 3 Karabiner, 2 Pistolen, 1 Kfz., 1 m.Krad, 1 s.Krad m.Beiwg.

b) 1.Gruppe

G

Fhrer, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 5x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 5x Karabiner

fr Betriebsstoffausgabe, 2x Karabiner

mittlere Lkw., offen, fr Betr.Stoff

Summe: 1 Unteroffizier, 12 Mannschaften, 13 Karabiner, 5 Kfz.

c) 2.Gruppe wie 1.

d) 3.Gruppe

G

Fhrer (zugl.Gasuffz.) (auf s.Krad m.Beiwg.)*, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 1x Karabiner

Kraftwagenbegleiter (zugl.Verpflegungsmann), 5x Karabiner

Koch, 1x Karabiner

leichter Lkw. fr Betr.Stoff u.Gert

Summe: 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 4 Karabiner, 1 Kfz., 1 s.Krad m.Beiwg.

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

1

1

3

3

2

1

2 (1)

   1.Gr.

1

12

13

5

   2.Gr.

1

12

13

5

   3.Gr.

1

3

4

1

1 (1)

   Gesamt

1

4

30

33

2

12

3 (2)

   Anmerkungen
   1 Kopf ist als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen

Ausfhrung II.Art

Sie tritt ein, wenn die vorhandenen Kraftfahrzeugtypen die Ausfhrung I nicht zulassen.

Fr die 1. und 2.Gruppe gilt alsdann:

Statt der m.Lkw. sind auch l. oder s.Lkw. (ohne Anhnger) zulssig oder auch m. bzw. s.Radschlepper mit je 1 Anhnger.

   Jedoch mssen innerhalb ein und derselben Kolonne
   1.) Gleichheit herrschen in Bezug auf Marschgeschwindigkeit der Fahrzeuge und Kraftstoffart.
   2.) Mischung von Lkw und Radschleppern unterbleiben.
   Es ergibt sich daher folgende St.N.
   a) und d) Gruppe Fhrer und 3.Gruppe wie bei Ausfhrung I.Art
   b) und c) 1. und 2.Gruppe
   2x Unteroffiziere, Fhrer der einzelnen Gruppen**, 2x Karabiner
   Kraftwagenfahrer fr Lkw bzw.Zugmaschinen je nach Bedarf
   Kraftwagenbegleiter bzw.Bremser je nach Bedarf
   Mannschaften fr Betriebstoffausgabe
   leichte, mittlere oder schwere Lkw. fr Betr.Stoff Trsp.
   mittlere oder schwere Radschlepper
   Anhnger fr Radschlepper fr Betr.Stoff
   Die Anzahl ergibt sich aus der Gesamtladefhigkeit der zur Verfgung stehenden Lkw. Sie soll 30t betragen mit 10% Spielraum nach oben.
   Bei Verwendung von Radschleppern mssen die Anhnger zusammen 30t Nutzlast haben mit 10% Spielraum nach oben. Hieraus ergibt sich die Anzahl der Radschlepper und gleich große Anhnger.

grosse Kraftwagenkolonne (60 Tonnen)

KStN 1231 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

Ausfhrung I.Art

a) Gruppe Fhrer

Z

Fhrer, 1x Pistole

G

fr den Oberfeldwebeldienst (zugl.Rechnungsfhrer)*, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Kraftradfahrer (1 s.Krad m.Beiwg., 1 m.Krad), 2x Karabiner

leichter Pkw. (4 sitzig)

Summe: 1 Offizier, 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 3 Karabiner, 2 Pistolen, 1 Kfz., 1 m.Krad, 1 s.Krad m.Beiwg.

b) 1.Gruppe

G

Fhrer, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 5x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 5x Karabiner

mittlere Lkw.

Summe: 1 Unteroffizier, 10 Mannschaften, 11 Karabiner, 5 Kfz.

c) 2.Gruppe wie 1.

d) 3.Gruppe wie 1.

e) 4.Gruppe wie 1.

f) Troß

G

fr den Kraftfahrdienst (auf s.Krad m.Beiwg.), Fhrer (zugl.Gasuffz.), 1x Karabiner

Sanittsunteroffizier, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw, 2x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 1x Karabiner

Verpflegungsmann (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

Koch, 1x Karabiner

leichter Lkw fr Betr.Stoff u.Gert

leichter Lkw, offen, fr Verpfl.u.Gepck

Summe: 2 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 6 Karabiner, 1 Pistole, 2 Kfz, 1 s.Krad m.Beiwg.

   Anmerkungen
   1 Kopf ist als Hi.Kr.Trg.zu bestimmen

Ausfhrung II.Art

Sie tritt ein, wenn die vorhandenen Kraftfahrzeugtypen die Ausfhrung I nicht zulassen.

Fr die 1. und 4.Gruppe gilt alsdann:

Statt der m.Lkw. sind auch l. oder s.Lkw. (ohne Anhnger) zulssig oder auch m. bzw. s.Radschlepper mit je 1 Anhnger.

   Jedoch mssen innerhalb ein und derselben Kolonne
   1.) Gleichheit herrschen in Bezug auf Marschgeschwindigkeit der Fahrzeuge und Kraftstoffart.
   2.) MIschung von Lkw und Radschleppern unterbleiben.
   Es ergibt sich daher folgende St.N.
   a) Gruppe Fhrer wie bei Ausfhrung I.Art
   b) bis e) 1. bis 4.Gruppe
   4x Unteroffiziere, Fhrer der einzelnen Gruppen**, 2x Karabiner
   Kraftwagenfahrer fr Lkw bzw.Zugmaschinen je nach Bedarf
   Kraftwagenbegleiter bzw.Bremser je nach Bedarf
   Mannschaften fr Betriebstoffausgabe
   leichte, mittlere oder schwere Lkw. fr Betr.Stoff Trsp.
   mittlere oder schwere Radschlepper
   Anhnger fr Radschlepper fr Betr.Stoff
   Die Anzahl ergibt sich aus der Gesamtladefhigkeit der zur Verfgung stehenden Lkw. Sie soll 30t betragen mit 10% Spielraum nach oben.
   Bei Verwendung von Radschleppern mssen die Anhnger zusammen 30t Nutzlast haben mit 10% Spielraum nach oben. Hieraus ergibt sich die Anzahl der Radschlepper und gleich große Anhnger.

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

1

1

3

3

2

1

2 (1)

   1.Gr.

1

10

11

5

   2.Gr.

1

10

11

5

   3.Gr.

1

10

11

5

   4.Gr.

1

10

11

5

   Tro

2

5

6

1

2

1 (1)

   Gesamt

1

7

48

53

3

23

3 (2)

grosse Kraftwagenkolonne fr Betriebsstoff (50cbm)

KStN 1232 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

Ausfhrung I.Art

a) Gruppe Fhrer

Z

Fhrer, 1x Pistole

G

fr den Oberfeldwebeldienst (zugl.Rechnungsfhrer)*, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Kraftradfahrer (1 s.Krad m.Beiwg., 1 m.Krad), 2x Karabiner

leichter Pkw.

Summe: 1 Offizier, 1 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 3 Karabiner, 2 Pistolen, 1 Kfz., 1 m.Krad, 1 s.Krad m.Beiwg.

b) 1.Gruppe

G

Fhrer, 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 5x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 5x Karabiner

fr Betriebsstoffausgabe, 2x Karabiner

mittlere Lkw., offen, fr Betr.Stoff

Summe: 1 Unteroffizier, 12 Mannschaften, 13 Karabiner, 5 Kfz.

c) 2.Gruppe wie 1.

d) 3.Gruppe wie 1.

e) 4.Gruppe wie 1.

f) Troß

G

fr den Kraftfahrdienst (auf s.Krad m.Beiwg.), Fhrer (zugl.Gasuffz.), 1x Karabiner

Sanittsunteroffizier, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw, 2x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 1x Karabiner

Verpflegungsmann (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

Koch, 1x Karabiner

leichter Lkw fr Betr.Stoff u.Gert

leichter Lkw, offen, fr Verpfl.u.Gepck

Summe: 2 Unteroffiziere, 5 Mannschaften, 6 Karabiner, 1 Pistole, 2 Kfz, 1 s.Krad m.Beiwg.

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

1

1

3

3

2

1

2 (1)

   1.Gr.

1

12

13

5

   2.Gr.

1

12

13

5

   3.Gr.

1

12

13

5

   4.Gr.

1

12

13

5

   Tro

2

5

6

1

2

1 (1)

   Gesamt

1

7

56

61

3

23

3 (2)

Ausfhrung II.Art

Sie tritt ein, wenn die vorhandenen Kraftfahrzeugtypen die Ausfhrung I nicht zulassen.

Fr die 1. und 4.Gruppe gilt alsdann:

Statt der m.Lkw. sind auch l. oder s.Lkw. (ohne Anhnger) zulssig oder auch m. bzw. s.Radschlepper mit je 1 Anhnger.

   Jedoch mssen innerhalb ein und derselben Kolonne
   1.) Gleichheit herrschen in Bezug auf Marschgeschwindigkeit der Fahrzeuge und Kraftstoffart.
   2.) MIschung von Lkw und Radschleppern unterbleiben.
   Es ergibt sich daher folgende St.N.
   a) Gruppe Fhrer wie bei Ausfhrung I.Art
   b) bis e) 1. bis 4.Gruppe
   4x Unteroffiziere, Fhrer der einzelnen Gruppen**, 2x Karabiner
   Kraftwagenfahrer fr Lkw bzw.Zugmaschinen je nach Bedarf
   Kraftwagenbegleiter bzw.Bremser je nach Bedarf
   Mannschaften fr Betriebstoffausgabe
   leichte, mittlere oder schwere Lkw. fr Betr.Stoff Trsp.
   mittlere oder schwere Radschlepper
   Anhnger fr Radschlepper fr Betr.Stoff
   Die Anzahl ergibt sich aus der Gesamtladefhigkeit der zur Verfgung stehenden Lkw. Sie soll 30t betragen mit 10% Spielraum nach oben.
   Bei Verwendung von Radschleppern mssen die Anhnger zusammen 30t Nutzlast haben mit 10% Spielraum nach oben. Hieraus ergibt sich die Anzahl der Radschlepper und gleich große Anhnger.

grosse Kraftwagenkolonne fr Betriebsstoff (75cbm)

KStN 1233 (1.10.1938)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

Ausfhrung I.Art

a) Gruppe Fhrer

Z

Fhrer, 1x Pistole

G

fr den Oberfeldwebeldienst (zugl.Rechnungsfhrer)*, 1x Pistole

Sanittsunteroffizier, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Kraftradfahrer (1 s.Krad m.Beiwg., 4 m.Krad), 5x Karabiner

leichter Pkw.

Summe: 1 Offizier, 2 Unteroffizier, 6 Mannschaften, 6 Karabiner, 3 Pistolen, 1 Kfz., 4 m.Krad, 1 s.Krad m.Beiwg.

b) 1.Gruppe

G

Fhrer (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw., 3x Karabiner

Kraftwagenbegleiter, 2x Karabiner

fr Ladearbeiten (mit Fhrerschein fr Lkw), 3x Karabiner

schwere Lkw. (4t), fr Betr.Stofftransport*

Summe: 1 Unteroffizier, 8 Mannschaften, 9 Karabiner, 3 Kfz.

c) 2.Gruppe wie 1.

d) 3.Gruppe wie 1.

e) 4.Gruppe wie 1.

f) 5.Gruppe wie 1.

g) 6.Gruppe wie 1.

h) 7.Gruppe wie 1.

f) Troß

G

fr den Kraftfahrdienst (auf s.Krad m.Beiwg.), Fhrer (zugl.Gasuffz.), 1x Karabiner

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw, 2x Karabiner

Kraftwagenbegleiter (zugl.Motorenschlosser), 1x Karabiner

Verpflegungsmann (zugl.Kw.Begl.), 1x Karabiner

leichter Lkw fr Betr.Stoff u.Gert

leichter Lkw, geschl.Aufbau (3/4t), fr Verpfl.u.Gepck

Summe: 1 Unteroffiziere, 45 Mannschaften, 5 Karabiner, 2 Kfz, 1 s.Krad m.Beiwg.

   * Die schweren Lkw mssen nachfolgenden Anforderungen gengen:
   Tragfhigkeit mindestens 4t, Ladeflche 5x 2,2m. Die Gestellung anderer Kfz. ist nicht zulssig.

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

1

2

6

6

3

1

5 (1)

   1.Gr.

1

8

9

3

   2.Gr.

1

8

9

3

   3.Gr.

1

8

9

3

   4.Gr.

1

8

9

3

   5.Gr.

1

8

9

3

   6.Gr.

1

8

9

3

   7.Gr.

1

8

9

3

   Tro

1

4

5

2

1 (1)

   Gesamt

1

10

66

74

3

24

6 (2)

Fahrkolonne

KStN 1241 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

K

Fhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

O

Oberwachtmeister (zugl.Funkmeister), Reitpferd, 1x Pistole

G

Schirrmeister (F) (zugl.Gasuffz.) (auf Rad)*, 1x Pistole

Sanittsunteroffizier (auf Rad)**, 1x Pistole

M

Schreiber (zugl.fr Fsp.Dienst) (auf Rad), 1x Karabiner

Kraftradfahrer (m.Krad), 2x Karabiner

Rechnungsfhrer (zugl.fr Fsp.Dienst) (auf Rad), 1x Karabiner

Meldereiter (zugl.Pfd.Wrter fr 1 Offz.Pferd), 1x Karabiner

Summe: 1 Offizier, 3 Unteroffizier, 5 Mannschaften, 3 Reitpferde, 5 Karabiner, 4 Pistolen, 2 m.Krad, 4 Fahrrder

b) 1.Zug

Z

Zugfhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer, 5 Reitpferde, 5x Karabiner

M

Fahrer vom Bock, 20x Karabiner

Wagenbegleiter (darunter 4 Fahrer vom Sattel zum Vorrat), 15x Karabiner

Beschlagschmiede, 2x Pistole

Schneider, 1x Karabiner

M

Sattler, 1x Karabiner

Pferdewrter fr 1 Offz.Pfd., 1x Karabiner

40 leichte Zugpferde

zweispg.Lastwagen (landesbl. Ersatz fr Hf.1)

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 40 Mannschaften, 6 Reitpferde, 40 l.Zugpferde, 43 Karabiner, 3 Pistolen, 20 besp.Fahrzeuge

c) 2.Zug

Z

Zugfhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer, 5 Reitpferde, 5x Karabiner

M

Fahrer vom Bock, 20x Karabiner

Wagenbegleiter (darunter 4 Fahrer vom Sattel zum Vorrat), 16x Karabiner

Beschlagschmiede, 2x Pistole

Schuhmacher, 1x Karabiner

M

Pferdewrter fr 1 Offz.Pfd., 1x Karabiner

40 leichte Zugpferde

zweispg.Lastwagen (landesbl. Ersatz fr Hf.1)

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 40 Mannschaften, 6 Reitpferde, 40 l.Zugpferde, 43 Karabiner, 3 Pistolen, 20 besp.Fahrzeuge

d) Troß

G

Fahnenschmied, Fhrer, 1x Pistole

Verpflegungsunteroffizier (auf Rad), 1x Karabiner

M

Zeugschmied, 1x Karabiner

Stellmacher, 1x Karabiner

Kche, 2x Karabiner

M

Fahrer vom Bock, 6x Karabiner

Wagenbegleiter, 2x Karabiner

gr.Fahnenschmiedwagen (Hf.1/13), 2 le.Zugpferde

Packwagen mit Feldschmiede (Hf.1/14), 2 le.Zugpferde

gr.Feldkche (Hf.11 od. Hf.13), 2 s.Zugpferde

Lastwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1), 2 le.Zugpferde

Lastwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1), 2 le.Zugpferde

Lastwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1), 2 le.Zugpferde

Summe: 2 Unteroffiziere, 12 Mannschaften, 2 s.Zugpferde, 10 l.Zugpferde, 1 Reitpferd, 13 Karabiner, 1 Pistole, 6 besp.Fahrzeuge, 1 Fahrrad

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

s.Zgpfde( l.Zugpfde.)

Reitpfde.

Karabiner

Pistolen

besp.Fhrzge.

Krad

Fahrrder

   Gr.Fhr.

1

3

5

3

5

4

2

4

   1.Zug

1

5

40

(40)

6

43

3

20

   2.Zug

1

5

40

(40)

6

43

3

20

   Tro

2

12

2 (10)

1

13

1

6

1

   Gesamt

3

15

97

2 (90)

16

104

11

46

2

5

   Anmerkungen
   4 Kpfe sind als HiHrTrg. zu bestimmen

Nachschubkompanie

KStN 1253 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

K

Fhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

O

Oberfeldwebel (zugl.Gasuffz), 1x Pistole

G

Sanittsunteroffizier (auf s.Krad m.Beiwg.)**, 1x Pistole

M

Schreiber (auf Rad)

Rechnungsfhrer (auf Rad)

Summe: 1 Offizier, 2 Unteroffizier, 2 Mannschaften, 1 Reitpferd, 3 Pistolen, 1 s.Krad m.Beiwg., 2 Fahrrder

b) 1.Zug

Z

Zugfhrer, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer

M

Mannschaften (darunter 10 Handwerker, 1 Radfahrer, 1 Fahrer vom Bock, 1 Koch (zugl.Wg.Begl.))

zweispg.Packwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1), 2 le.Zugpferde

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 50 Mannschaften, 2 le.Zugpferde, 1 Pistole, 1 besp.Fahrzeug, 1 Fahrrad

c) 2.Zug wie 1.

d) 3.Zug wie 1.

e) 4. (technischer) Zug

Z

Zugfhrer, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer und Vorarbeiter (1 Landwirt, 1 Kaufmann, 2 Techniker aus dem Baufach, 1 Maurer, 1 Zimmerpolier)

M

45 Mannschaften (4 landw,Arbeiter darunter 1 Meier, 4 Zimmerleute, 4 Maurer, 4 Tischler, 4 Schlosser und Schmiede, 4 Elektromechaniker,

4 Maschinisten, 4 Motorenschlosser, 2 Brauer, 2 Schiffer oder Fischer, 2 Bergleute, 2 Grtner, 1 Schlchter (zugl.Wg.Begl.), 2 Kaufleute, 1 Radfahrer, 1 Fahrer vom Bock)

zweispg.Gertwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1), 2 le.Zugpferde

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 45 Mannschaften, 2 le.Zugpferde, 1 Pistole, 1 besp.Fahrzeug, 1 Fahrrad

f) Troß

G

Verpflegungsunteroffizier, Fhrer, (auf Rad)

M

Fahrer vom Bock (1 zugl. Pfd.Wrter fr 1 Offz.Pfd.)

Schuhmacher

Schneider

zweispg.Lastwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1) fr Verpfl.u.Gepck, 2 le.Zugpferde

zweispg.Lastwagen (landesbl.Ersatz fr Hf.1) fr Verpfl.u.Gepck, 2 le.Zugpferde

Summe: 1 Unteroffizier, 4 Mannschaften, 4 le.Zugpferde, 2 besp.Fahrzeug, 1 Fahrrad

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

le.Zugpfde.

Reitpfde.

Karabiner

Pistolen

besp.Fhrzge.

Krad/ (Beiwg.)

Fahrrder

   Gr.Fhr.

1

2

2

1

3

1 (1)

2

   1.Zug

1

5

50

2

1

1

1

   2.Zug

1

5

50

2

1

1

1

   3.Zug

1

5

50

2

1

1

1

   4.Zug

1

5

45

2

1

1

1

   Tro

1

4

4

2

1

   Gesamt

5

23

201

12

24

7

6

1 (1)

7

   Karabiner 10% der Kopfstrke
   Anmerkungen
   8 Kpfe sind als HiHrTrg. zu bestimmen

Nachschubkompanie (mot)

KStN 1255 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

K

Fhrer, 1x Pistole

O

Oberfeldwebel, 1x Pistole

G

fr den Kraftfahrdienst (zugl.Gasuffz.) (auf s.Krad m.Beiwg.)

Sanittsunteroffizier (auf s.Krad m.Beiwg.)**, 1x Pistole

M

Kraftwagenfahrer (1 fr Pkw., 1 fr Lkw)

Rechnungsfhrer (zugl.Kw.Begl.)

leichter Pkw.

leichter Lkw fr Betr.Stoff u.Gert

Summe: 1 Offizier, 3 Unteroffizier, 3 Mannschaften, 3 Pistolen, 2 s.Krad m.Beiwg., 2 Kfz

b) 1.Zug

Z

Zugfhrer (im Beiwg.)**, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer (1 zugl. fr Kraftfahr Dienst)**

M

54 Mannschaften (2 zugl.Wg.Begl.) (darunter 10 Handwerker, 1 Kraftradfahrer (s.kRad m.Beiwg.), 3 Kraftfahrer fr Lkw., 1 Koch (zugl.Kw.Begl.)

mittlere Lkw, offen, fr Mannsch. u.Gert

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 54 Mannschaften, 1 Pistole, 3 Kfz., 1 s.Krad m.Beiwg.

c) 2.Zug wie 1.

d) 3.Zug wie 1.

e) 4. (technischer) Zug

Z

Zugfhrer (im Beiwg.)**, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer und Vorarbeiter (1 Landwirt, 1 Kaufmann, 2 Techniker aus dem Baufach, 1 Maurer oder Zimmerpolier)**

M

47 Mannschaften (darunter 4 landw.Arbeiter darunter 1 Meier, 4 Zimmerleute, 4 Maurer, 4 Tischler, 4 Elektromechaniker, 4 Schlosser oder Schmiede, 4 Maschinisten, 4 Motorenschlosser, 2 Brauer, 2 Schiffer oder Fischer, 2 Bergleute. 1 Schlchter, 2 Kaufleute (Lebensmittel und Getreide), 1 Kraftradfahrer (s.Krad m.Beiwg.), Kraftwagenfahrer fr Lkw)

mittlerer Lkw, offen, fr Mannsch. und Gert

Summe: 1 Offizier, 5 Unteroffiziere, 47 Mannschaften, 1 Pistole, 3 Kfz., 1 s.Krad m.Beiwg.

f) Troß

G

Verpflegungsunteroffizier**, Fhrer, (auf m.Krad)

M

Kraftwagenfahrer fr Lkw

Schreiber

Schneider

Schuhmacher (zugl.Kw.Begl.)

leichter Lkw , offen, fr Verpfl. u. Gepck

Summe: 1 Unteroffizier, 4 Mannschaften, 1 Kfz., 1 m.Krad

Zusammenstellung

  

Offz.

Uffz.

Mannsch.

Karabiner

Pistolen

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

   Gr.Fhr.

1

3

3

3

2

2 (2)

   1.Zug

1

5

54

1

3

1 (1)

   2.Zug

1

5

54

1

3

1 (1)

   3.Zug

1

5

54

1

3

1 (1)

   4.Zug

1

5

47

1

3

1 (1)

   Tro

1

4

1

1

   Gesamt

5

24

216

24

7

15

7 (6)

   ** Stelle kann durch einen Soldaten mit geringer mil.Ausbildung besetzt werden, der durch Bildung u.Persnlichkeit geeignet erscheint, Fhreraufgaben zu bernehmen.
   Karabiner 10% der Kopfstrke
   Anmerkungen
   12 Kpfe sind als HiHrTrg. zu bestimmen

>

Bckereikompanie e

KStN 1278 (1.10.1937)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

a) Gruppe Fhrer

K

Fhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

O

Oberwachtmeister (Fahrmeister)*, Reitpferd, 1x Pistole

G

Schirrmeister (F) (zugl.Gasuffz.) (auf Rad)*, 1x Pistole

Fahnenschmied (auf Rad)**, 1x Pistole

Sanittsunteroffizier (auf Rad)**, 1x Pistole

M

Radfahrer, 1x Karabiner

Kraftradfahrer (m.Krad), 1x Karabiner

Kraftwagenfahrer fr Pkw., 1x Karabiner

Schreiber, 2x Karabiner

Rechnungsfhrer (auf Rad), 1x Karabiner

Pferdewrter fr die 3 Offz.Pfde. in der Kp., 1x Karabiner

leichter Pkw. (4 stizig) (zugl. auch fr Leiter der Bckereiverwaltung)

Summe: 1 Offizier, 4 Unteroffiziere, 7 Mannschaften, 2 Reitpferde, 7 Karabiner, 5 Pistolen, 1 Kfz, 1 m.Krad, 5 Fahrrder

b) 1.Zug

Z

Zugfhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer, 3 Reitpferde, 3x Karabiner

Bcker, 4x Karabiner

M

Fahrer vom Sattel, 8x Karabiner

Fahrer vom Bock, 5x Karabiner

Bcker, 24x Karabiner

Elektromonteure, 2x Karabiner

Grafik folgt

Grafik folgt

Grafik folgt

Grafik folgt

Backanhnger (Sd.Ah.106)

Backanhnger (Sd.Ah.106)

Vorderwagen mit Teigknetanhnger (Sd.Ah.35)

Vorderwagen mit Masch,Satz 220V, 6,5KW, als Anhnger (1achs) fahrbar

le.Zugpferde

Bckereigertweagen (Hf.1/16)

Bckereigertweagen (Hf.1/16)

Bckereigertweagen (Hf.1/16)

Bckereigertweagen (Hf.1/16)

le.Zugpferde

landesbl.Wasserwagen (1cbm), 2 s.Zugpferde

Summe: 1Offizier, 7 Unteroffiziere, 39 Mannschaften, 4 Reitpferde, 24 le.Zugpferde, 2 s.Zugpferde, 45 Karabiner, 1 Pistole, 9 besp.Fahrzeuge

c) 2.Zug

Z

Zugfhrer, 1 Reitpferd, 1x Pistole

G

Gruppenfhrer, 3 Reitpferde, 3x Karabiner

Bcker, 6x Karabiner

M

Fahrer vom Sattel, 6x Karabiner

Fahrer vom Bock, 6x Karabiner

Bcker, 24x Karabiner

Grafik folgt

Grafik folgt

Grafik folgt

vierspg.Backanhnger (Sd.Ah.106)

vierspg.Backanhnger (Sd.Ah.106)

vierspg.Backanhnger (Sd.Ah.106)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

zweispg.Bckereigertweagen (Hf.1/16)

24 le.Zugpferde

Summe: 1 Offizier, 9 Unteroffiziere, 36 Mannschaften, 24 le.Zugpferde, 4 Reitpferde, 45 Karabiner, 1 Pistole, 9 besp.Fahrzeuge

d) Verpflegungs- und Gepcktroß

G

  
  
  

Fhrer (Fahrmeister), Reitpferd, 1x Pistole

Verpflegungsunteroffizier (auf Rad)**, 1x Karabiner

  
  

M

  

Fahrer vom Bock, 4x Karabiner

24 Bcker, 24x Karabiner

Beschlagschmiede (1 zugl.Wg.Begl.), 2x Pistole

Schuhmacher, 1x Karabiner

M

  

Schneider, 1x Karabiner

Sattler, 1x Karabiner

Zeugschmied (zugl.Wg.Begl.), 1x Karabiner

Stellmacher (zugl.Wg.Begl.), 1x Karabiner

M

  

Kche (zugl.Wg.Begl.), 2x Karabiner

groer Fahnsenschmiedwagen (Hf.1/13)

Packwagen (Hf.1)

große Feldkche (Hf.11 od. Hf.13), 2 s.Zugferde

  
  

le.Zugpferde

Summe: 2 Unteroffiziere, 37 Mannschaften, 1 Reitpferd, 2 s.Zugpferde, 6 le.Zugpferde, 36 Karabiner, 3 Pistolen, 4 besp.Fahrzeuge, 1 Fahrrad

e) Bckereiverwaltung

Z

Leiter, Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

O

Feldbackmeister, Beamter des einf.Dienstes, 1x Pistole

Zusammenstellung

  

Offz.

Beamte

Uffz.

Mannsch.

schw./ (le.Zugpfde)

Reitpfde.

Karabiner

Pistolen

besp.Fhrzge.

Kfz.

Krad/ (Beiwg.)

Fahrrder

   Gr.Fhr.

1

4

7

2

7

5

1

1

5

   1.Zug

1

7

39

2 (24)

4

46

1

9

   2.Zug

1

9

36

(24)

4

45

1

9

   Verpfl.u.Gep.Tr.

2

37

2 (6)

1

36

3

4

1

   Bckvw.

2

2

   Gesamt

3

2

22

119

4 (54)

11

134

12

22

1

1

6

   * Stelle ist bevorzugt mit Stammpersonal zu besetzen
   ** Stelle kann durch einen Soldaten mit geringer mil.Ausbildung besetzt werden, der durch Bildung u.Persnlichkeit geeignet erscheint, Fhreraufgaben zu bernehmen.
   Anmerkungen
   4 Kpfe sind als HiHrTrg. zu bestimmen

Feldpostamt (mot)

F.P.A. (m) (Nr.)

K.St.N.2251 (1.4.1935)

Offiziere

Unteroffiziere

Mannschaften

Beamte

K

Leiter; Beamter des gehob.mittl.Dienstes, 1x Pistole

Z

Mitarbeiter, Beamter des gehob.mittl.Dienstes (Post P), 1x Pistole

O

Hilfsarbeiter, Beamte des einf.mitl.Dienstes (Post P), 3x Pistole

G

Feldpostschaffner und Feldpostboten, Beamte des unteren Dienstes (Post P), 4x Pistole

M

Feldpostschaffner und Feldpostboten (1 zugl.Kw.Begl.), Beamte des unteren Dienstes (Post P), 3x Pistole

Kraftwagenfhrer, Beamte des unteren Dienstes (Post), 4x Pistole

Kraftwagenbegleiter, Beamte des unteren Dienstes (Post)

mittlerer Personenkraftwagen

mittlerer Kraftomnibus

leichter Lkw mit geschl.Aufbau

leichter Lkw mit geschl.Aufbau

Summe: 18 Beamte, 18 Pistolen, 4 Kfz.

KStN-MAIN

  

  :

LitNet.com . ". "() . ". "( ) . " "( ) . "99 2. "( ) . " "() . " """() . " -4. "() . ", "( ) . " -2. "() . ""()
.

, :
" ", ., . " .", . " "

o
- "" .. || .. ' ""