Веселов Алексей Александрович: другие произведения.

Стихотворения в прозе

Журнал "Самиздат": [Регистрация] [Найти] [Рейтинги] [Обсуждения] [Новинки] [Обзоры] [Помощь]
Реклама:
Новинки на КНИГОМАН!


 Ваша оценка:
  • Аннотация:
    Стихотворения в прозе. Авторский перевод на немецкий язык.

  Alexei Vesselov
  GEDICHTE IN PROSA
  
  
  DIE BINDE
  
  Als ich fünf war, trug ich eine große Brille. Das linke Glas war immer durch Leukoplast zugeklebt, ich sah wie ein Pirat aus, aber meine Binde war weiss. Und Piraten, wie man weiß, haben nur schwarze Binden.
  Eins von meinen Augen arbeitete, das andere ruht sich aus. So sagten es die Ärzte. Die Welt sah ich nur mit dem rechten Auge und nur von einer Seite. Und das linke Auge schaute in die Leere. Ich wollte immer wissen: Was liegt hinter diesem Weiß? Was gibt es auf der anderen Seite?
  Später wurde die Binde entfernt. Seitdem ist alles nicht mehr so spannend.
  
  
  TROLLEYBUS
  
  In vielen Ländern weiß man über Trolleybusse so gut wie nichts. Aber wir in Russland haben Glück. Was für ein wunderbares Transportmittel! Wenn der Fahrer den Strom einschaltet, ertönt ein leises Brummen. Der Lärm wird lauter und der Wagen fährt schneller. An der nächsten Ampel bremst die Maschine und es geht wieder von vorne los: das Knacken - der Motor dröhnt - wir fahren weiter.
  Wie schön das ist - mit dem Rauschen des Trolleybusses einzuschlafen! Irgendwo da unten fährt ein von innen beleuchtetes Kästchen durch die Straßen. Die Stimme spiegelt sich in den Wänden der Häuser, flackert, und sammelt Kräfte für die nächste Bewegung.
  
  
  DIE WERKSTATT
  
  Mein Lieblingsort im Dorf war die Werkstatt. So haben wir diese Hütte genannt, aber es war eigentlich die Sommerküche. Eine kleine Bretterbude mit Tisch, Bänken und Ofen drin. Der Ofen war schon lange kaputt. Aber was für wunderschöne Sachen passierten in der Werkstatt!
  Meine Mutter bastelte Dinosaurierfigürchen aus Ton. Mit ihren glänzenden Rücken schienen sie lebendig zu sein, selbst ihre Haut war dunkelgrün. Danach, beim Trocknen, wurden sie graublau und sehr zart.
  In der Werkstatt baute mein Vater Kästchen und Körbe aus Birkenrinde. Einmal hat er ein Vögelchen mit weißer Brust gezaubert.
  Und ich zeichnete gern mit dem Kugelschreiber. Zuerst machte ich eine horizontale Linie - das war die Erde. Unter der Erde war immer eine wellenförmige Linie - das Grundwasser. Das war der Anfang, später entwickelte ich meinen Bildsinn weiter.
  Im Vorfrühling, als wir nicht zu Hause waren, ist jemand in die Werkstatt eingebrochen. Der Einbrecher versuchte, den Ofen zu benutzen und ein Feuer ist ausgebrochen. Die Werkstatt ist abgebrannt. Daran möchte ich mich nicht erinnern.
 Ваша оценка:

Связаться с программистом сайта.

Новые книги авторов СИ, вышедшие из печати:
Э.Бланк "Межзвездный мезальянс. Право на ошибку" С.Ролдугина "Кофейные истории" Л.Каури "Стрекоза для покойника" А.Сокол "Первый ученик" К.Вран "Поступь инферно" Е.Смолина "Одинокий фонарь" Л.Черникова "Невеста принца и волшебные бабочки" Н.Яблочкова "О боже, какие мужчины! Знакомство" В.Южная "Тебя уволят, детка!" А.Федотовская "Лучшая роль для принцессы" В.Прягин "Волнолом"

Как попасть в этoт список
Сайт - "Художники" .. || .. Доска об'явлений "Книги"